RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#16 von co2 , 19.01.2006 09:06

In der Pressemeldung gibt KoMi zu, dass sie die Technologie um CCD, CMOS und Konsorten schlicht verschlafen haben und daher ist es naheliegend die serbelnden Abteilungen, die Kameras, Objektive und dergleichen bauen können, demjenigen zu verkaufen (übergeben?), der die entsprechenden Technologien hat.

Schade, dass der schöne Markenname verloren geht. Aber immerhin bleibt das Bajonett bestehen und es bleibt zu hoffen, dass die Entwicklungsabteilung weiterhin so schöne Kameras wie die 7D und die 5D ausspuckt. Wer kümmert sich dann noch darum, welcher Markenname draufsteht?



co2  
co2
Beiträge: 518
Registriert am: 05.05.2005


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#17 von Peter Lehner , 19.01.2006 09:06

Was! Ist das wirklich war, dass KoMi sein Kerngeschäft aufgibt. Mit diesem Sparten wurde sie Gross. Echt Schade!

Ich hoffe nur, dass Sony mit den DSLR etwas anständiges draus machen.

Gruss
Peter



 
Peter Lehner
Beiträge: 2.605
Registriert am: 20.08.2003


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#18 von ingobohn , 19.01.2006 09:08

Zitat von archisch

Zitat von ingobohn
Ja, totgeschwiegen. Ich schau mich in nächster Zeit verstärkt nach einer Dynax 9 um.


Ist es wirklich sinnvoll noch weiter in die Ausrüstung zu investieren. Bin mir noch nicht sicher.



Ist halt eine Risikoabwägung. Und da bin ich der Meinung, es ist investitionssicherer, in eine Minolta Dynax 9 zu investieren als in eine Sony Playstation 9D. Aber das mag Geschmacksache sein.
Egal... Dann ist das Geld, was auf meinem Finanzplan 2006/2007 für die Dynax 9D vorgesehen war, wenigstens wieder frei für schöne andere (analoge) Sachen. /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />

Think positive



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#19 von digitommi ( gelöscht ) , 19.01.2006 09:09

Wenn ich das aber richtig verstanden habe wird die DSLR Sparte weitergeführt und der Reparaturservice weiterhin von Minolta durchgeführt.

Habe mir vor ein paar Tagen eine Dynax 5D geordert. Ich hoffe, daß die DSLR-Sparte von Minolta wirklich weitergeführt wird - insbesondere wegen Reparaturen etc. Der Service von Minolta soll ja wirklich gut sein. Wenn Sony den Service übernehmen würde, dann gute Nacht.

Soll ich vielleicht doch meine Kamera Bestellung stornieren?

Michael



digitommi

RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#20 von ingobohn , 19.01.2006 09:10

Zitat von co2
Wer kümmert sich dann noch darum, welcher Markenname draufsteht?


An sich richtig.
Konsequenterweise bedeutet das aber auch, daß der Markenname auf meiner Kamera in Zukunft nicht nur "Sony", sondern auch "Nikon", "Canon" etc. heißen könnte. Und das geht dann für Ex-KoMi nach hinten los. /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#21 von schmidi , 19.01.2006 09:11

Da habe ich meine Freundin überzeugt eine Dynax 5D zu kaufen. Zum Glück hat sie es noch nicht getan, denn ich glaube es wird doch eine Canon.

Das erste was Sony macht sind DSLR rausbringen mit den Sony Speicherchip, dann müssen alle neue Speicher kaufen und Sony verdient wieder Geld. Die haben ja selber keines mehr.

Gruss Bruno



 
schmidi
Beiträge: 758
Registriert am: 08.11.2004


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#22 von ingobohn , 19.01.2006 09:11

@ digitommi:
Als positiv /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> denkender Mensch zitiere ich mich mal selbst...

Zitat von ingobohn
Allerdings kommt mir das ganze bekannt vor: unrentable Bereiche organisatorisch trennen, aufhübschen, abspalten/verscheppern ... und der neue Eigner macht das Licht nach ein paar Tagen/Wochen/Monaten aus. /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#23 von Dat Ei , 19.01.2006 09:12

Zitat von ebarwick
Und nun werde ich wohl Mitglied des SSC - des Sony System Clubs...


Moin, moin,

Mitglieder, die länger als 10 Jahre im MSC waren, bekommen den Titel "Super Mario h.c." verliehen. /ninja.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ninja.gif" />

Sicherlich ist es ein Stich ins Herz, die heutigen Meldungen zu lesen. Auf der anderen Seite entstehen dadurch für uns Minoltianer neue Chancen. Die finanzielle Schlagkraft, das Marketing und der unbedingte Wille von Sony, in den Markt zu drängen, kann uns zu Gute kommen. Da Sony keine eigenen Erfahrungen mit den Themen SLR und DSLR hat, wird wohl das Gros der KM-Mitarbeiter und ihr Know-How auch unter der neuen Fahne erhalten bleiben. Die Chancen, daß unser Bajonett ein Wiedererwachen erfährt, sind vielleicht ein kleiner Lichtblick an diesem trüben Wintertag...


Dat Ei



Dat Ei  
Dat Ei
Beiträge: 1.863
Registriert am: 11.06.2004


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#24 von das Auge , 19.01.2006 09:13

Ingo /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />

ja Du hast recht, man wird sich in den naechsten Zeit vor Angeboten kaum retten koennen. Die Hysterie wird wohl erst in 2, 3 Monaten anfangen, was uns nur zu Gute kommen wird.
Ich bleibe Minolta treu /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />



das Auge  
das Auge
Beiträge: 779
Registriert am: 28.06.2004


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#25 von Dimage-Kalle , 19.01.2006 09:17

Zitat von Dat Ei
...Da Sony keine eigenen Erfahrungen mit den Themen SLR und DSLR hat, wird wohl das Gros der KM-Mitarbeiter und ihr Know-How auch unter der neuen Fahne erhalten bleiben. Die Chancen, daß unser Bajonett ein Wiedererwachen erfährt, sind vielleicht ein kleiner Lichtblick an diesem trüben Wintertag...


Dat Ei


Hi,

EINSPRUCH!

Einer meiner Kollegen hatte schon vor 5 Jahren eine eine DSLR von Sony /ohmy.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ohmy.gif" />

Zumindest stand Sony darauf. Ob sie auch von Sony gefertigt wurde, weiß ich aber nicht.

Das war ein richtiger Hammer. Mit Wechselobjektiven und einem R I E S E N Monitor auf der Rückseite



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#26 von GerdS , 19.01.2006 09:17

Ich sehe das auch nicht so negativ.

1. kann ich mit meiner bestehenden Ausrüstung weiter fotografieren, zur Randgruppe gehören wir sowieso.

2. Wenn diese Meldung, dass Sony das Geschäft weiterführt auch tatsächlich zutrifft, dan freue ich mich schon auf technisch innovative Produkte mit Minolta Bajonett. Plastikkram haben andere führende Hersteller auch!

Viele Grüße und einen schönen Tag
Gerd



GerdS  
GerdS
Beiträge: 571
Registriert am: 22.12.2004


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#27 von archisch , 19.01.2006 09:20

Zitat von Dat Ei
Sicherlich ist es ein Stich ins Herz, die heutigen Meldungen zu lesen. Auf der anderen Seite entstehen dadurch für uns Minoltianer neue Chancen. Die finanzielle Schlagkraft, das Marketing und der unbedingte Wille von Sony, in den Markt zu drängen, kann uns zu Gute kommen. Da Sony keine eigenen Erfahrungen mit den Themen SLR und DSLR hat, wird wohl das Gros der KM-Mitarbeiter und ihr Know-How auch unter der neuen Fahne erhalten bleiben. Die Chancen, daß unser Bajonett ein Wiedererwachen erfährt, sind vielleicht ein kleiner Lichtblick an diesem trüben Wintertag...


Dat Ei


Hoffentlich sieht Sony das genauso!



 
archisch
Beiträge: 349
Registriert am: 29.11.2004


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#28 von anna_log , 19.01.2006 09:24

Zitat von ingobohn

Zitat von archisch

Zitat von ingobohn
Ja, totgeschwiegen. Ich schau mich in nächster Zeit verstärkt nach einer Dynax 9 um.


Ist es wirklich sinnvoll noch weiter in die Ausrüstung zu investieren. Bin mir noch nicht sicher.



Ist halt eine Risikoabwägung. Und da bin ich der Meinung, es ist investitionssicherer, in eine Minolta Dynax 9 zu investieren als in eine Sony Playstation 9D. Aber das mag Geschmacksache sein.
Egal... Dann ist das Geld, was auf meinem Finanzplan 2006/2007 für die Dynax 9D vorgesehen war, wenigstens wieder frei für schöne andere (analoge) Sachen. /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />

Think positive



Wenn sich das rumgesprochen hat, werden die Linsen bei ebay sich evtl. wieder auf das Preisniveau aus der 'Vor Dynax 7D-Zeit' einpendeln. Das wäre auch ganz OK greedy



anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#29 von Michael H , 19.01.2006 09:26

Zitat von Peter Lehner
Ist das wirklich war, dass KoMi sein Kerngeschäft aufgibt.


Die Zeiten sind schon lange vorbei. Seit Jahren ist das Kerngeschäft Drucker, Kopierer und sonstige Office-Produkte.

Seltsam, daß meine vorletzte Prophezeihung für 2006 zuerst eingetroffen ist. Siehe auch hier.

Diese Entwicklung ist meiner Meinung nach kein reales Problem, sondern zunächst nur ein psychologisches. Aussagen wie "Minolta ist tot" wird es in der nächsten Zeit massenhaft geben. Erschreckend und vor allem falsch! Nur mit der Zeit wird man vielleicht erkennen, daß das Fotogeschäft von KM bei Sony besser aufgehoben ist.



Michael H  
Michael H
Beiträge: 2.167
Registriert am: 28.03.2005


RE: Minolta gibt sein Kamera- und Foto-Geschäft auf

#30 von fwiesenberg , 19.01.2006 09:28

Schade, schade das Ganze. /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />

Ich hätte KoMi noch reelle Marktchancen ausgerechnet.

Eigentlich sollte es mir ja egal sein, was auf der Kamera vorne drauf steht - allerdings habe ich mit den Sony-Consumer-Produkten absolut keine guten Erfahrungen gemacht. Von dem besch*** Servive mal ganu zu schweigen... /ninja.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ninja.gif" />
Deshalb würde ich es mir persönlich dreimal überlegen, ob ich die Schiene Sony + A-Bajonett weiterfahren würde. Eher nicht.

Aber bis auf ein paar nette AF-Objekive habe ich eigentlich das, was ich brauche.
Weshalb also unnötigen Aktionismus?

Da warte ich mal lieber etwas ab --- und hoffe auf ein paar nette "Hysterie-Sonderangebote" von "Fahnenflüchtigen". /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />



 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


   

Sony World Photography Awards in Berlin 2017
Unterforum Bildbearbeitung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen