RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#1 von Xian ( gelöscht ) , 07.01.2004 16:31

Ich mache mal einen neuen Thread auf, da es ja tatsächlich neue Modelle sind und die nicht unter DSLR Gerüchte passen.

Ab Februar liefert Minolta neue Kameras aus. Als Nachfolger der Dynax 4 erscheint die Dynax 40 und der Nachfolger der Dynax 5 heißt Dynax 60. Besondere Vorteile der Dynax 60 gegenüber dem Vorgängermodell Dynax 5 ist, dass man auch bei nicht SSM Objektiven nach dem autofokusieren manuell eingreifen kann, ohne extra auf M-Fokus zu stellen (wenn mein französisch dieses richtig übersetzt hat). Zudem hat der Blitz bei der Dynax 60 eine Leitzahl von 16! Auch könnte diese Gehäuseform für die zukünftigen digitalen SLRs von Minolta sein, denn auf der Rückseite soll sich ein riesen Display verbergen (leider gibt es noch eine Abbildungen). Auch hat die Dynax 60 genau 9 Autofokuspunkte und endlich ein Drehrad, um die verschiedenen Programme zu wählen.
Bei der Dynax 40 konnte ich keine großen Neuerungen gegenüber der Dynax 4 finden.

Gruß,
Christian



Xian

RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#2 von AxelF , 07.01.2004 17:28

Hallo Christian,

klingt ja durchaus interessant. Hast Du auch einen Link zu diesem Thread?

Gruß
Axel



 
AxelF
Beiträge: 433
Registriert am: 11.11.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#3 von Xian ( gelöscht ) , 07.01.2004 17:40

Den Link habe ich bei den DSLR-Gerüchten gefunden. Die Infos stehen in den PDFs.
http://www.photim.com/Infos/UneInfo.asp?N=949

Auf dem Bild vermisse ich bei der Dynax 60 allerdings die Griffsensoren für das Eye-Start oder das gibt es dort nicht mehr?! Auch liegt die Verschlusszeit ja nur noch bei 1/2000 Sek.

Gruß,
Christian



Xian

RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#4 von railbeam , 07.01.2004 17:45

Und eine Blitzbelichtungskorrektur besitzt die Dynax 60 immer noch nicht...

Gruss

Marco



railbeam  
railbeam
Beiträge: 1.457
Registriert am: 16.11.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#5 von railbeam , 07.01.2004 17:51

@Xian

Wo hast du eigentlich gelesen dass ein riesiges Display auf der Rückseite sein soll?

Im Pressetext und auf dem Link habe ich nichts dergleichen gelesen.

Gruss

Marco



railbeam  
railbeam
Beiträge: 1.457
Registriert am: 16.11.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#6 von Stefan68 , 07.01.2004 17:54

Hoffentlich ist die Abblendtaste bei der Dynax 60 auf der Abbildung durch das Objektiv verdeckt und sie ist nicht dem Rotstift zum Opfer gefallen wie die Blitzsyncronzeit (nur noch 1/90 statt 1/125 bei der Dynax 5) /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />
Eye-Start würde ich persönlich nicht vermissen.
Das Einstellrad für die Belichtungsfunktionen dagegen ist ergonomischer Fortschritt und ein Schritt näher an der Konkurrenz als die alten Modelle. Auch das 60er gehäuse wirkt wertiger und besitzt auch eine Diptrienkorrktur, wenn ich das richtig verstanden habe.

Die Dynax 40 finde ich designmässig stark an die Canon 300v angelehnt, was mir nicht so gefällt.
Hoffentlich haben sie aber bei beiden Modellen weingstens den hochausklappenden Blitz von Canon übernommen.

Ja, schade, dass man nix von der Rückseite sieht: Ein AF/MF-Umschalter wie beispielsweise bei der 7 wäre ja nicht schlecht.



 
Stefan68
Beiträge: 1.063
Registriert am: 22.01.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#7 von Xian ( gelöscht ) , 07.01.2004 17:59

Zitat von railbeam
Wo hast du eigentlich gelesen dass ein riesiges Display auf der Rückseite sein soll?

Im Pressetext und auf dem Link habe ich nichts dergleichen gelesen.


Hätte ich vielleicht schreiben sollen. DAs mit dem riesen Display habe ich in einem französischen Forum gefunden. Dummerweise ist mir dann aber der Arcobat Reader im Browser abgestürzt und ich finde den Link nicht wieder. Könnte aber sehr gut passen.

Gruß,
Christian



Xian

RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#8 von railbeam , 07.01.2004 18:31

Also ich fasse hier mal zusammen:

Dynax 60

Metallbajonett
ADI
Heller Sucher
Dioptrien Korrektur
Blitz LZ 16
Drehschalter
DMF
Kabelloses Blitzen
9 Zonen AF
3 Bilder/sec.
14 Zonen Belichtungsmessung


Verschluss 1/2000s bis 30s
Blitzsynchronzeit 1/90s
Keine Blitzkorrektur


Optional eine Infrarotfernbedienung

Das ganze ist etwas durchzogen, soll man sich da wirklich freuen?

Gruss

Marco



railbeam  
railbeam
Beiträge: 1.457
Registriert am: 16.11.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#9 von anna_log , 07.01.2004 20:38

Zitat von railbeam
DMF


Moin

Was ist den DMF? Delicious manual focusing oder digital manufacturer fake?

Gut das ich meine Dynax 5 doch noch nicht gekauft habe. Nicht das es jetzt eine 60 sein muss, aber jetzt warte ich ab, ob der Preis für die 5 nicht noch weiter nachgibt (im Moment 199 Euronen für das Gehäuse).

Schönen Abend
Matthias



anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#10 von Xian ( gelöscht ) , 07.01.2004 20:48

Zitat von anna_log

Zitat von railbeam

DMF


Moin

Was ist den DMF? Delicious manual focusing oder digital manufacturer fake?

Gut das ich meine Dynax 5 doch noch nicht gekauft habe. Nicht das es jetzt eine 60 sein muss, aber jetzt warte ich ab, ob der Preis für die 5 nicht noch weiter nachgibt (im Moment 199 Euronen für das Gehäuse).

Schönen Abend
Matthias



DMF bedeutet, soweit mein französisch reicht, dass man nach dem autofokusieren anschließend manuell eingreifen kann, ohne dass man extra auf manuelle fokusieren stellen muss. Die Kamera entkoppelt also anscheinend den Autofokusmotor, wobei ich mich aber frage, ob es bei Situationen, die erschütterungsreich sind, auch gut geht?! Sonst wäre das eine prima Sache, günstige Objektive ähnlich den SSM-Objektiven nutzen zu können.

Wenn ich mir die technischen Daten so ansehe, dann bin ich eigentlich froh eine Dynax 5 zu haben.

Gruß,
Christian



Xian

RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#11 von Mark , 07.01.2004 21:18

DMF --> direct manual focusing. Die Kamera schaltet nach dem sie fokussiert hat auf MF um, damit eventuelle Korekturen vornehmen kannst. Sehr praktisch.

Mark



 
Mark
Beiträge: 6.890
Registriert am: 03.05.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#12 von s.sentials , 07.01.2004 23:08

Ich fasse es nicht! /angry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="angry.gif" /> /angry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="angry.gif" /> /angry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="angry.gif" />

Sorry, aber wer hat denn diese Dinger verbockt?
Da waren Dynax 4 und 5 die Top-Modelle ihrer Klasse, bekamen mehrere Auszeichnungen, und dann werden sie mit sowas ersetzt.

Mir scheint es als habe man bei Minolta alle Modell-Klassen um eine Stufe runtergesetzt? Will man sich etwa der Konkurrenz angleichen und auch im analogen Beriech nur noch so rumdümpeln? Ist das jetzt die Folge der achso positiven Synergie-Effekte der Fusion von Konica und Minolta? Oder zeigt sich jetzt, dass Konica Minolta geschlugt hat und jetzt auch im SLR-Bereich solche Knipsen vermarkten will wie sie es im Kompaktbereich schon seit langen tun?

Die 40 hat nur noch die Belichtungsmessung der 303si! (2 Zonen anstatt 14) und die Blitzbelichtungsmessung erfolgt glaube ich nur noch über Vorblitz (oder was ist pre eclair?) anstatt 4-Zonen-TTL. Ansonsten scheint sie verschont geblieben zu sein. WAs ich dabei nicht verstehe ist, warum es so der Hit ist, dass sie nur 200€ kostet - das tut die jetztige, wegen der besseren Belichtungsmessung, wohl bessere 4 auch.

Die 60 hat den AF der 7, mit DMF und mit etwas Glück vielleicht auch mit der Schaltwippe zum Anwählen der AF-Felder. Ok das ist ne Steigerung zur 5 - eine auf die ich bis zur Schaltwippe auch hätte verzichten können.
Im Gegenzug dazu wurde der gute Verschluss (vor allem die 1/125s X-Sync), der Eye-Start und die TTL-Blitzbelichtungsmessung mit 4 Zonen wegrationalisiert.

Wenn ich für die 5 mit 28-100mm derzeitig 250 - 300 € bezahle, warum soll ich dann für die 60 350€ bezahlen? (unter "die preisliche Lücke zwischen Dynax 5 und 7 mit einem neuen Modell zu schließen" habe ich eigentlich etwas anderes verstanden)


Sicherlich kann ein guter Fotograf mit jeder Kamera gute Bilder machen, aber die Entwicklung einer neuen Kamera hab ich immer als Prozess zu etwas (zumindest) gleich guten oder besseren verstanden und nicht als ein Umverteilen der Gewichtung.

Wenn damit bei Konica Minolta Arbeitsplätze gesichert werden, dann kann ich gut damit leben, ansonsten frag ich mich was in Minolta gefahren ist.



s.sentials  
s.sentials
Beiträge: 437
Registriert am: 14.03.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#13 von hmikux ( gelöscht ) , 07.01.2004 23:28

...und ich bin immer noch sehr froh darüber, dass ich die dynax 5 vor einigen tagen zu einem spitzen preis gekauft habe! wenn ich mir in diesem beitrag so die feature-liste der neuen Dynax 60 anschauen, bereue ich es kein stück.

gruss hrvoje



hmikux

RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#14 von !!wolf!! , 07.01.2004 23:45

Oje, oje, oje! Wo soll das hinführen, Minolta?

Die Dynax 40 ist für Anfänger schon ok. Billig durch und durch, immerhin ein Einstieg für wenig Geld.
Das Belichtungsmodul hat man wohl aus der xi-Serie wieder ausgegraben...

Die Dynax 60 ist eine merkwürdige Kamera. TOP AF, aber so ein altbackener Verschluss, wer denkt sich denn so einen Sch... aus?
Entspricht der Alpha-70 die hier schon vor einiger Zeit vorgestellt wurde.
Ganz klar: die Dynax 5 ist auf dem Papier um eine Klasse besser.

Lassen wir uns überraschen, ob wirklich eine Dynax 80 kommt, wie in dem Artikel angedeutet.
Und wie die dann wohl aussieht? Autofokus mit 380 Messpunkten, Magnesiumgehäuse und den bewährten Verschluss der SR-1 mit max. 1/500 Sek? /angry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="angry.gif" />

Sieht aus nach: sparen, koste es, was es wolle...

Tipp an Minolta: Wenn ihr keine Lust mehr auf das SLR-Geschäft habt, dann lasst es einfach sein und macht nur noch auf (digitale) Kompaktkameras
Aber dann ruiniert wenigstens nicht euren Namen mit diesen Dingern.

Gruß, Wolf



!!wolf!!  
!!wolf!!
Beiträge: 671
Registriert am: 07.05.2003


RE: Neue Minolta-SLR-Kameras Dynax 60 und 40

#15 von mts , 07.01.2004 23:45

Jetzt wissen wir auch, was es mit der Alpha 70 auf sich hatte, die manfredm und http://www.mi-fo.de/index.php?act=...t=1538&hl=china vorgestellt hatte. Oder handelt es sich da um noch ein anderes Modell (ich habe jetzt nicht alle technischen Eigenschaften verglichen, auf den ersten Blick ähnelt die Kamera recht stark der Dynax 60).



mts  
mts
Beiträge: 3.087
Registriert am: 05.02.2003


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen