RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#61 von thomasG , 08.05.2009 21:36

ich habe da ganz bescheidene Wünsche..zb.Anstatt 1 / 3 Kreuzsensoren horizontal verteilt. Dann 7 oder 10 Bilder pro Sekunde,und der Vertikal Griff der A700 sollte mit dem neuen Gehäuse kompatibel sein. Die 12MP reichen mir dicke
VG Thomas



 
thomasG
Beiträge: 773
Registriert am: 19.05.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#62 von thomasD , 08.05.2009 23:06

ZITAT(stevemark @ 2009-05-08, 19:29) ZITAT(Giovanni @ 2008-12-20, 3:24) 7. Wettergeschützte Objektive

Als 7. Punkt nehme ich einen, der nichts mit der Kamera selbst zu tun hat, aber mit deren Akzeptanz sehr wohl. Andere Hersteller bieten Objektive an, die mit Staub- und Spritzwasserschutz versehen sind. Ich verlange keine Taucherausrüstung von Sony, aber man sollte mit einem Zeiss 24-70 oder einem Telezoom der G-Baureihe ebenso wenig Angst vor einem Regenschauer haben müssen wie mit einem äquivalenten Canon L. Davon ist Sony, so fürchte ich, leider meilenweit entfernt. Wieder eine Sparmaßnahme, die wie die zu dünne Gehäuseschale einige Leute von einem Systemwechsel abhalten wird.[/quote]
Ich habe mehrmals mit SSM-Objektiven (Zeiss 2.8/16-35mm, MinAF 2.8/70-200mm G SSM, Sony 2.8/300mm G SSM, MinAF 2.8/300mm APO G) der A900 und angesetzten Objektiven im Dauerregen gearbeitet (>30min) - einmal auch bei einem starken Gewitter-Schauer, bei dem es 1/2h wie aus Kübeln goss (also wirklich heftiger Schauer). Die neuen Objektive an der A900 arbeiteten immer klaglos.

Mit dem 20jährigen 2.8/300mm APO G hatte ich im heftigen Schauer jedoch eine (reversible) Fehlfunktion, die zunächst nach einem Defekt an der A900 aussah:
* Auslösen OK
* beide AF/MF-Schalter OK
* Drehräder OK
* Fast alle andern Schalter jedoch "tot" (MENU, DISP, ABFALL, PLAY; C, FN, WB, ISO, usw.)

Nach einigem Überlegen und Probieren stellte ich fest, dass Wasser in der Fokus-Stopp-Taste des MinAF 2.8/300mm eingedrungen war und auf "Kontakt" geschaltet hatte. Die "Fehlfunktion" der A900 war gar keine - das oben geschilderte Verhalten ist normal, wenn die "Fokus-Stopp-Taste" permanent gedrückt ist! Nach dem Trocknen des alten MinAF-Objektivs (oder nach Ansetzen des Zeiss 16-35mm SSM G) funktionierte wieder alles ...

Gr Steve
[/quote]

Die A900 inklusive dem ZA 24-70 wurde ja schon verschiedentlich unter unterschiedlichen Bedingungen (Regen, Kälte, Staub) hart rangenommern und bestand meist mit Bravour, z.B.:
http://www.luminous-landscape.com/essays/a...09-worked.shtml
Gerüchteweise ist die A900 genauso gut wettergeschützt wie andere Kameras, die offziell auch einen Wetterschutz haben. Nur dass Sony das nicht öffentlich erklärt.


Gruß, Thomas

------------------------------------------------
Sorry, ich übe noch!


thomasD  
thomasD
Beiträge: 3.549
Registriert am: 24.02.2004


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#63 von tatatu , 09.05.2009 00:27

ZITAT(thomasD @ 2009-05-08, 23:06) Gerüchteweise ist die A900 genauso gut wettergeschützt wie andere Kameras, die offziell auch einen Wetterschutz haben. Nur dass Sony das nicht öffentlich erklärt.[/quote] Keine der Kameras, die ich bisher hatte, verfügte erklärtermassen über einen "Wetterschutz". Aber alle waren sie schon in (auch mal heftigem) Regen, in Kälte und Hitze. Keine hat sich davon irgendwie beeindrucken lassen. Auch keines der Objektive.
Ich rede zwar nicht Himalaya-Expeditionen oder so was... aber ich halte das alles eher für Marketing. Die Sachen können schon einiges ab, wenn man sich traut, es ihnen zuzumuten.
Was nun aber wiederum keine Aufforderung sein soll, mit den Gerätschaften sorglos umzugehen...



tatatu  
tatatu
Beiträge: 2.931
Registriert am: 15.12.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#64 von wus , 09.05.2009 01:15

ZITAT(tatatu @ 2009-05-08, 21:16) ZITAT(wus @ 2009-05-07, 19:37) So brauche ich z.B. nicht 25 MP Auflösung.[/quote] Das sagen Minolta/Sony-User recht oft. Sony wird aber vermutlich immer Wert darauf legen niedrig empfindlich die Höchstmarke zu setzen. Haben sie jedenfalls bislang erfolgreich gemacht (A100/A350/A900). Vollformat mit moderaterer Auflösung, also höherem Pixelpitch gibt's bei den anderen...

ZITATSo um die 18 - 20 MP sollte eine Vollformat-Kamera aber schon haben.[/quote] Naja, nun, von 20MP zu 24MP ist ja praktisch kein Unterschied.
[/quote]
Von mir aus kann sie ja auch gerne 24 oder wer weiß wieviele MP haben, aber dann muss Sony wohl fast eine ganze neue Serie Objektive rausbringen, denn von den existierenden haben ja die wenigsten eine Abbildungsqualität für die man 24 MB bräuchte um sie adäquat aufzuzeichnen. Und ich fürchte solche Objektive wären sehr, sehr teuer. Da ich wie gesagt ein noch einigermaßen erschwingliches System (Kamera+Objektive) möchte bin ich bereit diesen (kleinen) Kompromiss einzugehen, in der Hoffnung wenigstens 1 oder 2 meiner alten Objektive weiterverwenden zu können. Viele Pixel ohne viel davon zu haben möchte ich nicht.

Zusätzlich gibt es einen weiteren Grund warum "ein paar Pixel" weniger gern ich Kauf nehmen will, den ich oben leider vergessen habe aufzuschreiben: Weniger Rauschen und höhere Empfindlichkeit. Die EOS 5D Mk II macht vor was möglich ist - ob es wirklich an der geringfügig geringeren Pixeldichte liegt weiß ich nicht, aber tendenziell sage ich mal könnte es schon der Grund sein (wahrscheinlicher wohl eher einer von mehreren).

ZITAT(tatatu @ 2009-05-08, 21:16) ZITATHöherer Dynamikumfang[/quote] Ausgerechnet Dynamik betreffend schneidet aber insbes. die A900 hervorragend ab...
[/quote]
Verglichen mit anderen DSLR mag das ja sein, aber ich bin nach wie vor nicht bereit den Rückschritt gegenüber Film hinzunehmen.

ZITAT(tatatu @ 2009-05-08, 21:16) ZITATDie 8 oder 9 Blenden die die meisten DSLRn heute bieten finde ich recht mager.
Dabei gibt es schon eine bessere Technik: Die der Fuji S5 Pro schafft fast 12, siehe hier![/quote] Warum sollte Sony andere, als die eigenen Chips bauen? :-)
[/quote]
Ich will gar nicht das Sony andere als die eigenen Chips einbaut. Die S5 Pro bzw. deren Chip habe ich nur als Beleg dafür aufgeführt dass Besseres bereits seit geraumer Zeit machbar ist. Ich will dass Sony mal über den eigenen Tellerrand hinausschaut und einen Chip unter Verwendung aller dann verfügbaren Technologien, nach allen Regeln der Kunst, designt, der rockt, und zwar unter dem Aspekt der Vielseitigkeit!
Wie gesagt will ich ja eine (! - nicht 2! vielseitige Kamera, die sollte den bestmöglichen Kompromiss zwischen hoher Auflösung und hoher Empfindlichkeit bieten, nicht "die Höchstmarke bei der Auflösung" auf Kosten von Empfindlichkeit und Rauschen.


leave nothing but footprints, take nothing but memories


wus  
wus
Beiträge: 212
Registriert am: 28.06.2007


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#65 von tatatu , 09.05.2009 01:27

ZITAT(wus @ 2009-05-09, 1:15) dann muss Sony wohl fast eine ganze neue Serie Objektive rausbringen, denn von den existierenden haben ja die wenigsten eine Abbildungsqualität für die man 24 MB bräuchte um sie adäquat aufzuzeichnen.[/quote] so weit habe ich mich mit A900 und den Objektiven nicht beschäftigt... wenn das so ist, dann stimme ich Dir zu.

ZITATZusätzlich gibt es einen weiteren Grund warum "ein paar Pixel" weniger gern ich Kauf nehmen will, den ich oben leider vergessen habe aufzuschreiben: Weniger Rauschen und höhere Empfindlichkeit. Die EOS 5D Mk II macht vor was möglich ist - ob es wirklich an der geringfügig geringeren Pixeldichte liegt weiß ich nicht, aber tendenziell sage ich mal könnte es schon der Grund sein (wahrscheinlicher wohl eher einer von mehreren).[/quote] Canon und Nikon machen bessere Firmwares. Aber für die A900 wird es sicherlich irgendwann ein Firmwareupdate geben und dann sieht das mit dem Rauschen schon wieder anders aus...

ZITATZITAT(tatatu @ 2009-05-08, 21:16) ZITATHöherer Dynamikumfang[/quote] Ausgerechnet Dynamik betreffend schneidet aber insbes. die A900 hervorragend ab...[/quote]Verglichen mit anderen DSLR mag das ja sein, aber ich bin nach wie vor nicht bereit den Rückschritt gegenüber Film hinzunehmen. [/quote] Dann redest Du aber von Schwarz/Weiß-Film...

ZITATWie gesagt will ich ja eine (! - nicht 2! vielseitige Kamera, die sollte den bestmöglichen Kompromiss zwischen hoher Auflösung und hoher Empfindlichkeit bieten, nicht "die Höchstmarke bei der Auflösung" auf Kosten von Empfindlichkeit und Rauschen.[/quote] naja... darauf spielte ich ja an... falsches System. Was Du (und andere) wollen, das findest Du bei Canon und Nikon.
Zumindest hat Sony es geschafft ein Alleinstellungsmerkmal vor allen anderen zu produzieren: die höchste Detailauflösung bei niedrigen ISO (wenn es noch so ist... vielleicht bin ich nicht up to date...)



tatatu  
tatatu
Beiträge: 2.931
Registriert am: 15.12.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#66 von binbald , 09.05.2009 10:37

Wenn ich ehrlich bin - ich wünsche mir derzeit gar nichts, weil ich nirgendwo echten Verbesserungs- oder Änderungsbedarf spüre.
Sicher, ein etwas besserer AF (im Sinne von schnellerer, weil in z.B. LowLight ist er ja sehr gut) und ein paar Kreuzsensoren mehr wären hübsch, oder auch ISO50; aber im Grunde genommen hat mich Sony mit den Kameras wunschlos glücklich gemacht und ich sehe nirgendwo die Notwendigkeit, etwas zu tun.

Ich denke, das darf man auch einmal schreiben...


--- Gruß, Michael ---


binbald  
binbald
Beiträge: 437
Registriert am: 09.12.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#67 von koopi ( gelöscht ) , 26.06.2009 07:14

Da ich gerade mit knapp 4000 Bildern aus meinem Urlaub mit der A700 zurück bin hier mal die Dinge, die ich an der Kamera vermisse:

-Einblendbare Gitternetzlinien, oder eine Anzeige, die angibt, wie das Bild gerade geneigt ist =>für mich etwas, was ich wirklich vermisse
-Besserer und schnellerer (ggf. leiserer, wobei das mehr am Objektiv liegt) AF (vor allem bei schlechteren Lichtverhältnissen)
-ISO 50 (teilweiser Ersatz eines ND-Filters)
-GPS add-on zum Einsetzen/Aufstecken auf die Cam (allerdings mit deutlich besserem Chip als die Gurke, die Sony als Zubhör im Moment anbietet)
-Frei definierbare Pre-Fixe zu den Bilddateinamen (z.B. Berlinxxxx.jpg)
-definitiv nicht mehr MP!!!

Die Features Live-View mit klappbarem Bildschirm und Videofunktion packe ich mal unter "Nice-to-have", denn sie dürften den Rest nicht beeinflussen (Sucherqualität ect).

Ansonsten nochwas außerhalb des Gehäuses: Bitte die Tokinas wieder für unsere System!!!

Ansonsten eine feine Kamera (wie vorher die Dynax 7D ja auch schon), die mir als Fotograf noch genügend Spielraum für Verbesserungen gibt.

Viele Grüße
Jens
Zwei USA-Reisen in Wort und Bild


koopi

RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#68 von RK50 ( gelöscht ) , 06.07.2009 15:32

Hallo,

weil ich häufig zwei Gehäuse zugleich umhängen habe und öfters Objektive wechsle: eine dritte Gürtöse an Kameraboden wäre nützlich. Man könnte dann die Kamera so tragen, daß der Objektivanschluß nach unten zeigt, wenn man ein Objektiv wechselt, und hätte außerdem den Blick auf das Display (oder bei der A900 auf das große Display) frei. Im Augenblick habe ich meistens folgende Situation: die meisten Objektive lassen aufgesetzt das Gehäuse nach vorne wegkippen und verdrehen dabei den Gurt. Nimmt man sie ab, richtet es sich auf und sammelt dabei sicher mehr Staub als nötig ein - wenn man es nicht mit einer Hand festhält. Mit der zweiten und dritten Hand soll man man dann wohl die Objektive halten, mit der vierten die Objektivdeckel bedienen. Wer, wie meine Wenigkeit, tatsächlich noch nur zwei Hände besitzt, hat also nur die Wahl, das Gehäuse hochschwingen zu lassen oder mit einer Hand nacheinander das Objektiv abzunehmen - wegzustecken - Deckel zu wechslen - anderes Objektiv aufzusetzen, wobei dann der Objektivanschluß ganz schön lang offen steht.

Das Ganze erinnert mich stark an den Filmwechsel bei der guten alten 9000. Die hat übrigens die dritte Öse, und ich trage sie meistens mit dem Objektiv nach unten, obwohl ich dann bei ihr noch nicht einmal das Display sehen kann.

Grüße


RK 50


RK50

RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#69 von Neki , 06.07.2009 19:06

Hallo,
wollte hier schon lange mal meine Erfahrung nach ausgiebiger Nutzung von A700 und A100 posten, kam aber nie dazu - knoopi spricht mir in den meisten Punkten aus der Seele:
QUOTE (koopi @ 2009-06-26, 7:14) -Einblendbare Gitternetzlinien, oder eine Anzeige, die angibt, wie das Bild gerade geneigt ist =>für mich etwas, was ich wirklich vermisse[/quote]Genau! Falls einblendbare Linien das Sucherbild trüben sollten, gerne "Wasserwaage" (vgl. Nikon)
QUOTE -Besserer und schnellerer (ggf. leiserer, wobei das mehr am Objektiv liegt) AF (vor allem bei schlechteren Lichtverhältnissen)[/quote]ABSOLUT! Wichtiger als der Punkt vorher! Vor allem Nachführ-AF!
QUOTE -GPS add-on zum Einsetzen/Aufstecken auf die Cam (allerdings mit deutlich besserem Chip als die Gurke, die Sony als Zubehör im Moment anbietet)[/quote]Genau! Ich fände es gut, es gäbe unterschiedliche Griffe oder - noch besser: Einsätze in den Vertikalgriff: entweder zwei Akkus, oder ein Akku plus GPS/WLAN/etc. (statt "Schornstein" sollte ein Akku im Gehäuse verbleiben)QUOTE -Frei definierbare Pre-Fixe zu den Bilddateinamen (z.B. Berlinxxxx.jpg)[/quote]Allerdings, und gerne noch viel mehr Möglichkeiten: Ordnernamen etc.
QUOTE -definitiv nicht mehr MP!!![/quote]Das sehe ich nun nicht so eng - wobei entscheidend nur die Bildqualität sein sollte! Grundsätzlich hätte ich auch gerne die Auswahl zwischen einem High-ISO- und -Speed-Gehäuse und einem hochauflösenden.
QUOTE Die Features Live-View mit klappbarem Bildschirm und Videofunktion packe ich mal unter "Nice-to-have", denn sie dürften den Rest nicht beeinflussen (Sucherqualität ect).[/quote]Richtig, wobei ich sehr gerne einen Live-View mit Video-AF hätte (und natürlich MF mit LCD-Lupenfunktion)! Video brauche ich garnicht (habe in vielen Jahren mit meinen Dimages nicht einmal verwendet), aber ich fürchte "der Markt" will's - insofern wäre ich enttäuscht, wenn nicht bald wenigstens ein Gehäuse mit Videofunktion käme (von mir aus unterhalb der A700). Von meinen Vorlieben abgesehen habe ich mittlerweile schon häufiger gesehen, dass Journalisten für das Online-Portal der lokalen Tageszeitungen filmten (mit EOS5II).
QUOTE Ansonsten nochwas außerhalb des Gehäuses: Bitte die Tokinas wieder für unsere System!!![/quote]OT: JA!!

Grüße
Neki


Neki  
Neki
Beiträge: 796
Registriert am: 20.09.2004


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#70 von matthiaspaul , 14.07.2009 14:09

Wunsch: Wahlmöglichkeit für Konvention bei Dateinamengenerierung:

- DCF 2.x konform (mit vorangestelltem Unterstrich für Adobe RGB und ohne Unterstrich für sRBG)
- "wie bei Konica Minolta": Endung .JPE für Adobe RGB und .JPG für sRGB
- keine Änderung des Dateinamens, Speicherung der Informationen in den Metadaten

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=246378 ff.

Viele Grüße,

Matthias

EDIT: Siehe auch: http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=291461
ZITAT(RK50 @ 2009-07-06, 15:32) weil ich häufig zwei Gehäuse zugleich umhängen habe und öfters Objektive wechsle: eine dritte Gürtöse an Kameraboden wäre nützlich. Man könnte dann die Kamera so tragen, daß der Objektivanschluß nach unten zeigt, wenn man ein Objektiv wechselt, und hätte außerdem den Blick auf das Display (oder bei der A900 auf das große Display) frei. [...]
Das Ganze erinnert mich stark an den Filmwechsel bei der guten alten 9000. Die hat übrigens die dritte Öse, und ich trage sie meistens mit dem Objektiv nach unten, obwohl ich dann bei ihr noch nicht einmal das Display sehen kann.[/quote]


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#71 von Giovanni , 14.07.2009 21:07

Augensensor schaltet bei LiveView-fähigen Modellen auf optischen Sucher um

Ich wünsche mir für die LiveView-fähigen Modelle, dass im LiveView-Betrieb bei Annäherung an den Augensensor der LiveView abgeschaltet und der optische Sucher freigegeben wird - beim Abnehmen vom Auge sollte dann wieder auf LiveView zurückgeschaltet werden.

Diese Funktion sollte standardmäßig eingestellt, aber im Menü deaktivierbar sein.

Johannes



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#72 von cgc-11 , 15.07.2009 19:36

Hallo Leute,

nun habe ich mich entschlossen, auch einmal meinen Senf dazu zu geben.
Ich bin nun seit Oktober 2007 glücklicher Besitzer einer A700.
Zuvor hatte ich sämtliche Versionen der Cyber-shot 505, 707, 728, 828 durch und noch früher (bis 1999) eine Minolta XD-7.
Nach nunmehr eineinhalb Jahren Betrieb stellen sich nun Wünsche ein, die man mit Firmware-Update einwandfrei lösen könnte.
Der Bereich HDR hat mich voll erwischt und Sony machte auch bei der Firmware 4 einen zusätzlichen Modus für Belichtungsreihen - aber nicht ganz durchdacht wie ich meine. Der Modus sollte überarbeitet werden um bestmögliche Flexibilität zu gewährleisten. Was ja auch für Sony ein Werbeargument wäre:
Belichtungsreihe frei wählbar. Eine Einstellung für den Abstand (0.3, 0.5, 0.7, 1EV) und eine Einstellung für die Anzahl der Aufnahmen (3, 5, 7, 9, 11, 13, 15 Aufnahmen). Und das bei jeder Belichtung - also von 1/8000 bis unendlich (was ja sowieso nicht vorkommt). Somit wären die Sony-Kameras die einzigen, die so etwas anbieten! Und man könnte auf jeglichen Belichtungscomputer verzichten! Wie oft habe ich geflucht über diese unsägliche 30 Sekunden-Begrenzung (außer natürlich im BULB-Modus, aber da muss man dann zu zählen beginnen). Den ganzen Modus natürlich mit SVA Endlich einmal nicht von 9999 auf Null sondern weiterzählen (wozu muss eigentlich das Präfix DSC0 unverändert bleiben?), auf die Buchstaben DSC kann ich gut verzichten! All diese Änderungen wären mit Firmware machbar!
Dann wären noch ein paar Kleinigkeiten, die sich jedoch nur in zukünftige Modelle einbauen lassen:
GPS-Empfang für die EXIF-Daten im Bild Vergabe eines Autor-Namens in den EXIF-Daten Vergabe eines Event-Namens in den EXIF-Daten Verriegelung des hinteren Einstellrades (verstelle ich mir regelmäßig die Blende wenn ich auf den AF/MF-Knopf drücke! Drahtlose Übertragung der Bilder per WLAN auf ein Notebook noch während des Betriebes (ist super während einer Veranstaltung die Bilder gleich zur Verfügung stellen zu können ...
So und nun kann ich gesteinigt werden. Aber bitte mit Argumenten - nicht mit der Aussage "Wer braucht denn das ..."

LG Gerhard


Wer lesen kann ist klar im Vorteil - wer im Sucher etwas findet ebenso ...

Sony Alpha Serie - HDR-Imaging - Übersichtsseite


cgc-11  
cgc-11
Beiträge: 23
Registriert am: 02.11.2008


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#73 von Giovanni , 15.07.2009 21:05

QUOTE (cgc-11 @ 2009-07-15, 19:36) Dann wären noch ein paar Kleinigkeiten, die sich jedoch nur in zukünftige Modelle einbauen lassen:
Vergabe eines Autor-Namens in den EXIF-Daten Vergabe eines Event-Namens in den EXIF-Daten[/quote]

Das würde sicher auch in Firmware gehen ...

Aber ich fürchte, neue - nicht zwingend erforderliche - Features bei einem bestehenden Modell nachzurüsten, damit tut sich Sony schwer. Sonst könnten sie der A700 sicherlich auch die vom Benutzer vornehmbare AF-Justierung per Firmware-Update beibringen.

Johannes



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#74 von Robert , 15.07.2009 23:18

Ich träume von einem Gehäuse mit quadratischem Sensor im Überformat. Damit könnte man die Bildstabilisierung auf rein elektronischer Basis realisieren. Auch, die nötigen Objektive vorausgesetzt, könnte man digital shiften indem man die auszulesenden Pixelfläche auf dem Sensor verschiebt. Und zu guter Letzt hätte man die Möglichkeit hoch- oder quer-formatige Bilder aufzunehmen, ohne dass man die Kamera drehen muss. Mit einem solchen Sensor wären dann auch die Liebhaber des quadratischen Formates im digitalen Zeitalter angekommen. Was meine Traumkamera nicht haben muss, darüber schweige ich mich aus. Es könnte sein, dass ich sonst was streiche was anderen ganz wichtig ist.



Robert  
Robert
Beiträge: 176
Registriert am: 16.11.2004


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#75 von ingobohn , 16.07.2009 07:41

ZITAT(cgc-11 @ 2009-07-15, 18:36) Belichtungsreihe frei wählbar.[/quote]
Gibt's bereits: M-Modus


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


   

Änderung am A-Bajonett?
Gedanken zu einem möglichen Hybrid-E+A-Bajonett...

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen