RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#1 von matthiaspaul , 12.10.2008 17:37

Liebe Mitglieder,

die photokina 2008 ist vorbei und Sony hat alle bisher angekündigten DSLR-Gehäuse vorgestellt und im Markt eingeführt. Einige Nutzer sind hellauf begeistert von den Kameras, andere hingegen vermissen immer noch bestimmte Funktionen oder bemängeln generell bestimmte Entwicklungstendenzen. Nun, manche Probleme ließen sich sicherlich in Firmware-Updates lösen, bei anderen Dingen hätte Sony immerhin bei zukünftigen Gehäusen die Möglichkeit, es besser zu machen. Aber dafür muß Sony zunächst einmal davon erfahren.

In diesem Thread habt Ihr nun die Möglichkeit, Eure allgemeinen oder speziellen Anforderungen oder Wünsche an die DSLR-Gehäuse des Sony Alpha-Systems oder unmittelbar gehäusespezifisches Zubehör zu formulieren. Ob es dabei um generell fehlende Dinge geht, um sinnvolle Funktionsverknüpfungen oder bestimmte Implementationsdetails, ist dafür nicht erheblich. Gibt es z.B. an älteren Gehäusen von Minolta oder Konica Minolta oder an Gehäusen der anderen Hersteller bestimmte Funktionen oder Verhaltensweisen, die Sony Alpha-DSLRs nicht bieten und die Ihr als nützlich auch im Sony-System erachten würdet, dann wäre auch dafür hier der richtige Platz.

Ob Ihr in diesem Thread normale Beiträge schreibt oder auf andere, schon existierende Beiträge in anderen Diskussionen verweist, bleibt Euch ganz selbst überlassen. Sich entwickelnde längere Diskussionen zu bestimmten besonders interessanten Punkten werden wir ggfs. später in separate Threads abspalten und hier als Verweis einhängen. Zu gegebener Zeit werden wir die hier gesammelten Informationen an Sony übermitteln und hoffen, daß so möglichst viele Eurer Punkte Gehör finden.

Wir hoffen auf Eure konstruktive Beteiligung und danken Euch herzlich für Euer Engagement.

Euer Minolta-Forum-Team

PS. Objektivwünsche und Wünsche bezüglich des Blitzsystems stellt Ihr bitte in den entsprechenden separaten Threads. Für ganz konkrete Verbesserungsideen zur Sony Alpha DSLR-A900 gibt es einen eigenen Thread. Firmware-Probleme bei der Sony Alpha DSLR-A700 könnt Ihr hier berichten. Bitte beachtet auch unseren allgemeinen Thread zu Verbesserungsideen.


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#2 von J-D , 12.10.2008 20:34

An erster Stelle steht bei mir eine kabellose Bildübertragung zum PC.

An der A900 könnte der Griff eine ergonomische Überarbeitung vertragen. Für meine Finger ist er zu klein.

Den Displayschutz könnte man kostenlos mitliefern.

Der zusätzliche Batteriegriff VG-C90AM sollte auch mit normalen Mignonakkus zu bestücken sein, alternativ könnte man den Hochformatgriff schon im Kameragehäuse integrieren. Die Steuerungstaste ist ungünstig angeordnet.

Der Dioptrienausgleich ist mir im Plusbereich zu gering.

Einen anständigen Fernauslöser mit Intervallometer, Timer, akustischer und optischer Anzeige, gleichzeitig als Leuchte und möglichst in Echtzeit.

Die Bedienungsanleitung könnte grundlegend überarbeitet werden und in einer anständigen Papierquallität sein.

Zwei Speichermedien sollten gleichzeitig, bzw. nacheinander ohne Umschaltung zu benutzen sein.

Das serienmäßige Ladegerat für die Akkus schaltet die Ladekontrollampe schon aus, wenn der Akku noch nicht 100% voll ist.
Der Akku muß nach erlöschen der Lampe noch eine Stunde im Ladegerät verbleiben.

Livefiew wäre mir an der A900 lieber als diese komische Bildvorschau über die Abblendtaste.

Schneller muß sie werden ca. 8-10 Bilder/Sekunde.

Staub- und Spritzwassergeschütztes Gehäuse, gilt auch für die Blitzgeräte und das Zubehör.

J-D



J-D  
J-D
Beiträge: 201
Registriert am: 23.11.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#3 von GerdS , 12.10.2008 21:36

Ich wünsche mir:
- einen GPS-Empfänger, der die Daten direkt in die EXIF's schreibt und die Uhrzeit Synchronisiert
- mehr und bessere (für Sportaufnahmen) Autofokus-Felder auf der "Bildfläche" verteilt
- Speicherkarten parallel (JPEG/RAW) oder nacheinander nutzbar (ohne Umschalten)
- Funk-Fernauslöser als kompletter Ersatz für den Kabelauslöser (Spiegelvorauslösung, etc.)

Gruß
Gerd


GerdS  
GerdS
Beiträge: 571
Registriert am: 22.12.2004


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#4 von cbethge , 12.10.2008 22:01

Ich wünsche mir in Anlehnung an bereits von GerdS vorgschlagene Sachen (für einen Nachfolger der A700, da das volle KB-Format mir eher zu teuer sein wird):
- einen GPS-Empfänger, der die Daten bei Bedarf direkt in die EXIF's schreibt und die Uhrzeit Synchronisiert
- mehr und bessere (für Sportaufnahmen) Autofokus-Felder auf der "Bildfläche" verteilt kombiniert mit einem für diese Zwecke adäquat schnellen AF (der der A700 ist selbst bei meiner auf mich zulaufenden Tochter (2,5 Jahre) zu träge)
- bei mehr AF-Sensoren (bitte mehr Kreuzsensoren) die Möglichkeit der Gruppierung dieser,
- Speicherkarten parallel (JPEG/RAW) oder nacheinander nutzbar (ohne Umschalten),
- Funk-Fernauslöser als kompletter Ersatz für den Kabelauslöser (Spiegelvorauslösung, etc.)
- die Positionierung des AF-Hilfslichtes etwas weiter außen, um auch an Objektiven mit großem Frontdurchmesser problemlos vorbeizuleuchten
- Erhaltung des gehäuseinternen Blitzes,
- Verbesserungen im Menü (warum ist z. Bsp. der Rote Augen Vorblitz woanders als die anderen Blitzeinstellungen?)
- AF-Feinjustierung wie an der A900
- Adaptionsmöglichkeit und Nutzbarkeit von alten Rokkoren (Wunschdenken...) in allen Modi, wie auch für M42 Linsen

Das fällt mir so spontan ein, das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf einem deutlich überarbeiteten AF-Modul...

Gruß Christian



cbethge  
cbethge
Beiträge: 603
Registriert am: 19.10.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#5 von Reisefoto , 13.10.2008 01:44

Ich wünsche mir eine A&S-Automatik, bei der ich sowohl eine Blende als auch eine Mindestverschlußzeit gleichzeitig vorgeben kann. Die Kamera regelt dann über ISO und verläßt den vorgegebenen Verschlußzeitbereich nur, wenn innerhalb keine passende Belichtung möglich ist.

Edit: SVA auch mit der IR-Fernbedienung! Zusätzlicher Fernbedienungssensor auf der Rückseite.

Ich weiß nicht ob folgendes zum Thema gehört:
Ansonsten wünsche ich mir eine 12MP APS-C Kamera, die im hohen ISO-Bereich noch weniger rauscht als die A700. Noch mehr Dynamikumfang wäre natürlich auch toll. Beim AF sollte die Detektion von Bewegungen auf die Kamera zu verbessert werden. Edit: Oberste Priorität hätte aber ein verbessertes Rauschverhalten.


Keine Links mehr in der Signatur möglich.


 
Reisefoto
Beiträge: 4.591
Registriert am: 04.03.2006


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#6 von tatatu , 13.10.2008 10:44

1. Ein Wechselsuchersystem nach dem Vorbild von Nikon F (F3) und insbes. Pentax LX.
Mit waist level finder, magni finder, speed finder und einer 45° Ausführung sowie einer guten Auswahl an Mattscheiben.

2. Eine low ISO A950 mit CCD.



tatatu  
tatatu
Beiträge: 2.931
Registriert am: 15.12.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#7 von BeatBoxKing , 13.10.2008 11:11

Ich wünsche mir für einen A700-Nachfolger folgendes:

- ein in jeder Stellung verrastendes Programmwahlrad (siehe Dynax 7D)
- ein "schwergängigeres" hinteres Einstellrad
- mehr Kreuzsensoren
- AF-Feinjustierung
- Erlöschen der Ladekontrolllampe, wenn der Akku WIRKLICH 100%ig geladen ist.

Gruß - Björn


Es gibt kaum etwas in der Welt,
das nicht irgend jemand ein wenig schlechter
machen kann und etwas billiger verkaufen könnte.
Und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren,
werden die gerechte Beute solcher Machenschaften...

[John Ruskin]


BeatBoxKing  
BeatBoxKing
Beiträge: 42
Registriert am: 19.06.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#8 von Nilsen , 13.10.2008 11:33

Hallo

Folgendes wäre wirklich cool
(z.T. oben genannt)
-------------------------------------


Bildübertragung drahtlos auf PC

Ein Simulation von Blende / Zeit (Tiefenschärfe / Belichtung) an der PC-Fernbedienung, wo man dies einstellen kann. (Dies am PC, da die zuviel Rechenleistung für die Kamera bräuchte. Zudem sieht man dort dann auch wirklich genug Details um das gut beurteilen zu können. Dann wenn man die Kamera so eingestellt hat, kann man dann abdrücken. (Für Studio- und Produktfotografie)

Komplett-Fernbedienung via PC wo man mit der Maus z.B. den Fokuspunkt setzen kann.

Komplette Handfernbedienung per Funk

Schnellere Bildabfolge

Eher weniger Megapixel als bei der A900 - dafür schnellere Bildfolge

Eher weniger Megapixel als bei der A900 - dafür kleiners Rauschverhalten (infolge kleinerer Packdichte)

Mehrere Knöpfe (z.B. 2-4) die man mit verschiedene Funktionen belegen kann, die sonst im Menü sind. Können auch z.T. auf der Vorderseite
sein

Entfesselte Blitzsteuerung via Funk und nicht via Impulsblitz

Noch wassergeschützer als die A700

Weniger anfällig auf Beschlagen der "Innereien" bei Wechsel in Feucht-warme Umgebung (Man könnte ja eine Lüftung einbauen

Eine "Sperrtaste" damit man nichts (wie Blende und Zeit) aus Versehen umstellt in der Hitze des Gefechts. (schon bei Kletterfotos passiert) Umsetzungsvariante: man muss zum Verstellen noch einen zweiten Knopf drücken vorne am Griff (natürlich nur als "Wahlmöglichkeit und nicht dauerhaft eingeschaltet)

Speicherung der Bilder auf getrennten Karten (also RAW auf Karte 1 und JPG auf Karte 2)

Eingebautes GPS inkl. Tagging wär noch witzig, aber nicht zwingend nötig

Funkübertragung der Bilder direkt via UMTS (mit aufgesteckten Modul oder noch viel besser via WLAN, Bluetooth-Handy) an einen FTP-Server
(sehr interessant für Profi-Sport-Fotografen)

Und natürlich: Der Autofokus kann natürlich nie genug schnell und treffsicher sein




Grüsse
Harry


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Weitere Bilder findet ihr auf meiner Foto-Homepage www.kreativfoto.ch und auf der Club-Homepage der Knipsografen Luzern.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
keep smiling:
eine durch die Gegenwart von Fotoapparaten ausgelöste Seuche, die an den krankhaft nach oben gezogenen Mundwinkeln und gefletschten Zähnen der davon Betroffenen zu erkennen ist. Auch unter dem Namen Cheese-Syndrom bekannt.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Nilsen  
Nilsen
Beiträge: 202
Registriert am: 04.08.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#9 von Reisefoto , 13.10.2008 13:01

ZITAt (BeatBoxKing @ 2008-10-13, 11:11) - ein "schwergängigeres" hinteres Einstellrad[/quote]

Das möchte ich auf keinen Fall haben!

ZITAt (BeatBoxKing @ 2008-10-13, 11:11) - ein in jeder Stellung verrastendes Programmwahlrad (siehe Dynax 7D)[/quote]

So, daß man einen Knopf drücken muß, bevor man das Wahlrad drehen kann? Das möchte ich auch nicht haben!

Anmerkung: Ich möchte den Beitrag nicht diskutieren, sondern nur darauf aufmerksam machen, daß es auch eher gegenteilige Bedürfnisse gibt.

ZITAt (Nilsen @ 2008-10-13, 11:33) Eine "Sperrtaste" damit man nichts (wie Blende und Zeit) aus Versehen umstellt in der Hitze des Gefechts. ... (natürlich nur als "Wahlmöglichkeit und nicht dauerhaft eingeschaltet)[/quote]

Das könnte doch der passende Kompromiß sein.


Keine Links mehr in der Signatur möglich.


 
Reisefoto
Beiträge: 4.591
Registriert am: 04.03.2006


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#10 von Ellersiek , 13.10.2008 19:17

QUOTE (Reisefoto @ 2008-10-13, 12:01) QUOTE (BeatBoxKing @ 2008-10-13, 11:11) - ein in jeder Stellung verrastendes Programmwahlrad (siehe Dynax 7D)[/quote]

So, daß man einen Knopf drücken muß, bevor man das Wahlrad drehen kann? Das möchte ich auch nicht haben!
Anmerkung: Ich möchte den Beitrag nicht diskutieren, sondern nur darauf aufmerksam machen, daß es auch eher gegenteilige Bedürfnisse gibt.
[/quote]
Stimmt, und ich dreh das jetzt wieder ins Gegenteil: Ich möchte so etwas haben ardon: ! Kurz zur Erklärung: Wer oft seine Kamera aus der Tasche heraus nehmen muss (und dabei schon mal das nicht geperrte Rad verstellt hat), der freut sich über so eine Sperre (wie bei der D7). Da sich diese Taste samt Verstellung des Rades einhändig bedienen lässt, sehe ich mehr Vorteile als Nachteile darin.

QUOTE (Reisefoto @ 2008-10-13, 12:01) QUOTE (Nilsen @ 2008-10-13, 11:33) Eine "Sperrtaste" damit man nichts (wie Blende und Zeit) aus Versehen umstellt in der Hitze des Gefechts. ... (natürlich nur als "Wahlmöglichkeit und nicht dauerhaft eingeschaltet)[/quote]

Das könnte doch der passende Kompromiß sein.
[/quote]
Die gibt es im Prinzip schon per Software: In Benutzermenü 2 gibt es die Radsperre: Eingeschaltet sorgt sie dafür, dass das vordere und hintere Einstellrad nur funktionieren, wenn die Belichtungszeit angezeigt wird.

Gruß
Ralf


"Wer immer die Wahrheit sagt, kann sich ein schlechtes Gedächtnis leisten" (Theodor Heuss)


Ellersiek  
Ellersiek
Beiträge: 171
Registriert am: 06.04.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#11 von Giovanni , 13.10.2008 19:40

QUOTE (Ellersiek @ 2008-10-13, 18:17) QUOTE (Reisefoto @ 2008-10-13, 12:01) QUOTE (BeatBoxKing @ 2008-10-13, 11:11) - ein in jeder Stellung verrastendes Programmwahlrad (siehe Dynax 7D)[/quote]

So, daß man einen Knopf drücken muß, bevor man das Wahlrad drehen kann? Das möchte ich auch nicht haben!
[/quote]
Stimmt, und ich dreh das jetzt wieder ins Gegenteil: Ich möchte so etwas haben ardon: !
[/quote]
Ich stimme auch dafür. Wobei das keine wichtige Sache ist. Aber ich mag es bei meiner Dynax 7D und ich vermisse es bei meiner Canon 5D und hätte es mir auch bei der Alpha 900 gewünscht. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass sich der Moduswähler zufällig verstellt, aber andererseits geht es für mich genauso schnell, die Entriegelung zu drücken und diese gibt mir die Sicherheit, die Kamera, wenn ich sie ans Auge nehme, so vorzufinden, wie sie beim letzten Mal eingestellt war. Einfach ein besseres "Bauchgefühl". Wie gesagt, wichtig ist es aber nicht. Bei der Dynax 7 und 7D hat es sicher mehr Bedeutung, weil hier der Ring für die Bildfolge um das Modusrad herumgelegt ist und durch die Verriegelung verhindert wird, dass man beim Verstellen der Bildfolge auch den Belichtungsmodus verändert.

Ansonsten gibt's eigentlich nichts zu meckern aus meiner persönlichen Sicht. Vor allem die Bedienung der Alpha 900 ist top und erfüllt alle meine Wünsche. Ich finde diese viel besser und durchdachter als bei allen Mitbewerbern - was man natürlich nicht sofort merkt, wenn man die Kamera nur mal in die Hand nimmt und im Auto-Modus "drauflosknipst".

Wobei, zwei Änderungswünsche bzgl. der Bedienelemente gibt'sen AF-Betriebsartenschalter hätte ich lieber nicht an der Vorderseite. Ich denke, diese Platzierung hat historisch-mechanische Gründe. Bei der ersten Minolta AF-Generation und bei den davon abgeleiteten AF-Nikons (bei diesen bis heute) muss er dort sitzen, weil er direkt in die AF-Mechanik eingreift. Bei späteren Minoltas, wo die Funktion dieses Schalters per Software übersteuert werden konnte (z.B. Dynax 7) und bei den entsprechenden Sony-Modellen gibt es keine technische Notwendigkeit dafür. Dieser Schalter gehört m.E. als Ring um den Moduswähler links oben gelegt, so dass man ihn mit dem linken Zeigefinger betätigen kann und nicht umständlich an der Kameravorderseite herumfummeln muss. Dann ist eine Verriegelung des Moduswählers allerdings wieder unbedingt erforderlich (fände ich durchaus gut so, s. oben). Alternativ könnte der AF-Betriebsartenschalter auch als Ring um den Joystick gelegt werden.Die Abblendtaste benutze ich oft und ich mag sie lieber dort, wo sie bei der XD-7 und den Canon EOS Kameras ist: von hinten gesehen auf der linken Kameraseite (von vorn gesehen rechts) hinter dem Objektivanschluss. Diese drücke ich bevorzugt mit dem linken Daumen. Einen Finger der rechten Hand dafür abzuspreizen finde ich keine tolle Sache, das macht die Haltung der Kamera zu instabil. Ein K.O.-Kriterium ist die Anordnung der Abblendtaste aber nicht - Hauptsache, sie ist vorhanden, lässt sich gut betätigen und man kann die Blende auch verstellen, während sie gedrückt ist.
Sollte ich mich irgendwann für die Alpha 900 entscheiden und dem Canon-System für immer "goodbye" sagen, dann würde ich allerdings vermutlich Live View und HD-Video vermissen.



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#12 von thomasD , 14.10.2008 00:24

Crop 1,25
14 - 16 MP
100 % -Sucher!
Suchervergrößerung auch für Brillenträger geeignet
gutes Rauschverhalten bis ISO 3200 (wenig und feinkörnig)
Dynamik min. 9,5 Blenden bei ISO 200 !
Preis unter 2000 Euro Liste
6 B/sec
neben dem zentralen Kreuzsensor mit f2,8-Sensoren jeweils noch (mindestens) 8 gleichwertige, jeweils etwa auf halber Strecke zwischen Mittelpunkt und Rand / Eck!
AF-Algorithmen verbessert, insbesondere bei bewegten Objekten!
kein integrierter Hochformatgriff
einen Funkfernauslöser würde ich begrüssen, aber die erhältlichen Fabrikate von Drittanbietern sind unschlagbar günstig
integrierten Blitz-Master für Wireless-Blitzen (i.d.R. integrierter Blitz)
Monitor wie A700 oder A900
HDR-Belichtungsreihe etwa wie -4, -2, 0, +2, 4 oder wahlweise -3, 0, +3
stabiles Vollmetallgehäuse

ein Speicherschacht reicht
Motivprogramme sind nicht notwendig


Gruß, Thomas

------------------------------------------------
Sorry, ich übe noch!


thomasD  
thomasD
Beiträge: 3.549
Registriert am: 24.02.2004


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#13 von NicoSRT 303 , 14.10.2008 08:43

Eine A750 mit "kleinem" (im Sinne von "weniger MP" Vollformatsensor, ähnlich der Nikon D700.

Oder noch besser: Eine Alpha 400 mit einem solchen geringer auflösenden VF-Sensor. 12 MP reichen völlig, aber VF muß sie haben. Darf dann na sagen wir mal 1000-1500 Euro kosten. Sowas würden die Kunden Sony aus den Händen reißen...

VG -. Nico


Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen, mal vorbeizuschauen: Klick
---
Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird jene schockieren, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht. (Andreas Feininger)


NicoSRT 303  
NicoSRT 303
Beiträge: 801
Registriert am: 05.02.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#14 von miatzlinga , 14.10.2008 10:39

QUOTE (NicoSRT 303 @ 2008-10-14, 8:43) Eine Alpha 400 mit einem solchen geringer auflösenden VF-Sensor. 12 MP reichen völlig, aber VF muß sie haben...[/quote]

... im Gehäuse ähnlich dem der Dynax 5D mit einem vernüftigen Hochformatgriff und dem einem Autofokus wie die Dynax 7 oder A700 (mir reicht der völlig) aber mit vernüftig platzierten AF-Sensoren und dann noch das A700 Display. Das Ganze ca. für einen Tausender und schon hab ich meine zukünftige Kamera!


miatzlinga  
miatzlinga
Beiträge: 196
Registriert am: 17.08.2005


RE: Umfrage: Wünsche für zukünftige Sony Alpha-Gehäuse

#15 von NicoSRT 303 , 14.10.2008 17:15

Genau! Willkommen im Club Schon zwei garantiert verkaufte Kameras. Das ist doch was - auf geht's, Sony!


Wer Interesse hat, ist herzlich eingeladen, mal vorbeizuschauen: Klick
---
Die Tatsache, dass eine (im konventionellen Sinn) technisch fehlerhafte Fotografie gefühlsmäßig wirksamer sein kann als ein technisch fehlerloses Bild, wird jene schockieren, die naiv genug sind, zu glauben, dass technische Perfektion den wahren Wert eines Fotos ausmacht. (Andreas Feininger)


NicoSRT 303  
NicoSRT 303
Beiträge: 801
Registriert am: 05.02.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen