Falsch belichtete Dias

#1 von jpolzfuss , 07.08.2018 11:12

Hallo!

Ich habe gestern einen Film aus der Entwicklung zurückerhalten: Mitten im Film sind 2 Bilder überbelichtet. Da ich auf beiden Bildern zu sehen bin, werden die Aufnahmen wohl von meiner Frau oder von einer meiner beiden Töchter gemacht worden sein.

  • Da es mitten im Film ist, kann es nicht an der Batterie liegen.
  • Da beide Filme gleichmäßig überbelichtet sind, kann es nicht am Film liegen. (Film war zwar ein überlagerter "Paradies Diafilm" (Made in USA = ein Ektachrome 100), aber alle anderen Bilder sind 1A geworden.)
  • Da beide Bilder sonst scharf sind, sollte die Kamera auch genügend Zeit für eine vernünftige Durchführung der Belichtungsautomatik gehabt haben.
  • Beide Außenaufnahmen waren keine besonderen Situationen (also kein Gegenlicht, keine Blitzlichtaufnahme oder so).
  • Die Kamera sollte auf "Wald" (Landschaftsprogramm) oder "Kopf" (Porträtprogramm) gestanden haben. Und es sollte keine Belichtungskorrektur aktiviert gewesen sein.


Was kann es also gewesen sein?
  • Geht meine Dynax 5 gerade kaputt (ein anderer Film ist noch in der Kamera - mal sehen, ob da auch wieder solche Problem auftreten)?
  • Oder ist die Fotografin versehentlich auf einen Knopf gekommen? (Wenn ja: auf welchen? Abblendtaste für Schärfentiefe-Vorschau? Spot/Belichtungsspeicher?)


Irgendwelche Ideen?

Danke
Jörg


 
jpolzfuss
Beiträge: 66
Registriert am: 17.12.2012


RE: Falsch belichtete Dias

#2 von weberhj , 07.08.2018 19:31

Könnte evt. Spot Belichtung sein, das kann leicht dazu führen.

BG Hans


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Falsch belichtete Dias

#3 von jpolzfuss , 08.08.2018 17:48

Danke. Ich werde mal mit dem Knopf 'rumspielen...


 
jpolzfuss
Beiträge: 66
Registriert am: 17.12.2012


   

Merkwürdige Batterieanzeige bei Minolta Dynax 5

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen