RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#1 von Surkan , 03.08.2009 10:57

Hallo Forum...

Ich benutze seit einiger (langer langer) Zeit meine geliebte Minolta 303b. Leider kommt es in letzter Zeit abundzu mal vor, dass die Nadel des internen Belichtungsmessers hängen bleibt. Wenn ich dann schüttel, klappt es meist wieder.

Außerdem ist der Meßbereich des Beli nicht all zu groß. Wenn ich z.B. abends Indoor Fotos machen will, muss ich immer etwas raten... Oder ich nehm ein Handbelichtungsmesser mit. Aber vor jeden Foto per Hand messen ist schei...

Ich bin deswegen auf der Suche nach eine "neueren" Minolta. Ich hab so an die Modelle der X-Serie (bzw. XG und XD) gedacht. Mir kommt es vorallem darauf an, dass meine alten/jetztigen Objektive (MD/MC Rokkor) passen. Wichtig ist mir weiterhin, dass der interne Belichtungsmesser etwas besser ist (Zonenmessung ist nicht so wichtig).

Würde mich freuen, wenn ich von euch ein par Infos bekommen könnte.
Thx for help.
Surkan



Surkan  
Surkan
Beiträge: 218
Registriert am: 03.08.2009


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#2 von matthiaspaul , 03.08.2009 11:00

Willkomen im Minolta-Forum!
ZITAT(Surkan @ 2009-08-03, 10:57) Ich bin deswegen auf der Suche nach eine "neueren" Minolta. Ich hab so an die Modelle der X-Serie (bzw. XG und XD) gedacht. Mir kommt es vorallem darauf an, dass meine alten/jetztigen Objektive (MD/MC Rokkor) passen. Wichtig ist mir weiterhin, dass der interne Belichtungsmesser etwas besser ist (Zonenmessung ist nicht so wichtig).[/quote]
Ich würde Dir entweder die Minolta XD-7 oder die Minolta X-500 empfehlen.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#3 von Surkan , 03.08.2009 11:38

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-08-03, 11:00) Ich würde Dir entweder die Minolta XD-7 oder die Minolta X-500 empfehlen.[/quote]

Danke für die Antwort.

Gibt es Erfahrungen mit dem Belichtungsmesser? Auf die Automatik kann ich verzichten da ich das nicht nutze... Aber der Beli sollte schon einiges an Spielraum haben...

Surkan



Surkan  
Surkan
Beiträge: 218
Registriert am: 03.08.2009


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#4 von cyberkai , 03.08.2009 11:45

Hallo Surkan,

willkommen im Forum.

Du wirst mit der XD7 oder mit der X-700 gut beraten sein. Als Bezugsquelle kann ich Dir http://www.grainlab.com empfehlen. Da kosten die Kameras zwar ein paar Euronen mehr, jedoch bekommst Du Ware, die in einem sehr guten Zustand ist. Für welche Du Dich entscheidest, ist eigentlich egal. Du machst mit der einen keine besseren Bilder als mit der anderen. Der Fotograf macht die Fotos und nicht die Kamera. Die XD7 ist meines Erachtens ein Traum aus Technik, Handhabung und Erlebnis. (Wenn Du einmal eine XD7 ausgelöst hast, verstehst Du, was ich meine - einfach sexy ...) Jedoch sind die Preise für ein gut erhaltenes Exemplar höher als die der X-700. Jedoch ist auch sie eine Spitzenkamera!

Schau einfach mal in einem Geschäft vorbei, das Gebrauchtware anbietet und kuschel einmal mit beiden. Die, die Dir am besten in der Hand liegt, solltest Du nehmen.
Deine Objektive kannst Du weiterhin verwenden.

Gruß - Kai

[ Kamera? Egal! Hauptsache es steht Minolta drauf! ]



cyberkai  
cyberkai
Beiträge: 8
Registriert am: 06.01.2009


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#5 von Surkan , 03.08.2009 11:52

ZITAT(cyberkai @ 2009-08-03, 11:45) Du wirst mit der XD7 oder mit der X-700 gut beraten sein.[/quote]

Danke Danke für die flinken Antworten... Ich werd mal schauen, dass ich eine XD7 in die Finger bekomme um mal einen Film durch zu jagen.

Wie sieht es denn eigentlich der Vergleich zwischen XD7 und XG-1 aus? Hab im Forum nix gefunden...

Surkan



Surkan  
Surkan
Beiträge: 218
Registriert am: 03.08.2009


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#6 von matthiaspaul , 03.08.2009 11:54

ZITAT(Surkan @ 2009-08-03, 11:38) Gibt es Erfahrungen mit dem Belichtungsmesser? Auf die Automatik kann ich verzichten da ich das nicht nutze... Aber der Beli sollte schon einiges an Spielraum haben...[/quote]
SR-T 303b / SR-T 202: 3 - 17 EV bei ISO 100
XD-7: ?
X-500: 1 - 18 EV bei ISO 100
(X-700: 1 - 18 EV bei ISO 100 laut Anleitung, 1 - 19 EV bei ISO 100 laut Service Manual)

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#7 von Surkan , 03.08.2009 12:18

Hast du die ganzen Anleitungen/Bücher/etc. oder schaust du im Netz nach?

Wenn du im Netz eine gute Adresse hast, kann ich selber nochmal ein bissel suchen.

Surkan



Surkan  
Surkan
Beiträge: 218
Registriert am: 03.08.2009


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#8 von matthiaspaul , 03.08.2009 12:19

ZITAT(cyberkai @ 2009-08-03, 11:45) Du wirst mit der XD7 oder mit der X-700 gut beraten sein.[/quote]
Die X-700 ist sicherlich eine gute Kamera, aber gerade für jemand, der nicht mit Automatik arbeiten möchte, ist sie denkbar schlecht geeignet. Die X-700 besitzt zwar einen manuellen Modus, aber die Sucheranzeigen in diesem Modus sind sehr spärlich. Deshalb meine Empfehlung der nicht nur in diesem Punkt besseren X-500.

Aber die XD-7 ist sowieso die noch bessere Wahl.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#9 von BerndFranzen , 03.08.2009 12:42

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-08-03, 10:54) ZITAT(Surkan @ 2009-08-03, 11:38) Gibt es Erfahrungen mit dem Belichtungsmesser? Auf die Automatik kann ich verzichten da ich das nicht nutze... Aber der Beli sollte schon einiges an Spielraum haben...[/quote]
SR-T 303b / SR-T 202: 3 - 17 EV bei ISO 100
XD-7: ?
X-500: 1 - 18 EV bei ISO 100
(X-700: 1 - 18 EV bei ISO 100 laut Anleitung, 1 - 19 EV bei ISO 100 laut Service Manual)

Viele Grüße,

Matthias
[/quote]
XD-7: 1 - 18 EV bei ISO 100 (jedenfalls funktioniert die Automatik in diesem Bereich)
Angaben aus "XD Sales Brochure Part 2.pdf"

Edit (Sch... CapsLock)


"Wer ein guter Fotograf sein will, muss mehr sehen als die anderen und anders sehen als die anderen. Wenn er auf den Auslöser gedrückt hat, dann muss er auch wissen, wie er aus dem Filmmaterial Negative macht, mit denen er alle Ideen verwirklichen kann, die ihm bei der Verarbeitung kommen." (Chargesheimer)

Bernd


 
BerndFranzen
Beiträge: 1.184
Registriert am: 23.12.2004


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#10 von Surkan , 03.08.2009 13:40

So - ganz viel Dank erstmal an alle...

Ich werde die Grenzen der verschiedenen Belichtungsmessers versuchen mal live zu testen.

Thx nochmal
Surkan



Surkan  
Surkan
Beiträge: 218
Registriert am: 03.08.2009


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#11 von HorstE , 03.08.2009 14:55

ZITAT(BerndFranzen @ 2009-08-03, 12:42) ...
XD-7: 1 - 18 EV bei ISO 100 (jedenfalls funktioniert die Automatik in diesem Bereich)
Angaben aus "XD Sales Brochure Part 2.pdf"
...[/quote]
So schreibt es auch Scheibel ...

Gruß Horst


HorstE  
HorstE
Beiträge: 635
Registriert am: 22.03.2004


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#12 von Surkan , 05.08.2009 09:29

Ich habe gerade Erfahren, dass mein Fotodealer noch eine alte XD-5 hat. Die geht wohl auch von EV 1 - 18. Leider hat die auch schon integrale Belichtungsmessung.

Hat jemand Erfahrung mit der XD-5 und wieviel "schlechter" ist die im Vergleich zur XD-7?

bzw.

Welche Kameras gibt es noch, die gut sind, aber nur Spotmessung haben?


surkan



Surkan  
Surkan
Beiträge: 218
Registriert am: 03.08.2009


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#13 von matthiaspaul , 05.08.2009 10:00

ZITAT(Surkan @ 2009-08-05, 9:29) Welche Kameras gibt es noch, die gut sind, aber nur Spotmessung haben?[/quote]
Jetzt frage ich mal ganz unbedarft zurück: Gibt es überhaupt irgendeine Minolta-SLR für SR-Bajonett, die Spotmessung bietet? Ich dachte immer, die erste Minolta-SLR, die Spotmessung bot, wäre die Minolta 9000 AF gewesen - mit A-Bajonett...

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#14 von Surkan , 05.08.2009 10:45

Die Frage ist weniger auf das "noch" bezogen - ich meite eher überhaupt... aber die Frage hast du ja schon beantwortet.



Surkan  
Surkan
Beiträge: 218
Registriert am: 03.08.2009


RE: Kamerawechsel - "neue" analoge SLR

#15 von matthiaspaul , 05.08.2009 11:02

ZITAT(Surkan @ 2009-08-05, 10:45) Die Frage ist weniger auf das "noch" bezogen - ich meite eher überhaupt... aber die Frage hast du ja schon beantwortet.[/quote]
Ach so, ich hatte Dich so verstanden, als ob Deine bisherige Kamera (Minolta SR-T 303b) Spotmessung angeboten hätte und Du die mittenbetonte Integralmessung der Minolta XD-5 nun als gravierenden Nachteil ansehen würdest.

Meines Wissens hatten einige frühe Minolta SLRs eine frühe Form der Multisegment-, hier besser Mehrsegmentmessung mit einer Kernwabe (leicht nach unten ausgerichtet bei horizontaler Kamerahaltung) und einem Randbereich drumherum. Der Kernbereich wurde, wie bei einer mittenbetonten Integralmessung, stärker gewichtet, aber dadurch, daß zwei Meßzellen existierten, konnte die Kamera auch einen Kontrastunterschied im Motiv erkennen und so bei typischen Situationen wie Gegenlichtaufnahmen zusätzlich noch kompensieren. Das nannte sich CLC (contrast light compensation), wurde aber irgendwann wieder abgeschafft - ich glaube, das gab es nur in den SR-T-, XM- und XE-Serien, die neueren XD-, XG- und X-Serien haben das nicht mehr. Ich habe keine eigenen Erfahrungen damit.

Echte Multisegmentmessung, bei Minolta Wabenfeldmessung (honeycomb metering) genannt, wurde erst bei AF-SLRs mit A-Bajonett eingeführt, und zwar in der zweiten Generation (i-Serie). In der ersten Generation (AF-Serie) besitzt nur die Minolta 9000 AF mehrere Meßzellen (aber nur für Spotmessung).

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   

Minolta Motordrive MD-1: Keine Einzelbildschaltung
Unterschied zwischen Minolta X-500 und X-300

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen