[/quo" /> Forum Übersicht - RE: Meßsucher-Kuschelecke - 6

RE: Meßsucher-Kuschelecke

#76 von Polylux , 06.01.2008 13:13

ZITAt (opelgt @ 2008-01-06, 1:45) Lecker 7s /whistling.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="whistling.gif" />[/quote]

Schööööön!
Ich schwarz habe ich sie ja auch noch nicht gesehen. Meines Wissens gab es eine 7, eine 7s, eine 7s II, eine 9 und eine 11.
Weiß jemand, ob es noch weitere gab und welche in welcher Farbe?

Gruß
Jörg


 
Polylux
Beiträge: 776
Registriert am: 20.11.2003


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#77 von ggeib , 06.01.2008 13:19

ZITAt (ingobohn @ 2008-01-06, 8:51) ..., .... .[/quote]
Kann Ingo in allen Punkten zustimmen.
Was die M Kameras von den Voigtländern unterscheidet ist neben dem Anfaßgefühl auch andere Kleinigkeiten wie die automatische Rahmeneinspiegelung und die größere Meßbasis. So fummelig wie das Filmeinlegen auch sein mag, die Planlage ist besser als bei den meisten anderen Kameras. Ich erhoffe mir auch, dass die Kamera einige Jährchen hält, und wenn es sie mal trifft, daß man sie repariert bekommt und nicht gleich entsorgen muß.
Die M will keine moderne Kamera sein. Dass die M7 eine Zeitautomatik hat, ist ebenfalls nicht sehr modern. Wer eine fortschrittliche Kamera mit allen möglichen Automatiken will, ist bei diesem System (oder generell Messsucherkameras) falsch beraten. Zu den Contax sag ich nix, weil ich die nicht kenne.

Gruß
Gunther


Einige Bilder:


ggeib  
ggeib
Beiträge: 422
Registriert am: 02.05.2004


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#78 von opelgt , 06.01.2008 14:02

Das Thema Streulichtblende ist bei den Hi-Matics wichtig und die Suche nach original Minolta Blenden
oft schwierig. Wenn man z.B. in der Bucht fündig wird, werden dafür stolze Preise aufgerufen.

Auf der Suche nach Alternativen möchte ich euch meine Lösung vorstellen. Man kauft eine
herkömmliche Gummi-Streulichtblende (regelmäßig für einen Euro in der E-Bucht zu finden)
und entfernt die Gummiblende. Diese sitzt in einer Nut, aus der man das eingeklebte Gummi mit einem
kleinen Schraubendreher entfernen kann.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass an beiden Seiten ein Gewinde vorhanden ist. So kann ein
normaler Objektivdeckel aufgesetzt werden, ohne die Blende entfernen zu müssen. Je nach Hi-Matic Typ
wird entweder 49mm oder 46mm Gewinde benötigt.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f97t19392p220091n1.jpg   f97t19392p220091n2.jpg   f97t19392p220091n3.jpg   f97t19392p220091n4.jpg 

 
opelgt
Beiträge: 2.426
Registriert am: 16.09.2005


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#79 von BerndFranzen , 06.01.2008 14:52

ZITAt (opelgt @ 2008-01-06, 14:02) Das Thema Streulichtblende ist bei den Hi-Matics wichtig und die Suche nach original Minolta Blenden
oft schwierig. Wenn man z.B. in der Bucht fündig wird, werden dafür stolze Preise aufgerufen.

Auf der Suche nach Alternativen möchte ich euch meine Lösung vorstellen. Man kauft eine
herkömmliche Gummi-Streulichtblende (regelmäßig für einen Euro in der E-Bucht zu finden)
und entfernt die Gummiblende. Diese sitzt in einer Nut, aus der man das eingeklebte Gummi mit einem
kleinen Schraubendreher entfernen kann.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass an beiden Seiten ein Gewinde vorhanden ist. So kann ein
normaler Objektivdeckel aufgesetzt werden, ohne die Blende entfernen zu müssen. Je nach Hi-Matic Typ
wird entweder 49mm oder 46mm Gewinde benötigt.[/quote]
Dazu eine Alternative, wahrscheinlich leichter zu bekommen:
Man benutzt einen der vieldiskutierten UV-Filter und setzt ihn wirklich zum Schutz des Objektiv ein.
Das überflüssige Glas wird entfernt und der Ring dient als Streulichtblende, je nach Stärke des Rings kann man auch zwei dieser Ringe verwenden, bis zur Abschattung.
Das Glas wird entweder durch Lösen des Halterings entfernt oder durch irreversible Bearbeitung /dirol.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dirol.gif" />


"Wer ein guter Fotograf sein will, muss mehr sehen als die anderen und anders sehen als die anderen. Wenn er auf den Auslöser gedrückt hat, dann muss er auch wissen, wie er aus dem Filmmaterial Negative macht, mit denen er alle Ideen verwirklichen kann, die ihm bei der Verarbeitung kommen." (Chargesheimer)

Bernd


 
BerndFranzen
Beiträge: 1.188
Registriert am: 23.12.2004


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#80 von opelgt , 06.01.2008 15:00

ZITATDazu eine Alternative, wahrscheinlich leichter zu bekommen:
Man benutzt einen der vieldiskutierten UV-Filter und setzt ihn wirklich zum Schutz des Objektiv ein.
Das überflüssige Glas wird entfernt und der Ring dient als Streulichtblende, je nach Stärke des Rings kann man auch zwei dieser Ringe verwenden, bis zur Abschattung.
Das Glas wird entweder durch Lösen des Halterings entfernt oder durch irreversible Bearbeitung /dirol.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dirol.gif" />[/quote]

Das war auch mein erster Gedanke. Allerdings habe ich das dann verworfen, da die Ringe der UV-Filter nicht die gewünschte Länge der
originalen Minolta Blende hatten. Das Entfernen der Gummiblende ist in 5 Minuten erledigt und hinterlässt keine Scherben.


 
opelgt
Beiträge: 2.426
Registriert am: 16.09.2005


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#81 von BerndFranzen , 06.01.2008 15:04

ZITAt (BerndFranzen @ 2008-01-05, 21:08) Ich melde hiermit auch meine Mitgliedschaft im Meßsucher-Besitzer-Kreis an.[/quote]
Nur um die Liste zu vervollständigen:
Eine Voigtländer VF 101, mit einer seltsamen Anordnung des Batteriefachs: 4 Knopfzellen IN der Aufwickelspule
Eine Ricoh 500G mit einer Rückwanddichtung, die ihren Namen wirklich verdient: Fast die gesamte Rückwand ist mit Dichtgummi bedeckt.


"Wer ein guter Fotograf sein will, muss mehr sehen als die anderen und anders sehen als die anderen. Wenn er auf den Auslöser gedrückt hat, dann muss er auch wissen, wie er aus dem Filmmaterial Negative macht, mit denen er alle Ideen verwirklichen kann, die ihm bei der Verarbeitung kommen." (Chargesheimer)

Bernd


 
BerndFranzen
Beiträge: 1.188
Registriert am: 23.12.2004


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#82 von ingobohn , 06.01.2008 18:50

ZITAt (Polylux @ 2008-01-06, 13:11) Einen mit "V" bezeichneten (ist doch logisch oder /blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" /> ) kleinen Hebel am Objektiv hinter dem Blendenring. Den betätigt man auch gerne mal beim Verstellen der Blende ... wie mir heute Morgen passiert. Das war dann schon mal eine Verbesserung![/quote]
...sonst noch Fragen? /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" />


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#83 von ingobohn , 06.01.2008 18:52

@ opelgt
@ BerndFranzen

Sind die Hi-Matics wirklich so streulichtempfindlich? Habe (natürlich) für meine keine Streulichtblende. Euren Ausführungen entnehme ich jedoch, daß der dringend angeraten wäre? /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" />


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#84 von BerndFranzen , 06.01.2008 19:02

ZITAt (ingobohn @ 2008-01-06, 18:52) @ opelgt
@ BerndFranzen

Sind die Hi-Matics wirklich so streulichtempfindlich? Habe (natürlich) für meine keine Streulichtblende. Euren Ausführungen entnehme ich jedoch, daß der dringend angeraten wäre? /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" />[/quote]
Also ich habe mich auf die (angelesenen) Empfehlungen anderer Benutzer einer Hi-Matic gehalten: Die Selbstbaulösung kostete nichts, schadet aber auch nicht.

Aber ich verstehe schon, wie Gerüchte und Halbwahrheiten entstehen können.


"Wer ein guter Fotograf sein will, muss mehr sehen als die anderen und anders sehen als die anderen. Wenn er auf den Auslöser gedrückt hat, dann muss er auch wissen, wie er aus dem Filmmaterial Negative macht, mit denen er alle Ideen verwirklichen kann, die ihm bei der Verarbeitung kommen." (Chargesheimer)

Bernd


 
BerndFranzen
Beiträge: 1.188
Registriert am: 23.12.2004


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#85 von opelgt , 06.01.2008 19:16

ZITAt (BerndFranzen @ 2008-01-06, 19:02) ZITAt (ingobohn @ 2008-01-06, 18:52) @ opelgt
@ BerndFranzen

Sind die Hi-Matics wirklich so streulichtempfindlich? Habe (natürlich) für meine keine Streulichtblende. Euren Ausführungen entnehme ich jedoch, daß der dringend angeraten wäre? /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" />[/quote]
Also ich habe mich auf die (angelesenen) Empfehlungen anderer Benutzer einer Hi-Matic gehalten: Die Selbstbaulösung kostete nichts, schadet aber auch nicht.

Aber ich verstehe schon, wie Gerüchte und Halbwahrheiten entstehen können.
[/quote]

Die Verwendung einer Streulichtblende hat relativ wenig mit Halbwahrheiten zu tun. Ich verwende Streulichtblenden grundsätzlich.
Streulicht (seitlicher Lichteinfall) verringert den Bildkontrast nicht nur bei Sonnenschein oder Gegenlichtaufnahmen.

Die lichtstarken 40mm f/1.7 Objektive sind meiner Meinung nach etwas streulichtempfindlicher als die 38mm f/2.8 Objektive.
Eine Streulichtblende kann in keinem Fall schaden /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />


 
opelgt
Beiträge: 2.426
Registriert am: 16.09.2005


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#86 von ingobohn , 06.01.2008 19:28

Daß SLB generell anzuraten sind, ist mir bekannt. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> Es gibt ja aber doch ab und an Objektive, die als besonder streulichtempfindlich bekannt sind (z.B. das Minolta AF 4-4,5/28-135er). Mir war bisher nicht zu Ohren gekommen, daß das 1,7/40er der Hi-Matic 7 s II auch zu den besonders empfindlichen seiner Art gehört.
Danke für die Info!


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#87 von BerndFranzen , 06.01.2008 19:37

ZITAt (ingobohn @ 2008-01-06, 19:28) Daß SLB generell anzuraten sind, ist mir bekannt.[/quote]
Mir auch!
Die "Gerüchte und Halbwahrheiten" bezog ich im Speziellen auf das Verhalten der Hi-Matics.


"Wer ein guter Fotograf sein will, muss mehr sehen als die anderen und anders sehen als die anderen. Wenn er auf den Auslöser gedrückt hat, dann muss er auch wissen, wie er aus dem Filmmaterial Negative macht, mit denen er alle Ideen verwirklichen kann, die ihm bei der Verarbeitung kommen." (Chargesheimer)

Bernd


 
BerndFranzen
Beiträge: 1.188
Registriert am: 23.12.2004


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#88 von opelgt , 06.01.2008 19:41

ZITAt (ingobohn @ 2008-01-06, 19:28) Mir war bisher nicht zu Ohren gekommen, daß das 1,7/40er der Hi-Matic 7 s II auch zu den besonders empfindlichen seiner Art gehört.[/quote]


Für besonders empfindlich halte ich es nicht.
Mir ist bei der Revue 400 SE und der 7 s II aufgefallen, dass die 40er etwas empfindlicher als die lichtschwächeren Pendants sind.


 
opelgt
Beiträge: 2.426
Registriert am: 16.09.2005


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#89 von Mark , 06.01.2008 19:48

ZITAt (opelgt @ 2008-01-06, 19:41) Mir ist bei der Revue 400 SE und der 7 s II aufgefallen, dass die 40er etwas empfindlicher als die lichtschwächeren Pendants sind.[/quote]

Nun gerade bei diesen beiden erscheint es mir nicht so schlimm. Mir ist es bei Canonet 17 und 28 aufgefallen bzw in den Olympus 35 Baureihen. Aber als grundsätzliches Problem möchte ich es dann auch nicht gesehen wissen. es gibt auch 1.7er Kameras die damit kam Probleme haben, als Beispiel die Yashica 35, ich meine das man zwischen den 1.7er und 2.8er keinen Unterschied sieht.

Nichts desto trotz habe ich da trotzdem so gut wie immer eine Gegenlicht-/Streulichtblende dran.

Mark


Der Optimist ist meist genauso im Irrtum wie der Pessimist, aber er ist glücklicher dabei.

Kurt Neff

mein vitueller Beitrag


 
Mark
Beiträge: 6.890
Registriert am: 03.05.2003


RE: Meßsucher-Kuschelecke

#90 von opelgt , 06.01.2008 20:37

ZITAt (BerndFranzen @ 2008-01-06, 19:37) ZITAt (ingobohn @ 2008-01-06, 19:28) Daß SLB generell anzuraten sind, ist mir bekannt.[/quote]
Mir auch!
Die "Gerüchte und Halbwahrheiten" bezog ich im Speziellen auf das Verhalten der Hi-Matics.
[/quote]

Sorry Bernd, dann habe ich dich missverstanden /pardon.gif" style="vertical-align:middle" emoid="ardon:" border="0" alt="pardon.gif" />


 
opelgt
Beiträge: 2.426
Registriert am: 16.09.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz