RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#1 von stevemark , 26.12.2005 16:53

Nachdem unser allseits geschätzes Mitglied rsorgner hier bekannt hat, dass (s)eine Digi doch ziemlich viel Spass macht, denke ich, man die könnte die ebenso allerseits geschätze "MF Kaffee&kuschelecke" von ingobohn durch ein digitals Pendant ergänzen /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

Viiieeeellll Spass /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" /> /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" /> /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" /> und von Herzen allen alles Gute im 2006!

Steve



 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#2 von japro , 26.12.2005 17:00

/good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" /> super, um was genau geht's hier?



 
japro
Beiträge: 1.356
Registriert am: 12.10.2005


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#3 von schmidi , 26.12.2005 17:08

Sehr gute Idee. /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />


Gruss Bruno



 
schmidi
Beiträge: 758
Registriert am: 08.11.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#4 von HorstE , 26.12.2005 17:12

Und wo kuscheln und trinken die Kaffee, die der Nach-MF und Vor-Digi-Zeit angehören? please
Fürchte mal, dass wir inzwischen eine aussterbende Gattung sind. /shok.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="shok.gif" />
Für uns lohnt sich eine Kaffee&Kuschelecke wohl nicht mehr, man sollte uns besser entsprechend dem Washingtoner Artenschutzabkommen auf die rote Liste setzen! /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Gruß Horst



HorstE  
HorstE
Beiträge: 635
Registriert am: 22.03.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#5 von Dynax 79 , 26.12.2005 17:47

ZITATNachdem unser allseits geschätzes Mitglied rsorgner hier bekannt hat, dass (s)eine Digi doch ziemlich viel Spass macht, ...[/quote]

Ja, Ja, wir kriegen sie alle, die Analogies! /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />



Dynax 79  
Dynax 79
Beiträge: 2.707
Registriert am: 11.10.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#6 von gromit , 26.12.2005 17:48

Gute Idee Steve, da können wir gleich mal sammeln mit welchen Objektiven an der 7D man denn gut manuell fokussieren kann, das interessiert mich nämlich am brennendsten.

Ich würde mal denken daß da vorwiegend Sigmas in Frage kommen und Makroobjektive, zumal die Sigmas ja wegen ihres langsamen AF immer gerne getadelt werden.

Bitte also um Vorschläge.



gromit  
gromit
Beiträge: 489
Registriert am: 10.06.2005


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#7 von Dat Ei , 26.12.2005 17:56

Mensch Steve, würde unser Workflow so lange wie der der Analogies dauern, dann hätten wir auch reichlich Zeit zum Kuscheln und Ratschen. So gehen wir lieber photographieren als daß wir in der Dunkelkammer versauern... /ninja.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ninja.gif" />


Dat Ei



Dat Ei  
Dat Ei
Beiträge: 1.863
Registriert am: 11.06.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#8 von stevemark , 26.12.2005 17:58

ZITAt (gromit @ 2005-12-26, 18:48) Gute Idee Steve, da können wir gleich mal sammeln mit welchen Objektiven an der 7D man denn gut manuell fokussieren kann, das interessiert mich nämlich am brennendsten.[/quote]
Also eindeutig am besten geht das STF 135mm. NICHT ironisch gemeint! Die "Anmutung" (was für ein grausliches Wort) ist Leica-mässig, die Bildqualiät kann ich nicht aus eigener Erfahrung beurteilen ...

Und da ich sonst (fast) nur Objektive der ersten AF-Serie habe, muss ich sagen: bei meinen geht's überall gleich schlecht. Mit Ausnahme des drei Weissen vielleicht, die einen breiteren Fokusring haben. Speziell gefällt mir dabei das MinAF 2.8/200mm. Der Fokussierring des MinAF 2.8/70-200mm SSM ist zwar wunderschön und griffgünstig, zugeleich aber etwas hakelig und "indirekt".

[EDIT: Zitat repariert durch Moderator.]



 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#9 von AlexDragon ( Gast ) , 26.12.2005 18:06

Hallo Leute /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> Weihnachten ist ja nun Gott Sei Dank /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> fast schon wieder vorbei und Gott sei Dank, deshalb, da die Weihnachtszeit, meisstens nur eine "Fresszeit" ist, speziell, wenn man zu Muttern geht, wie wir gestern! Bin jetzt noch voll /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" /> und das es nun auch eine DSLR-Kuschelecke gibt erfreut mich besonders, allerdings trinke ich keinen Kaffee - nur Tee /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> und einen schönen Rutsch noch /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

LG

Alex /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />



AlexDragon

RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#10 von Dynax 79 , 26.12.2005 18:13

Sigma EX 180/3,5 APO: Sehr gute manuelle Fokusierbarkeit, Scharfstellring muß erst eingekuppelt werden.
Sigma EX 105/2,8: Sehr gute manuelle Fokusierbarkeit, Scharfstellring muß erst eingekuppelt werden.
Sigma EX 70-200/2,8: Sehr gute manuelle Fokusierbarkeit, Scharfstellring muß erst eingekuppelt werden.
Sigma EX 100-300/4,0: Sehr gute manuelle Fokusierbarkeit, Scharfstellring muß erst eingekuppelt werden.
KoMi 24-105/3,5-4,5: Schlechte Fokusierbarkeit, zu kleiner Scharfstellring.
KoMi 35/1,4G: Schlechte Fokusierbarkeit, zu kleiner Scharfstellring.
Tamron 28-75/2,8: Sehr schlechte Fokusierbarkeit, Scharfstellring und Zoomring liegen zu nah beieinander.
Tamron 28-200/3,8-5,6: Sehr schlechte Fokusierbarkeit, Scharfstellring und Zoomring liegen zu nah beieinander.



Dynax 79  
Dynax 79
Beiträge: 2.707
Registriert am: 11.10.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#11 von NicoSRT 303 , 26.12.2005 18:21

Hallo zusammen!

Eine schöne Idee - einige können sicher auch in beiden Kuschelecken rumsitzen... /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> (Ich zum Beispiel.)

Und weil Weihnachten ja jetzt in der Tat fast vorbei ist, hätte ich noch ein paar Plätzchen und etwas Stollen ... so, die stelle ich mal hier hin, und wer will, kann sich gerne welche nehmen. Aber nicht zu gierig! Soooo viele sind's ja auch nimmer. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> Was habt ihr denn so geschenkt bekommen? Bei mir lag das Scheibel-Buch zur Dynax 5D unterm Weihnachtsbaum (für die Bayern: Christbaum) und etwas finanzielle Unterstützung für das Tamron 28-75 f/2,8 - das werd eich mir dan in der kommenden Woche wohl gönnen, wie's aussieht. Und bei euch?!

Ansonsten könnten wir nebe Kaffee in der Tat auch Tee und vielleicht eine heiße schokolade anbieten - ich stelle schonmal die Milch auf den Herd, einer von euch müßte etwas drauf achten, daß sie nicht überkocht...

In diesem Sinne - noch einen gemütlichen Nachmittag!
Bis bald - Nico

PS: Laßt euch die Plätzchen schmecken - sind selbstgemacht. /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />



NicoSRT 303  
NicoSRT 303
Beiträge: 801
Registriert am: 05.02.2005


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#12 von japro , 26.12.2005 18:25

Minolta 50/1.7, 18-70DT, 70-210/4, 80-200/2.8 und 75-300 D sind alle mies von Hand scharfzustellen.
das 100/2.8 D Makro hingegen hat einen schönen, breiten Fokussierring. Hier irritiert mich aber, dass sich der Fokussierring ziemlich leicht über den Anschlag hinausdrehen lässt. Ist das normal?



 
japro
Beiträge: 1.356
Registriert am: 12.10.2005


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#13 von das Auge , 26.12.2005 18:34

Ich finde dass man mit die Festbrennweiten allgemein gut manuell fokusieren kann, obwohl ich auch gestehen muss, dass ich es auch bei den Zooms tue. Ist wohl ein Überbleibsel aus der 3xi und 7xi Zeit. Ihr wisst schon, damals waren die Batterien so teuer und da es kein BP gab, habe ich zu 99% manuell fokusiert. Stört mich heute an der Dynax 7D auch überhaupt nicht. Hinzu kommt, dass ich relativ kleine Männerhände habe /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />, so dass selbst wenn der Fokussierring nicht unbedingt breit ist ( 2.8/20 ), habe ich persönlich kaum Probleme /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />

Eins, was ich persönlich feststellte in dieser Besinnlichen Zeit, dass ich langsam wieder zu analog zurückkehren werde. Irgendwie vermisse ich den hellen Sucher, selbst bei der 700si, ach was rede ich, bei der X500, ist der besser als bei Dynax 7D. Brauche mir keine Gedanken über Crop-Faktor zu machen, oder gar wie wirkt sich mein, z.B. 20er bei der Dynax 7D.
Mein Entschluss steht jetzt fest, dass ich mir zum Geburtstag, auf jedem Fall nächstes Jahr ein Mittelformat zulegen werde, um noch mehr Spass zu haben /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />

Wie sieht Ihr es? Diese Frage stelle ich denen, die lange analog gearbeitet haben. Es geht hier nicht um die Frage, was besser ist, sondern um die Frage, macht es mehr Spass? machen wir dadurch bessere Bilder?

Grüsse

Thomas



das Auge  
das Auge
Beiträge: 779
Registriert am: 28.06.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#14 von Dynax 79 , 26.12.2005 18:54

ZITATWie sieht Ihr es? Diese Frage stelle ich denen, die lange analog gearbeitet haben. Es geht hier nicht um die Frage, was besser ist, sondern um die Frage, macht es mehr Spass? machen wir dadurch bessere Bilder?[/quote]

Geht mir genauso. Nach einer Rein-Digital-Phase, bei der ich mir schon überlegt hatte meine D7 zu verkaufen und nur die D9 zu behalten, fote ich seit geraumer Zeit wieder deutlich mehr analog. Es geht doch nichts über einen Velvia50 oder RSX50. /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />



Dynax 79  
Dynax 79
Beiträge: 2.707
Registriert am: 11.10.2004


RE: DigiSLR Kaffee&Kuschelecke

#15 von gromit , 26.12.2005 19:01

Ui, das waren ja jetzt schon gleich mehrere Kommentare mit dem manuellen Fokussieren, vielen Dank an alle.

Meine bisherigen Objektive sind auch allesamt mies manuell fokussierbar, da Ring zu klein und keine Feinfühligkeit (fast alles erste AF-Serie).

Wenn man bei der 7D die Scheibe gegen ein Schnittbild auswechseln könnte wär ich happy. Von diesem Standpunkt her hätte ich bei der Pentax bleiben müssen, aber das war einfach indiskutabel. Die Tage wird in jedem Fall ein M42-Adapter angeschafft und dann kommt das Sahnestück Cosinon Tomioka 1,2/55 dran welches ich an der Pentax schonmal dranhatte.

Bevor ich mir im Oktober 2003 die analoge Dynax 5 kaufte hab ich nur manuell und analog gearbeitet (bis auf eine Canon A30) und neben meinen beiden X-Gehäusen hab ich auch ein Auge auf die 9000 ein Auge geworfen, denn der letzte Besuch bei Minoltapit hat mich da etwas infiziert;-)

Ich wünsch mir eine manuell fokussierbare DSLR aber da muß man wohl entweder auf Pentax setzen (mach ich sicher erstmal nicht mehr), zu Nikon wechseln (D200) oder ne Leica mit Digiback nehmen (aua, teuer). Seufz. Ich mag aber meine 7D gar nicht mehr hergeben und das Bedienkonzept schon gar nicht gegen ne Nikon eintauschen ... Vielleicht läuft mir ja mal das Digiback zu 9000 zu;-)

Ob ich nach analog zurück möchte weiß ich gar nicht. Ich find Digital schon fein, aber diese ganzen Automatiken und vor allem der AF gehen mir auf den Nerv und wenn Digi dann wäre Vollformat fein, besser aber noch ein Sensor der den Kontrastumfang eines Farbnegativfilms hat oder so ein Ding wie es Fuji verbaut, da kann man doch etwas mehr rausholen.
Von der manuellen Fokussierbarkeit her nehme ich am Liebsten meine alten X-Gehäuse.



gromit  
gromit
Beiträge: 489
Registriert am: 10.06.2005


   


| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen