RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#1 von Android , 09.07.2007 13:34

Oh! Als ich gerade mal geschaut habe, wo ich wohl eine passende Batterie für meine SR-T 101 herbekomme musste ich ganz schön schlucken...
Weiß jemand von Euch wo man eine solche Batterie noch ohne Probleme herbekommt? Gibt es adäquaten Ersatz für diese Quecksilberbatterien?

Danke für Eure hilfe...

Gruß Android


[EDIT: Thema wurde abgespalten vom Thread Passende Objektive für SR-T 101]


Bin auf der Suche nach einem schönen Makro-Objektiv für meine XD7!!


Android  
Android
Beiträge: 25
Registriert am: 03.07.2007


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#2 von fwiesenberg , 09.07.2007 13:40

ZITAt (Android @ 2007-07-09, 13:34) Weiß jemand von Euch wo man eine solche Batterie noch ohne Probleme herbekommt?[/quote]
Mir fällt nur eBay ein.
Eigentlich ist der Handel mit den dingern (in Europa) ja verboten... /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

ZITATGibt es adäquaten Ersatz für diese Quecksilberbatterien?[/quote]
Nein.
Alle anderen Lösungen bergen das Risiko von Meßfehlern, da die SR-T nicht über eigen eigene Spannungsregelung bei der Belichtungsmessung verfügen, sondern auf die lange extrem konstante Spannung der Quecksilberzellen angewiesen ist.


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#3 von Android , 09.07.2007 14:07

ZITAt (fwiesenberg @ 2007-07-09, 13:40) ZITAt (Android @ 2007-07-09, 13:34) Weiß jemand von Euch wo man eine solche Batterie noch ohne Probleme herbekommt?[/quote]
Mir fällt nur eBay ein.
Eigentlich ist der Handel mit den dingern (in Europa) ja verboten... /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

ZITATGibt es adäquaten Ersatz für diese Quecksilberbatterien?[/quote]
Nein.
Alle anderen Lösungen bergen das Risiko von Meßfehlern, da die SR-T nicht über eigen eigene Spannungsregelung bei der Belichtungsmessung verfügen, sondern auf die lange extrem konstante Spannung der Quecksilberzellen angewiesen ist.
[/quote]


Ok, ich frage natürlich nur rein interessehalber. Sind diese Batterien ins ganz Europa verboten - oder gibt es da Ausnahmen?
Gibt es eine käuflich erwerbbare Lösung des Problems? Immerhin müssten ja sehr viel mehr Menschen genau dieses Problem haben...
Da ich technisch nicht versiert bin kommt ein Eigenbau für mich leider nicht in Frage...

Wie machen die vielen SR-T-Fans das nur?


Bin auf der Suche nach einem schönen Makro-Objektiv für meine XD7!!


Android  
Android
Beiträge: 25
Registriert am: 03.07.2007


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#4 von BerndFranzen , 09.07.2007 14:16

ZITAt (Android @ 2007-07-09, 14:07) Wie machen die vielen SR-T-Fans das nur?[/quote]
Ich habe mich bei eBay mit einem ausrechenden Vorrat eingedeckt.


"Wer ein guter Fotograf sein will, muss mehr sehen als die anderen und anders sehen als die anderen. Wenn er auf den Auslöser gedrückt hat, dann muss er auch wissen, wie er aus dem Filmmaterial Negative macht, mit denen er alle Ideen verwirklichen kann, die ihm bei der Verarbeitung kommen." (Chargesheimer)

Bernd


 
BerndFranzen
Beiträge: 1.184
Registriert am: 23.12.2004


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#5 von Mark , 09.07.2007 14:22

ZITAt (Android @ 2007-07-09, 14:07) Ok, ich frage natürlich nur rein interessehalber. Sind diese Batterien ins ganz Europa verboten - oder gibt es da Ausnahmen?[/quote]
In Europa gibt es IMO keine Ausnahmen, na sagen wir mal von Albanien weiß ich es nicht, aber alles was EU ist und dem Nahe steht kennt keine Ausnahmen. Selbst weiltweit gibt es nur noch sehr kleine bis gar keine Ausnahmen. Es gibt auch keinen Versender mehr der solche Batterien verschickt.
ZITATGibt es eine käuflich erwerbbare Lösung des Problems? Immerhin müssten ja sehr viel mehr Menschen genau dieses Problem haben...[/quote]
Eine käufliche Lösung wäre die "Weincell" allerdings ist das kein vollwertiger Ersatz. Ebenso wie die Neukalibrierung auf 1.5V, die entsprechenden 1.5V Zellen entfalten ihren Strom/Spannung über die Laufzeit nicht wie die Quecksilberzellen es tun. Die Erfahrungen dazu sind recht verschieden, ich kann mit den Abweichungen leben und für mich ist diese Neukalibrierung eine akzeptable Lösung. Allerdings meide ich auch Diafilm.
ZITATDa ich technisch nicht versiert bin kommt ein Eigenbau für mich leider nicht in Frage...[/quote]
Eine versierte Fachwerkstatt erledigt das gerne gegen entsprechenden Obulus.
ZITATWie machen die vielen SR-T-Fans das nur?[/quote]
Im Notfall einen Handbeli verwenden. Mechanisch ist und bleibt mechanisch.

Mark


Der Optimist ist meist genauso im Irrtum wie der Pessimist, aber er ist glücklicher dabei.

Kurt Neff

mein vitueller Beitrag


 
Mark
Beiträge: 6.890
Registriert am: 03.05.2003


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#6 von Android , 09.07.2007 14:22

ZITAt (BerndFranzen @ 2007-07-09, 14:16) ZITAt (Android @ 2007-07-09, 14:07) Wie machen die vielen SR-T-Fans das nur?[/quote]
Ich habe mich bei eBay mit einem ausrechenden Vorrat eingedeckt.
[/quote]


Nur mal angenommen ich würde heute nach solchen Batterien gucken, welchen Suchbegriff würde ich denn bei ebay eingeben?!
Bin da etwas überfragt...


Gruß & Dank
Android


Bin auf der Suche nach einem schönen Makro-Objektiv für meine XD7!!


Android  
Android
Beiträge: 25
Registriert am: 03.07.2007


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#7 von BerndFranzen , 09.07.2007 14:29

ZITAt (Android @ 2007-07-09, 14:22) Nur mal angenommen ich würde heute nach solchen Batterien gucken, welchen Suchbegriff würde ich denn bei ebay eingeben?![/quote]
PX 625 und dann darauf achten, daß in der Beschreibung auch die Worte "Quecksilber" oder "Mercury" vorkommen.

Wenn jemand was besseres weiß...

ZITATBin da etwas überfragt...[/quote]
Dafür sind wir ja da /dirol.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dirol.gif" />


"Wer ein guter Fotograf sein will, muss mehr sehen als die anderen und anders sehen als die anderen. Wenn er auf den Auslöser gedrückt hat, dann muss er auch wissen, wie er aus dem Filmmaterial Negative macht, mit denen er alle Ideen verwirklichen kann, die ihm bei der Verarbeitung kommen." (Chargesheimer)

Bernd


 
BerndFranzen
Beiträge: 1.184
Registriert am: 23.12.2004


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#8 von fwiesenberg , 09.07.2007 14:38

ZITAt (Android @ 2007-07-09, 14:22) ZITAt (BerndFranzen @ 2007-07-09, 14:16) ZITAt (Android @ 2007-07-09, 14:07) Wie machen die vielen SR-T-Fans das nur?[/quote]
Ich habe mich bei eBay mit einem ausrechenden Vorrat eingedeckt.
[/quote]


Nur mal angenommen ich würde heute nach solchen Batterien gucken, welchen Suchbegriff würde ich denn bei ebay eingeben?!
Bin da etwas überfragt...
[/quote]

Wie wäre es mit:

ZITAT1,35 knopfzelle[/quote]


EDIT. Zweiter. /dry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dry.gif" />


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#9 von BerndFranzen , 09.07.2007 14:50

ZITAt (Android @ 2007-07-09, 14:22) Nur mal angenommen ich würde heute nach solchen Batterien gucken[/quote]
Du kannst Dir ruhig mehrere Zellen auf Vorrat holen damit sich die Portokosten besser verteilen.

Du kannst sie ruhig eine Zeitlang lagern, sie entladen sich nicht so schnell.
Allerdings solltest Du dann dafür sorgen, daß Du sie in einigen Jahren, wenn eine neue Batterie für die SR-T fällig ist, auch wiederfindest.


"Wer ein guter Fotograf sein will, muss mehr sehen als die anderen und anders sehen als die anderen. Wenn er auf den Auslöser gedrückt hat, dann muss er auch wissen, wie er aus dem Filmmaterial Negative macht, mit denen er alle Ideen verwirklichen kann, die ihm bei der Verarbeitung kommen." (Chargesheimer)

Bernd


 
BerndFranzen
Beiträge: 1.184
Registriert am: 23.12.2004


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#10 von Android , 09.07.2007 16:22

Ok, nocheinmal Danke für die Antworten, hat mir geholfen. Speziell die Objektivtips bringen mich ein echtes Stück nach vorne. Bezüglich der Batterie-Thematik werde wohl mal den Elektriker meines Vertrauens konsultieren.

Die Idee mit dem Belichtungsmesser ist natürlich eine nachhaltigere Lösung, fallen euch da ad hoc welche ein die Ihr empfehlen könnt?

Ich meine es sollte kein wirklich hochpreisiger sein, obschon ich natürlich weiß dass die Qualität nunmal ihren berechtigten Preis hat. Gibt es da ein Gerär im Mittelklassebereich, welches zu epfehlen ist?

Habe derzeitig ein Lunasix 3im Auge, welches mir empfohlen wurde? Hat jemand Erfahrung damit?

Gruß und Dank

Android


Bin auf der Suche nach einem schönen Makro-Objektiv für meine XD7!!


Android  
Android
Beiträge: 25
Registriert am: 03.07.2007


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#11 von fwiesenberg , 09.07.2007 16:36

ZITAt (Android @ 2007-07-09, 16:22) Die Idee mit dem Belichtungsmesser ist natürlich eine nachhaltigere Lösung, fallen euch da ad hoc welche ein die Ihr empfehlen könnt?

Ich meine es sollte kein wirklich hochpreisiger sein, obschon ich natürlich weiß dass die Qualität nunmal ihren berechtigten Preis hat. Gibt es da ein Gerär im Mittelklassebereich, welches zu epfehlen ist?

Habe derzeitig ein Lunasix 3im Auge, welches mir empfohlen wurde? Hat jemand Erfahrung damit?[/quote]

Mit Gossen kan man genausowenig falsch machen wie mit Minolta.
(Auch was die Belichtungsmesser angeht...)

Allerdings ist die TTL-Messung schon praktischer als das Hantieren mit einem externen Belichtungsmesser.


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#12 von Android , 09.07.2007 18:06

Das ist wohl wahr, ist auf jeden Fall praktischer, da man nicht noch zusätzlich die Taschen und Hände mit irgendwelchen Utensilien bepacken muss. Aber ich denke als zusätzliches Messinstrument wird es ja nicht schaden. Natürlich nur, wenn es die Situation hergibt.

Ok, wie auch immer, wenn sich bei mir noch Fragen ergeben weiß ich mich hier ja in guten Händen.

Vielen Dank,

Gruß Android


Bin auf der Suche nach einem schönen Makro-Objektiv für meine XD7!!


Android  
Android
Beiträge: 25
Registriert am: 03.07.2007


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#13 von GuteLauneNBG ( gelöscht ) , 09.07.2007 22:10

Hallo,

bei Ebay werden gerade welche angeboten. 2 Stück für 10¤


http://cgi.ebay.de/Photo-V-625-PX-PX13-MRB...1QQcmdZViewItem


In Europa ist übrigens durch eine EU Gesetzgebung die Herstellung verboten, nicht der Handel oder Verkauf!

Alex


GuteLauneNBG

RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#14 von Android , 09.07.2007 22:26

Sind das denn auch die Quecksilberbatterien oder sind das die Ersatzdinger? Geht aus der Artikelbeschreibung leider nicht hervor.. Woran erkenn ich das denn?


Bin auf der Suche nach einem schönen Makro-Objektiv für meine XD7!!


Android  
Android
Beiträge: 25
Registriert am: 03.07.2007


RE: Passende Batterien für Minolta SR-T

#15 von fwiesenberg , 09.07.2007 22:40

ZITAt (GuteLauneNBG @ 2007-07-09, 22:10) In Europa ist übrigens durch eine EU Gesetzgebung die Herstellung verboten, nicht der Handel oder Verkauf![/quote]

In Deutschland ist das ganz eindeutig geregelt: §14Abs.1 BattV

ZITAT(1) Es ist verboten, Batterien ... mit einem Quecksilbergehalt von mehr als 0,0005 Gewichtsprozent in Vekehr zu bringen.[/quote]
Allerdings: Keine Regel ohne Ausnahme, wie uns der nächste Satz zeigt:
ZITATKnopfzellen ... mit einem Quecksilbergehalt von höchstens 2 Gewichtsprozent sind von diesem Verbot ausgenommen.[/quote]
Na - wer wiegt nach? /tongue.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="tongue.gif" />


Quelle: http://www.gesetze-im-internet.de/battv/__13.html


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


   

Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?
Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen