RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#1 von Nunslaughter , 17.04.2010 09:32

Moin Moin,

hab mich entschieden meine XG-M mit in den Urlaub zu nehmen.
Nun meine Frage komme ich mit der schnellsten Verschlußzeit zurecht?

Gibt es eigentlich einen Body der schneller kann?

Überwiegend fotografiere ich mit ISO200, soligor 24mm 2.5 , 50mm 1.4 .

Ich würde noch gerne einen Zoom mit nen mäßigen WW und Tele erwerben , was kann man empfehlen?
Es muß nicht lichtstark sein sondern scharf bis in die Ecken!

Über Hilfe würde ich mich freuen!

Gruß Oli



Nunslaughter  
Nunslaughter
Beiträge: 9
Registriert am: 10.02.2009


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#2 von Dirk_Frielingsdorf , 17.04.2010 09:50

ZITAT(Nunslaughter @ 2010-04-17, 9:32) Moin Moin,

Ich würde noch gerne einen Zoom mit nen mäßigen WW und Tele erwerben , was kann man empfehlen?
Es muß nicht lichtstark sein sondern scharf bis in die Ecken![/quote]

MD 35-70/3,5, wenns dann noch mehr Tele bedarf, 70-210/4. Die besten im Minoltaportfolio.


Mein Foto-Blog


 
Dirk_Frielingsdorf
Beiträge: 94
Registriert am: 31.07.2008


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#3 von matthiaspaul , 17.04.2010 11:02

ZITAT(Nunslaughter @ 2010-04-17, 9:32) Gibt es eigentlich einen Body der schneller kann?[/quote]
Nur die Minolta XM kann 1/2000s.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#4 von Nunslaughter , 17.04.2010 12:01

Ich glaube die XM ist mir dann doch etwas zu teuer
Aber der Tip mit dem 35-70 ist super , gibt es da 2 Versionen? Mit und ohne Makro?



Nunslaughter  
Nunslaughter
Beiträge: 9
Registriert am: 10.02.2009


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#5 von minolDi , 17.04.2010 15:36

ZITAT(Nunslaughter @ 2010-04-17, 8:32) Gibt es eigentlich einen Body der schneller kann? Gruß Oli[/quote]


Die XD7 kann inoffiziell 1/2300 s.
Die ist allerdings nicht einstellbar, sondern nur mit Zeitautomatik nutzbar.

Gruß, Dieter


 
minolDi
Beiträge: 177
Registriert am: 05.02.2006


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#6 von Dirk_Frielingsdorf , 17.04.2010 16:21

ZITAT(Nunslaughter @ 2010-04-17, 12:01) Aber der Tip mit dem 35-70 ist super , gibt es da 2 Versionen? Mit und ohne Makro?[/quote]

Genau genommen 3, MD Zoom-Rokkor 35-70/3,5 (MD II), MD Zoom 35-70/3,5 ohne und mit Makro (MD III). Details zu allen Linsen findest Du bei Dennis: http://minolta.eazypix.de/lenses/index.html
Die optische Rechnung der 3 ist aber identisch.


Mein Foto-Blog


 
Dirk_Frielingsdorf
Beiträge: 94
Registriert am: 31.07.2008


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#7 von toomuchpix ( gelöscht ) , 17.04.2010 21:43

ZITAT(minolDi @ 2010-04-17, 14:36) ZITAT(Nunslaughter @ 2010-04-17, 8:32) Gibt es eigentlich einen Body der schneller kann? Gruß Oli[/quote]


Die XD7 kann inoffiziell 1/2300 s.
Die ist allerdings nicht einstellbar, sondern nur mit Zeitautomatik nutzbar.

Gruß, Dieter
[/quote]

Ähnliches gilt auch für die XE. da hab ich auch schon mit 1/4000 fotografiert in Zeitautomatik. Aber es kann dabei dann schon zu Ungleichmäßigkeiten in der Helligkeit oben/unten kommen. Im Extremfall hat man oben einen schwarzen Bereich.


toomuchpix

RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#8 von stevemark , 18.04.2010 09:31

ZITAT(toomuchpix @ 2010-04-17, 21:43) ...
Ähnliches gilt auch für die XE. da hab ich auch schon mit 1/4000 fotografiert in Zeitautomatik.
...[/quote]

Ähhm ... wie Du messen 1/4000s?

Gruss Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#9 von opelgt , 18.04.2010 10:25

Mit einem ISO100 Film, einem Polfilter und einem Graufilter ND4 bist du auch mit einer Verschlusszeit von 1/1000 gut für
den Urlaub gerüstet.


Zur XE: Ob es tatsächlich bis zur 1/4000s reicht glaube ich eher nicht, aber ich habe einwandfreie Ergebnisse auf Diafilm erzielt,
obwohl sich die Belichtungsmessernadel schon um den oberen Anschlag gewickelt hat


 
opelgt
Beiträge: 2.424
Registriert am: 16.09.2005


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#10 von monilta , 18.04.2010 12:16

ZITAT(opelgt @ 2010-04-18, 10:25) Zur XE: Ob es tatsächlich bis zur 1/4000s reicht glaube ich eher nicht, aber ich habe einwandfreie Ergebnisse auf Diafilm erzielt,
obwohl sich die Belichtungsmessernadel schon um den oberen Anschlag gewickelt hat [/quote]

Wie oft habe ich meine XE-1 oder XD-5 wieder in die Fototasche gepackt, weil ich dachte, Belichtung funktioniert nicht. Offenblende, 1/1000 s
locker überschritten, das war's. Aber die Aussage von opelgt macht mir Mut, mal etwas experimentierfreudiger zu werden.

Es grüßt
Michael


monilta  
monilta
Beiträge: 149
Registriert am: 25.07.2009


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#11 von toomuchpix ( gelöscht ) , 18.04.2010 15:38

ZITAT(stevemark @ 2010-04-18, 8:31) ZITAT(toomuchpix @ 2010-04-17, 21:43) ...
Ähnliches gilt auch für die XE. da hab ich auch schon mit 1/4000 fotografiert in Zeitautomatik.
...[/quote]

Ähhm ... wie Du messen 1/4000s?

Gruss Steve
[/quote]

toomuchpix messen nix.

ich machen Bild mit Blende 1,4 und sehe nach der Aufnahme dass Zeiger ganz oben.
Also ich machen noch ein Bild mit Blende 2,8 und 1/1000 und beide Dias dann gleich hell.


toomuchpix

RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#12 von stevemark , 18.04.2010 17:27

ZITAT(toomuchpix @ 2010-04-18, 15:38) toomuchpix messen nix.

ich machen Bild mit Blende 1,4 und sehe nach der Aufnahme dass Zeiger ganz oben.
Also ich machen noch ein Bild mit Blende 2,8 und 1/1000 und beide Dias dann gleich hell. [/quote]

Hab ich vermutet ... ... und kann ich fast nicht glauben! Aber es wird schon so sein, wenn Du es sagst ... bei der XD-7 wäre Deine Beobachtung ja logisch, da die Cam ja ein verkappter Programmautomat ist, der bei Überschreiten der Grenzwerte automatisch abblendet. Aber bei der XE-1 ?

Gr und danke für die Info
Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#13 von toomuchpix ( gelöscht ) , 18.04.2010 20:51

ZITAT(stevemark @ 2010-04-18, 16:27) ZITAT(toomuchpix @ 2010-04-18, 15:38) toomuchpix messen nix.

ich machen Bild mit Blende 1,4 und sehe nach der Aufnahme dass Zeiger ganz oben.
Also ich machen noch ein Bild mit Blende 2,8 und 1/1000 und beide Dias dann gleich hell. [/quote]

Hab ich vermutet ... ... und kann ich fast nicht glauben! Aber es wird schon so sein, wenn Du es sagst ... bei der XD-7 wäre Deine Beobachtung ja logisch, da die Cam ja ein verkappter Programmautomat ist, der bei Überschreiten der Grenzwerte automatisch abblendet. Aber bei der XE-1 ?

Gr und danke für die Info
Steve
[/quote]

Naja wenn am Objektiv Blende 1,4 eingestellt ist kann auch die XD nicht abblenden - egal in welchem Mode. Meist dürfte es aber zu schwarzen bildern kommen wenn die Werte für den Verschluß zu extrem werden. Das Verhalten ist dann auch temperaturabhängig und eben nicht mehr vorhersehbar. Deshalb möchte ich das normal auch nicht provozieren. Und bei den XG hat ja Minolta eine Sicherung eingebaut dass bei Zeitbereichsüberschreitung nicht ausgelöst werden kann. Sowas würde mich aber auch nerven.


toomuchpix

RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#14 von Minomanu , 19.04.2010 09:44

Hallo zusammen,

ich würde mich über die Quasi-Zeiten < 1/1000 der XD-Gesellen weniger freuen, denn tendenziell gilt:

Wie an kleinen Blendenöffnungen entstehen auch an sehr kleinen Schlitzbreiten optische Beugungserscheinungen, die zu Unschärfen führen.

Das Verhältis von Ablaufgeschwindigkeit und minimale Schlitzbreite der Vorhänge ist für eine kürzeste Zeit von 1/1000 ausgelegt. Die dennoch möglichen kürzeren Zeiten können nur mit einem kleineren Schlitz zustande kommen, da die Ablaufgeschwindigkeit der Vorhänge konstant ist.


Gruß
Herbert


Minomanu  
Minomanu
Beiträge: 470
Registriert am: 14.05.2008


RE: Schneller als 1/1000 bei Gehäusen mit SR-Bajonett?

#15 von TOPLOOK , 20.04.2010 10:57

hallo miteinander,

die kürzest mögliche Verschlußzeit einer XD auszureizen, kann man auch deshalb nicht empfehlen, weil bei Überbelichtungsgefahr der Spiegel
für einige Sekunden oben und der Sucher dunkel bleibt - eine Art "Warnsignal" gegen Überbelichtung, vermute ich.
Zumindest ist das bei meiner XD 7 so (letzte Version mit neuem Logo) - selbst im m-Modus (!: Wenn die Leuchtdiode "Pfeil nach oben" aufleuchtet, läßt sich der Verschluß zwar auslösen aber
der Sucher bleibt für ca. 3 sec. dunkel.

ich hoffe, das ist kein Electronic-Defekt ?


Gruß
Heinz


Fotografieren heißt die Regeln verletzen
Robert Lebeck


TOPLOOK  
TOPLOOK
Beiträge: 85
Registriert am: 18.08.2003


   

Minolta XG-M vs. X-300
Passende Batterien für Minolta SR-T

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen