RE: Welche Auflösung und welche Qualität einstellen?

#1 von HkN ( gelöscht ) , 23.11.2004 22:50

hallo liebe minolta fans

Ich hab ein kleines problem, ich hab mir seit längerem ne Minolta Dimage F 100 gekauft,hab an einer geburtstagsfeier diverse bilder geschossen, aber die bilder die waren nicht alle klar das heisst es waren die grundrisse der jeweiligen menschen nicht eindeutig und so wie mit pünktchen versehen. Ich hab damals ne 16mb SD kart verwendet und dachte damit ich viele bilder schiessen kann hab ich die auflösung und die qualität dem enstprechend klein und economy engestellt------>im nachhinein ein grosser fehler von mir da alle bilder nicht zu gebrauchen waren..

jetzt zu meiner Frage wen ich bilder in der grösse von 9x13cm ausdrucken will (beim händler.) Welche einstellung soll ich da verwenden?(Pixel und qualität)
gibt es hier ne faustregel, wo mir sagt welche pixelaufläsung und qualität ich fürs drucken der bilder verwenden soll?

Und noch ne Frage da meine SD kart nur 16mb verträgt will ich mir morgen ne 512mb kaufen,nur war ich heute mal schauen und hab festgestellt das es viele beim händler gibt die Preismässig sehr stark voneinander abweichen.

welche kann ich mir kaufen ist jede SD kart gleich SD kart?(marke würde mich interessieren)

Danke uech für die rasche antwort
gruss
HkN



HkN

RE: Welche Auflösung und welche Qualität einstellen?

#2 von hunger , 23.11.2004 23:16

Die Printer in den Fotolabors machen i.d.R. 300 dpi (Dots per inch), die Agfas sogar 400 dpi.

Das heißt: 300 Pixel per Zoll (=2,54 cm) macht ca 118 Pixel je cm...
Bei 10*15 beim Fotohändler bedeutet das ca. 1200*1600 Pixel, die Du benötigst, um ein recht anständiges Bild daraus zu bekommen.

Zur Speicherung: versuche immer Fine oder Extrafine o.ä. zu nehmen. Alles andere komprimiert die Bilder extrem stark und das führt zu den Artefakten, die Du beschrieben hast.

Die Idee mit den großen Speicherkarten sollte da helfen...

Hierzu folgendes: Es gibt normale und schnelle und superschnelle und noch schnellere Karten. Natürlich sind letztere die teuersten. Aber die Kamera muß auch so schnell schreiben können, wie die Karte speichern kann. Und genau das können ca. 95% aller Kameras nicht. Deshalb einfach mal testen: Eine doppelt so teure schnelle Karte in die Kamera und dann mal auf höchste Auflösung und Dauerschuss... Das gleiche mit einer Billigkarte...

Ich würde fast wetten, daß da kein signifikanter Unterschied ist. Es bleibt Deine Entscheidung, das (Mehr-) Geld auszugeben. Die Bildqualität hat damit nix zu tun...

Holger



 
hunger
Beiträge: 119
Registriert am: 18.11.2004


RE: Welche Auflösung und welche Qualität einstellen?

#3 von Schmetterling im Eis , 10.12.2004 20:42

Ich habe selbst eine F100.
Ich schieße generell mit höchster Auflösung und auf Fein.
Es stimmt zwar schon, dass die Fotoentwicklungen nur mit 300dpi gemacht werden, jedoch erreicht man DEUTLICH bessere Ergebnisse, wenn man das wirkliche Auflösungsvermögen der Kamera nutzt, ansonsten gehen viele Detials verloren, da ja die mindere Auflösung durch schlichtes ausfallen diverser Pixelsensoren erreicht wird. Das allerdings schwächst die detailzeichnung.

Also mein Tipp, generell immer alles auf hoch, wenn du viel Zeit hast, stell sogar auf SuperFine, dann werden die Bilder im unkomprimierten TIFF Format gespeichert. Das bringt eine recht deutliche Qualitätsverbesserung.
Allerdings braucht das sehr viel Zeit (rund 18sekunden pro Bild mit einer normalen Karte) und sehr sehr viel Speicherplatz.

also, wenn du maximale Qualität haben willst, fotografier mit TIFF und kauf dir passend eine Karte mit min. 512 MB. Die UltraSpeed von Scandisk sind hierbei marktführend.
Wenn du nicht soviel Geld ausgeben willst, kannst du dir eigentlich jede beliebige Karte kaufen, Scandisk ist halt schon recht ordentlich.

Grüße



Schmetterling im Eis  
Schmetterling im Eis
Beiträge: 651
Registriert am: 10.12.2004


RE: Welche Auflösung und welche Qualität einstellen?

#4 von !!wolf!! , 10.12.2004 22:04

Super Fine würde ich nicht verwenden. Der Platzbedarf ist enorm und den Vorteil sehe ich eigentlich nur, wenn man Bilder massiv nachbearbeiten will.

Fine (JPG) und max. Auflösung reichen vollkommen um die Bilder printen zu lassen.

Was die Speicherkarten angeht, reicht normalerweise eine Markenkarte aus (z.B. Lexar, Sandisk, Transcend, Toshiba, Panasonic). Die Ultra-Karten bringen auf der F-Serie Geschwindigkeitsvorteile beim Speichern, die bei normalen Aufnahmen jedoch nicht so sehr ins Gewicht fallen. (Für Serienbildaufnahmen lohnt es sich noch am ehesten.)

Gruß, Wolf



!!wolf!!  
!!wolf!!
Beiträge: 671
Registriert am: 07.05.2003


RE: Welche Auflösung und welche Qualität einstellen?

#5 von Schmetterling im Eis , 16.01.2005 18:44

Also ich habe jetzt mal einen ausführlichen Test zw. Fine und Superfine (JPG vs. TIFF) gemacht, und ich finde die Unterschiede enorm!

Man sieht superdeutlich (bei einer Darstellung mit 33%Zoom in PS) wieviel Schärfe und Detailreichtum verloren geht. Insbesondere der nicht-scharfgestellte Bereich verliert enorm an Zeichnung, Detailreichtum und wird schlichtweg noch unschärfer. Wenn man die Bilder in realer Auflösung betrachtet wird das ganze umso deutlicher!

Als ich das gesehen hatte, habe ich sofort eine 256MB High Speed von Kingston gekauft und damit arbeite ich fast genauso schnell wie mit JPG (außer das keine Serienfunktion mehr möglihc ist).
Das Speicher braucht ca. 6 Sekunden, ein durchaus vertretbarer Wert, mit normalen Karten (Panasonic) lag er um die 20-30Sek!
Nur die Lesegeschwindigkeit enttäuscht... sodass ich auf das anschauen lieber ganz verzichte ^^

Ok, natürlich kann man seine Ansprüche zurückstellen und bei einer billig-Entwicklung wie Schlecker dürfte wohl auch kein Unterschied bemerkbar sein... aber für mich steht fest, wenn ich nicht allzuviele Bilder machen möchte bzw. den PC in der Nähe habe, nur noch Tiff (denn 256Mb reichen bei der F100 für 22Tiff bilder...)


Grüße, falls noch irgendjemand diesen Artikel liest... ^^



Schmetterling im Eis  
Schmetterling im Eis
Beiträge: 651
Registriert am: 10.12.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen