RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#1 von clintup , 23.02.2009 17:35

Gerade im Nachbarforum gelesen:

http://www.sonyuserforum.de/forum/showthre...3436#post793436

Damit wäre die D9 nicht mehr nachzurüsten.


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#2 von matthiaspaul , 23.02.2009 18:45

[Dear foreign visitors! Whilst our normal forum language is German, please feel free to post in English, if you want to participate in this petition regarding the continuation/renewal of the SSM/ADI upgrade for the Minolta Dynax/Maxxum/Alpha 9/9Ti, or if you otherwise would like to voice your opinion in regard to this topic. Thanks and greetings. For an overview of who already participates, please have a look here and here.]



Das sind in der Tat schlechte Neuigkeiten!

Laßt uns doch diesen Thread mal nutzen, um eine Art Petition oder "Unterschriftenliste" aufzumachen, in der jeder, der Interesse an dem Upgrade hat, sich melden kann. Wir werden die Liste dann an Sony und Konica Minolta weiterleiten - mal sehn, ob sich da noch was bewirken läßt.

Nochmal eine schnelle Zusammenfassung, worum es bei dem Upgrade geht:

Das SSM-/ADI-Upgrade ist sowohl für die Minolta Dynax 9 als auch für die Minolta Dynax 9Ti verfügbar, leider und für viele unverständlich verfügten selbst die letzten Chargen dieser Gehäuse ab Werk nicht über die Funktionen, die mit diesem Upgrade nachgereicht wurden.

Der Umbau umfaßte einen Wechsel der Hauptplatine der Kamera gegen eine neuere Variante des Flexiboards "FPC-A ASSY (FOR CUSTOM)" mit der Bestellnummer (2098-0801-71 / U3005209U) oder - je nach Ersatzteilsituation und Fähigkeiten des Service - wahlweise den Austausch des vielbeinigen Haupt-Controllers IC-1 gegen eine neuere Variante des ICs mit der Bestellnummer (2098-4101-71) nebst der Nachrüstung eines Widerstandes (9432-3326-67). Fotos des Innenlebens der Kamera gibt es in folgendem Artikel bei Dyxum:

http://www.dyxum.com/columns/other/maxxu[a...br]m9/index.asp

(Eines der Fotos von "Conny1" aus diesem Artikel habe ich zu Illustrationszwecken unten auch mal angehängt, da man darauf sehr gut den fraglichen IC-1 auf der (von vorne gesehen) linken Seite des Prismas sehen kann - das Entlöten und Wiedereinlöten des neuen ICs ist allerdings nur etwas für geübte Löter.)

Zwischen 2003 und 2006 (und zum Teil wohl auch noch bis Anfang 2008) wurde das Upgrade gegen Vorlage der Kaufquittung für eines der damals nur in homöopatischen Dosen verfügbaren Minolta-SSM-Objektive kostenlos durchgeführt. Diese Aktion war allerdings auf ein Gehäuse pro Person beschränkt. Daneben wurde das Upgrade kostenpflichtig für 150 Euro plus MWSt angeboten. Allerdings war der Upgrade-Service immer nur sporadisch verfügbar, da die Versorgung mit den Umbauteilen immer wieder ins Stocken geriet und sich zumindest über das chaotische Jahr 2006/2007 hinweg nach dem Rückzug von Konica Minolta aus dem Fotomarkt in der Umstellungsphase niemand mehr imstande sah, das relativ komplizierte Upgrade noch durchzuführen, was soweit ging, daß Runtime selbst fällige Garantiereparaturen nicht durchführen konnte - ich selbst bin ja auch davon betroffen, denn meine nagelneue Dynax 9Ti wurde während des für mich kostenpflichtigen Umbaus bei Konica Minolta im Frühjahr 2006 beschädigt und konnte danach nicht mehr repariert werden!

Das Upgrade umfaßt die folgenden Verbesserungen gegenüber einer normalen Dynax 9 oder Dynax 9Ti (die Sonderfunktionen der Dynax 9Ti bleiben bei diesem Modell auch nach dem Upgrade in vollem Umfang erhalten):
Volle Unterstützung für Minolta- und Sony-SSM- und SAM-Objektive (und neuerdings auch Sigma-HSM-Objektive) inklusive DMF (Direct Manual Focus) mit SSM-Objektiven, d.h. direkter manueller Eingriff in die Fokussierung trotz AF-Betrieb. Auch die Zusammenarbeit mit Fokusbegrenzer und Fokusstopptaste ist sichergestellt. Ohne Upgrade ist mit SSM-/SAM-/HSM-Objektiven nur manuelle Fokussierung möglich.

Volle Unterstützung für ADI-Blitzbetrieb in Verbindung mit Objektiven mit eingebautem Entfernungsencoder und (D)-tauglichen Blitzgeräten (Minolta HS(D)-Serie und beide Sony HVL-AM-Serien, natürlich auch ADI-kompatible Blitzgeräte von Fremdherstellern wie Metz oder Sigma). Ohne Upgrade bieten die Gehäuse keinerlei Unterstützung für ADI-Blitzbetrieb.

14-Segment-Wabenfeldmessung mit (D)-Objektiven auch in Verbindung mit manueller Fokussierung (ansonsten schalten die Kameras bei MF-Betrieb immer auf mittenbetonte Integralmessung zurück, auch wenn der Wahlschalter auf Wabenfeldmessung steht).

Erweiterte / modifizierte Custom-Funktionen 14 und 20.

Beseitigung einiger Firmware-Bugs - siehe entsprechende Beiträge im Forum, etwa hier: http://www.mi-fo.de/forum/index.php?s=&...st&p=137329

(Und noch ein paar undokumentierte Candies mehr - dazu bei Gelegenheit mal mehr...)
http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=28555

Ich selbst habe hier noch ein Gehäuse herumliegen, das ich bei Gelegenheit mal upgraden lassen wollte. Wenn's hilft, würde ich mich auch bereit erklären, mindestens noch zwei weitere schwarze Dynax 9 Gehäuse umrüsten zu lassen.

Viele Grüße,

Matthias

Siehe auch: http://www.mi-fo.de/forum/index.php?s=&...st&p=212514


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f164t23071p240898n1.pdf f164t23071p240898n2.pdf
Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f164t23071p240898n3.jpg   f164t23071p240898n4.jpg   f164t23071p240898n5.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#3 von klaga , 23.02.2009 20:31

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-02-23, 18:45) (Und noch ein paar undokumentierte Candies mehr - dazu bei Gelegenheit mal mehr...)[/quote]

Die GELEGENHEIT böte sich doch jetzt mal an. Also Matthias spann uns nicht Jahrelang auf die Folter.


Viele Grüße Klaus

knipst Du noch? oder fotografierst Du schon?

ich mache beides

"Wer nur einen Hammer besitzt, für den ist jedes Problem ein Nagel" (Abraham Maslow)


klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#4 von clintup , 23.02.2009 20:35

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-02-23, 18:45) Das sind in der Tat schlechte Neuigkeiten!

Laßt uns doch diesen Thread mal nutzen, um eine Art Petition oder "Unterschriftenliste" aufzumachen, in der jeder, der Interesse an dem Upgrade hat, sich melden kann. Wir werden die Liste dann an Sony und Konica Minolta weiterleiten - mal sehn, ob sich da noch was bewirken läßt.

[...]

Ich selbst habe hier noch ein Gehäuse herumliegen, das ich bei Gelegenheit mal upgraden lassen wollte.[/quote]


So geht's mir mit meinem gerade erst erstandenen Gehäuse auch! Nicht erste Priorität; aber irgendwann wollte ich mir ein "gutes" SSM leisten, und dann...

Und natürlich die anderen Vorteile (von denen ich gar nicht alle weiß!


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#5 von ingobohn , 23.02.2009 21:05

Ich habe auch schon ein paar Mal mit dem Gedanken gespielt, meine Dynax 9 umrüsten zu lassen, habe mich dann aber dagegen entschieden. Und zwar noch nicht mal des Geldes wegen (das wäre ich gerne bereit gewesen zu zahlen), sondern weil mir nach dem Rückzug von Minolta die Sache zu "heiß" wurde. Und so sehr ich Dich, Matthias, verstehe, so werde ich den Teufel tun und meine Dynax 9 wohin auch immer in "Dritthände" geben und womöglich vermurksen lassen. Die Dynax 9 ist für mich unersetzlich (im wahrsten Sinne).


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#6 von Mark , 23.02.2009 21:15

Ich könnte eine zum Upgrade beisteuern, ich habe eine mit eine ohne SSM Upgrade. Ich hatte fur die Zweite mal ein Upgrade im "Fünfjahrplan" vorgesehen, aber dringend war das nie. Na ja, nicht das es mich stört eine ohne Upgrade zu haben, aber es wäre doch schön wenn ich sie noch umgebaut bekommen könnte…

Mark


Der Optimist ist meist genauso im Irrtum wie der Pessimist, aber er ist glücklicher dabei.

Kurt Neff

mein vitueller Beitrag


 
Mark
Beiträge: 6.890
Registriert am: 03.05.2003


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#7 von poessi , 23.02.2009 22:11

Ich hätte auch noch eine die ein Upgrade nötig hätte.

Wobei ich die Updatepolitik von Runtime ohnehin schon nicht mehr ganz ok fand.
Meine 9er wurde nicht mehr kostenlos umgebaut weil mein SSM schon kurz aus der Garantie war.
Angeblich wäre der Umbau aber nur dann Kostenfrei möglich wenn sich das Objektiv noch innerhalb der
Garantiezeit befände. Was in den der Kamera beiliegenden Umbauhinweisen aber in keinster Weise
erwähnt ist. So macht man sich seine eigenen Gesetze.

Das der Service nun komplett eingestellt wird ist aber schon ziemlich daneben.
Bei einer Petition bin ich auf jeden Fall dabei.

Gruß,
Reinhard


I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion.
I watched c-beams ... glitter in the dark near Tanhauser Gate.
All those ... moments will be lost ... in time, like tears ... in rain. Time ... to die.


 
poessi
Beiträge: 1.221
Registriert am: 21.03.2004


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#8 von matthiaspaul , 23.02.2009 23:32

ZITAT(ingobohn @ 2009-02-23, 21:05) Ich habe auch schon ein paar Mal mit dem Gedanken gespielt, meine Dynax 9 umrüsten zu lassen, habe mich dann aber dagegen entschieden. Und zwar noch nicht mal des Geldes wegen (das wäre ich gerne bereit gewesen zu zahlen), sondern weil mir nach dem Rückzug von Minolta die Sache zu "heiß" wurde. Und so sehr ich Dich, Matthias, verstehe, so werde ich den Teufel tun und meine Dynax 9 wohin auch immer in "Dritthände" geben und womöglich vermurksen lassen. Die Dynax 9 ist für mich unersetzlich (im wahrsten Sinne).[/quote]
Hallo Ingo,

ich kann Deinen Punkt auch sehr gut verstehen, insbesondere da ich ja selbst Leidtragender eines mißlungenen Upgrades durch (damals noch) Konica Minolta (heute Runtime) bin... Auch für mich ist die Dynax 9 unersetzlich, da ich nicht vorhabe, die analoge Fotografie in irgendeiner Weise aufzugeben, nur weil es jetzt auch mehr oder weniger hübsche DSLRs gibt, mit denen ich mich inzwischen ja auch auseinandersetze.

Gerade auch diese sehr ärgerliche Erfahrung hat bei mir großes Zögern verursacht, nochmals irgendwelche Sachen außerhalb eines nicht zwingend notwendigen Servicefalls einzuschicken. Andererseits soll sich dem Hörensagen nach die Situation in 2007/2008 insofern gebessert haben, als daß dort wieder jemand mit der notwendigen Erfahrung, Geschicklichkeit und Sorgfalt das Upgrade vornehmen kann - wenn denn auch die entsprechenden Platinen vorrätig sind.
Weitere Dynax 9 Gehäuse würde ich "normalerweise" (d.h. außerhalb der aktuellen Situation) nicht umrüsten lassen, aber hätten sie jemals aus anderem Grund zum Service gemußt, hätte ich das Upgrade in jedem Fall bei dieser Gelegenheit miterledigen lassen. Anscheinend geht es auch anderen so, daß sie das Upgrade "vor sich hergeschoben" haben, solange es noch nicht zwingend notwendig wurde (etwa, weil sie SSM-Objektive anschaffen oder auf ADI nicht verzichten wollten).
Andererseits würde ich, gerade weil die Dynax 9 für mich so wichtig ist und auch in Zukunft bleiben soll, auch noch einige Kameras mehr umrüsten lassen, als ich voraussichtlich in den nächsten Jahren selbst bei exzessivem Gebrauch brauchen werde, wenn das helfen würde, auf eine gewisse Mindeststückzahl für eine Wiederauflage zu kommen.
Aber wenn das stimmt, was "Conny1" im Nachbarforum geschrieben hat, dann läge das Problem gar nicht mal daran, daß die Upgrades überhaupt nicht mehr verfügbar sind, sondern daran, daß sie aus irgendwelchen (mir) unbekannten Gründen zurückgehalten werden, so daß Runtime sie nicht bekommt. Wenn da was dran ist, kann die Konsequenz eigentlich nur lauten, keine SSM-Objektive und keine DSLRs (mehr) zu kaufen und ggfs. in ein anderes System mit besserer Rückwärtskompatibilität einzusteigen. Ohne die Dynax 9 und Minolta 9000 AF hat für mich auch das neue DSLR-System keinen Wert, denn ich kann sie nur als Ergänzung, keinesfalls als Ersatz sehen, dafür sind einfach zu viele Funktionen gegenüber dem analogen System beschnitten. Gerade die Möglichkeit, neue Objektive und Blitzfunktionen sowohl analog als auch digital nutzen zu können, macht die Sache überhaupt erst interessant.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#9 von ingobohn , 24.02.2009 09:13

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-02-23, 23:32) Ohne die Dynax 9 und Minolta 9000 AF hat für mich auch das neue DSLR-System keinen Wert, denn ich kann sie nur als Ergänzung, keinesfalls als Ersatz sehen, dafür sind einfach zu viele Funktionen gegenüber dem analogen System beschnitten. Gerade die Möglichkeit, neue Objektive und Blitzfunktionen sowohl analog als auch digital nutzen zu können, macht die Sache überhaupt erst interessant.[/quote]
Da gebe ich Dir voll und ganz recht. Mein einziger Kompromiß in dieser Hinsicht war bisher, daß ich eine Linse in meinem Portfolio habe, die nur für APS-C gebaut ist (das 18-70er Kitzoom).

ZITATWeitere Dynax 9 Gehäuse würde ich "normalerweise" (d.h. außerhalb der aktuellen Situation) nicht umrüsten lassen, aber hätten sie jemals aus anderem Grund zum Service gemußt, hätte ich das Upgrade in jedem Fall bei dieser Gelegenheit miterledigen lassen. Anscheinend geht es auch anderen so, daß sie das Upgrade "vor sich hergeschoben" haben, solange es noch nicht zwingend notwendig wurde (etwa, weil sie SSM-Objektive anschaffen oder auf ADI nicht verzichten wollten).[/quote]
Sporadisch habe ich mal ab und an geschaut, ob ich vielleicht gebraucht eine bereits umgebaute Dynax 9 in die Finger bekomme. Da ich aber nur sporadisch schaue und nicht wirklich hinterher bin, hat sich das bisher nicht ergeben.

ZITATAndererseits würde ich, gerade weil die Dynax 9 für mich so wichtig ist und auch in Zukunft bleiben soll, auch noch einige Kameras mehr umrüsten lassen, als ich voraussichtlich in den nächsten Jahren selbst bei exzessivem Gebrauch brauchen werde, wenn das helfen würde, auf eine gewisse Mindeststückzahl für eine Wiederauflage zu kommen.[/quote]
Ggf. würde ich mir auch eine gebrauchte Dynax 9 zulegen und umrüsten lassen. Ich vermute aber mal, daß eine gebrauchte Dynax 9 plus Umbau teurer kommt als eine gebrauchte und bereits umgebaute Dynax 9.

ZITATWenn da was dran ist, kann die Konsequenz eigentlich nur lauten, keine SSM-Objektive und keine DSLRs (mehr) zu kaufen und ggfs. in ein anderes System mit besserer Rückwärtskompatibilität einzusteigen.[/quote]
Das ist der Punkt, der mir momentan am meisten sauer bei Sony aufstößt. Die neuen Objektive sind alle nur noch mit SSM zu haben. So sehr ich das verstehe und auch begrüße, daß mehr Objektive ohne Stangen-AF erhältlich sind, so sehr bedaure ich auch, daß ich z.B. analog das (für mich an sich interessante) Zeiss 2,8/24-70er nicht verwenden kann. An meiner Dynax 9 funktioniert es nur ohne AF, und an meiner Dynax 7D mit APS-C sind die 24mm Anfangsbrennweite zu lang. Und so zieht sich das Problem durch das ganze neue Sony-Objektivsortiment durch.


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#10 von Widdermann ( gelöscht ) , 24.02.2009 12:21

Ich habe auch noch eine D 9, die ein SSM-Update braucht.

Viele Grüße
Rolf


Widdermann

RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#11 von *mb* , 24.02.2009 12:41

Nachdem sich der Schock über die gestrige schlechte Nachricht ein wenig gelegt hat, teile ich mit,
dass auch von mir eine ggf. aber auch zwei Dynax 9 noch ein SSM-/ADI-Upgrade benötigen!

Ich hoffe sehr, dass diesmal nicht wieder gilt: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben!


*mb*  
*mb*
Beiträge: 3.281
Registriert am: 22.12.2003


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#12 von japro , 24.02.2009 14:03

Nana, gleich deswegen vom System Abstand zu nehmen ist dann doch etwas drastisch, nicht? So schlimm ist das Fotografieren mit einer Dynax 7 doch nun auch nicht .

Interessant ist, dass in dem Dyxum Artikel die Rede davon ist, dass Updates nur noch in Bremen durchgeführt werden konnten, während damals bei meinen Updates die lange Dauer damit erklärt wurde, dass die zuerst nach Bremen und von dort nach Japan gingen. Allerdings war das vielleicht auch nur eine Ausrede...


Better implies different.
irc.euirc.net #minolta


 
japro
Beiträge: 1.356
Registriert am: 12.10.2005


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#13 von anna_log , 24.02.2009 15:40

Wenn man schon eine Kamera für die Ewigkeit baut, sollten zumindest auch die Ersatz- und Aufrüstteile noch eine Weile verfügbar sein. Ich hoffe, es handelt sich um einen vorübergehenden Engpass, denn das System ohne die Dynax 9 kann ich mir auch nicht so richtig vorstellen und ich erstehe die Wechselgedanken...


Gruß
Matthias

Wir können klagen ohne zu leiden.


anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#14 von stevemark , 24.02.2009 16:26

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-02-23, 18:45) ...

Der Umbau umfaßte einen Wechsel der Hauptplatine der Kamera gegen eine neuere Variante des Flexiboards mit der Bestellnummer (2098-0801-71 / U-3005-2009-U) oder - je nach Ersatzteilsituation und Fähigkeiten des Service - wahlweise den Austausch des vielbeinigen Haupt-Controllers IC1 gegen eine neuere Variante des ICs mit der Bestellnummer (2098-4101-71) nebst der Nachrüstung eines Widerstandes (9432-3326-67). Fotos des Innenlebens gibt es hier:

...
Viele Grüße,

Matthias[/quote]

Ich werde die Sache nächste Woche bei meinem nächsten Treffen mit den Sony-Leuten ansprechen. Es scheint mir, dass die einen sehr guten Draht zu den Konstrukteuren nach Japan haben, und dann sollte man doch dort aussagekräftige Infos bekommen - z. B., ob man allenfalls das besagte IC nachfertigen könnte. Zumindest bei Runtime scheint ja jemand zu sitzen, der den Umbau beherrscht. Jedenfalls wurde ja in einem anderen (englischen) Forum lang und breit die Aktion breitgetreten, mit der ca. ein Dutzend Leute aus aller Welt sich die (weltweit?) letzten Umbausätze bei Runtime in ihre D9's einbauen liessen - ein voller Erfolg, wie es scheint. Jedenfalls waren da reihenweise Lobeshymnen auf das Resultat der Aktion zu lesen.

Mein Vorschlag:
1) Sammeln der Adressen (hier und/oder im Sonyuserforum => kann Matthias die Aktion koordinieren?)
2) Nächste Woche: Vorstellig werden bei Sony Schweiz (läuft i. A. sehr zügig); Entwickeln eines für alle Seiten tragbaren Lösungsvorschlags
3) Weiterleiten nach Japan
4) ...

Gr Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Kein SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 mehr!?

#15 von leboe63 , 24.02.2009 16:30

Hallo zusammen,
nachdem ich schon seit einiger Zeit im Forum mitlese veranlaßt mich diese schlechte Nachricht mich zu Wort zu melden.
Zunächst möchte ich mich ganz kurz vorstellen: Seit meinem 10. LJ. (>35J.) fotografiere ich mit Minolta-Kameras.
(SR-T101b>Xm (-Mot),XE,XDs>Dynax 9xi>Dynax 9 (+7) >zusätzlich später 7D, jetzt Alpha 700).
Da ich die analoge Fotografie (mit u.a. Minolta-Kameras) keinesfalls aufgeben möchte und gerne auch in den Genuß neuer (SSM-)Objektive auch an der D9 kommen würde, finde ich die Entscheidung von KoMi bzw. Sony (oder wer ist eigentlich dafür verantwortlich?) keine Ersatzteile mehr für das ADI/SSM-Update anzubieten schon mindestens "sehr bedauerlich".
Persönlich habe ich noch "Glück gehabt": Eine meiner beiden Dynax 9 hatte ich noch im Oktober "updaten" lassen. Die zweite Kamera hatte ich dann Anfang November eingeschickt und heute zurückerhalten mit der Bemerkung "...Modifikation ist leider mangels erforderlicher Ersatzteile nicht mehr möglich." Allerdings konnte ich in der Zwischenzeit eine bereits modifizierte 9Ti erwerben, so daß ich zwei umgebaute Gehäuse zur Verfügung habe. Trotzdem hätte ich mir gerne 1 oder 2 Gehäuse für den evtl. zukünftigen Schadensfall "auf die Seite gelegt."
Langer Rede kurzer Sinn: bei einer evtl. Petition oder "Sammelupdateaktion" wäre ich dabei.

Liebe Grüße

Piet


leboe63  
leboe63
Beiträge: 8
Registriert am: 06.10.2008


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen