RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#1 von ccapito , 18.11.2008 11:47

Habe vor kurzem ein Winder G aus der Bucht gefischt für mein X700.
Nach etwas gutem Zureden lief das Ding, auch mit NiMh-Akkus.

Was mich nur etwas wundert - ohne Kamera ist der Winder einigermaßen leise, aber an der Kamera gibt's immer ein richtig lauten klack-Geräusch, um einiges lauter aus das Auslösegeräusch. Sowohl an der X700 als auch an ein X300 klingt es gleich laut.

Frage: ist der Winder normalerweise so laut, oder gibt es evtl hier ein Defekt? Muss ich evtl Schäden an der Kamera befürchten?

- ccapito



ccapito  
ccapito
Beiträge: 11
Registriert am: 04.05.2008


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#2 von clintup , 18.11.2008 15:03

ZITAt (ccapito @ 2008-11-18, 11:47) Habe vor kurzem ein Winder G aus der Bucht gefischt für mein X700.
Nach etwas gutem Zureden lief das Ding, auch mit NiMh-Akkus.

Was mich nur etwas wundert - ohne Kamera ist der Winder einigermaßen leise, aber an der Kamera gibt's immer ein richtig lauten klack-Geräusch, um einiges lauter aus das Auslösegeräusch. Sowohl an der X700 als auch an ein X300 klingt es gleich laut.

Frage: ist der Winder normalerweise so laut, oder gibt es evtl hier ein Defekt? Muss ich evtl Schäden an der Kamera befürchten?

- ccapito[/quote]

Hört sich nach Fremdfabrikat an! Oder?

PS.: Guten Tag!


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#3 von jotagamma , 18.11.2008 22:57

QUOTE (ccapito @ 2008-11-18, 11:47) Habe vor kurzem ein Winder G aus der Bucht gefischt für mein X700.
Nach etwas gutem Zureden lief das Ding, auch mit NiMh-Akkus.

Was mich nur etwas wundert - ohne Kamera ist der Winder einigermaßen leise, aber an der Kamera gibt's immer ein richtig lauten klack-Geräusch, um einiges lauter aus das Auslösegeräusch. Sowohl an der X700 als auch an ein X300 klingt es gleich laut.

Frage: ist der Winder normalerweise so laut, oder gibt es evtl hier ein Defekt? Muss ich evtl Schäden an der Kamera befürchten?

- ccapito[/quote]

Ist das wirklich ein Originalprodukt von Minolta? Was Du beschreibst klingt sehr nach Maxwells automatischer Verschlußshreddereinrichtung von Soligor und anderen.

Es grüßt
Joachim



jotagamma  
jotagamma
Beiträge: 295
Registriert am: 06.05.2004


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#4 von ccapito , 18.11.2008 23:32

Hallo allerseits,

danke für die Antworte! Äußerlich sieht es schon aus wie der Minolta G Winder - zumindest steht das auf dem Typenschild. Ansonsten sieht es auch so aus wie ich es von den Bildern her erwarte.

Ich habe mal eine Aufnahme davon gemacht: [attachment=4664:WinderG_Klack.mp3] Ich muss allerdings auch sagen, dass der anschliessenden Klack nicht so kräftig rüberkommt, wie vom Laptop-Mikro aufgenommen. Was mir auch noch einfällt: ich habe den Winder noch nicht mit Film getestet. Da weiss ich noch nicht, wie es dann klingt.

Überhaupt ist es mein erster Winder. Ich hätte schon gedacht, dass es etwas lauter sein würde als mein Dynax 60. Aber bei so ne Klang befürchte ich schon fast schräge Blicke, wenn damit unter Menschen bin!

Grüße,

Chris


Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f94t22198p236946n1.mp3

ccapito  
ccapito
Beiträge: 11
Registriert am: 04.05.2008


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#5 von jotagamma , 19.11.2008 00:33

QUOTE (ccapito @ 2008-11-18, 23:32) Hallo allerseits,

danke für die Antworte! Äußerlich sieht es schon aus wie der Minolta G Winder - zumindest steht das auf dem Typenschild. Ansonsten sieht es auch so aus wie ich es von den Bildern her erwarte.

Ich habe mal eine Aufnahme davon gemacht: [attachment=4664:WinderG_Klack.mp3] Ich muss allerdings auch sagen, dass der anschliessenden Klack nicht so kräftig rüberkommt, wie vom Laptop-Mikro aufgenommen. Was mir auch noch einfällt: ich habe den Winder noch nicht mit Film getestet. Da weiss ich noch nicht, wie es dann klingt.

Überhaupt ist es mein erster Winder. Ich hätte schon gedacht, dass es etwas lauter sein würde als mein Dynax 60. Aber bei so ne Klang befürchte ich schon fast schräge Blicke, wenn damit unter Menschen bin!

Grüße,

Chris[/quote]

Dein Winder klingt für mir sehr gesund und ich denke, du kannst ihn beruhigt einsetzen. Manche Zeitgenossen lieben diesen Radau, weil er ihrer Meinung nach einen sehr professionellen Eindruck bei den Anwesenden hinterläßt.

Es grüßt
Joachim



jotagamma  
jotagamma
Beiträge: 295
Registriert am: 06.05.2004


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#6 von woeffe , 19.11.2008 15:14

ZITAt (jotagamma @ 2008-11-19, 0:33) Ich habe mal eine Aufnahme davon gemacht: [attachment=4664:WinderG_Klack.mp3] s[/quote]

Genau so tönt mein Winder auch! Und ich muss zugeben, der Sound gefällt mir ... sogar besser als derjenige vom Motordrive. Ich benutze den Winder schon seit Jahrzehnten an meinen X-Bodies.
Ach ja, die X-700 ist gerade bei CamFix in Reparatur wegen Filmtransportproblemen. Das soll aber mit dem Winder nichts zu tun haben.

Gruss, Peter


woeffe  
woeffe
Beiträge: 107
Registriert am: 21.07.2006


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#7 von mick , 19.11.2008 17:50

bssss - klack... bsss - klack...

...tjo, mein Winder klingt genauso. Ich denke, da gibt es keinen Grund zur Besorgnis.

Viele Grüße

Mick


 
mick
Beiträge: 1.625
Registriert am: 04.08.2002


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#8 von HorstE , 19.11.2008 18:07

Hatte vor ca. 20 Jahren auch mal die Winder D und G. Ist zwar schon eine Weile her, aber das Gräusch ist mir seeeehr vertraut! Also kein Grund zur Beunruhigung!

Gruß Horst

PS: Wenn man mal ältere Tagesschaubeiträge mit Pressekonferenzen sieht, klingt es genau so!


HorstE  
HorstE
Beiträge: 635
Registriert am: 22.03.2004


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#9 von clintup , 20.11.2008 00:10

ZITAt (HorstE @ 2008-11-19, 18:07) PS: Wenn man mal ältere Tagesschaubeiträge mit Pressekonferenzen sieht, klingt es genau so![/quote]

Weil die nämlich alle Minoltas hatten! (Naja, nur ein kleiner Scherz, und womöglich auch Wunschtraum.)


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#10 von ccapito , 20.11.2008 10:18

Danke nochmal für Euer Antworte.

Dann packe ich das Teil beruhigt für den kommenden Wochenendausflug ein und jag damit ein paar Filme durch!


Grüße,

Chris



ccapito  
ccapito
Beiträge: 11
Registriert am: 04.05.2008


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#11 von HorstE , 20.11.2008 13:08

ZITAt (clintup @ 2008-11-20, 0:10) ZITAt (HorstE @ 2008-11-19, 18:07) PS: Wenn man mal ältere Tagesschaubeiträge mit Pressekonferenzen sieht, klingt es genau so![/quote]
Weil die nämlich alle Minoltas hatten! (Naja, nur ein kleiner Scherz, und womöglich auch Wunschtraum.)[/quote]
Na ja, weiss doch jeder, dass Minolta damals die Profimarke schlechthin war ...
Aber Spass beiseite, die Winder/Motorantriebe von Nikon, der damaligen Haupt-Profimarke, klangen auch so ähnlich, so wie sich die technischen Innenleben der Winder wahrscheinlich ähnlich waren - und auch die Aufgabe (Film-Transport und Verschluss spannen) haben sich irgendwie geähnelt ...

Gruß Horst


HorstE  
HorstE
Beiträge: 635
Registriert am: 22.03.2004


RE: Unheimlich lauter Minolta Winder G: Normal?

#12 von clintup , 20.11.2008 18:14

ZITAt (HorstE @ 2008-11-20, 13:08) Na ja, weiss doch jeder, dass Minolta damals die Profimarke schlechthin war ... [/quote]

"Und wäre sie es gewesen, würden sie heute noch Kameras bauen!" - hätte ich geschrieben, wenn es nicht inzwischen diese Pleite von GM gäbe. Danach halte ich nun alles für möglich.


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


   

Minolta MF-Objektive auf Canon EOS Digital-SLR
Minolta Winder G funktioniert nicht - wie öffnen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen