RE: Erfahrungen SR-T mit Alkali-Mangan-Batterie?

#1 von Andreas+ ( gelöscht ) , 16.11.2005 23:50

Hat jemand Erfahrungen mit der Verwendung von Batterien des Typs PX 625 U, (Alkali-Mangan-Zellen) mit 1,5 Volt Spannung in einer Minolta SR T (SR T 101 oder 303 oder MC II) ?

Wie ändern sich die gemessenen Belichtungswerte? Ist die Änderung linear proportional zur Helligkeit?

Andreas +



Andreas+

RE: Erfahrungen SR-T mit Alkali-Mangan-Batterie?

#2 von Dennis , 17.11.2005 02:44

Zitat von Andreas
Ist die Änderung linear proportional zur Helligkeit?


Nein. Dann könnte man es ja einfach kalibrieren oder ausgleichen ;-)



Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


   

Unterschiedliche Belichtungszeit X-700 und X-300
Minolta X-700/500: Mess-/Steuerungsgrenze

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen