RE: Womit Sensor reinigen?

#1 von harubang , 06.06.2013 21:03

Meine A77 hat Flecken auf dem Sensor:

[attachment=12734:Ausschn._mark..jpg]

die weder mit den Bordmitteln noch mit einem Blasebalg zu entfernen sind.
Da ist wohl eine Sensorreinigung fällig.

Welche Methoden und Mittelchen habt ihr schon mal mit Erfolg verwendet?

Gruß
Rolf

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f28t33677p297154n1.jpg 

harubang  
harubang
Beiträge: 747
Registriert am: 13.09.2003


RE: Womit Sensor reinigen?

#2 von Gebelzig , 07.06.2013 08:38

Guten Morgen,

ich reinige hartnäckige Verschmutzungen mit 2-Propanol aus der Apotheke und nicht fasernden Wattestäbchen. Das dabei Vorsicht geboten ist muss ich nicht erwähnen, man bastelt ja am " Herz" der Kamera, das ist nun mal keine Aufgabe für Grobmotoriker.

Vile Erfolg, denis



Gebelzig  
Gebelzig
Beiträge: 37
Registriert am: 18.10.2006


RE: Womit Sensor reinigen?

#3 von Alison , 07.06.2013 08:49

Mein zweiter Schritt nach dem Blasebalg ist das vorsichtige, direkte Abwischen mit einem speziellen Pinsel, den ich extra dafür mal gekauft habe*. Der wohnt in einer Plastiktasche und wird für nichts anderes verwendet. In der Regel muss ich das alle drei Monate machen und es reichen wenige Pinselstriche.

Bislang hat das immer gereicht, allerdings versuche ich auch nicht alles so weg zu bekommen, dass man bei Blende 16 garantiert nichts mehr sieht, denn das hält eh nicht lange und ich denke schon dass jede Reinigung die Gefahr einer Beschädigung enthällt und versuche es so selten wie möglich zu machen.

* Kann sein dass es der hier war, scheint aber im Moment nicht lieferbar zu sein
http://www.pinsel-depot.de/1197-fotopinsel-p-1601.html



Alison  
Alison
Beiträge: 870
Registriert am: 02.01.2006


RE: Womit Sensor reinigen?

#4 von damn ed ( gelöscht ) , 07.06.2013 14:07

ZITAT(Alison @ 2013-06-07, 7:49) Mein zweiter Schritt nach dem Blasebalg ist das vorsichtige, direkte Abwischen mit einem speziellen Pinsel, den ich extra dafür mal gekauft habe*. [...]
* Kann sein dass es der hier war, scheint aber im Moment nicht lieferbar zu sein[/quote]

Als Alternative bietet sich der hieran.


damn ed

RE: Womit Sensor reinigen?

#5 von harubang , 07.06.2013 19:22

Wenn ich das richtig verstehe, werden die Pinsel trocken, d.h. ohne Reinigungsflüssigkeit verwendet?
Bei Wattestäbchen mit Isoprop hätte ich Bedenken wg. Fusseln.
Ist das begründet?

Gruß
Rolf


harubang  
harubang
Beiträge: 747
Registriert am: 13.09.2003


RE: Womit Sensor reinigen?

#6 von Reisefoto , 08.06.2013 12:50

Hallo Rolf,

bisher habe ich fast alle Flecken mit dem Hama Dust Ex Blasebalg wegpusten können. Wenn das auch nach vielen Versuchen nicht geholfen hat, habe ich zur Nassreinigung gegriffen.

Der erste Nassreinigungsversuch war mit Green Clean. Ich hatte schon gelesen, dass das Zeug zu Schmierereien neigt und hatte es nur als Notlösung noch im Rucksack. Das Set besteht aus mit Reinigungsflüssigkeit getränkten, dicken Swabs, die abgerundet und etwas gummiartig sind, wie z.B. auch solche Swabs bei Ebay:
http://www.ebay.de/itm/8x-Swabs-f-Sensorre...=item2ec7dad31d
Zusätzlich sind zum trockenen Nachwischen Swabs enthalten, die mit einer Art Reinigungspapier überzogen sind, ähnlichwie diese von Microtools:
http://www.micro-tools.de/Sensorreiniger-o...it-Eclipse.html

Die Nassreinigungsstäbchen von Green Clean hinterließen viele Schlieren auf dem Sensor, die ich auch mit den trockenen Nachwischswabs nicht weg bekam. Ich stand mitten im Grand Canyon und hatte den Sensor versaut. In der Not habe ich einfach einen Tropfen Wasser aus meiner Trinkflache auf einen der Nachwischswabs getropft und damit nochmals den Sensor abgewischt. Ich hatte großes Glück und es blieben fast keinerlei Rückstände, so dass ich wieder fotografieren konnte. Danach habe ich mir im Fotogeschäft ein Fläschchen Eclipse und solche flachen Swabs mit Papierüberzug gekauft. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Probleme / Schlieren gibt es nur, wenn man zuviel Eclipse auf den Swab tropft. Ein Tropfen reicht im Normalfall. Ich habe Eclipse auch mit den oben verlinkten, dicken, abgerundeten Swabs von Ebay ausprobiert, aber das gab auch Schmierereien.

Fazit: Wenn Trockenreinigung nicht hilft, die dünnen, papierüberzogenen Swabs verwenden und einen Tropfen Eclipse drauftun. Es gibt diese Swabs auch bereits getränkt zu kaufen, aber das habe ich noch nicht ausprobiert.

Die genannten Utensilien solltest Du in jedem Fotogeschäft bekommen, das DSLRs verkauft. Die Swabs sind nicht ganz billig (mehrere Euro pro Stück). Es gibt sie in APS-C und Vollformatbreite. Die Swabs sind für einmalige benutzung gedackt, aber ich habe sie mehrfach verwendet.

Zu Eclipse gibt es zahlreiche Threads und meines Wissens ist es reines Methanol. Es gibt Eclipse und Eclipse II. Ob sich die Flaschen äußerlich unterscheiden, weiß ich nicht, auf meiner Flasche steht nur Eclipse (es war das einzige, was ich im Laden in Utah bekam). Es hieß mal, dass Ellipse I möglicherweise die Beschichtung aktueller Sensoren angreifen könne (das ist aber schon Jahre her).

Ergänzung: Zur Reinigung des SLT-Spiegels scheint Eclipse nicht geeignet zu sein, jedenfalls schrieb irgendwo jemand, dass er seinen Spiegel damit beschädigt habe.


www.reiseundbild.de


 
Reisefoto
Beiträge: 4.596
Registriert am: 04.03.2006


RE: Womit Sensor reinigen?

#7 von harubang , 08.06.2013 17:09

Danke für den ausführlichen Bericht, Matthias!

Ich habe die Kamera jetzt eineinhalb Jahre und es ist das erste Mal, dass eine Intensivreinigung nötig ist, meine fünf Jahre alte alpha 700 wurde einmal von einer Werkstatt als Serviceleistung anläßlich des Fotoforums gereinigt.
Da ich wohl also eher selten zu dieser Maßnahme greifen muß, erscheint mir die Swab- Lösung als die beste.

Vielen Dank allen Forenten für die Anregungen!

Beste Grüße
Rolf


harubang  
harubang
Beiträge: 747
Registriert am: 13.09.2003


   

Gold und Silber
Objektiv - Filter an Sony-Digitalkamera

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen