RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#1 von A_L_E_X ( gelöscht ) , 22.06.2004 15:13

Hallo all,

Als frischer Mitglied des Minolta-Weltes habe ich eine simple Frage an erfahrene Gurus mit Kilos mit A1/2 gemachten Bilder.

Habe mir gerade gestern nach längerem Überlegen zw. A1 und A2 doch die A1 geholt und der BP-400 dürfte auch neues Zuhause bei mir finden... Dabei habe ich eine Tatsache entdeckt, die mir sorgen macht, und zwar, entweder bin ich nicht für die mit dem BP mitgelieferte Handschlaufe geschaffen, oder ist die Handschlaufe nicht sehr gut konzipiert.

Es ist ziemlich umnöglich, ohne finger zu brechen, die hinteren bedienungselemente zu betätigen, wenn die hand in die angebrachre Handschlaufe gesteckt wird. Es ist zwar angenehm sie so zu halten, aber rein aus diesem Grund es zu machen... Da kenne ich zum glück die angenehmeren Sachen für /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />

Benutzt jemand die Handschlaufe? Wenn "Ja" - geht das mit Kamerasteuerung?

Danke im Voraus für Erfahrungsaustausch!
mfg

Alex



A_L_E_X

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#2 von Dat Ei , 22.06.2004 16:13

Hallo Alex,

ich kenne einige Leute, die den Handgriff nutzen, aber niemanden, der auch die Handschlaufe montiert hat. Vergiß sie!

Gruß
Frank



Dat Ei  
Dat Ei
Beiträge: 1.863
Registriert am: 11.06.2004


RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#3 von AlexDragon ( Gast ) , 22.06.2004 17:12

ZITATich kenne einige Leute, die den Handgriff nutzen, aber niemanden, der auch die Handschlaufe montiert hat. Vergiß sie![/quote]


Genau, daß ist auch meine Meinung!

Gruß

Alex B) /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />



AlexDragon

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#4 von A_L_E_X ( gelöscht ) , 22.06.2004 18:01

@Frank, Alex:

Danke, das beruhigt /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />
Weg mit dem komischen Teil!

Gruß,
Alex



A_L_E_X

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#5 von otto333 ( gelöscht ) , 22.06.2004 22:10

hallo alex

meinen vorrednern kann ich nicht zustimmen.nach meiner meinung und erfahrung ist die handschlaufe wichtig. die kamera liegt sicher in der hand und man kann die kamera mit daumen und zeigefinger gut bedienen. auch kann dir die kamera nicht aus der hand fallen wenn du eventuell eine fehlbewegung machst. die schlaufe ist sehr leicht auf grosse handflächen einzustellen.

otto333



otto333

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#6 von Skull77 ( gelöscht ) , 23.06.2004 01:13

Ich bin auch der Meinung das die Schlaufe dran muss! Wenn sie richtig auf die Handgröße eingestellt ist, kommt man an alle Bedienelemente ran. Ich fotografiere oft auf Punk- und Rockkonzerten. Ihr könnt euch ja vorstellen wie es da zugeht. Ohne Handschlaufe ist mir das zu riskant und die Kamera viel zu teuer!
Wo ist denn der Biertrinkende Smilie hin?! /ohmy.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ohmy.gif" /> Naja, der gehört hier jetzt hin! /drinks.gif" style="vertical-align:middle" emoid="rinks:" border="0" alt="drinks.gif" /> Hab ihn gefunden!



Skull77

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#7 von A_L_E_X ( gelöscht ) , 23.06.2004 10:44

Interessant...

ich habe noch am ersten Tag mit der Handschlaufe experimentiert und dabei folgende Unkompatibilitäten entdeckt: wenn die Schlaufe eng sitzt (sehr bequem zu halten) - kan ich mit dem Daumen fast nix machen... wenn man die aber lockerer macht, so daß die Bedienung funzt - dann stört sie nur ein wenig und gibt auch nicht den festeren Haltungsgefühl. Einziger Mehrwert dabei sehe ich nur, daß wenn ich mal dabei von einem Buß überfahren sein sollte - dann ist die Chanse größer, daß die Kamera an der Hand hängen bleibt, und nich runterfligt.

Es kann auch sein, daß meine Finger nicht flexibel genug sind, ist mir aber noch nie aufgefallen... /blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" />

Wie eng macht ihr das Teil, damit alles bequem wird?

Gruß,
Alex

P.S. Danke für die Antworten!



A_L_E_X

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#8 von AlexDragon ( Gast ) , 23.06.2004 14:03

Also ich habe die Handschlaufe bis dato nicht vermisst und was das runterfallen anbetrifft, was machen denn die, die eine Kamera ohne Handschlaufe haben?! Also ich mache es so, daß ich den Original-Tragegurt um mein Handgelenk wickle und damit bin ich bis jetzt gut gefahren. Aber es war abzusehen, daß immer einige Leute anderer Meinung sind! Das ist typisch menschlich!

Gruß

Alex B) /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />



AlexDragon

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#9 von Skull77 ( gelöscht ) , 23.06.2004 14:08

Also ich finde die Handschlaufe allemal besser als die Lösung mit dem Traggurt.
Hat man den mal nicht um die Hand gewickelt, baumelt er runter und man bleibt im Eifer des Gefechtes irgendwo hängen. Bei mir ist die Schlaufe relativ locker. Wenn sie fest sitzt komme ich auch nicht mehr an die Bedienelemente. So gibt sie aber dennoch mehr sicherheit als nübbes. Außerdem ist sie bequemer als der Tragegurt.



Skull77

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#10 von A_L_E_X ( gelöscht ) , 24.06.2004 13:17

Ich hab's hingekriegt! /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Habe endlich die passende weite bei der Handschlaufe gefunden. Mein Fehler war, daß ich die Kamera mit angebrachter HS als ein Handschuh anzuziehen versucht habe, und das war falsch.
Wenn man aber die HS lockerer macht, und zwar so, daß sie im Endeffekt nicht über die Handfläche liegt, sondern über die Fingergrundglieder, daß die HS ein wenig schreg verläuft. Damit wird die HS wieder angespannt, aber die Hand liegt nicht parallel zur Objektiv-Achse, was keine gute Bedienung ermöglicht, sondern in der position, wie auch ohne HS.
Auf dem Bild unten ist z.B. die HS so positioniert, wie es mir nicht 100% passen würde - sitzt zu tief auf der hand, dann kann man Daumen kaum ansetzen (wahrscheinlich ist dieses nur für Menschen mit längeren Finger der Fall)

Um es kürzer zu machen: mein Tipp an alle, die die HS unbequem fanden - macht sie ein wenig lockerer und versucht die untere Ecke der HS weiter nach vorne zu schieben, und die obere - nach hinten.
Habe aber immer noch Verdacht, daß die richtig Große Hand passt da nicht rein, aber nur richtig große.

Erfahrungsmäßig: habe gestern etwa 3 Stunden mit A1 in der Hand rumgelaufen, mit BP400+HS2, ohne Umhängeriemen (den ich persöhnlich bei einer digicam mit monitor nur lästig und gar nicht praktisch finde) - sehr klasse ist es mit Handschlaufe!
Man spürt die Kamera beim Tragen fast gar nicht, Hand wird nicht müde und alles ist schussbereit... Nix wackelt vor der Brust, nix klopft am Verschluss der Jacke, nix verrutscht am Schulter, man bewegt sich ganz normal, ohne ständig aufzupassen, ob die irgendwo hängende Kamera jetzt gerade gegen etwas knallt... klasse, empfehlenswert zu 150%

wobei der 1. Eindruck bei falscher Befestigung war: 100% Schrott...

die 10 Minuten Spielerei am Riemen der Handschlaufe haben sich mächtig gelohnt.

und Kamera ist sogar besser bedienbar als ohne (Hand ist lockerer beim Kadrieren, da sie nicht mehr so stark die Kamera hält) /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />

Nochmalls vielen Dank für die Meinungen!
Beste Grüße,

Alex


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f111t3169p32221n1.jpg 

A_L_E_X

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#11 von Krawallo ( gelöscht ) , 24.06.2004 13:49

Hi...
ZITATKamera ist sogar besser bedienbar als ohne (Hand ist lockerer beim Kadrieren, da sie nicht mehr so stark die Kamera hält)[/quote]
Das ist genau der Punkt, das es bei mir keine Kamera "ohne" HS gibt. Je länger (schwerer) ein Objektiv wird, desto angenehmer wird die Handschlaufe. /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Gruß Ralf



Krawallo

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#12 von A_L_E_X ( gelöscht ) , 24.06.2004 14:35

Ich werde meine Minolta HS leicht optimieren, damit ich sie auch an meinem analogem EOS schnell befestigen kann - es muß so ein kleiner Karabiner auch an andere Seite der HS.
Dann sollte man sie ohne längerer Verschluß-Einstellerei einfach von einer Kamera auf die andere umknipsen können.
So ein Versuch Paar Euronen für extra HS zu sparen...
/rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />

Alex



A_L_E_X

RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#13 von psycho , 24.06.2004 18:38

Ich nutze die Hanschlaufe seitdem ich Sie habe, auch die Bedienung der Kamera funktioniert so eiwandfrei!
Ich vertsehe garnicht die Abneigung dagegen, haben denn alle Minoltaner Hände wie Bratpfannen, so das Sie dann nicht mehr an die Schalter/etc. heran kommen, oder habe diejenigen steife Fingergelenke?



psycho  
psycho
Beiträge: 192
Registriert am: 06.09.2003


RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#14 von Dimage-Kalle , 25.06.2004 19:27

Hallo,

also ich benutze die A1 nur mit HS. Wollte sie zwar schon gegen den Gurt austauschen aber habs dann doch gelassen. Der Gurt würde mich persönlich mehr stören als helfen. Mit der HS hab ich jedenfalls die A1 super im Griff und kann die Kamera ohne Probleme bedienen.

Gruß /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Handschlaufe auf BP-400 unter A1/2?

#15 von otto333 ( gelöscht ) , 25.06.2004 19:49

hallo

na dann haben wir dieses thema ja ausführlich besprochen. würde vorschlagen - wer die HS will und braucht - nimmt sie. und wer nicht, der nicht.
frohes und erfolgreiches knipsen wünscht allen

otto333 - ein HS benutzer



otto333

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen