RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#1 von garfield62 ( gelöscht ) , 09.04.2004 16:55

Hallo alle miteinander,

ich habe schon eine Reihe guter Hinweise gefunden hier. Aber mein Problem scheint neu.
Hatte eine der ersten Dimage 7 und dazu auch ein Microdrive von IBM. Die Dimage 7 habe ich verkauft, aber das Microdrive behalten, denn es hat gute Dienste ohne irgend welche Fehler geleistet.
Jetzt habe ich eine neue Dimage A2 mit meinem alten Microdrive und das Problem, das die Kamera nach dem einschalten ziemlich oft richtig abstürzt. Der Bildschirm friert ein und die Zugriffsanzeige hat Dauerlicht. Ausschalten ist nicht möglich. Nur noch Akku herausnehmen und dann funktioniert wieder alles bis zum nächsten mal.
Ich habe das Microdrive schon in der Kamera mehrmals formatiert, aber keine Änderung. Auch ein Format über den Computer brachte keine Änderung. Ich habe den Eindruck, als wenn das Microdrive zu langsam wäre beim Zugriff und die Daten nicht so kommen wie von der Kamera erwartet.



garfield62

RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#2 von geober ( gelöscht ) , 09.04.2004 17:11

Zitat von garfield62
Hallo alle miteinander,

ich habe schon eine Reihe guter Hinweise gefunden hier. Aber mein Problem scheint neu.
Hatte eine der ersten Dimage 7 und dazu auch ein Microdrive von IBM. Die Dimage 7 habe ich verkauft, aber das Microdrive behalten, denn es hat gute Dienste ohne irgend welche Fehler geleistet.
Jetzt habe ich eine neue Dimage A2 mit meinem alten Microdrive und das Problem, das die Kamera nach dem einschalten ziemlich oft richtig abstürzt. Der Bildschirm friert ein und die Zugriffsanzeige hat Dauerlicht. Ausschalten ist nicht möglich. Nur noch Akku herausnehmen und dann funktioniert wieder alles bis zum nächsten mal.
Ich habe das Microdrive schon in der Kamera mehrmals formatiert, aber keine Änderung. Auch ein Format über den Computer brachte keine Änderung. Ich habe den Eindruck, als wenn das Microdrive zu langsam wäre beim Zugriff und die Daten nicht so kommen wie von der Kamera erwartet.


tscha,
dieses Problem hatte ich bereits mit meiner A1. (Siehe entspr. Postings). Versuch es zunächst mal mit einer "normalen" CF-Card. Wenn's nicht besser wird, ist es ein Hardware-Fehler und Du solltest die Kam. nach Bremen schicken. Ich habe es letztendlich gemacht und die Elektronik wurde ausgetauscht. Garantieleistung. Seit dem funktioniert die A1 einwandfrei.., (klopfholz /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" /> ).

Grüsse, geober



geober

RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#3 von garfield62 ( gelöscht ) , 23.04.2004 14:48

Habe Anfrage an den Händler, in diesem Fall Foto-Brinker, gemacht.
Soll die Kamera zurück senden sie kümmern sich dann.
Kamera eingepackt und losgeschickt. Liegt eine Woche bei der Post im Auslieferungslager und keiner weiß warum. Jedenfalls kann die Post es mir nicht erklären. Mitlerweile ist die Kamera angekommen, aber ich bekomme keinen Rückschein als Bestätigung.
Habe heute bei Foto-Brinker angerufen wie es weiter geht.
Antwort: Sie bekommen einen Scheck, wenn der Vorgang bearbeitet ist. Zur Zeit sind keine Kameras da und kommen auch erst in 4 Wochen wieder rein.

Komisch, auf der Webseite wird mit Lieferung sofort geworben. Jedenfalls noch heute, 23.04.2004 gegen 09:00 Uhr.
Das macht alles einen sehr unseriösen Eindruck und ich kann zusehen wo ich eine Kamera herbekomme und vor allem wann ich das Geld zurück bekomme um wo anders über haupt eine bezahlen zu können.



garfield62

RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#4 von AlexDragon ( Gast ) , 23.04.2004 16:01

Hallo Garfield,


ZITATDas macht alles einen sehr unseriösen Eindruck und ich kann zusehen wo ich eine Kamera herbekomme und vor allem wann ich das Geld zurück bekomme um wo anders über haupt eine bezahlen zu können.[/quote]

Foto-Brinker ist ein absoluter Billiganbieter und bei solchen hält sich der Service mehr als in Grenzen, dass ist alleine schon bedingt durch deren Verkaufskonzept und das wird sich auch nicht ändern, ausser die Preise würden steigen und das wiederum würde uns, die Käufer, auch nicht froh machen - das Ganze Leben ist ein einziger Kompromiss! B) /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Gruss

Alex /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



AlexDragon

RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#5 von garfield62 ( gelöscht ) , 23.04.2004 17:43

Zitat von AlexDragon
Foto-Brinker ist ein absoluter Billiganbieter und bei solchen hält sich der Service mehr als in Grenzen


Das sich der Service in Grenzen hält war mir schon bekannt.
Was mich so daran stört ist die Tatsache, das ich per eMail die Aufforderung bekomme die Kamera zurückzusenden, damit das beschriebene Problem gelöst werden kann.
Und wenn auf der Webseite mit sofortiger Lieferung geworben wird, aber gleichzeitig die Aussage kommt, das in den nächsten 4 Wochen überhaupt nicht geliefert werden kann.
Das passt alles nicht zusammen. Denn die Kamera habe ich ja schon nach einem Tag reklamiert und die geht vom Händler auch nur zu Minolta zum Umtausch. (hoffe ich jedenfalls für alle anderen)
Gut jetzt brauch ich übernächste Woche eine Kamera. Habe noch kein Geld zurück und sitze blöd da.
Ich weiß, wenn ich die Kamera zu Minolta geschickt hätte dann wäre es sicher auch nicht schneller gegangen. Da habe ich hier schon genug über die Reparaturzeiten von Minolta hier im Forum gelesen.
/sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />



garfield62

RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#6 von WinSoft , 23.04.2004 18:44

Ich würde IMMER direkt zu Minolta nach Bremen schicken und NICHT über den Händler. Das spart Zeit und Umpackerei.

Wenn die A2 hängt, ist sie dann sehr warm? War sie sehr lange in warmer Umgebung eingschaltet?
Ich hatte kürzlich an einem strahlenden Tag das Problem, dass die schwarze Kamera längere Zeit eingeschaltet in der prallen Sonne warten musste. Wollte ich dann fotografieren, hat sie sich (wegen Überhitzung) sogar abgeschaltet...



 
WinSoft
Beiträge: 1.147
Registriert am: 25.09.2003


RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#7 von garfield62 ( gelöscht ) , 24.04.2004 08:56

Zitat von WinSoft
Ich würde IMMER direkt zu Minolta nach Bremen schicken und NICHT über den Händler. Das spart Zeit und Umpackerei.

Wenn die A2 hängt, ist sie dann sehr warm? War sie sehr lange in warmer Umgebung eingschaltet?


Ja, hinterher bin ich klüger. Hatte halt der Mail des Händlers vertraut und eine Antwort von Minolta erst eine Woche später erhalten, als die Kamera schon unterwegs zum Händler war.

Die Kamera war nicht in der Sonne oder in der Wärme. Richtig zum Einsatz kam sie nie, weil der Fehler gleich auftrat. Ich konnte keine größere Wärmeentwicklung feststellen. Auch wenn die Kamera hing trat keine Wärmeentwicklung auf. (Meine Dimage 7, die allerdings schon verkauft ist, wurde da im Betrieb schon mal wesentlich wärmer.) Ich habe die Dimage A2 aber nicht länger als 3 Minuten in dem Zustand gelassen. Und das auch nur ein paarmal. Denn dann habe ich den Akku sofort herausgenommen. (Das Herausnehmen des Akkus vor dem Einschalten hatte übrigens keinen Einfluß auf das ganze.)
Allerdings konnte ich, wenn die Kamera dann lief auch nicht all zu viele Bilder machen. Nach spätestens 4 oder 5 Bildern hat sich die Kamera beim Speichern der Daten aufgehängt. Auslösen, Ausschalten alles Fehlanzeige. Nur Akku raus, letztes Bild war dann weg, half auch hier.
Die paar Fotos, die ich jetzt mit der Kamera gemacht habe, finde ich recht gut. Und Subjektiv würde ich sagen das die Fotos besser als von meiner Dimage 7 sind.



garfield62

RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#8 von minomax ( gelöscht ) , 24.04.2004 10:31

Ich kenne die Err-Meldung auch bei meiner A1. Erneuter Druck auf On/Off hat sie aber immer wieder zum Weiterarbeiten gebracht.

Die Meldung hatte ich nur im Zusammenhang mit dem 1 GB - Hitachi-Microdrive bekommen und auch nur, wenn ich schon während des Hochfahrens des MD's ausgelöst hatte.

Bei einer Schulaufführung meiner Tochter hatte ich während 30 min. ca. 230 Bilder mit insgesamt 670 MB aufgenommen, ohne dass es zu Störungen bei der A1 kam.

Hierbei konnte ich auch das erste Mal eine Erwärmung im Bereich des Kartenschachtes warnehmen.

Gruß
minomax



minomax

RE: Dimage A2 hängt nach einschalten

#9 von garfield62 ( gelöscht ) , 27.04.2004 12:57

Nur der lieben Ordnung halber und um die Geschichte komplett zu machen.
Habe den Händler jetzt zum dritten Mal angerufen. (Wurde per eMail dazu aufgefordert, weil ich ihm geschrieben hatte, das ich alles zu Minolta usw. weitergeleitet habe.) Und siehe da es gibt eine dritte und absolut neue Antwort:
Die Kamera ist jetzt zu Minolta und kommt dann direkt zu mir.
Da habe ich doch gleich bei Minolta nachgefragt in Bremen und siehe da, es ist wirklich eine Kamera unter meinem Namen eingegangen und wird gerade geprüft. Weitere Auskünfte bekomme ich frühestens am Anfang der nächsten Woche.
Also, bis demnächst in diesem Theater. /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />



garfield62

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen