RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#1 von Dimage-Kalle , 11.02.2004 23:02

Hallo, ich habe zum Thema Dimage A1 auch was zu berichten.
Die Dimage A1 habe ich seit 28.12.2003. Davor hatte ich eine Dimage 7i.
Nun, als glücklicher Besitzer einer Dimage A1 war ich natürlich sehr gespannt auf die neue Anti-Shake Funktion. Die Gelegenheit des ausführlichen Testens ergab sich am 05.02.2004 bei einen Laith Al-Deen Konzert in Saarbrücken. Da auf der Bühne und im Studio nicht immer ausreichend Licht zur Verfügung stand und ich auch nicht immer Blitzen wollte, machte ich einen großen Teil der Bilder mit dem AS. Da diese Funktion auch den Akku fordert, und der CCD sich beim Betrieb mit AS aufhitzt, habe ich ihn immer wenn ich Blitzte abgeschaltet. Als ich zuhause war und die Bilder (350 Stück) auf den Rechner machte, bemerkte ich dass viele Bilder doch recht verwackelt waren. Zuerst dachte ich dass es an mir und an der Hektik lag, dass einige Bilder nicht so gut waren. Aber als ich die Kamera dann wieder einschaltete, war ein merkliches Vibrieren zu spüren. Dies dauert etwa 7 Sekunden. In dieser Zeit wackelt auch das Sucher, bzw. Monitorbild extrem stark! und die Taste des AS blinkt. Die Versuche den Akku aus der Kamera zu nehmen oder sie zu resetten brachten keinen Erfolg. Auch ein Anruf bei der Minolta Digital Hotline führte zu keinem Ergebnis. Nun ist die Kamera bei Minolta in Reparatur. Hier stellt sich mir die Frage: Habe ich nur ein faules Ei erwischt oder steckt der Anti-Shake von Minolta noch in Kinderschuhen? Was denkt Ihr
Dimage-Kalle /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" /> /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#2 von -bel- ( gelöscht ) , 12.02.2004 08:08

moin moin,
ist irgendwie schwer zu sagen, du bist nicht der einzige, der solche probleme hier meldet,
allerdings gibt es auch wieder genügend, die sagen, dass AS der himmel auf erden sei, kann ich natürlich verstehen, wenn's funkt!

nun ja, ich glaube, dass AS wohl noch in den Kinderschuhen steckt, ist wie bei den auto, wer sich nen nigelnagelneuen 7er von BMW kauft, nachdem er direkt auf den Markt gekommen ist, freut sich zwar über sein neues auto, muss aber auch alle drei Wochen in die Werkstatt um irgendwelche kleinigkeiten reparieren zu lassen.

insofern, vielleicht bekommt der minoltaservice das ja hin, ist ja auch noch garantie auf die kamera.

grüße

Bernd



-bel-

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#3 von Dimage-Kalle , 12.02.2004 08:57

Hallo Bernd,

ich bin nun mal gespannt, ob es ein einziges mal ist, dass ich die Kamera wegen des AS in Reparatur geben muss. Ich habe auch schon Fotos mit dem AS gemacht die waren echt super. Wenn diese Funktion funktioniert, ist es ja was geniales.
Zum Glück gibt es auf die Reparatur immer wieder Garantie.

Dann warten wir mal ab, Ihr werdet es erfahren /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Gruß
Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#4 von D-Mage ( gelöscht ) , 12.02.2004 19:59

Macht da Minolta was Spezielles? Normalerweise bleibt die Garantie bei 2 Jahren ab Kaufdatum - was in der Zwischenzeit ausgebessert wird, verlängert die Garantie normal nicht - auch das ersetzte Teil ist nach 2 Jahren ab Kaufdatum raus...



D-Mage

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#5 von Dimage-Kalle , 12.02.2004 21:09

Hallo,

es kann auch sein das ich da falsch informiert bin. Aber meines Wissens nach wird auf die Reparatur wieder Garantie gegeben. Zumindest auf die reparierte Position. Ich werde mich da aber jetzt im speziellen bei Minolta informieren und es hier einstellen.

Gruß

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#6 von Paramedic ( gelöscht ) , 15.02.2004 11:01

Hallo.

Habe selbst mal im Service einer Firma gearbeitet, aber anderes Produkt.
Ich kenne das jedenfalls so (auch aus eigener Erfahrung):
Wenn Du ein Gerät einschickst und es repariert werden muss, verlängert sich die Garantiezeit genau um den Zeitraum, den Du das Gerät nicht nutzen konntest, weils zum Service musst.
Sprich: AS kaputt, sagen wir mal Reparatur 2 Wochen (hoffentlich schneller), Garantieverlängerung ab Kaufdatum um genau diese 2 Wochen.

Meines Wissen gibt es auf evtl. reparierte Einzelteile keine neue Garantie von 2 Jahren. Das wäre auch ehrlich gesagt zu schön...


Seeya Björn /clapping.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="clapping.gif" /> [FONT=Arial]



Paramedic

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#7 von mullar , 15.02.2004 12:50

Es betrifft lt. Minolta nur sehr wenige Modelle (was sollen die sonst auch anderes sagen) ...

Und der Tip heißt lt. Minolta einschicken bzw. zum Service geben ...

Ich hoffe, dass ich davon verschont bleibe ...

Gruß, Lars



 
mullar
Beiträge: 624
Registriert am: 05.10.2003


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#8 von MikeB ( gelöscht ) , 15.02.2004 13:48

Ist Schade, aber leider oft so bei neuen Produkten. /huh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="huh.gif" />



MikeB

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#9 von Paramedic ( gelöscht ) , 15.02.2004 21:30

Hallo Ihr Lieben.

Ich bins wieder. Muss mich wohl korrigieren. Sitze eben so auf dem Klo und blättere in der aktuellen Computerbild (4/2004) und entdecke auf Seite 162
einen Rechtsratgeber für Kunden mit Garantieanspruch.

Und da steht: "Aber: Nach der Reparatur haben Sie erneut zwei Jahre Garantie,
nämlich auf die reparierten Teile"

Also: AS nach 6 Monaten defekt, AS wird repariert, 2 neue Jahre Garantie auf AS ab dem Reparaturdatum, der Rest der Cam nach wie vor nur noch 1,5 Jahre da ab Kaufdatum.

Nichts desto trotz gilt nach wie vor: Bei langen Reparaturen auf Garantiebasis, im Zweifelsfall diese Zeit auf die Garantiezeit aufrechen. Mal die Belege sammeln falls es am Schluß doch noch eng wird.

Grüße

Björn /drinks.gif" style="vertical-align:middle" emoid="rinks:" border="0" alt="drinks.gif" />



Paramedic

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#10 von Dimage-Kalle , 20.02.2004 15:47

Hallo,

ich habe heute mal in Bremen beim Reparaturservice angerufen und nachgefragt was meine Kamera, die A1 macht.
Antwort: Sie ist bei uns angekommen aber eine überprüfung hat noch nicht stattgefunden. Sie werden in der nächsten Woche von uns benachrichtet. Vielen Dank.

Dann warten wir mal ab wie lange es mit der Reparatur dauert. /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />

Gruß

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#11 von anna_log , 20.02.2004 15:59

Zitat von Paramedic
Hallo Ihr Lieben.

Ich bins wieder. Muss mich wohl korrigieren. Sitze eben so auf dem Klo und blättere in der aktuellen Computerbild (4/2004) und entdecke auf Seite 162
einen Rechtsratgeber für Kunden mit Garantieanspruch.

Und da steht: "Aber: Nach der Reparatur haben Sie erneut zwei Jahre Garantie,
nämlich auf die reparierten Teile"

Also: AS nach 6 Monaten defekt, AS wird repariert, 2 neue Jahre Garantie auf AS ab dem Reparaturdatum, der Rest der Cam nach wie vor nur noch 1,5 Jahre da ab Kaufdatum.

Nichts desto trotz gilt nach wie vor: Bei langen Reparaturen auf Garantiebasis, im Zweifelsfall diese Zeit auf die Garantiezeit aufrechen. Mal die Belege sammeln falls es am Schluß doch noch eng wird.

Grüße

Björn /drinks.gif" style="vertical-align:middle" emoid="rinks:" border="0" alt="drinks.gif" />


Wenn ich mich nicht irre, bekommt man 2 Jahre Garantie auf ein Ersatzteil, wenn es bezahlt wurde. Wird ein defektes Teil auf Garantie ausgetauscht, bezahlt man nix und die Garantie läuft am Kaufdatum + 2 jahre ab.
Im Streitfall kann der Anbieter vom Kunden den Nachweis verlangen, dass der Defekt beim Kauf vorlag.

Matthias



anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#12 von Dimage-Kalle , 01.03.2004 11:39

Hallo A1sler,

ich habe heute mal wieder bei Minolte angerufen und nachgefragt was denn meine Kamera macht.


Nach 5 Min. in der Warteschleife wurde ich dann zu einer Frau verbunden. Diese sagte mir das die Kamera bereits am 12.02 bei ihnen eingegangen sei. Sie wunderte sich das ich noch nicht informiert worden bin. An der Kamera wurde bis heute noch nichts gemacht, weder eine Überprüfung noch sonst was. Sie sagte das es in der Regel eine Reparaturdauer von 1-2 Wochen sein sollte, aber durch die Fusion mit Konica, wegen der Umstellung der EDV würde es länger dauern.

DANN MUSS ICH HALT NOCH WARTEN... /angry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="angry.gif" /> /shok.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="shok.gif" /> /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />

Gruß


Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#13 von Antennchen ( gelöscht ) , 01.03.2004 17:43

Das ist verständlicherweise sehr, sehr ärgerlich und wir alle können nur hoffen nicht ebenfalls mal in diese "Supportfalle" zu geraten. Mir wurde vor'n paar Wochen ebenfalls wegen gleicher Angelegenheit 'ne Bearbeitungszeit von max. 15 Tagen zugesichert, aber da hatte ich das Gerät ja gottseidank erst 'n paar Tage und konnt's noch beim Händler tauschen... /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" />



Antennchen

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#14 von Dimage-Kalle , 02.03.2004 21:51

Hallo Antennchen,

war an Deiner Kamera auch der AS defekt. Oder welches Problem lag denn an Deiner A1 vor? /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Gruß

Dimage-kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#15 von Dimage-Kalle , 08.03.2004 19:53

Hallo A1sler,

hier bin ich mal wieder. Ich habe heute mal wieder, nachdem mir Minolta sagte ich würde über den Verbleib meiner A1 schriftlich informiert werden, nochmals die Initiative ergriffen und bei Minolta angerufen.
Also, jedesmal wenn ich bei Support in Bremen anrufe hänge ich in der Warteschleife! Heute waren es fast 10 Min. Dann nochmals 5 Minuten, bis die gute Frau wusste was da los ist ( Ausrede: der Computer ist sooo langsam)

Und was kam dabei raus: blablablablablablablabla-Kamera noch nicht überprüft-blablablablabla-dauert noch mindestens wieder eine Woche-blablablablabla-Wir bitten um ihr Verständnis-blablabla-Entschuldigung

Ich hann die Faxen!
Die Kamera ist gleich länger in Reparatur als ich Sie in den Händen hatte.

DER PERFEKTE KUNDENSERVICE! M I N O L T A

Gruß /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" /> /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" /> /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen