RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#16 von Antennchen ( gelöscht ) , 08.03.2004 21:02

Ja, bei mir war wohl offensichtlich auch das AS defekt. Die AS - Taste hat nur noch geblinkt und ich hatte massive Abschattungen in den rechten Bildecken über den gesamten Brennweitenbereich. Mal mehr und mal 'n bischen weniger. Von zehnmal einschalten war's vielleicht einmal ok. Der CCD schien sich nicht mehr korrekt zu zentrieren, da er ja schwingend aufgehängt ist. Habe dann bei Minolta angerufen und die haben mir gesagt, daß das wohl mit dem AS zusammenhängen würde und nur durch eine Reparatur zu beheben sei. Gottseidank hatte ich die A1 bis dahin ja erst 'n paar Tage und hab sie deshalb auch gleich vom Händler getauscht bekommen. Die neue arbeitet bisher fehlerfrei.



Antennchen

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#17 von Dimage-Kalle , 11.03.2004 20:02

Hallo Forum,

heute habe ich von Minolta die Eingangsbestätigung der Kamera bekommen.
Liegt es an der sauren eMail die ich am Montag zu Minolta geschickt habe? /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" />

Dann geht es ja anscheinend voran...

Gruß /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#18 von Antennchen ( gelöscht ) , 11.03.2004 21:52

Es ist erst die Eingangsbestätigung! - Aber immerhin - man sollte die Hoffnung nie verlieren /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> ...



Antennchen

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#19 von Dimage-Kalle , 15.03.2004 22:53

Hallo,

hier nur kurz die Info an alle Interessierten.

Heute ist der 15.03.2004 Kamera immer noch weg. Ich weiss gar nicht mehr wie die A1 aussieht. Bekomme immer mehr die Faxen. Jetzt fahre ich morgen beruflich nach Kölle und hab die Kamera net :-(

Hatte die Kamera gerade mal 5 Wochen zum Fotografieren. Jetzt ist sie 5 Wochen weg. Das gleicht sich aus...


Gruß /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#20 von Xian ( gelöscht ) , 16.03.2004 10:36

An Deiner Stelle würde ich mal überlegen, ob Du Minolta nicht eine Frist setzt (z.B. in zwei Wochen wieder repariert zurück). Denn der Zeitraum ist schon unzumutbar für ein modernes im Lieferprogramm befindliches Gerät.
Hast Du die Kamera direkt zu Minolta gesendet oder über den Händler, weil dann die Fristsetzung an den Händler gehen muss. Falls die Frist verstreicht, kannst Du Wandlung verlangen oder eine neue A1.

Gruß,
Christian



Xian

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#21 von Dimage-Kalle , 17.03.2004 16:24

Hallo Xian,

ich finde es auch eine Schweinerei was sich da abspielt. Ich warte diese Woche mal noch ab. Sollte sich bis da hin nichts getan haben, werde ich mal meine Bekannte zu Rate ziehen. Die kann mir mit Sicherheit weiterhelfen. Dann soll sie mal einen "bösen" Brief an den Service schreiben.

Ich hatte die Kamera direkt nach Bremen an den Service geschickt.

Gruß /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#22 von thomasD , 17.03.2004 19:38

Zitat von Dimage-Kalle
Hallo Xian,

ich finde es auch eine Schweinerei was sich da abspielt. Ich warte diese Woche mal noch ab. Sollte sich bis da hin nichts getan haben, werde ich mal meine Bekannte zu Rate ziehen. Die kann mir mit Sicherheit weiterhelfen. Dann soll sie mal einen "bösen" Brief an den Service schreiben.

Ich hatte die Kamera direkt nach Bremen an den Service geschickt.

Gruß /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />

Dimage-Kalle


Hallo Dimage-Kalle,

könnte es sein, dass hier der Kunde testet und nun bei Minolta die Daten ausgewertet werden /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />
Vielleicht wollen die den Schaden nicht nur beheben, sondern auch herausfinden, woran es lag. /dry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dry.gif" /> /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />



thomasD  
thomasD
Beiträge: 3.549
Registriert am: 24.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#23 von Dimage-Kalle , 17.03.2004 21:28

Hallo Thomas,

gute Idee.

ABER... Ich bin doch kein Minolta Testpilot /angry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="angry.gif" /> . Man sollte doch denken, dass wenn Minolta eine Kamera auf den Markt bringt, diese auch zuverlässig funktioniert. Es ist ja bis auf ein paar Modifikationen immer noch eine D7 irgendwo. Und da hatten sie zum Testen genug Zeit. Oder?
Dass an der Kamera ein Fehler ist ist ja nicht das schlimme. Vielmehr ärgert mich, dass Minolta 5 Wochen nach Kameraeingang und nach 4 mal anrufen ( mit mindestens 30 Min. Warteschleife- das kostet mein Geld! /angry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="angry.gif" /> und 2 bitterbösen Mails /angry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="angry.gif" /> ( natürlich im Ton immer noch diplomatisch! es erst für nötig hält eine Eingangsbestätigung zu schicken. Mir ist auch egal ob die ihr System umstellen oder was auch immer. Es geht jetzt in die 6. Woche. Hätte ich nicht die Initiative ergriffen und mich darum gekümmert, ich wüsste heute noch nicht wo die Kamera gelandet ist. Und jetzt weiß ich nur, dass die Kamera beim Service ist und nicht mehr! Das ist was mich so wütend macht. Und das Problem mit dem AS ist ja nicht nur an meiner Kamera, obwohl der Service von diesen Problemen anscheinend nichts weiß /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Wir schmeissen mal was neues auf den Markt, Fehler können wir danach beheben ha ha ha


In diesem Sinne...

Gruß /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#24 von eugene g. ( gelöscht ) , 17.03.2004 22:11

das ist ja Blasphemie /ninja.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ninja.gif" />



eugene g.

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#25 von macko5 ( gelöscht ) , 18.03.2004 10:56

Weil der Konica Min. Service so gut ist, deshalb ist die A1 auch 50% teurer als in USA. Das will eben alles auch bezahlt sein.



macko5

RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#26 von thomasD , 19.03.2004 21:37

Zitat von eugene g.
das ist ja Blasphemie /ninja.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ninja.gif" />


Mag schon sein.

Ich kann es aber gut verstehen, wenn man seinem Ärger Luft machen will. Da ist das Forum eine gute Möglichkeit. /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />

Sicher kommt der Tag, an dem Dimage-Kalle wieder glücklich seine A1 in Händen hält. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

Und Minolta ist dann um eine Schwachstelle schlauer /blum.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blum.gif" />
und behebt sie hoffentlich, falls dem wirklich so ist, bis die digitale Dynax rauskommt. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />



thomasD  
thomasD
Beiträge: 3.549
Registriert am: 24.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#27 von Dimage-Kalle , 22.03.2004 20:29

Hallo A1sler Gemeinde und natürlich auch alle anderen alle Minolta-Kinder!

ZITATSicher kommt der Tag, an dem Dimage-Kalle wieder glücklich seine A1 in Händen hält.[/quote]

Hura, hura, meine A1 ist wieder Da! /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />
Sie kam heute mit UPS, als ich nach Hause kam hat sie mich schon im Nicklischee erwartet. Ich konnte es kaum erwarten an ihr rumzufummeln /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Leider habe ich ein kleines Problem mit ihr:

Durch die ganzen Diskussionen über die A2, neuer, besserer Sucher, 8MP, ISO64 u.s.w. bin ich echt etwas unsicher geworden. Bringt mir die "alte " A1 noch genug Fun? Ich dachte: JA, meine kleine ist mir gut genug! und habe mir heute extra, um meine A1 im Kampf gegen die 8MPA2 zu stärken einen KB Film mit ISO 64 gekauft. Und da fing es an...Das Drama! Die A1 war so lange bei Konimino gefangen, nicht mehr in meiner Obhut, und jetzt weiß ich nicht mehr wo ich diesen verdammten Film einlegen soll... /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" /> /blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" /> /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" />

Ich werde weiter suchen, drückt mir bitte die Daumen, Danke


In diesem Sinne...



Gruß /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: Anti Shake an Dimage A1 defekt!

#28 von minomax ( gelöscht ) , 22.03.2004 21:25

... wenn du vorne den runden Glasdeckel herausnimmst, dann kannst du dort den Film senkrecht hineinschieben. Sollte er etwas herausstehen, dann kannst du die große Rolle vorne so drehen, dass der Film ganz verschwindet...

Ich weiß jetzt bloss nicht mehr, wo die Anzeige ist, das der Film voll ist?

Gruß
minomax



minomax

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen