RE: Wo sollte ich meine Negativ-Filme (color) entwickeln lassen?

#1 von frankblack69 ( gelöscht ) , 14.06.2006 21:37

Halli-hallo!

Nachdem ich die Bilder meines vorletzten Urlaubes bei Media-Markt entwickeln ließ (10x15, glanz) und mit dem Ergebnis nicht zufrieden war, bin ich nun zum Fotohändler "an der Ecke" gegangen. Die Bilder sind zwar okay, aber knapp 120,- € für ca. 200 Bilder finde ich dann doch etwas viel! Da könnte ich ja glatt bei Farbglanz.de entwickeln und abziehen lassen!
Nun meine Frage:
Kennt jemand ein gutes und etwas günstigeres Foto-Geschäft im Rhein-Main-Gebiet?
Wie ist das z.B. mit Foto Oehling in Mainz?
Oder würde es Sinn machen, die Filme entwickeln und woanders Abzüge machen zu lassen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Grüße

Alex



frankblack69

RE: Wo sollte ich meine Negativ-Filme (color) entwickeln lassen?

#2 von dynax88 , 22.06.2006 19:16

Hallo,

ich erwarte jetzt meine erste Bestellung von Farbglanz. Bin schon ganz gespannt. /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> Teuer ist es dort mit Sicherheit, aber für Diafilme wirklich eine gute Adresse.

Bisher hab ich immer meine Negativfilme zu Saturn geschafft und war auch immer mit den Resultaten recht zufrieden. Allerdings würde ich dir die gelben "Royal-Umschläge" empfehlen, denn das Sparbild ist nichts wert.


Viele Grüße

dynaxhome /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />



dynax88  
dynax88
Beiträge: 19
Registriert am: 27.03.2006


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen