RE: Mein Thema fliegt davon...

#1 von Flusel , 07.09.2005 11:43

Hi, nach allerlei Versuchen und Versendungen habe ich jetzt letztens meine 7D mal ihrem mehr oder weniger eigentlichen Bestimmungszweck zugeführt. greedy

Die verwendeten Linse ist zu 90% das Reflex 8/500 mit starker Randabschattung, wird aber Bearbeitung meist abgeschnitten. AS ist immer an.

Die Nachbearbeitung erfolgt momentan noch zu 90 Prozent in Irfanview (Ausschnitt, Bildgrösse, Gamma, Schärfe, jpg). Mit Photoshop fange ich gerade an, gerade beim Workflow (Tonwert etc.) verspreche ich mir Verbesserungen.
Dann habe ich noch das Sigma 2,8/70-200 (oder 210?) im Einsatz, für Nahaufnahmen das 17-35 von Minolta. Für Innenaufnahmen ist das Fisheye vorgesehen.

Die Galeriesoftware (Mambo mit ZOOM-Gallery) macht an den Bildern auch noch irgendwas, habe ich den Eindruck, die Bilder sehen auf dem Desktop besser aus als auf dem Web. Alternative Empfehlungen?

Bilder aus Flugzeugen bringe demnächst auch noch auf die Seite, dazu nehme ich aber momentan noch meine Kompaktknipse.

Also, Bilder von zwei Veranstaltungen gibt es hier [EDIT] zu sehen, in der Galerie Hahnweide ist erst die erste Serie online.

Ein Bild habe ich ja auch schon mal in der Galerie hier, über Feedback würde ich mich freuen. Ich werde meine persönlichen Highlights auch weiter in die Galerie hier stellen.

Vielen Dank und Grüssse
Torsten



Flusel  
Flusel
Beiträge: 77
Registriert am: 30.11.2004


RE: Mein Thema fliegt davon...

#2 von 01af , 07.09.2005 12:06

Zitat von Torsten "Flusel"
Die verwendete Linse ist zu 90 % das AF Reflex 8/500 mit starker Randabschattung ...


Starke Randabschattung? Wieso das denn? Ist dein Exemplar defekt? Meines vignettiert zwar ein klein wenig, aber das stört in der Regel kaum bis gar nicht. Eher stört der etwas niedrige Kontrast, doch der läßt sich nachträglich per EBV blitzschnell und einfach anheben. Ein Tipp: stelle bei Verwendung des AF 8/500 die Belichtungsmeßmethode auf "integral" (Symbol [ ]) und die Belichtungskorrektur pauschal auf +0,5.


Zitat von Torsten "Flusel"
Dann habe ich noch das Sigma 2,8/70-200 (oder 210?) im Einsatz, für Nahaufnahmen das 17-35 von Minolta. Für Innenaufnahmen ist das Fisheye vorgesehen.


Du hast ein Fischauge? Welches denn? Und warum willst du das grundsätzlich für Innenaufnahmen benutzen? Und ein Weitwinkelzoom für Nahaufnahmen? Merkwürdige Aufgabenteilung! Ich würde vermuten, das Sigma-Telezoom dürfte für Nahaufnahmen mindestens so gut geeignet sein wie das Weitwinkelzoom, wenn nicht besser.


Zitat von Torsten "Flusel"
Die Galeriesoftware (Mambo mit ZOOM-Gallery) [...] Alternative Empfehlungen?


Wirf einmal einen Blick auf Homegallery.

-- Olaf



01af  
01af
Beiträge: 2.871
Registriert am: 05.03.2005


RE: Mein Thema fliegt davon...

#3 von Flusel , 07.09.2005 12:24

Vielen Dank für die Antwort. Ich fotografiere bei Flugzeugen meist gegen den Himmel, da sieht man den Randabfall sehr deutlich. Muss mal ein Original posten. Das Objektiv war nachdem ich es ersteigert habe zur Wartung in Bremen, sollte danach wohl O.K. sein. Hier auch im Ausschnitt gut zu sehen:
http://www.flightcraze.info/images/zoom/BO...ss_Goosebay.jpg

Weitwinkel, weil ich nur zwei Meter davor stehe und meist noch ein Haufen Leute sich ebenfalls drumherum drängeln. Tele geht oft nicht.
http://www.flightcraze.info/images/zoom/TX...ze/PICT0206.jpg

Innenaufnahmen (hier ohne Fisheye)
http://www.flightcraze.info/images/zoom/BO...ze/P7160062.jpg

Homegallery schaue ich mir an.

Vielen Dank und Grüsse
Torsten



Flusel  
Flusel
Beiträge: 77
Registriert am: 30.11.2004


RE: Mein Thema fliegt davon...

#4 von manfredm , 07.09.2005 13:08

ZITATMeines vignettiert zwar ein klein wenig, aber das stört in der Regel kaum bis gar nicht.[/quote]
Nun, das AF 8/500mm vignettiert tatsächlich deutlich - mit Kleinbild. Mich wundert nun, daß das an der Dynax 7D mit deren APS-size Sensor nicht besser ist.
ZITATEher stört der etwas niedrige Kontrast,[/quote]
Das kann ich bestätigen: Minolta AF 8/500mm Reflex, Kurzkritik



 
manfredm
Beiträge: 4.003
Registriert am: 13.11.2002


RE: Mein Thema fliegt davon...

#5 von bigbird , 07.09.2005 14:07

Ich habe dieses Phänomen auch bei meinen NOVOFLEX-Objektiven feststellen können, wenn ich in den Himmel fotografiere. Eine Vignettierung dürfte eigentlich bei KB nicht auftreten, da die Linsen teilweise für Mittelformat gerechnet sind.

Ich habe dann in einem Buch von Dieter Gabler folgenden Hinweis entdeckt:

"Warum ist der Himmel am Rand blauer?

a: Gesetz nach Raleigh: Die Streuung der Lichtstrahlen an Staub- und Wasserpartikeln der Luft steigt mit der 4. Potenz der Wellenlänge.

Deshalb ist das Blau am Rande stärker und deshalb ist der Himmel überhaupt blau.

b: das Himmelslicht ist polarisiert durch die Ionosphäre, weshalb durch schrägen Bildrandeinfall der Himmel am Rand zwangsläufig blauer erscheint."

Demnach handelt es sich um eine Pseudo-Vignettierung - vielleicht hat einer der Experten im Forum mehr Ahnung von der Materie?

Gruß, bigbird



bigbird  
bigbird
Beiträge: 142
Registriert am: 19.01.2005


RE: Mein Thema fliegt davon...

#6 von 01af , 07.09.2005 14:42

Also, ich habe mit dem AF Reflex 1:8/500 mm an der Dynax 7D Bilder geschossen, deren Vignettierung sehr gering und überhaupt nicht störend ist. Wird der Hintergrund aber von Himmel gebildet, so kann die (scheinbare) Vignettierung sehr stark werden, wie an Torstens Beispielbild gut zu erkennen ist -- abhängig von Wetterverhältnissen und Sonnenstand.

Deswegen ist generell (also nicht nur bei Spiegelteles) der Himmel als Testmotiv zur Überprüfung der Vignettierung völlig ungeeignet.

-- Olaf



01af  
01af
Beiträge: 2.871
Registriert am: 05.03.2005


RE: Mein Thema fliegt davon...

#7 von Flusel , 07.09.2005 17:33

Vielen Dank, dass habe ich nicht gewusst. Wieder was gelernt.

Viele Grüsse, Torsten



Flusel  
Flusel
Beiträge: 77
Registriert am: 30.11.2004


RE: Mein Thema fliegt davon...

#8 von Goodspeed , 07.09.2005 19:39

Hallo Torsten,

mit der Zoom-Galerie bin ich auch nicht so glücklich:Erst mal hat es eine Weile gedauert, bis sie so halbwegs stabil lief. Viel zu umständlich in der Bedienung. Beim Hochladen mehrerer Bilder "in einem Rutsch" bekommen alle Bilder die gleiche Bezeichnung wie das erste Bild, auch wenn ich "Bildname = Dateiname" aktiviert habe. Man kann die Alben nicht in der Reihenfolge verändern oder nachträglich in ein anderes Unteralbum verschieben (dafür funktioniert wenigstens das Verschieben von Bildern ganz gut). Lässt man sich die Bilder in einem Popup-Fenster anzeigen (muss man leider machen, wenn die Fotos sonst zu breit sind) und ist das erste Foto hochkant aufgenommen, kann man leider bei den folgenden die Seitenränder nicht sehen, weil sich die Größe des Popup-Fensters nicht anpasst. Aber vielleicht kann man das noch irgendwo in der CSS-Datei einstellen. Ich such da nicht nach, da sollen sich die drum kümmern, die sich damit auskennen.Stellt man die Zugriffsberechtigung so ein, dass die Bilder nur von registrierten Mitgliedern zu sehen sind, so sind tatsächlich nur Mitglieder und Admins in der Lage, das Album einzusehen. Allerdings nicht die in der Hierarchie dazwischen angesiedelten "Editoren" und "Publisher".Auch wenn "unsere" Zoom-Galerie in letzter Zeit nicht mehr abgestürzt ist, so erfreut sie mich doch ständig mit Fehlermeldungen, die ich aber mittlerweile einfach ignoriere.Als Alternative für das Mambo-System gibt es wohl noch die Zebra-Gallery. Nach den Berichten in diversen Foren, ist aber auch die nicht wirklich pflegeleicht und zickt immer mal wieder rum. Ich hatte darauf hin mal vorgeschlagen, auf die 4homepages/4images-Software umzusteigen, aber nein - es sollte ja ins Mambo-System integriert bleiben. Naja, vielleicht klappt's ja mit jedem Update besser... *hoff*

Dass die Galerie die Bilder verändert, ist mir so noch nicht bewusst geworden, aber heute habe ich festgestellt, dass sich die von einem Kameraden mit einer Z3 gemachten Bilder zwar hochladen aber nicht anzeigen lassen (nur rote Kreuze...). Muss ich mal heute Abend sehen, was der Grund dafür ist.

Informationen zum Mambo-CMS gibt's unter anderem hier:
http://www.mamboos.de
http://www.mamboportal.de/

Aber wenn Du Dich schon eingehender mit Mambo beschäftigt hast, wirst Du diese Seiten wohl kennen...

Christian



Goodspeed  
Goodspeed
Beiträge: 1.603
Registriert am: 16.06.2004


RE: Mein Thema fliegt davon...

#9 von Flusel , 07.09.2005 21:15

Hallo Christian,
vielen Dank für die Info.

Die Handhabung von ZOOM ist eigentlich stabil, ich habe aber auch alles auf grün geschaltet, kein Schnickschnack und Dateiname beibehalten etc. Vom Handling her bin ich zufrieden, viele Daten sind aber noch nicht drin.

Ich vermute, das Programm bearbeitet mit dem in der Konfig ausgewählten Editor die Bilder und passt zum Beispiel die Grösse an (Anzeige hier 600 x ...) Dabei scheint die jpg-Qualität zu leiden. Muss ich mal testen, man kann wohl auch andere Editoren einbinden.

Hatte vorher http://gallery.menalto.com installiert, sehr leistungsfähig und voll integrierbar in Mambo. Läuft auch alleine und ist Freeware, sogar als Vollbild. Aber viel zu kompliziert zum konfigurieren für einen Gelegenheits-Admin wie mich. Wenn ich nach Wochen was ändern wollte, stand ich jedesmal wieder wie der Ochs vorm berühmten Tor. Ansonsten empfehlenswert.

Viele Grüsse, Torsten



Flusel  
Flusel
Beiträge: 77
Registriert am: 30.11.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz