RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#1 von Jörg_Pohl ( gelöscht ) , 25.07.2005 16:27

Nach einigem Überlegen ob ich eine neue Kamera brauche, habe ich mich doch entschlossen mir die DYNAX 5 zu kaufen. Ausstattung und der günstige Preis ( Set mit 28-100 mm Objektiv, 142 Euro) beim Quelle Shop haben mich überzeugt. Nach 20 Jahren mit Minolta MF XG-1 und XG-9 bin ich mal gespannt, ob sich der Umstieg auf eine AF- Kamera gelohnt hat. Der erste Eindruck: alles Plastik! dafür niedriges Gewicht! Passen eigentlich alle Minolta AF-Objektive an die Dynax, sprich auch ältere? Vielleicht habt Ihr Erfahrungen und Tips für mich. So, nun werde ich mich mal ans Ausprobieren machen. Grüße, Jörg



Jörg_Pohl

RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#2 von Dynax 79 , 25.07.2005 16:35

Hallo Jörg,

Alle Minolta A-Bajonett-Objektive (AF) passen an der D5. Viel Spaß mit der neuen Kamera! /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />



Dynax 79  
Dynax 79
Beiträge: 2.707
Registriert am: 11.10.2004


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#3 von NicoSRT 303 , 25.07.2005 17:31

Servus!

Ich hab auch den Wechsel gemacht - von SRT 303 auf Dynax 5 - und ihn nicht bereut! Die Dynax ist leicht zu bedienen und leicht zu tragen, der AF funktioniert super und im Grunde gibt's nur zwei Nachteile: Der hohe Batterieverbrauch (geht ins Geld) und der fehlende Drahtauslöser. Aber letzteres kann man ja mit der Selbstauslösefunktion kompensieren. Und wer etwas Geld übrig hat (anders als ich), kann den Batterieverbrauch mit dem BP ausgleichen.

Ich denke, Du hast einen guten Kauf getätigt. Konnte mich lange nicht zwischen D5 und D60 entscheiden, jetzt hat mein Vater die D60 und ich kann beide mal benutzen, macht aber quasi keinen Unterschied.

Gratuliere daher zur richtigen Entscheidung und wünsche viel Spaß mit der Kamera!
Ich hab jetzt wieder viel häufiger einen Fotoapparat dabei - schon allein, weil er wegen des geringenen Gewichts handlicher ist. Beste Grüße - Nico



NicoSRT 303  
NicoSRT 303
Beiträge: 801
Registriert am: 05.02.2005


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#4 von kurt-oder-horst , 25.07.2005 17:34

ZITATDer erste Eindruck: alles Plastik! ... Passen eigentlich alle Minolta AF-Objektive an die Dynax, sprich auch ältere?[/quote] Wenn dich die Verarbeitung des Objektives allzusehr stört, dann kannst du versuchen, es zu verkaufen und dir vom Erlös ein altes, gebrauchtes 3,5-4,5/28-85 (1. oder 2. Generation) zu kaufen. Kostenpunkt EURO 20,-- bis EURO 40,-- bei ebay. Dabei handelt es sich um eine (im Vergleich zu deinem Objektiv) solide Metallkonstruktion. Ich bin damit an der Dynax 5 bislang sehr zufrieden! Und wenn dir die Dynax 5 nicht wertig genug ist: Die 7 kaufen und/oder sich tatsächlich über das geringe Gewicht, die geringen Abmessungen und die schöne Ausstattung für den kleinen Preis der 5 freuen /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



kurt-oder-horst  
kurt-oder-horst
Beiträge: 334
Registriert am: 08.12.2004


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#5 von Jörg_Pohl ( gelöscht ) , 26.07.2005 11:25

Bin von der Dynax 5 gegeistert. Habe gestern alles ausprobiert und bin von der leichten Bedienung und dem logischen Aufbau des Menüs überrascht. Der Autofokus ist sehr schnell, man kann eine Menge individuell einstellen, ein schönes Sucherbild und dann noch 3 Bilder / Sekunde. Und das fur nur den Preis. Bin gespannt, wie die Bilder werden! /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> Tja, aber die XG-9 sieht aber doch mehr wie eine richtige Kamera aus /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> Diese Optik und die Technik der Dynax, das wäre was /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" /> Kann die Kamera bis jetzt nur empfehlen.

Grüße, Jörg



Jörg_Pohl

RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#6 von robiwan , 26.07.2005 12:33

@NicoSRT 303

ZITATDer hohe Batterieverbrauch (geht ins Geld) und der fehlende Drahtauslöser.[/quote]

spricht etwas gegen RC-1000 Kabel?

Gruß Robert



robiwan  
robiwan
Beiträge: 670
Registriert am: 22.11.2004


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#7 von NicoSRT 303 , 26.07.2005 16:35

Hallo Robiwan!

Nö, gegen das RC 1000-Kabel spricht nichts, außer daß man es gesondert anschaffen muß. Vor 30 Jahren mußte man den Drahtauslöser zwar sicher auch nachkaufen, aber der war in meiner Ausrüstung schon dabei... Danke Papa. ;-) Also ich weiß nicht, Du hast natürlich recht. Kann ich das zB auch an der Dynax 5D anschließen, die ich mir zum Jahreswechsel kaufen will? Dann wäre die Anschaffung eine Überlegung wert - je nach Kostenfaktor. Ich wußte nämlich, daß es so ein Kabel gibt, hab aber keine Ahnung, was der Spaß kostet...

Grüße - Nico

@ Jürgen_Pohl:
Toll, daß Du auch so zufrieden bist! Ist ja auch wirklich eine gute Kamera. Und warte es ab, Du wirst Dich bestimmt auch noch freuen, daß sie kleiner und leichter und handlicher ist als Deine alte XG-9... B) Ging mir jedenfalls schon oft so. Schon allein ein Städtetrip ist mit der D5 viel entspannter als ständig diesen Klotz am Hals zu haben... (im wahrsten Sinne des Wortes)



NicoSRT 303  
NicoSRT 303
Beiträge: 801
Registriert am: 05.02.2005


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#8 von mts , 26.07.2005 18:05

Zitat von NicoSRT 303
Gegen das RC 1000-Kabel spricht nichts, außer daß man es gesondert anschaffen muß. [...] Kann ich das zB auch an der Dynax 5D anschließen, die ich mir zum Jahreswechsel kaufen will?


Ja.



mts  
mts
Beiträge: 3.087
Registriert am: 05.02.2003


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#9 von minoltabuff ( gelöscht ) , 26.07.2005 19:02

Hi,

habe fuer RC-1000 Kabel ca. US$30 inclusive versand bezahlt (naturlich auf der E-Bucht). Sogar, wenn man es online kauft wird ja nicht mehr als 35Euro kosten. Und das kannst du mit allem Dynax und Maxxum Kisten benutzen.

Mit Dynax 5 ist man nie falsch. Ich habe ueber 10 manuelle Kameras. Mit keinem habe ich bis jetzt bessere Bilder schiessen koennen als mit Dynax 5. Richtige Ausfaelle hatte ich bisher nicht. Das einzige, was mich dran stoert ist dass die Kamera sehr klein ist. Vielleicht werde ich irgendwann eine BP-200 dafuer kaufen, was die Kamera schwerer macht, aber nur weniger als 200g. Und ausserdem is BP-200 langfristig eine sehr gute Inverstition, da man dabei rechageable Batterien verwenden kann.

Gruss,
Minoltabuff



minoltabuff

RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#10 von Dynax 79 , 26.07.2005 20:21

ZITATNö, gegen das RC 1000-Kabel spricht nichts, außer daß man es gesondert anschaffen muß. Vor 30 Jahren mußte man den Drahtauslöser zwar sicher auch nachkaufen, aber der war in meiner Ausrüstung schon dabei... Danke Papa. ;-) Also ich weiß nicht, Du hast natürlich recht. Kann ich das zB auch an der Dynax 5D anschließen, die ich mir zum Jahreswechsel kaufen will?[/quote]

Wenn man alle 30 Jahre einen Kameraupgrade durchführt, muß halt auch in das Zubehör etwas investieren. Der RC1000 paßt sowohl auf die D5 wie auch auf die Dynax 5D.


ZITATIch habe ueber 10 manuelle Kameras. Mit keinem habe ich bis jetzt bessere Bilder schiessen koennen als mit Dynax 5.[/quote]

Die Dynax 5 gehört ja wohl nicht zur Gruppe der manuellen Kameras. /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />
Und laß das nicht unsere MF-Fanatiker hören, die drehen sonst durch! /blum.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blum.gif" />



Dynax 79  
Dynax 79
Beiträge: 2.707
Registriert am: 11.10.2004


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#11 von robiwan , 26.07.2005 20:29

@mts

ZITATQUOTE (NicoSRT 303 @ 26.07.2005 - 15:35)
Gegen das RC 1000-Kabel spricht nichts, außer daß man es gesondert anschaffen muß. [...] Kann ich das zB auch an der Dynax 5D anschließen, die ich mir zum Jahreswechsel kaufen will?

Ja.[/quote]

Sicher? An sich machen die Firmen es meistens so das möglichst nichts vom alten Zubehör passt ;(

Gruß Robert



robiwan  
robiwan
Beiträge: 670
Registriert am: 22.11.2004


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#12 von Dynax 79 , 26.07.2005 20:32

Mein RC1000 stammt noch von der 5000i/7000i und ist jeder zeit an der D7/D9/Dynax 7D einsetzbar. Warum sollte KoMi jetzt plötzlich wechsel da ja die Dynax 5D nur ein Downgrade der Dynax 7D ist. An der A1 klappts übrigens auch! /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />



Dynax 79  
Dynax 79
Beiträge: 2.707
Registriert am: 11.10.2004


RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#13 von Nafets ( gelöscht ) , 26.07.2005 21:16

Hallo,

Zitat von minoltabuff@26.07.2005 - 18:02
Und ausserdem is BP-200 langfristig eine sehr gute Inverstition, da man dabei rechageable Batterien verwenden kann.

Verwenden kannst du sie auf jeden Fall aber die Batterieanzeige kommt damit (jedenfalls bei meiner Dynax 5) überhaupt nicht klar. Sie zeigte je nach belieben alle Zustände an /blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" />, meine Vermutung daher das die 1,2V der Accu's die Anzeige verwirren. Dazu waren sie nach etwa 8 Wochen leer, ich denke durch die Selbstentladung und natürlich Verbrauch, daher benutze ich nur noch Batterien.
Das Wechseln der Batterien (Accu's) ist dann auch etwas umständlich da der BP200 abgenommen werden muß, es ist bei montiertem BP200 nicht möglich, da der Batteriefachdeckel direkt unter dem Kameraboden sitzt.
Die Handlichkeit der Kamera wird meiner Meinung nach wesentlich besser mit dem BP200. /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />



Nafets

RE: Eben eine neue Minolta Dynax 5 gekauft

#14 von minoltabuff ( gelöscht ) , 26.07.2005 23:36

@Dynax 79

ZITATDie Dynax 5 gehört ja wohl nicht zur Gruppe der manuellen Kameras.[/quote]

He He He /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> Ich machte einen Vergleich zwischen D5 und die manuelle Kameras /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />


@Nafets
Mit Accu's hast recht. Habe noch nie gesehen, da irgendeiner machine meine Rechargable Batterien richtig anzeigt. Ich verwende sie einfach und habe immer 4 frische rechargable dabei, so dass ich sofort wechsel kann. Bei einer Investition von 10 zu 15 Euro fuer 8 rechargable Batterien, bist du viel besser daran als normale Batterien. Einige meine Rechargable sind 4 Jahre alt /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />

ZITATDie Handlichkeit der Kamera wird meiner Meinung nach wesentlich besser mit dem BP200. [/quote]

Gerade deshalb habe ich gesagt ich werde BP-200 kaufen. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> .

Gruss,
Minoltabuff



minoltabuff

   

Funktionsfehler Dynax 5
Instabiles Gehäuse

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz