RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#1 von *mb* , 04.04.2005 12:46

Inhalt des Konica Minolta Dynax 7 Digital Newsletter 04.04.2005:

Psssst...
es gibt wieder brandaktuelle Neuigkeiten aus dem Hause Konica Minolta.

Für die digitale Dynax-Serie sind drei neue Objektive im Anmarsch!

Konica Minolta AF DT 3,5 - 5,6/18 - 70 mm (D) Zoom
Konica Minolta AF DT 4,5 - 5,6/11 - 18 mm (D) Zoom
Konica Minolta AF DT 3,5 - 6,3/18 - 200 mm (D) Zoom

Diese drei Zoomobjektive stellen eine neue Generation an Objektiven von Konica Minolta dar. Die so genannten "DT-Objektive" (DT steht hierbei für "Digital Technology" wurden speziell für die Kameras der digitalen Dynax-Serie entwickelt.

Sie liefern durch ein speziell auf die Kameras der digitalen Dynax-Serie abgestimmtes optisches System eine besonders hohe Bildqualität.
Des Weiteren gewinnen Sie durch das innovative und vielfach bewährte Anti-Shake-System von Konica Minolta bis zu 3 Verschlusszeiten*.

Durch einen im Objektiv integrierten Entfernungsencoder wird eine hoch präzise ADI **-Blitzbelichtungsmessung möglich.
Dank der kreisrunden Blende gelingen Aufnahmen mit einer gleichmäßigen Verteilung der Unschärfe im Hintergrund, so dass das Hauptmotiv besonders gut zur Geltung kommt.

Ob Ultraweitwinkel, kompaktes Standardzoom oder lange Telebrennweiten, die neuen DT-Objektive von Konica Minolta decken einen großen Bereich der fotografischen Anwendungsgebiete ab.
\"Die ständige Entwicklung innovativer Objektivsysteme ist das Markenzeichen von Konica Minolta. Nur so konnte ein neues Funktionsprinzip entwickelt werden, welches für einen geräuschlosen Antrieb sorgt und bereits in den neuen Produkten zum Einsatz kommt. Und auch in Zukunft werden weiterhin Objektive mit herausragenden optischen Eigenschaften und hoher Lichtstärke wie die "G-Objektive" und die "STF-Objektive" konzipiert, sowohl für das digitale 23,5 x 15,7 mm- als auch für das 35mm-Format entwickelt
.

Konica Minolta wird konsequent neue digitale Spiegelreflexkameras und Wechselobjektive weiterentwickeln, aber natürlich auch die erfolgreiche Entwicklung des Objektivsortiments im analogen Bereich fortführen. Es werden also beide Systeme weiterentwickelt, um der großen Vielfalt an Kundenwünschen gerecht zu werden.

Durch das einzigartige, im Kameragehäuse integrierte Anti-Shake-System, werden die neuen Objektive stets die Vorzüge dieser Verwacklungskorrektur nutzen können.

Bitte beachten Sie, das die Objektive für einen kleineren Bildkreis optimiert wurden (23,5 x 15,7 mm Aufnahmefläche des CCDs) und sich daher nur eingeschränkt für das 35 mm Kleinbildformat (36 x 24 mm Aufnahmefläche des Films) eignen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel fotografischen Erfolg!
Ihr Konica Minolta Team

* Der Effekt der Anti-Shake-Verwacklungskorrektur kann je nach Aufnahmebedingungen variieren.
**ADI (Advanced Distance Integration)

Ihr KONICA MINOLTA Team

Die Information über die 3 DT-Objektive ist nicht neu.
Aber erfreulich sind die Aussagen über die künftigen Entwicklungen (digitale SLR und Objektive sowohl für analoge als auch für digitale SLR),
falls diese auch eingehalten werden!



*mb*  
*mb*
Beiträge: 3.281
Registriert am: 22.12.2003


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#2 von andreask74 ( gelöscht ) , 04.04.2005 14:09

Interessant, dass man hier von "Kameras der digitalen Dynax-Serie" spricht!
Ich kenn bisher nur meine Dynax 7D! Ist das ein kleiner Hinweis auf zu erwartende neue Modelle?

Bin ja mal gespannt...

Andreas



andreask74

RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#3 von Dirk ( gelöscht ) , 04.04.2005 14:11

"Und auch in Zukunft werden weiterhin Objektive mit herausragenden optischen Eigenschaften und hoher Lichtstärke wie die "G-Objektive" und die "STF-Objektive" konzipiert."

Weiterhin? Habe ich da die letzten Jahre etwas verpasst?



Dirk

RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#4 von Wiggerl ( gelöscht ) , 04.04.2005 19:04

Hallo,

meiner Ansicht nach nur heiße Luft. Nehmen wir mal an, KoMi bringt im Jahr 2010 (oder auch später) ein 2,8/200SSM das optisch auf dem bekannten 2,8/200G beruht, dann haben sie schon fast alle Ankündigungen eingehalten!

Das Problem ist doch, daß KoMi zur Zeit schlicht und einfach zu langsam ist.

Oder wie es KoMi im "V5-Plan" selbst auf den Punkt bringt: Current situation ... (in)... Photo Imaging: Digital camera – Extreme loss of competitiveness!
Gemessen an dieser Erkenntnis finde ich die Ankündigung nicht sehr aufmunternd.


Günther
Ist übrigens schon seit einiger Zeit (ca. 3 Wochen) auch zu finden unter: http://www.konicaminoltaeurope.com/cgi-bin...BusinessArea=pe (Pressemitteilung (auf Englisch)).


Günther



Wiggerl

RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#5 von Ernst-Dieter aus Apelern , 04.04.2005 22:12

Zitat von *mb*
Inhalt des Konica Minolta Dynax 7 Digital Newsletter 04.04.2005:

Psssst...
es gibt wieder brandaktuelle Neuigkeiten aus dem Hause Konica Minolta.

Für die digitale Dynax-Serie sind drei neue Objektive im Anmarsch!

Konica Minolta AF DT 3,5 - 5,6/18 - 70 mm (D) Zoom
Konica Minolta AF DT 4,5 - 5,6/11 - 18 mm (D) Zoom
Konica Minolta AF DT 3,5 - 6,3/18 - 200 mm (D) Zoom

Diese drei Zoomobjektive stellen eine neue Generation an Objektiven von Konica Minolta dar. Die so genannten "DT-Objektive" (DT steht hierbei für "Digital Technology" wurden speziell für die Kameras der digitalen Dynax-Serie entwickelt.

Sie liefern durch ein speziell auf die Kameras der digitalen Dynax-Serie abgestimmtes optisches System eine besonders hohe Bildqualität.
Des Weiteren gewinnen Sie durch das innovative und vielfach bewährte Anti-Shake-System von Konica Minolta bis zu 3 Verschlusszeiten*.

Durch einen im Objektiv integrierten Entfernungsencoder wird eine hoch präzise ADI **-Blitzbelichtungsmessung möglich.
Dank der kreisrunden Blende gelingen Aufnahmen mit einer gleichmäßigen Verteilung der Unschärfe im Hintergrund, so dass das Hauptmotiv besonders gut zur Geltung kommt.

Ob Ultraweitwinkel, kompaktes Standardzoom oder lange Telebrennweiten, die neuen DT-Objektive von Konica Minolta decken einen großen Bereich der fotografischen Anwendungsgebiete ab.
\"Die ständige Entwicklung innovativer Objektivsysteme ist das Markenzeichen von Konica Minolta. Nur so konnte ein neues Funktionsprinzip entwickelt werden, welches für einen geräuschlosen Antrieb sorgt und bereits in den neuen Produkten zum Einsatz kommt. Und auch in Zukunft werden weiterhin Objektive mit herausragenden optischen Eigenschaften und hoher Lichtstärke wie die "G-Objektive" und die "STF-Objektive" konzipiert, sowohl für das digitale 23,5 x 15,7 mm- als auch für das 35mm-Format entwickelt
.

Konica Minolta wird konsequent neue digitale Spiegelreflexkameras und Wechselobjektive weiterentwickeln, aber natürlich auch die erfolgreiche Entwicklung des Objektivsortiments im analogen Bereich fortführen. Es werden also beide Systeme weiterentwickelt, um der großen Vielfalt an Kundenwünschen gerecht zu werden.

Durch das einzigartige, im Kameragehäuse integrierte Anti-Shake-System, werden die neuen Objektive stets die Vorzüge dieser Verwacklungskorrektur nutzen können.

Bitte beachten Sie, das die Objektive für einen kleineren Bildkreis optimiert wurden (23,5 x 15,7 mm Aufnahmefläche des CCDs) und sich daher nur eingeschränkt für das 35 mm Kleinbildformat (36 x 24 mm Aufnahmefläche des Films) eignen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel fotografischen Erfolg!
Ihr Konica Minolta Team

* Der Effekt der Anti-Shake-Verwacklungskorrektur kann je nach Aufnahmebedingungen variieren.
**ADI (Advanced Distance Integration)

Ihr KONICA MINOLTA Team

Die Information über die 3 DT-Objektive ist nicht neu.
Aber erfreulich sind die Aussagen über die künftigen Entwicklungen (digitale SLR und Objektive sowohl für analoge als auch für digitale SLR),
falls diese auch eingehalten werden!


Beschwichtigungsversuche seitens KOMI? Ich kann diese Ausführungen noch nicht richtig deuten! /blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" />



Ernst-Dieter aus Apelern  
Ernst-Dieter aus Apelern
Beiträge: 2.613
Registriert am: 31.12.2003


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#6 von AlexDragon ( Gast ) , 04.04.2005 22:13

@Ernst-Dieter,

daß ist genauso wie in der Politik /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Gruß

Alex /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



AlexDragon

RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#7 von Ernst-Dieter aus Apelern , 04.04.2005 22:28

Zitat von AlexDragon
@Ernst-Dieter,

daß ist genauso wie in der Politik /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Gruß

Alex B)


Wahrscheinlich! Kennen wir alle zur Genüge!



Ernst-Dieter aus Apelern  
Ernst-Dieter aus Apelern
Beiträge: 2.613
Registriert am: 31.12.2003


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#8 von jzeiler ( gelöscht ) , 07.04.2005 10:25

gibt es den schon Preisinfos über das
"Konica Minolta AF DT 4,5 - 5,6/11 - 18 mm (D) Zoom" und wird es wieder
baugleich sein mit dem Tamron?
"Bitte beachten Sie, das die Objektive für einen kleineren Bildkreis optimiert wurden"
muß dann doch noch 11-18mm x 1,5 gerechnet werden? Bestimmt oder...

Gruß
Jörg



jzeiler

RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#9 von Michael H , 07.04.2005 10:33

Preisinfos gibt's noch keine. Die wird es sicher auch vor dem Erscheinen nicht geben.

Das 18-70 ist offenbar ein Minolta-Design, die anderen beiden wieder modifizierte Tamron-Designs.

Ich rechne für das 18-70 etwa den Preis des bisherigen 28-100 (also eher billig), und für die beiden anderen kann man den Tamron-Preis als Anhaltspunkt nehmen.

Angegeben ist immer die echte Brennweite. Der resultierende Bildwinkel hängt von der Sensorgröße ab. Also bei der 7D mal 1,5 nehmen, um den Bildwinkel mit Kleinbild zu vergleichen.



Michael H  
Michael H
Beiträge: 2.167
Registriert am: 28.03.2005


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#10 von klaga , 07.04.2005 10:36

Ich habe das Gerücht gehört Tamron gehört auch zum Konica-Minoltakonzern /wub.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wub.gif" />
Weis hier Jemand was genaueres?

Klaus



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#11 von ingobohn , 07.04.2005 11:38

Zitat von klaga
Ich habe das Gerücht gehört Tamron gehört auch zum Konica-Minoltakonzern /wub.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wub.gif" />


Nach den Objektivveröffentlichungen der letzten Wochen zu schätzen, scheint es mir eher so, daß KoMi zu Tamron gehört. /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#12 von klaga , 07.04.2005 11:44

Zitat von ingobohn
Nach den Objektivveröffentlichungen der letzten Wochen zu schätzen, scheint es mir eher so, daß KoMi zu Tamron gehört. /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />


Hallo Ingo das kann ich mir nicht vorstellen .
Konica war und ist einer der grössten Japanischen Konzerne.
Wer meinst Du hat minolta übernommen.
Ohne Konica gäbe es wahrscheinlich Minolta überhaupt nicht mehr /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />

Klaus



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#13 von Stefan68 , 07.04.2005 14:33

Mit den Lichtstärken haben KoMi /Tamron ja wieder super interessante Objektive gezaubert (nehmen wir das Suppenzoom einmal aus, von denen ist ma ja ncihts anderes gewohnt)

Hätte ich eine 7D, ich würde kotzen.



 
Stefan68
Beiträge: 1.063
Registriert am: 22.01.2003


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#14 von Stefan68 , 07.04.2005 14:35

Zitat von *mb*
... Und auch in Zukunft werden weiterhin Objektive mit herausragenden optischen Eigenschaften und hoher Lichtstärke wie die "G-Objektive" und die "STF-Objektive" konzipiert, sowohl für das digitale 23,5 x 15,7 mm- als auch für das 35mm-Format entwickelt.

Konica Minolta wird konsequent neue digitale Spiegelreflexkameras und Wechselobjektive weiterentwickeln, aber natürlich auch die erfolgreiche Entwicklung des Objektivsortiments im analogen Bereich fortführen. Es werden also beide Systeme weiterentwickelt, um der großen Vielfalt an Kundenwünschen gerecht zu werden.

...


Ja, wo bleibt denn dann das (analoge) 2,8/28-70 G (D) SSM?



 
Stefan68
Beiträge: 1.063
Registriert am: 22.01.2003


RE: Konica Minolta Newsletter 2005-04-04

#15 von Michael H , 07.04.2005 14:51

Zitat von Stefan68
Mit den Lichtstärken haben KoMi /Tamron ja wieder super interessante Objektive gezaubert (nehmen wir das Suppenzoom einmal aus, von denen ist ma ja ncihts anderes gewohnt)

Hätte ich eine 7D, ich würde kotzen.


Wenn einem diese Objektive nicht passen, dann kann man ja die existierenden lichtstarken und hochwertigen Objektive verwenden.

Manchen kann man auch nichts recht machen...



Michael H  
Michael H
Beiträge: 2.167
Registriert am: 28.03.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz