RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#16 von ja-ki , 28.01.2010 00:37

ZITAT(clintup @ 2010-01-27, 23:17) ZITAT(clintup @ 2010-01-27, 19:16) Da wirst Du aber keinen Tauschpartner finden. Also doch XD kaufen und X-700 (für die man nichts kriegt) behalten! [/quote]

Wie ich gerade im Markt sehe: Du hast das ja ernst gemeint!?

ardon:
[/quote]


Yep, ich glaube, dass eine XD7 besser zu mir passt, als eine X-700.



ja-ki  
ja-ki
Beiträge: 63
Registriert am: 11.11.2009


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#17 von clintup , 28.01.2010 06:48

ZITAT(ja-ki @ 2010-01-28, 0:37) Yep, ich glaube, dass eine XD7 besser zu mir passt, als eine X-700.[/quote]

Dein Problem: Das glauben hier fast alle!


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#18 von ja-ki , 28.01.2010 06:53

Ich sehe darin kein Problem, eher einen Vorteil, die X-700 werd ich schon irgendwie los, oder ich komme günstig an eine XD7/11



ja-ki  
ja-ki
Beiträge: 63
Registriert am: 11.11.2009


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#19 von Minomanu , 28.01.2010 08:38

Ohne den geräumigen Beitrag von shunkan hier zitieren zu wollen ... er spricht mir aus der Seele!!

Gruß
Herbert


Minomanu  
Minomanu
Beiträge: 470
Registriert am: 14.05.2008


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#20 von cbethge , 28.01.2010 09:24

ZITAT(Minomanu @ 2010-01-28, 8:38) Ohne den geräumigen Beitrag von shunkan hier zitieren zu wollen ... er spricht mir aus der Seele!!

Gruß
Herbert[/quote]
Ich denke auch, dass erst einmal hinter der Kamera der entscheidende Schritt zu einem gutem Bild getan wird. Wenn die Ergebnisse stimmen, kann man sicher ein "haptisch" und optisch schöneres Werkzeug nutzen. Nichts desto trotz nutze ich gern auch meine X700, die hat mich auf vielen Urlauben fernab der gängigen Routen begleitet: Patagonien, Südafrika-Namibia-Lesotho, Australien-Tasmanien, Nepal, Jemen... Und immer, wenn sie mit dem Stativ nicht umgefallen ist, hat sie auch durchgehalten!

Gruß Christian


cbethge  
cbethge
Beiträge: 603
Registriert am: 19.10.2005


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#21 von fwiesenberg , 28.01.2010 10:18

ZITAT(cbethge @ 2010-01-28, 9:24) Und immer, wenn sie mit dem Stativ nicht umgefallen ist, hat sie auch durchgehalten![/quote]

Also kann nichts passieren, so lange man die Kamera nicht auf ein Stativ montiert?!?


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#22 von cbethge , 28.01.2010 10:39

ZITAT(fwiesenberg @ 2010-01-28, 10:18) ZITAT(cbethge @ 2010-01-28, 9:24) Und immer, wenn sie mit dem Stativ nicht umgefallen ist, hat sie auch durchgehalten![/quote]

Also kann nichts passieren, so lange man die Kamera nicht auf ein Stativ montiert?!?
[/quote]

Ok, ich hätte vielleicht doch einen Smiley setzen sollen, um zu verdeutlichen, dass sie in den 12 Jahren nur einen Defekt aufgrund meines Ungeschicks hatte ardon: und ich auf die F801s meiner Freundin zurückgreifen musste. Und das, weil sie samt Stativ in Namibia vor Kolmanskoppe umgefallen ist . Ob das eine XD7 unbeschadet überstanden hätte, keine Ahnung!
Die Temperaturbereiche von -20 (Patagonien und Nepal) bis +40 Grad (Namibia) hat die X700 gut verkraftet, ich stufe sie im Ergebnis meiner Reisen als recht robust ein.


Christian


cbethge  
cbethge
Beiträge: 603
Registriert am: 19.10.2005


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#23 von ja-ki , 28.01.2010 13:44

Achja, falls das so rübergekommen sein sollte, als sei ich ein reiner Equipment Fetischist und nur auf der Suche nach der "besten Kamera", dann stell ich das jetzt nochmal klar, dass das nicht so ist Es wäre lediglich für mich ganz interessant gewesen, zu wissen, was meine Sachen wert sind, rein interessehalber. Der Wechsel von X-700 auf XD7 hängt einfach nur damit zusammen, dass ich einfach gerne Metall in der Hand habe und mir die X-700 zusätzlich zu leicht ist. Fällt mir jedesmal aufs Neue auf, wenn ich zu faul bin Objektiv zu wechseln und die SRT 303 in die Hand nehme.

Grüße



ja-ki  
ja-ki
Beiträge: 63
Registriert am: 11.11.2009


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#24 von ja-ki , 02.02.2010 19:08

Hallo,

ich muss meinen Thread jetzt nochmals wiederbeleben, weil ich doch eine Frage zu einem kürzlich gemachten "Fang" habe.

Ums kurz zu machen geht es um folgendes:

XD-7 mit Auto-Winder D und Gurt
MD-Rokkor 1,8/35 mm
MD-Rokkor 3,5/35-70 mm
MD-Rokkor 3,5/50-135 mm
MD-2x-Tele-Converter 300-S
Vorsatzachromat No. 2 (55 mm-Gewinde)
Umkehrringe für 49 mm-Gewinde und 55 mm-Gewinde
Hanimex-Elektronenblitz TZ3-23
Braun-Stab-Elektronenblitz 370BVC
sämmtliche Anleitungen und Deckel

Ich bin natürlich überglücklich doch so schnell an eine sehr gut erhaltene XD7 gekommen zu sein (altes Logo, grüne 125 und Belichtungskorrekturhebel innen)
aber ich frage mich jetzt ein bisschen, ob es ein Schnäppchen war, oder nicht, für 150 Euro?

Grüße



ja-ki  
ja-ki
Beiträge: 63
Registriert am: 11.11.2009


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#25 von clintup , 02.02.2010 21:04

ZITAT(ja-ki @ 2010-02-02, 19:08) XD-7 mit Auto-Winder D und Gurt
MD-Rokkor 1,8/35 mm
MD-Rokkor 3,5/35-70 mm
MD-Rokkor 3,5/50-135 mm
MD-2x-Tele-Converter 300-S
Vorsatzachromat No. 2 (55 mm-Gewinde)
Umkehrringe für 49 mm-Gewinde und 55 mm-Gewinde
Hanimex-Elektronenblitz TZ3-23
Braun-Stab-Elektronenblitz 370BVC
sämmtliche Anleitungen und Deckel

aber ich frage mich jetzt ein bisschen, ob es ein Schnäppchen war, oder nicht, für 150 Euro?[/quote]

Wenn alles gut in Schuß ist: super! Ansonsten kommt es drauf an, was wie gut erhalten ist (Ich hoffe, es ist ein Original-Winder?).


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#26 von ja-ki , 02.02.2010 21:25

Hallo,

jap, es ist ein ein original Winder, alles ist original Minolta, sogar Vorsatzachromat und Umkehrringe, nur die Blitze nicht.
Bis auf die Blitze und ein Zoom sieht alles aus, als wäre es nie benutzt worden.



ja-ki  
ja-ki
Beiträge: 63
Registriert am: 11.11.2009


RE: Wert meiner Minolta-"Sammlung"?

#27 von archisch , 03.02.2010 10:52

Der Preis ist ok und würde bei Einzel(ver)kauf mit Glück und wenn die Teile wirklich noch top sind, vielleicht 50 Euro mehr bringen.


Viele Grüße - Gerd

Meine Bilder


 
archisch
Beiträge: 349
Registriert am: 29.11.2004


   

Passende Batterien für Minolta SR-T
Welche sind die besten manuellen Minolta-Kameras?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen