RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#1 von DaWeFroe ( gelöscht ) , 28.04.2009 13:59

Liebe Mi-Fo.de-User und Dynax 9-Nutzer,

Sehr geehrte Damen und Herren,


Zuerst einmal möchte ich mich eben kurz vorstellen.
Mein Name ist Daniel Wendt-Fröhlich und ich bin bei der Firma Runtime Contract in Bremen als Techniker für analoge SLR-Kameras und Plasma-TVs tätig.
Meine Tätigkeiten im SLR-Bereich konzentrieren sich aufgrund der langjährigen Erfahrung, die ich hier machen durfte, im oberen Kamera-Segment, wozu natürlich auch die Dynax 9 gehört.

Bis vor einigen Monaten gab es bei der Dynax 9 die Möglichkeit, der Elektronik ein Upgrade für SSM- und ADI-Kompatibilität einzubauen.
Hierbei handelte es sich um die modifizierte Hauptelektronik, welche als ganzes Teil bestellt und ausgetauscht werden konnte.
Dieses ist seit einigen Monaten nun leider nicht mehr lieferbar.
Es gibt für uns aber die Möglichkeit, die benötigte Elektronik aus der Dynax 9Ti-Elektronik und dem SSM/ADI-kompatiblen Hauptprozessor ("SSM-IC" selbst zu bauen.
Dafür fehlte bisher jedoch auch dieses IC, wodurch uns auch hier die Hände gebunden waren.

Anfragen bei Sony führten leider nicht zum gewünschten Erfolg, es liessen sich einfach keine ICs mehr auftreiben...

Daraufhin wurde im Forum unter http://www.mi-fo.de eine Petition zur Wiederaufnahme der Upgrades gestartet, die von sehr vielen Dynax 9-Benutzern unterstützt wurde, vor allem auch von den Usern der Foren Dyxum.com, Sonyuserforum.de und alphadxd.fr .

Für diese Petition möchte ich mich im Namen der Firma Runtime Contract bedanken.
Dieser Dank richtet sich vor allem auch an Matthias Paul, der diese Petition gestartet hat, sowie an Rolf Voss (mi-fo.de, Dyxum.com) und dem User "Slipsale" (alphadxd.fr), die an der Verbreitung dieser Petition massgeblich beteiligt waren.

Unser Dank an Rolf Voss geht sogar über die Beteiligung an der Petition hinaus, da Herr Voss sich zuvor schon derer angenommen hat, die im Ausland keine Möglichkeiten für einen entsprechenden Umbau hatten.
Herr Voss informierte im Dyxum-Forum die User über die Möglichkeit der Modifikation in Deutschland, liess sich die Kameras einiger Benutzer schicken (inkl. der damit verbundenen Unannehmlichkeiten mit dem Zoll...), brachte diese zu uns und organisierte den Rückweg der Kameras.
Die erste Odyssee dieser Art findet man unter http://www.dyxum.com/columns/other/maxxu%6D9/index.asp
- Dank geht auch an Jed Smith an dieser Stelle für diese Reputation

Um ganz ehrlich zu sein, habe ich an der Erfolg dieser Petition gezweifelt.
Nachdem der ServiceManager in unserem Hause nun aber auch einige Gespräche mit Sony geführt hatte und auch auf die Petition aufmerksam machte, lenkte man scheinbar ein.
An einen Erhalt dieser ICs habe ich persönlich zu dieser Zeit aber immer noch nicht geglaubt.

Jedoch...

... Gestern erreichten mich von KonicaMinolta die letzten 200 SSM-ICs!

Von Sony wurde weiter bestätigt, daß noch genug Hauptelektroniken für die D9Ti vorhanden sind.

Somit ist es bei uns wieder möglich, SSM-Modifikationen durchzuführen.


Unsere Adresse lautet: Runtime Contract GmbH, Hohweg 5, 28219 Bremen.

Dynax 9-Benutzer aus anderen EU-Ländern wenden sich bitte die entsprechenden Service-Center.
Ein Auflistung dieser Werkstätten ist zu finden unter
http://support.sony-europe.com/dime/km/km.aspx?site=odw_en_GB ://http://support.sony-europe.com/dime...ite=odw_en_GB ://http://support.sony-europe.com/dime...ite=odw_en_GB.
Diese Service-Werkstätten senden des öfteren Kameras zu uns, so daß der Versand für den Endkunden kein Problem mehr darstellt.

Bei Benutzern aus Nicht-EU-Länder gibt es leider das Problem, daß wir hier noch keine Lösung bieten können.
Prinzipiell sollten Dynax 9-Benutzer aus diesen Ländern jedoch eine Lösung über einen authorisierten Sony/KonicaMinolta-Service in Ihrem Land suchen.
Vielleicht können diese die Kamera zu uns schicken. Kameras aus dem Ausland können wir ohne vorheriger Absprache nicht annehmen.


Mit freundlichen Grüßen


Daniel Wendt-Fröhlich
Runtime Contract GmbH


[EDIT: Von meiner Seite aus herzlichen Dank für diese gute Nachricht! Ich halte sie für wichtig genug, daß ich sie von diesem Thread http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...3071&st=105 in einen eigenen Thread abgespalten habe. MfG fwiesenberg]

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f164t23633p243670n1.jpg   f164t23633p243670n2.jpg 

DaWeFroe

RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#2 von *mb* , 28.04.2009 14:25

Juhu! Vielen, vielen Dank an alle Beteiligten, die diesen Erfolg mit ihrem Engagement möglich gemacht haben!


*mb*  
*mb*
Beiträge: 3.281
Registriert am: 22.12.2003


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#3 von mts , 28.04.2009 14:45

Was kostet der Umbau?



mts  
mts
Beiträge: 3.087
Registriert am: 05.02.2003


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#4 von Frank , 28.04.2009 14:46

Vielen Dank an Herrn Daniel Wendt-Fröhlich für diese positive Nachricht!


---
Viele Grüße

Frank


www.frank-exner.com
Besuche mich auf Instagram.


 
Frank
Beiträge: 3.171
Registriert am: 15.02.2002


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#5 von anna_log , 28.04.2009 15:03

Klasse!!!


Gruß
Matthias

Wir können klagen ohne zu leiden.


anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#6 von Giovanni , 28.04.2009 16:17

Herzlichen Glückwunsch!

Ich muss zugeben, dass ich an den Erfolgsaussichten dieser Petition stark gezweifelt habe. Umso erfreulicher, dass es nun doch geklappt hat!

Übrigens, möglicherweise werde ich in Zukunft wieder vollständig zu Sony, d.h. dem Alpha System, "zurückkehren".

Viele Grüße

Johannes



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#7 von clintup , 28.04.2009 16:37

Klasse!

Aber diese Frage interessiert mich auch:

ZITAT(mts @ 2009-04-28, 14:45) Was kostet der Umbau?[/quote]


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#8 von klaga , 28.04.2009 17:19

ZITAT(Frank @ 2009-04-28, 13:46) Vielen Dank an Herrn Daniel Wendt-Fröhlich für diese positive Nachricht![/quote]

Gleichfalls Vielen Dank

Wer weis ob das unter Minolta oder KM auch so geklappt hätte?

Gott sei Dank hat Sony übernommen.


Viele Grüße Klaus

knipst Du noch? oder fotografierst Du schon?

ich mache beides

"Wer nur einen Hammer besitzt, für den ist jedes Problem ein Nagel" (Abraham Maslow)


klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#9 von harubang , 28.04.2009 17:40

anna log: ZITATKlasse!!![/quote]

Völlig uneigennützig oder wieso?

weil Kameratyp: Mamiya Nikon im Profil steht!

sinniert

Rolf


harubang  
harubang
Beiträge: 747
Registriert am: 13.09.2003


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#10 von Neki , 28.04.2009 17:41

Super & Danke,

besonders an das Minolta-Forum und matthiaspaul!




Noch eine Frage: Sind das jetzt die allerletzten 200 Upgrades oder könnte auch noch mehr kommen?

Grüße
Neki.


Neki  
Neki
Beiträge: 796
Registriert am: 20.09.2004


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#11 von DaWeFroe ( gelöscht ) , 28.04.2009 18:55

Dies sind jetzt definitiv die letzten Updates, aber ich denke, daß diese reichen werden. In den letzten 2 Jahren (abz. Wartezeit) waren es insgesamt nicht mal halb so viel.

Dadurch, daß der Preis vorher eigentlich schon knapp kalkuliert war, kommen wir jetzt natürlich mit dem alten Preis von 150€ nicht mehr hin, zumal dies immer noch der 4-Jahre alte Minolta-Preis ist.
Bisher konnte man die SSM-Flex bekannterweise als ein komplettes Teil bestellen. Nun haben wir 2 Teile, die wir benötigen, wobei die Titan-Flex nicht günstiger ist, als es die SSM-Flex war.
Dazu kommt der nicht ganz unwesentliche Mehraufwand durch das Austauschen des ICs (SMD,400Pins - Mit der Heissluft kommt man bei der Flex allerdings nicht weit, also Handarbeit).

Mit einem Preis von 200€ zzgl. Versand und MwSt. werden daher auch gerade Teile und Aufwand gedeckt, verdienen tut hier niemand was dran, daher finde ich es persönlich auch sehr wohlwollend kalkuliert.

Jeder, der sich schon mal die Preise für nicht standardisierte MCUs angeschaut hat und mit welcher Sorgfalt beim Austauschen (vor allem beim ablöten) vorgegangen werden muss, kann sich ungefähr vorstellen, was ich damit meine...


DaWeFroe

RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#12 von Giovanni , 28.04.2009 19:29

QUOTE (DaWeFroe @ 2009-04-28, 18:55) Mit einem Preis von 200€ zzgl. Versand und MwSt. werden daher auch gerade Teile und Aufwand gedeckt, verdienen tut hier niemand was dran, daher finde ich es persönlich auch sehr wohlwollend kalkuliert.

Jeder, der sich schon mal die Preise für nicht standardisierte MCUs angeschaut hat und mit welcher Sorgfalt beim Austauschen (vor allem beim ablöten) vorgegangen werden muss, kann sich ungefähr vorstellen, was ich damit meine...[/quote]
Hallo Herr Wendt-Fröhlich,

vielleicht werden einige sagen, dass ich ja leicht reden hätte, weil ich nicht direkt betroffen bin (mir genügt die Dynax 7 für Aufnahmen auf Film), aber ich möchte doch sagen, dass ein Preis von 200 Euro keiner Rechtfertigung bedarf und auch wenn es 250 Euro wären, würde dies zutreffen. Eine Kamera dieser Kategorie sachgerecht zu demontieren, einen 400-poligen QFP-IC aus einem Flexboard auszulöten und einen anderen sauber einzulöten und das Ganze dann wieder korrekt zusammenzubauen, ist wahrlich nicht im Akkord zu erledigen. Wer eine Dynax 9 hat und diese auf SSM umgerüstet haben möchte, wird sich dessen sicherlich bewusst sein. Außerdem ist die Wertsteigerung der Kamera durch diese Maßnahme ja auch nicht gerade von der Hand zu weisen, denn immerhin handelt es sich um das professionellste Analog-Gehäuse aller Zeiten, das es jemals für das A-Bajonett gab und geben wird, und dieses "zukunftskompatibel" zu machen ist nicht gerade unbedeutend.

Findet

Johannes



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#13 von stevemark , 28.04.2009 19:48

Ein herzliches Dankeschön gebührt an dieser Stelle auch den Verantwortlichen bei Sony Schweiz, die sich hinter den Kulissen aktiv der Sache annahmen und die sich bei mehreren internationalen internen Meetings immer wieder für den Dynax-9-SSM-upgrade einsetzten, zuletzt auch persönlich an allerhöchster Stelle (beim DSLR-Verantwortilchen von Sony).

Ich war ein wenig in diese Aktivitäten involviert und hielt mich deshalb bewusst aus der aktiven Diskussion hier im Thread heraus, solange die Sache noch in der Schwebe war. Jetzt lassen wir aber die Korken knallen !!!

Gr

Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#14 von anna_log , 28.04.2009 22:12

ZITAT(harubang @ 2009-04-28, 16:40) anna log: ZITATKlasse!!![/quote]

Völlig uneigennützig oder wieso?

weil Kameratyp: Mamiya Nikon im Profil steht!

sinniert

Rolf
[/quote]

Alte Liebe rostet nicht. Auch wenn ich keine Dynax 9 mehr habe, freut es mich sehr, daß die Petition was gebracht hat. Ich halte die Kamera immer noch für die beste und robusteste Minolta.


Gruß
Matthias

Wir können klagen ohne zu leiden.


anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: SSM-Upgrade für Minolta Dynax 9 wieder möglich!

#15 von DaWeFroe ( gelöscht ) , 29.04.2009 00:26

ZITAT(stevemark @ 2009-04-28, 18:48) Ein herzliches Dankeschön gebührt an dieser Stelle auch den Verantwortlichen bei Sony Schweiz, die sich hinter den Kulissen aktiv der Sache annahmen und die sich bei mehreren internationalen internen Meetings immer wieder für den Dynax-9-SSM-upgrade einsetzten, zuletzt auch persönlich an allerhöchster Stelle (beim DSLR-Verantwortilchen von Sony).

Ich war ein wenig in diese Aktivitäten involviert und hielt mich deshalb bewusst aus der aktiven Diskussion hier im Thread heraus, solange die Sache noch in der Schwebe war. Jetzt lassen wir aber die Korken knallen !!!

Gr

Steve[/quote]

hmm, ich würde hier gerne weiter ausholen, wenn ich dürfte, aber Sie sollten diesen sog. Verantwortlichen mal auf den Zahn fühlen. Aus der Schweiz sind überhaupt keine Aktionen bekannt, weder von Sony noch von Sertronics.
Zumal wir die ICs direkt von KonicaMinolta erhalten haben...
Tut mir leid, aber da hat man Ihnen wohl einen Bären aufgebunden und schmückt sich nun mit fremden Lorbeeren.
Wir werden morgen trotzdem Sertronics informieren, nicht daß nachher doch keine Informationen dort angekommen sind


DaWeFroe

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen