RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#1 von Ilona A. , 26.09.2007 20:18

Dann gebt mir noch ein paar Objektiv Tips:
Festbrennweiten von 24-200 mm brauche ich, ein starkes Weitwinkel Brennweite mindstens 20mm, besser noch kuerzer, benoetige ich unbedingt auch noch, aber kein Fisheye.
Abstufung etwa so 24, (28), 35, 50, (85), 135 oder/und 200mm, wenn ich nehme 28 brauche ich das 35er ja nicht unbedingt


[EDIT: Thema abgespalten von MINOLTA-FORUM - Welcher Leica R entspricht die Minolta XD-7?]



Ilona A.  
Ilona A.
Beiträge: 299
Registriert am: 15.07.2007


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#2 von xianpe , 26.09.2007 21:07

Preislich ist es mit den MF-Festbrennweiten schon sehr eigenartig...
2,8/28 und 2,8/38 sind für 20-30¤ aufzutreiben, das 50er ist meist schon an der Kamera (1,7 oder 1,4 ), ein 2,8/135 und ein 4/200 gehen für 30-45¤ über den Tresen. 2,8/24, 2/85 und 1,2/58 sind eigentlich nicht unter 100-120¤ zu finden...frag mich nicht warum! Auch das wunderbare 4/100 Macro ist immer in dieser Größe unterwegs.
Mit der Kombination 2,8/28, 1,7/50, 2,8/135 und 4,5/200 kann man schon mit etwas Glück für etwas mehr als 100¤ viel Spaß haben...nebenbei, das sind ausgezeichnete Objektive und keine Notlösungen!!!
Achte beim Kauf darauf, dass die original Gegenlichtblende dabei ist, die Suche danach kann sehr nervig und auch teuer werden!!! Leider verkaufen immer mehr Händler die Geli extra bei EBAY, anstatt sie dir für einen vernünftigen Mehrpreis anzubieten.

Gruß xian



xianpe  
xianpe
Beiträge: 53
Registriert am: 13.08.2007


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#3 von Ilona A. , 26.09.2007 21:18

ZITAt (xianpe @ 2007-09-26, 20:07) Mit der Kombination 2,8/28, 1,7/50, 2,8/135 und 4,5/200 kann man schon mit etwas Glück für etwas mehr als 100¤ viel Spaß haben...nebenbei, das sind ausgezeichnete Objektive und keine Notlösungen!!![/quote]

Das ist doch was fuer den Anfang, das 1,2 58 kann ich mir immer noch kaufen.



Ilona A.  
Ilona A.
Beiträge: 299
Registriert am: 15.07.2007


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#4 von ChristophPeterS , 26.09.2007 21:25

Hallo Ilona,

Bei den Weitwinkel würde ich mit einem MC (oder MD) W.Rokkor (-SI) 2.8/24 und irgend einem 35iger
anfangen. Das 24iger kostet dich einen Hunderter - aber es ist es unbedingt wert. Speziell die
24iger sind unglaublich gut.

Die 35iger scheinen alle dicht beieinander zu liegen. Manche schwören auf das MC W.Rokkor-HH 1.8/35.
Die F/2.8 Objektive sind natürlich wesentlich preiswerter. Und jedenfalls nicht wesentlich schlechter.

Bei den normalen sind die üblichen Verdächtigen: MC Rokkor-PG 1.4/50 und MD Rokkor 1.7/50 (so gut
und preiswert, daß man sie in jedem Fall haben will). Der König ist das MC Rokkor (-PG) 1.2/58. Die
späteren 1.4/50 scheinen mir nicht so toll zu sein. Beim 1.2/50 bin ich mir noch nicht sicher. Es faziniert
mich aber nicht.

Im Telebereich muß man zwei Objektive in jedem Fall haben: ein MC (MD) Tele Rokkor 2.8/135 und das
MC (MD) Tele Rokkor 4/200. Die 3.5/135 sind in meiner Erfahrung genauso gut wie die 2.8er. Nett ist
auch das MC Tele Rokkor 3.5/200, das weit offen weiche Portraits zaubern kann. Aber das 4/200 ist
das bessere Universalobjektiv. Alle diese Teles sind äußerst preiswert.

Teuer wird es beim kurzen Tele. (wink: ich hätte einen Doublette, ein MD Rokkor 2/85 und ein Varisoft
abzugeben - aber das Varisoft wird teuer :-( ). Das späte 2/85 ist ein super scharfes Universalobjektiv.
Aber der 1.7/85 Glasklotz kann seinen Charakter verändern. Offen (bis vielleicht F/2.8) ist es sanft und
weich, bei F/5.6 und mehr ist es scharf. Auch sehr gut sind alle 100er. Die 2.5/100 sind sehr schöne
Universalobjektive ohne daß ich je eine Schwäche bemerkt hätte.

Abgerundet wird der Packen dann durch ein Makro, z.B. durch ein MD Macro 4/100. Oder durch ein
Vivitar S1/Tokina/Tamron SP 2.5/90. Die sind universeller als das Minolta (wegen der höheren Lichtstärke),
ebenfalls super scharf - aber die Farbbalance ist etwas anders als bei den sehr konsistenen Minolta
Objektiven.

Alles unterhalb von 24mm wird teuer. Ich würde zuerst mal das Tokina SL 3.5/17 probieren, das nach
meinen Tests auch nur in wenig schlechter als das Minolta ist. Das Minolta ist aber dreimal so teuer -
das soll man nach meiner Meinung nicht vergessen, wenn man das Tokina verreisst. Überhaupt muß
man bei den 17ern schon deutliche Kompromisse machen, was die Verzeichnung (in der Bildmitte eine
leichte Tonne und außen deutliches Kissen) und Farbsäume angeht. Auch bei dem Minolta und dem
Tamron SP. Wenn man ein Motiv mit dem 24iger auf den Film bekommt, würde ich immer zum 24iger
greifen. Und als Not-Objektiv ist das Tokina halt OK. In meinen Augen.

Oberhalb von 200mm ist auch nicht die Minolta Domäne. Da ist man bei C*n*n/N*k*n wohl besser
aufgehoben. Ansonsten kann man es natürlich so machen, wie ich es getan hab: ich hab zuerst mal
alles gesammelt (bis auf die MC 2.8/21 Lücke, die mich ständig schmerzt ;-) ).

Ach und wenn es sich anbietet: würde ich ein MC Rokkor-PF 1.4/58 auch nicht verschmähen. Es ist aber
nicht die erste Wahl (wir können wählerrisch sein /blum.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blum.gif" /> ).

Viele Grüße
Peter

Noch ein Tipp: groups.google.de nach "Rokkor groupe.*" abgrasen.

PS: das MD W.Rokkor 2.8/28 ist sehr gut. Aber wenn man das 24iger dabei hat, braucht man es nicht.
Die 2/28 sind teuer - und speziell für den interessant, der mit dem 1.8/35 nicht auskommt.



ChristophPeterS  
ChristophPeterS
Beiträge: 409
Registriert am: 22.01.2007


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#5 von xianpe , 26.09.2007 21:43

Ich liefere noch mal schnell aktuelle Preise nach, die ich in den letzten 2-3 Monaten bei Ebay bezahlt habe. (incl. Versand)
MC 2,8/28 = 18 ¤
MD 2,8/135 vierlinser = 35 ¤
MC 4,5/200 = 17 ¤
MC 3,5/200 = 40 ¤
alle in gutem gebrauchten User-Zustand...nix für Sammler!

Man darf allerdings nicht Samstag oder Sonntag steigern, da wird mal schnell 100% Wochenendzuschlag gezahlt!
Manchmal ist es sogar günstiger, eine Optik mit Kamera zu ersteigern...wahrscheinlich werden diese Seiten wenigern besucht.

Gruß xian



xianpe  
xianpe
Beiträge: 53
Registriert am: 13.08.2007


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#6 von japro , 26.09.2007 22:57

Wo wir schonmal dabei sind /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />. Ich bin ja ganz begeistert vom 35/2.8 (spätes MC). Hatte das eigentlich so als "Einsteigerkit" mit meiner (ersten /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> ) SRT gekauft, weil gerade neben dem 50er an der Kamera, kein anderes Objektiv in dem Laden so günstig war... Das Teil ist gut /blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" />. Irgendwie muss man die f/1.8 schon sehr nötig haben um das 35/1.8 zu rechtfertigen. Andererseits, sonderlich viel kostet das eigentlich auch nicht in Relation dazu, was man fürs Geld bekommt /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />. Die Minolta 50er die ich hab (alles 1.7er auch das AF übrigens) haben mich hingegen noch nicht so vom hocker gehauen. Womöglich liegt das auch etwas am Vergleich zu den Zeiss 50er die einfach mehr "Punch" haben /pardon.gif" style="vertical-align:middle" emoid="ardon:" border="0" alt="pardon.gif" /> .
135er und 200er (beide 2.8er) muss ich selber noch irgendwie austesten, vielleicht wage ich sogar mal den Vergleich zum 70-200SSM /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> . Sind jedenfalls sehr schöne Objektive, vorallem der Fokusmechanismus des 200ers ist irgendwie cool /dirol.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dirol.gif" /> .


Better implies different.
irc.euirc.net #minolta


 
japro
Beiträge: 1.356
Registriert am: 12.10.2005


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#7 von Dennis , 26.09.2007 23:20

ZITAt (xianpe @ 2007-09-26, 21:07) Preislich ist es mit den MF-Festbrennweiten schon sehr eigenartig...
2,8/28 und 2,8/38 sind für 20-30¤ aufzutreiben, das 50er ist meist schon an der Kamera (1,7 oder 1,4 ), ein 2,8/135 und ein 4/200 gehen für 30-45¤ über den Tresen. 2,8/24, 2/85 und 1,2/58 sind eigentlich nicht unter 100-120¤ zu finden...frag mich nicht warum![/quote]
Ganz einfach: Der Preis der gebrauchten Linsen bemisst sich an der Nachfrage und dem Neupreis. 28/2.8, 35/2.8, 50/1.7, 50/1.4, 135/2.8 waren 200-300 DM-Objektive, die gibt's wie Sand am Meer. Das 200/4 war schon etwas teurer, und es ist auch nicht ganz so häufig anzutreffen, wie die vorgenannten. Das 24/2.8, 85/2 und 58/1.2 waren (sind) nicht nur exzellente Optiken, sondern sie lagen auch jenseits der 500-DM-Marke - entsprechend weniger oft sind sie heute zu finden. Sprich: Aufgrund der hohen Qualität ist die Nachfrage hoch, und aufgrund des ehemligen hohen Preises war die Verbreitung relativ gering. Die erstgenannten sind allesamt Brot-und-Butter-Linsen, quasi in jeder Fototasche zu finden - daher der niedrige Preis.

ZITATAuch das wunderbare 4/100 Macro ist immer in dieser Größe unterwegs.[/quote]
Na, das hat ja auch mal fast einen Tausender gekostet.


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database


Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#8 von fwiesenberg , 26.09.2007 23:28

Meine Favoriten:

24mm MC W.Rokkor-SI 1:2,8 oder 24mm MD W.Rokkor 1:2,8
28mm MC W.Rokkor 1:2,8 oder 28mm MD W.Rokkor 1:2,8 oder der 28mm MD 1:2,8 7-Linser
- alternativ, aber etwas klobiger und Gelbsuchtgefährdet: 28mm MC W.Rokkor-SI 1:2,5
- alternativ zum 28mm: 35mm MC W.Rokkor-HG 1:2,8
- wenn es günstig zu bekommen ist, wäre auch das 35mm MC W.Rokkor-HH 1:1,8 oder 35mm MD W.Rokkor 1:1,8 eine Alternative
50mm MC Rokkor-PG 1:1,4 oder frühes 50mm MD Rokkor 1:1,4
- alternativ, aber etwas teurer: 58mm MC Rokkor-PG 1:1,2
85mm MC Rokkor 1:1,7
100mm MC Macro Rokkor-QE 1:3,5 oder 100mm MD Macro Rokkor 1:3,5
135mm MC Tele Rokkor 1:2,8 oder frühes 135mm MD Tele Rokkor 1:2,8 (Vierlinser)
200mm MC Tele Rokkor 1:4 oder 200mm MD Tele Rokkor 1:4

Meine "Lieblinge" habe ich fett markiert.
Wie zwischen den Zeilen zu erkennen ist, mißtraue ich den jeweils letzten "Sparversionen" einiger Objektive.
Beste Leistungen bringen IMHO die letzten MC- und ersten MD-Versionen.

Viele Diskussionen zu diesen Objektiven hatten wir auch schon hier im Forum.
Und in der "Kuschelecke" findet sich auch eine "Must-Have-Diskussion", an die mich diese Empfehlungen irgendwie erinnern. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />
EDIT: siehe
http://www.mi-fo.de/forum/index.ph...&p=143700
http://www.mi-fo.de/forum/index.ph...&p=128531
http://www.mi-fo.de/forum/index.ph...&p=120316


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#9 von archisch , 26.09.2007 23:48

Eine gute Übersicht bietet auch dieses Buch
In den 70igern hatte ich noch keine Zoomobjektive und da war mein fast "immerdrauf" das MC 2,5/100


edit: Link repariert
vielleicht funktioniert es so:
http://cgi.ebay.de/Schoenes-Buch-Das-Minol...1QQcmdZViewItem


Viele Grüße - Gerd

Meine Bilder


 
archisch
Beiträge: 349
Registriert am: 29.11.2004


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#10 von fwiesenberg , 26.09.2007 23:54

ZITAt (archisch @ 2007-09-26, 23:48) Eine gute Übersicht bietet auch dieses Buch
In den 70igern hatte ich noch keine Zoomobjektive und da war mein fast "immerdrauf" das MC 2,5/100


edit: Link repariert
vielleicht funktioniert es so:
http://cgi.ebay.de/Schoenes-Buch-Das-Minol...1QQcmdZViewItem[/quote]


Versuche es mal so: [ ebay ]130156429467[ /ebay ] (natürlich ohne die Leerzeichen.
Also http://cgi.ebay.de/search.dll?ViewItem&item=130156429467' target='_blank

EDIT: Wenn Du nur Deine Browserzeile kopierst und als Link angibst, kann es zu solchen Fehlleitungen kommen. Deswegen besser nur die Artikelnummer angeben.


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#11 von archisch , 26.09.2007 23:57

Ich weiß nicht, warum das nicht funktioniert?


Viele Grüße - Gerd

Meine Bilder


 
archisch
Beiträge: 349
Registriert am: 29.11.2004


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#12 von Bumble Bee , 27.09.2007 00:01

Hallo,
das 58mm 1:1,2 darf nicht fehlen. Mit Blick auf die digitale Welt möchte ich auf die einfache Umrüstung auf AF nochmals hinweisen. /dry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dry.gif" />
Ich muss gestehen, dass ich erst nach digitaler Nutzung die Leistung des Objektives wesentlich höher einschätze.

Gruß
Simon


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f40t18558p213383n1.jpg 

Bumble Bee  
Bumble Bee
Beiträge: 149
Registriert am: 21.02.2005


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#13 von p?lzer bu , 27.09.2007 00:12

Bei den Rokkorfiles sind auch recht viele Artikel über die Objektive zum Minolta SR Bajonett.
Mein Geheimtipp für ein super Bokeh zu bezahlbarem Preis ist das MC 58/1,4
Das ist meist relativ günstig zu bekommen und ein wunderbares Stückchen Glas /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

gruß
m.euch


____________________
irc.euirc.net #minolta bzw.: irc://irc.euirc.net/minolta


p?lzer bu  
p?lzer bu
Beiträge: 156
Registriert am: 23.01.2006


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#14 von fwiesenberg , 27.09.2007 00:18

ZITAt (pälzer bu @ 2007-09-27, 0:12) Bei den Rokkorfiles sind auch recht viele Artikel über die Objektive zum Minolta SR Bajonett.
Mein Geheimtipp für ein super Bokeh zu bezahlbarem Preis ist das MC 58/1,4
Das ist meist relativ günstig zu bekommen und ein wunderbares Stückchen Glas /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />[/quote]

Das würde ich als Übergangslösung empfehlen, bis ein günstiges 58mm MC Rokkor-PG 1:1,2 greifbar ist.
Aber Provisorien dauern ja bekanntlicherweise am längsten. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Festbrennweitentipps von 24-200mm gesucht

#15 von Noelle , 27.09.2007 00:35

Das 58 1,4 kann ich auch wirklich empfehlen, vor allem für den Preis. Ich habe letztes Jahr eins in neuwertigem Zustand mit Beleg für eine Generalüberholung vor ein par Monaten mit passendem (nicht originalem) Köcher für unter 25 inkl Versand abgestaubt! /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />
Das 1,2 spielt da schon in einer deutlich anderen Liga. Ich habe auch das Gefühl, dass das Angebot etwas zurückgegangen ist. Das scheint mir generell bei den etwas ausgefalleneren Linsen fürs SR-Bajonett der Fall zu sein.

Gruß Niels


ein kleiner Teil meiner Bilder bei Picasa


Noelle  
Noelle
Beiträge: 627
Registriert am: 24.09.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen