RE: Minolta 2,8/24mm VFC - wie funktioniert die VFC?

#1 von Polylux , 19.08.2016 09:00

Hallo,
kann mir jemand von euch bitte sagen, wie die VFC-Verstellung genau funktioniert?

Da ich gerade den "Scheibel" nicht zur Hand habe, habe ich im Web gesucht und bin nicht wirklich schlau geworden.
Verschiebt sich durch das Drehen des VFC-Ring ein "optisches Element" auf der optischen Achse und beeinflusst so die field curve?
Oder wie habe ich mir das vorzustellen?

Danke und Gruß
Jörg


 
Polylux
Beiträge: 776
Registriert am: 20.11.2003


RE: Minolta 2,8/24mm VFC - wie funktioniert die VFC?

#2 von harubang , 19.08.2016 23:35

ZITAT(Polylux @ 2016-08-19, 9:00) Hallo,
kann mir jemand von euch bitte sagen, wie die VFC-Verstellung genau funktioniert?[/quote]

Hallo Jörg,

aus Scheibel "Das Minolta Buch II" kopiert:
[attachment=15678:CA_Rokkor_1.jpg]
[attachment=15679:CA_Rokkor_2.jpg]

Hoffe, das hilft!
Solltest Du noch weitere Scans benötigen, lass es mich wissen!

Gruß
Rolf

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f40t135218p410322n1.jpg   f40t135218p410322n2.jpg 

harubang  
harubang
Beiträge: 748
Registriert am: 13.09.2003


RE: Minolta 2,8/24mm VFC - wie funktioniert die VFC?

#3 von jumbolino67 ( gelöscht ) , 19.08.2016 23:41

Hallo Rolf,

vielen Dank für die Scans, mich hat das auch interessiert.

Gruß Jumbolino


jumbolino67

RE: Minolta 2,8/24mm VFC - wie funktioniert die VFC?

#4 von Polylux , 19.08.2016 23:47

Vielen Dank Rolf!
Jetzt ist alles klar!

Beste Grüße
Jörg


 
Polylux
Beiträge: 776
Registriert am: 20.11.2003


   

Minolta MD 50mm/1:2
Minolta MD auf M42 - lohnt das?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz