RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#1 von penky7D ( gelöscht ) , 20.11.2005 13:12

Hallo an alle Spiegelreflexfotografen,
habe jahrelang mit der Dynax 7xi und 28/105xi sehr schöne Ergebnisse erzielt.
Irgendwann bin ich dann auf die kleinen Digi-cams umgestiegen.
Nach 2 Sony habe ich jetzt die Canon Ixus 30 und die Casio EX P 600.
Canon zum Mitnehmen usw. auch Makro recht gut. Die Casio fokussiert im schwach dunklem schlecht bis garnicht. Die Bilder sind aber sonst recht ordentlich.

Aber im Grunde möchte ich wieder mit "was in der Hand" fotografieren. Mit Zeit und Blende spielen usw. Jetzt lese ich hier schon ein paar Tage im Forum kreuz und quer und weiß eigentlich nichts mehr.
Dynax 7D oder Dynax 5D, tendiere mehr zur 7er. Welches Objektiv? bin gut mit meinen 28/105 xi über die Jahre gekommen.
Wie ist 18-70 Kit Objektiv? liest man wenig drüber.

Für ein paar gutgemeinte Entscheidungshilfen ( die mich noch mehr durcheinander bringen) wäre ich dankbar.
Bevor ich 1000,00 Euro auf den Tisch des Händlers lege, möchte ich schon vernünftig informiert sein.
Gruß
Penky7D



penky7D

RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#2 von Dynax 79 , 20.11.2005 13:26

Hallo Penky7D, Willkommen im Forum! /welcome.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="welcome.gif" />

Für ein Standard-Zoom gibts mehrere Möglichkeiten,

Tokina ATX 2,6-2,8/28-70; Sehr gute Abbildungsleistung und Verarbeitung, gebraucht ca. 200-250€, gibts neu nicht mehr.

Tokina ATX 2,8/28-70 SV; Sehr gute Abbildungsleistung und Verarbeitung, neu 250€.

Tamron 2,8/28-75; Sehr gute Abbildungsleistung, Verarbeitung gut, neu 300€.

KoMi 3,5-4,5/24-105; Sehr gute Abbildungsleistung, Verarbeitung gut, Preis gebraucht? Neu ca 490€.

Das Kit-Zoom kenne ich nicht, dazu kann ich nichts sagen.
Ich hoffe ich habe dich jetzt vollständig verwirrt.

Da die Dynax 7D nur 100€ teurer ist als die Dynax 5D würde ich zur 7er tendieren. Am besten gehst du mal zum Händler und nimmst beide in die Hand.



Dynax 79  
Dynax 79
Beiträge: 2.707
Registriert am: 11.10.2004


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#3 von fwiesenberg , 20.11.2005 13:40

Hallo und willkommen im Forum! clover /welcome.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="welcome.gif" />

ZITATFür ein paar gutgemeinte Entscheidungshilfen ( die mich noch mehr durcheinander bringen) wäre ich dankbar.
Bevor ich 1000,00 Euro auf den Tisch des Händlers lege, möchte ich schon vernünftig informiert sein.[/quote]
Um "vernünftig" informiert zu sein, rate ich Dir, einige der Threads bzgl. Dynax 7D (und Dynax 5D) hier im Forum durchzuarbeiten. das ist zwar eine Menge Stoff, aber allmählich müßte das Bild klarer werden. Ich kann nur einen kleinen persönlichen Eindruck geben.

zudem tue ich mich wirklich schwer, jemanden zu einer Ausgabe von einer vierstelligen Eurosumme zu raten. B)

Also formuliere ich es mal etwas neutraler, als mir mein Bauch rät:

Die Dynax 7D ist keine schlechte Kamera.
Die "Kinderkrankheiten" (Stichwort: Front- bzw. Backfocus) scheinen beseitigt.
Für "Sofort-Ergebnis-Habenwoller" sind die JPEGs prima und wenn man sich etwas mehr mit digitaler Bildbearbeitung beschäftigen will: RAW- bittesehr!
Und ich merke, daß die Dynax 7D mehr Möglichkeiten bietet, als ich wohl je nutzen werde.

Obiges gilt auch mit dem Abstrich, daß mir keine Kinderkrankheiten bekannt sind, für die "kleine" Dynax 5D.

Vorteil der Dynax 7D ist mE die Verfügbarkeit des VC-7D, das hochauflösendere Display und - für mich ausschlaggebend - die Lage dfes AF/MF-Umschalters auf der Kamerarückseite. Letzteres hört sich banal an, ist für mich aber essentiell!

ZITATWelches Objektiv? bin gut mit meinen 28/105 xi über die Jahre gekommen.[/quote]
Da habe ich absolut keine Erfahrungen.

ZITATWie ist 18-70 Kit Objektiv? liest man wenig drüber.[/quote]
Das wundert mich auch. Vielleicht, weil das ja noch recht jung ist. Und "Kit-Objektive" werden ja immer etwas skeptisch beäugt... /blum.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blum.gif" />

Trotzdem habe ich - ob nur als Überbrückung, weiß ich noch nicht - es gewagt, mir noch das AF DT 18-70 zu holen. Mir fehlte halt der Weitwinkelbrereich an der Digitalen...
Die Alternative wäre das "Vollformat" AF 17-35/2,8-4 gewesen. Allerdings ist da der Zoombereich doch etwas eingeschränkt - und dafür ist der Preisvorteil des AF DT 18-70 von knapp 300,-- Euro doch gewaltig.
Der Nachteil des AF DT 18-70 ist neben der ausschließlichen Nutzbarkeit an Dynax 5D/Dynax 7D eine ausgeprägte tonnenförmige Verzeichnung im Weitwinkelbereich (siehe anhängendes Foto; unbeschnitten, nur verkleinert; kein Kunstwerk - nur zur Illustration!.
Was Schärfe, Farbtreue und Brillianz angeht, ist mir noch nichts Negatives aufgefallen.
Positiv bin ich bis jetzt von der Schärfe im Nahbereich überrascht! /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Alles in allem scheint mir das AF DT 18-70 kein richtig schlechter Kauf zu sein. Für den Preis von unter 150,-- Euro!

(Zumindest habe ich zZ keine sinnvollere Alternative gefunden - nehme aber gerne Anregungen entgegen! B) )


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f67t10766p126528n1.jpg 

 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#4 von *mb* , 20.11.2005 15:09

Zitat von fwiesenberg
Der Nachteil des AF DT 18-70 ist neben der ausschließlichen Nutzbarkeit an Dynax 5D/Dynax 7D eine ausgeprägte kissenförmige Verzeichnung im Weitwinkelbereich (siehe anhängendes Foto; unbeschnitten, nur verkleinert; kein Kunstwerk - nur zur Illustration!.


Bei der kissenförmigen Verzeichnung handelt es sich nicht rein zufällig um eine tonnenförmige Verzeichnung?
Mein Nachtkissen verformt sich definitiv anders! /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> Zur Tonne müsste man Diogenes befragen.



*mb*  
*mb*
Beiträge: 3.281
Registriert am: 22.12.2003


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#5 von Goodspeed , 20.11.2005 16:01

Zitat von penky7D
Wie ist 18-70 Kit Objektiv? liest man wenig drüber.


Aber das, was man hier so über das Objektiv liest, ist durchaus positiv. Ähnlich wie das (verwandte?) Minolta AF 28-100 (D) wird es wohl unterschätzt. Natürlich, man muss sich bewusst sein, dass es ein Kunststoffbajonett hat, dass es keine Entfernungsskala besitzt, dass die Frontlinse beim Fokussieren mitdreht, dass das Gehäuse aus Kunststoff besteht und die Lichtstärke nicht atemberaubend ist... /dry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dry.gif" />

Aber davon abgesehen, sollen die optischen Leistungen ganz annehmbar sein.

Christian



Goodspeed  
Goodspeed
Beiträge: 1.603
Registriert am: 16.06.2004


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#6 von fwiesenberg , 20.11.2005 16:06

@*mb*

ZITATBei der kissenförmigen Verzeichnung handelt es sich nicht rein zufällig um eine tonnenförmige Verzeichnung?[/quote]
Korrekt - ich habe es oben korrigiert! /ninja.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ninja.gif" />



 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#7 von TMi , 20.11.2005 16:12

ZITATWie ist 18-70 Kit Objektiv?[/quote]


Ich beschäftige mich auch gerade mit dem Thema. Hier habe ich einen Test (auf tschechisch?) an der Dynax 5D gefunden:

AF 18-70mm


Die Bilder sind - meine ich - aussagekräftig. Außer bei Blende 9 scheint das Objektiv nicht so der Hammer zu sein. /huh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="huh.gif" />


Gruß, Tobi



 
TMi
Beiträge: 276
Registriert am: 31.01.2005


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#8 von TMi , 20.11.2005 16:22

ZITATAm besten gehst du mal zum Händler und nimmst beide in die Hand[/quote]


...ja - und Du wirst feststellen, dass die Dynax 5D doch ganz schön fummelig ist - jedenfalls, wenn man etwas größere Hände hat...



 
TMi
Beiträge: 276
Registriert am: 31.01.2005


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#9 von penky7D ( gelöscht ) , 20.11.2005 16:47

Also, zunächst vielen Dank für die nette Begrüßung.
Man fühlt sich gleich heimisch unter den Minolta-Grafen.

Ich hatte beide Kameras schon in der Hand und muss sagen, die Dynax 7D war gleich die Richtige. Bei der Dynax 5D hatte ich das Gefühl; oh klein,fummlig, billig.
Sie liegt jedenfalls bei mir nicht richtig in der Hand.

Eigentlich ist es für mich klar, ich brauchte nur noch ein paar Bestätigungen... die
D 7 D soll es werden. Mit dem 18-17er.

Sind eigentlich die Hitachi Festplattenspeicher zu empfehlen?
Bisher nehme ich die SD Karten mit 512MB. Dafür brauche ich noch den Adapter.

Nochmals Danke, und ich werde mich jetzt auf die Suche nach dem geeigneten Dealer mache. "Redcoon.de" scheint gute Bundles zu haben.


Penky7D



penky7D

RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#10 von fwiesenberg , 20.11.2005 16:58

@penky7D

ZITATIch hatte beide Kameras schon in der Hand und muss sagen, die Dynax 7D war gleich die Richtige. Bei der Dynax 5D hatte ich das Gefühl; oh klein,fummlig, billig.
Sie liegt jedenfalls bei mir nicht richtig in der Hand.[/quote]
Genauso ging es mir auch.
Der Aufpreis für die Dynax 7D ist mE zu verschmerzen... /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />


ZITATD 7 D soll es werden. Mit dem 18-17er.[/quote]
18-17er ist gut. /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />


ZITATSind eigentlich die Hitachi Festplattenspeicher zu empfehlen?[/quote]
Ich hatte früher mit den Minidrives Probleme, die eindeutig auf deren mechanische Komponenten zurückzuführen waren. Da diese bei CompactFlash-Karten fehlen, fühle ich mich damit schonmal eher auf der sichereren Seite. Zudem hatte ich bis jetzt mit CF-Karten noch keine Ausfälle.


ZITATBisher nehme ich die SD Karten mit 512MB. Dafür brauche ich noch den Adapter.[/quote]
Der Adapter CF-SD1 (glaube ich...) ist für ca. 69,-- Euro im Fachhandel bestellbar.
Im Endeffekt ist es ein Rechenexempel, ob sich die Investition lohnt.
Es gibt zwar auch NoName-Lösungen (Hama?), bei denen geht dann aber das Kartenfach nicht mehr zu -- unbefriedigend!
Das Originalteil hingegen paßt prima, ist aber mal wieder kein Sonderangebot...



 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#11 von Dynax 79 , 20.11.2005 16:59

ZITATSind eigentlich die Hitachi Festplattenspeicher zu empfehlen?[/quote]

Der 2GB Hitachi MD tut in meiner Dynax 7D seit einem halben Jahr seinen Dienst und es gab bis jetzt keine Schwierigkeiten.



Dynax 79  
Dynax 79
Beiträge: 2.707
Registriert am: 11.10.2004


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#12 von m-pax , 20.11.2005 18:05

Zitat von fwiesenberg
Alles in allem scheint mir das AF DT 18-70 kein richtig schlechter Kauf zu sein. Für den Preis von unter 150,-- Euro!

(Zumindest habe ich zZ keine sinnvollere Alternative gefunden - nehme aber gerne Anregungen entgegen! B) )


Genau das ist auch meine Frage - was für Alternativen gibt es denn?



m-pax  
m-pax
Beiträge: 124
Registriert am: 03.07.2005


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#13 von 01af , 20.11.2005 21:04

Ob du dir eine Dynax 7D oder 5D kaufst, macht keinen großen Unterschied. Für jede der beiden gibt's gute Argumente. Die 7D hat mehr Knöpfe und Schalter ... ob man das als gut oder schlecht empfindet, hängt davon ab, was für ein Typ man ist -- ob man bei technischen Geräten gern alles möglich selber in die Hand nimmt oder lieber eine Automatik schalten und walten läßt. Für die 7D gibt's einen Batteriehandgriff (groß und schwer, liegt aber gut in der Hand), auswechselbare Einstellscheiben und einen etwas größeren und helleren Sucher. Die 5D ist kleiner, handlicher und billiger und bietet in Teilaspekten die höhere Bildqualität (anders abgestimmtes Anti-Interferenz-Filter) sowie einen aufwendigeren Weißabgleich.

In jedem Falle kannst du dein AF-xi 28-105 mm erst einmal weiterbenutzen. Das funktioniert einwandfrei auch an der 7D/5D. Es ist zwar nicht mein Lieblingsobjektiv, weil es nicht das allerschärfste ist und ein klein wenig zu Überstrahlungen neigt ... doch für den Anfang ist es einwandfrei. Das AF-DT 18-70 mm (D) ist, als Kit-Objektiv mitgekauft, sehr günstig und daher durchaus zu empfehlen -- vor allem, weil mit dem 28-105 an der 7D/5D der Weitwinkelbereich entfällt. Es muß aber nicht unbedingt sein, falls das Budget knapp ist.

-- Olaf



01af  
01af
Beiträge: 2.871
Registriert am: 05.03.2005


RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#14 von banditop ( gelöscht ) , 24.11.2005 12:47

Hallo penky7D!

Ich habe die 7D und würde diese Entscheidung nie bereuen, die 5D wirkt dagegen minderwertig und "kastriert". An der 7D hast du viele Möglichkeiten Einstellungen von aussen vorzunehmen ohne lange durch Menüs zu springen!
Die Verarbeitung und Ergonomie der 7D liegt auf sehr hohem Niveau, was man von der 5D nicht unbedingt behaupten kann. Sicher ist die 5D was die Bildqualität angeht, mit der 7D vergleichbar, da der gleiche Sensor und das geniale AntiShake eingebaut ist. Natürlich ist das ganze auch eine Geschmacksfrage.
Zum Thema Objektive: Dein 28-105 XI kannst du bedenkenlos verwenden. Die Schärfe ist abgeblendet schon sehr ordentlich, bei Offenblende natürlich nicht so toll. Ich hatte an meiner 7D das AF 28-105/3.5-4-5 ohne "XI", es war sogar deutlich besser als das hier so hochgelobte AF 24-105mm. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist bei dem 24-105mm eher schlecht, da es auch gebraucht kaum unter 250 Euro zu bekommen ist (warum verstehe ich auch nicht). ich hatte auch das 24-105mm und parallel das 28-105mm (ca. 100 Euro gebraucht), bei Vergleichsaufnahmen schnitt das 28-105mm in Sachen Kontrast und Schärfe deutlich besser ab, was auch ein Test in der ColorFoto beweist. Das 28-105 ist also auf jeden Fall die bessere Wahl, wenn man auf 4 mm mehr Weitwinkel (wenn man bei 24=36 mm noch von Weitwinkel reden kann! verzichten kann. Der Weitwinkelbereich wäre mit dem AF 17-35/2.8-4 von Minolta oder baugleich von Tamron bestens abgedeckt.
Eine gute Alternative ist auch das Tokina AF 2.6-2.8/28-70mm AT-X Pro II, es hat schon bei offener Blende schon hervorragende Schärfe und ist Klasse verarbeitet. Allerdings kostet es gebraucht ca. 250 Euro.
Ich benutze das gute alte "Eisenschwein" Minolta AF 28-135/4-4.5, ein top Objektiv mit sehr guter Abbildungsleistung und super Verarbeitung, allerdings ist es groß und schwer (Vollmetall-Ausführung), schon ca. 20 jahre alt und in sehr gutem Zustand nur noch selten zu bekommen. Wenn man dann doch noch eins findet, kostet es auch ca. 170-200 Euro, was es aber auf jeden Fall wert ist, da der Zoom einen großen Nutzbereich abdeckt.
Im Telebereich kann ich dir nur ein Objektiv empfehlen: Das Minolta AF 4/70-210mm auch "Ofenrohr" genannt, ein beliebter Klassiker mit klasse Eigenschaften und Verarbeitung und durchgehender Lichstärke 4.
Aber auch hier ist es wie bei dem 28-135, nur selten in sehr gutem Zustand, und wenn, dann ca 160-180 Euro teuer, aber auch jeden Cent wert!
Falls dich der Macroberich interessiert: Das Minolta 2.8/100mm Macro habe ich und bin begeistert von diesem Objektiv, einfach traumhaft. Neupreis um 800 Euro, gebraucht ca. 350 Euro. Alternativen gibt es von Sigma oder Tamron, die ähnliche Abbildungsleistung haben sollen.
Ich hoffe, ich konnte dir mit meinem Bericht etwas helfen und dich vielleicht zu einer Entscheidung bewegen.
Ich spiele mit dem Gedanken, meine Ausrüstung zu verkaufen, da ich sehr wenig Zeit zum Fotografieren habe und die gute 7D mehr rumsteht als dass sie benutzt wird. Vielleicht hast du ja Interesse, bei Abnahme der kompletten Ausrüstung (sehr viel dabei! mache ich einen Sonderpreis!

Viele Grüße

Olli "banditop"



banditop

RE: Bin jetzt völlig unschlüssig Dynax 7D?

#15 von penky7D ( gelöscht ) , 24.11.2005 19:02

Hallo Banditop,
vielen Dank für Deine Hinweise.
Was ich komisch finde; Du schreibst begeistert über Deine 7 D und die Objektive
und willst dann doch alles verkaufen.

Willst Du etwa auf Nikon oder andere umsteigen?

Ich werde mir die 7D mit 18-70 und Speicherkarte und 2.Akku und Tasche wohl bei http://www.reedcon.de bestellen.

Habe heute wieder gemerkt, daß die Kompaktcameras schnell an ihre Grenzen stoßen.
Ich freue mich endlich wieder eine ordentliche Kamera in der Hand zu halten.
O.K. so ne kleine Canon Ixus läßt sich gut mitnehmen, mit der 7D hat man dann wieder ein Koffer dabei, aber eins geht nur.
Viele Grüße
Penky7D



penky7D

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen