RE: Minolta Dynax 5000i

#1 von happiness ( gelöscht ) , 07.09.2005 21:14

Hallo

Ich hab mir eine gebrauchte Dynax 5000i gekauft, um damit in die etwas fortgeschrittene Fotografie einzusteigen...
Habt ihr Erfahrungen mit dieser Kamera? Und wo erhalte ich noch Manuals für sie? Sonstige Tipps für ein Greenhorn sind natürlich willkommen... /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />
Vielen Dank!
happiness



happiness

RE: Minolta Dynax 5000i

#2 von Wolfchen , 07.09.2005 21:41

Hallo Happiness

Willkommen im Forum! Leider kann ich Dir mit dem Manual auch nicht umbedingt helfen, aber falls Du grundsätzliche Fragen hast. Ich habe eine 8000i und die Bedienung dürfte sehr ähnlich sein!
Also, schieß los, wenn Du was brauchst.

lg
Wolfgang



Wolfchen  
Wolfchen
Beiträge: 134
Registriert am: 28.01.2005


RE: Minolta Dynax 5000i

#3 von Nafets ( gelöscht ) , 07.09.2005 23:06

Hallo happiness,
ZITATUnd wo erhalte ich noch Manuals für sie?[/quote]HIER, allerdings in englisch, Du mußt dann die MAXXUM 5000i auswählen.



Nafets

RE: Minolta Dynax 5000i

#4 von maelae ( gelöscht ) , 09.10.2012 19:56

Ich hätte ein paar fragen zur 5000i:

gibt es iiiirgendeine möglichkeit damit doppel/mehrfachbelichtungen zu machen oder kann sie das einfach nicht?
was für chipkarten gibts für dieses modell und welche funktionen haben die und wo bekomme ich sie her?

schon mal danke für eure antworten,

mfg mel


maelae

RE: Minolta Dynax 5000i

#5 von kieloben , 09.10.2012 20:07

ZITAT(maelae @ 2012-10-09, 19:56) Ich hätte ein paar fragen zur 5000i:

gibt es iiiirgendeine möglichkeit damit doppel/mehrfachbelichtungen zu machen oder kann sie das einfach nicht?
was für chipkarten gibts für dieses modell und welche funktionen haben die und wo bekomme ich sie her?

schon mal danke für eure antworten,

mfg mel[/quote]

Hallo,

siehe anderen Thread: wohl nein
Die Anleitung im Internet suchen, dort findet man für fast alle Kameras Anleitungen.
Es gibt wohl 5 Karten (A/S Mode, Sport, Depth Control, Close Up, Portrait). Die Karten wüde ich mal in den üblichen Versteigerungsbuchten suchen.

Axel


kieloben  
kieloben
Beiträge: 445
Registriert am: 14.02.2010


RE: Minolta Dynax 5000i

#6 von matthiaspaul , 09.10.2012 21:32

Die Anleitungen waren auch bei Konica Minolta verfügbar. Probier mal das Büroklammersymbol bei Technischer Support in der Hinweisbox über diesem Forum. Das leitet Dich zur einer archivierten Fassung der Konica Minolta-Seite, bevor diese vom Netz genommen wurde. Zum Teil wurden dort auch die PDFs archiviert, aber nicht immer.

Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit, die Anleitung in gedruckter Form zum Selbstkostenpreis über das Forum zu erwerben:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?act=an...f=187&id=11

Eine Anleitung zur ME-Karte findest Du auch in diesem Thread:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=4678

Ob die Karte allerdings auch in der 5000i funktioniert kann ich nicht sagen. In der Anleitung steht nur die 8000i, aber zumindest in der 7000i funktioniert sie auch. Wir hatten dazu mal eine Übersicht, welche Karte wo funktioniert, ich habe sie aber auf die Schnelle nicht gefunden.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Minolta Dynax 5000i

#7 von kieloben , 09.10.2012 21:49

ZITAT(matthiaspaul @ 2012-10-09, 20:32) Wir hatten dazu mal eine Übersicht, welche Karte wo funktioniert, ich habe sie aber auf die Schnelle nicht gefunden.[/quote]

Suchfunktion? ardon:

Eine gute Übersicht findet man hier Besuche meine Homepage

Danach geht die Karte nicht in der 5000i


kieloben  
kieloben
Beiträge: 445
Registriert am: 14.02.2010


RE: Minolta Dynax 5000i

#8 von u. kulick , 09.10.2012 22:26

Hier ist ein funktionierender Link zum englischen Handbuch: http://www.vikenk.com/minolta_manual.htm

Im Kapitel "Exposure" steht nichts von "double exposre"! Als Programmkarte empfiehlt sich die A/S-Karte anzuschaffen, dann hat man die Belichtungsmodi der XD5 und XD7 auch auf der 5000i zur Verfügung. Heut kam übrigens eine 3000i bei mir ins Haus. Richtig schick in Original-Bereitschaftstasche. Und das Objektiv mit eingebautem Objektivdeckel. Zurück zur 5000i. Ich hab sie jüngst dreimal benutzt: Es macht Spaß, sie mit dem 35-70mm Zoom zu benutzen, weil bei der Kamera der Reflektor des Einbaublitzes sich der Zoom-Einstellung automatisch anpasst.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.227
Registriert am: 30.05.2005


RE: Minolta Dynax 5000i

#9 von roseblood11 , 10.10.2012 11:55

Moin,

geht letzteres mit jedem Zoomobjektiv oder nur mit bestimmten? Ich überlege, mir neben meiner Dynax 5 noch eine "Nahe-Null-Euro" Kamera anzuschaffen, die aber (im Gegensatz zur 5er) einen Prismensucher haben soll. Wenn die Reflektorverstellung mit dem alten 28-85 (Ofenrohr) funktionieren würde, wäre das ganz praktisch.

mfg, Immo

edit: Laut Mhohner hat die 5000i nur einen Spiegelsucher und fällt damit eh flach. Wundert mich, denn die spätere 500si hatte einen Prismensucher, die 505 dann wieder nur Spiegel.


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.766
Registriert am: 15.08.2010


RE: Minolta Dynax 5000i

#10 von matthiaspaul , 10.10.2012 13:18

Aber um die Frage zu beantworten:
ZITAT(roseblood11 @ 2012-10-10, 11:55) geht letzteres mit jedem Zoomobjektiv oder nur mit bestimmten? [...] Wenn die Reflektorverstellung mit dem alten 28-85 (Ofenrohr) funktionieren würde, wäre das ganz praktisch.[/quote]
Die Übermittlung der aktuellen Brennweite (in gewissen Stufen) ist von jeher integraler Bestandteil des Objektivprotokolls gewesen. Das funktioniert mit jedem A-Bajonett-Objektiv, dessen Brennweite im Bereich dessen liegt, was der Zoomreflektor einstellen kann.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Minolta Dynax 5000i

#11 von hlenz , 10.10.2012 13:24

ZITAT(roseblood11 @ 2012-10-10, 11:55) edit: Laut Mhohner hat die 5000i nur einen Spiegelsucher und fällt damit eh flach. Wundert mich, denn die spätere 500si hatte einen Prismensucher, die 505 dann wieder nur Spiegel.[/quote]


Hallo,

dann nimm die 5xi, die hat angeblich einen Prismensucher.
Deren Blitz hat ebenfalls die Reflektorverstellung und fährt dazu noch elektrisch aus und ein. Nicht besonders praktisch, aber ganz witzig.
Die Verstellung funktioniert mit jedem Zoomobjektiv mit elektrischen Kontakten, wie bei einem Aufsteckblitz auch. Hier natürlich nur im Bereich 35-70mm.


Gruß

Harald


hlenz  
hlenz
Beiträge: 620
Registriert am: 20.05.2009


RE: Minolta Dynax 5000i

#12 von matthiaspaul , 10.10.2012 13:33

Was ich nicht verstehe: Warum greift ihr nicht bei den höheren Modellen zu, die bekommt man (von wenigen älteren und neueren Modellen abgesehen) schließlich genauso für "Quasi-Null-Euro", sie bieten aber deutlich mehr als Gehäuse der 3er oder 5er Linien?

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Minolta Dynax 5000i

#13 von hlenz , 10.10.2012 13:50

ZITAT(happiness @ 2005-09-07, 21:14) Habt ihr Erfahrungen mit dieser Kamera? Und wo erhalte ich noch Manuals für sie? Sonstige Tipps für ein Greenhorn sind natürlich willkommen... [/quote]

Hallo,

eine Anleitung habe ich auch nur in englisch, aber ich kann dir den deutschen Originalprospekt von damals als PDF anbieten.


Gruß

Harald


hlenz  
hlenz
Beiträge: 620
Registriert am: 20.05.2009


RE: Minolta Dynax 5000i

#14 von kieloben , 10.10.2012 21:35

ZITAT(roseblood11 @ 2012-10-10, 10:55) Moin,

geht letzteres mit jedem Zoomobjektiv oder nur mit bestimmten? Ich überlege, mir neben meiner Dynax 5 noch eine "Nahe-Null-Euro" Kamera anzuschaffen, die aber (im Gegensatz zur 5er) einen Prismensucher haben soll. Wenn die Reflektorverstellung mit dem alten 28-85 (Ofenrohr) funktionieren würde, wäre das ganz praktisch.

mfg, Immo

edit: Laut Mhohner hat die 5000i nur einen Spiegelsucher und fällt damit eh flach. Wundert mich, denn die spätere 500si hatte einen Prismensucher, die 505 dann wieder nur Spiegel.[/quote]

Also in der Anleitung zu meiner 500si Super steht was von Spiegel. Hätte mich auch gewundert, wenn die einen richtigen Prismensucher hat.


kieloben  
kieloben
Beiträge: 445
Registriert am: 14.02.2010


RE: Minolta Dynax 5000i

#15 von hlenz , 10.10.2012 21:39

ZITAT(kieloben @ 2012-10-10, 21:35) Also in der Anleitung zu meiner 500si Super steht was von Spiegel. Hätte mich auch gewundert, wenn die einen richtigen Prismensucher hat.[/quote]


500si und 500si Super unterscheiden sich in diesem Punkt.
In der Anleitung der 500si ohne Super steht tatsächlich "Pentaprisma".


Gruß

Harald


hlenz  
hlenz
Beiträge: 620
Registriert am: 20.05.2009


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz