RE: Alter Body - neues Leben

#1 von u. kulick , 26.06.2005 22:34

Heute habe ich den ersten zaghaften Versuch gemacht, mit meiner XD7 ein paar Fotos zu machen. Allerdings ging bisweilen das Auslösen nicht. Ich hatte die billigen Batterien in Verdacht, schon alle zu sein. Tauschte zuhause dann die Batterien mit denen aus meiner 370s aus. Fehlanzeige. Messung: die aus der 370s hatten zusammen 2,8 V, die billigen stolze 3V. Die 370 lief mit beiden Sorten, die XD7 mit keiner. Glorreiche Idee: den Stromabnehmer für den Minuspol in der Kamera mit einer Pinzette nachspannen, so daß der 1/2 mm tiefer in die Batterienkammer hineinragt. Die billigen Batterien wieder rein, und alle Funktionen parat. Die LEDs im Sucher leuchten jetzt auch heller.

Ein typischer Mangel alter Gehäuse scheint auch laut ebay-Angaben ein verschmutzter Sucher zu sein. Ist bei der XD7 auch der Fall. Nicht auf dem Spiegel, sondern irgendwo in einer Ebene der Sucheroptik sind jedenfalls kleine, zum Glück nicht sonderlich störende schwarze Flecken. Ist so etwas wegzubekommen, oder besser nur bei einer GEneralüberholung. Wieviel kostet so eine Wartung? Und was bringt sie.



u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.818
Registriert am: 30.05.2005


RE: Alter Body - neues Leben

#2 von tschicken , 26.06.2005 23:21

Hallo Uwe,

wahrscheinlich hast Du einfach irgendwo Staub zwischen Mattscheibe und Prisma. Dazu muss halt die Mattscheibe raus, was nicht besonders schwer zu bewerkstelligen ist, nur ist die Mattscheibe der XD sehr kratzempfindlich, ich spreche aus eigener leidvoller Erfahrung - selbst mit einem Plasteutensil, kann man dem fragilen Konstrukt tiefe Kratzer verpassen.

Solltest Du es trotzdem wagen: wenn Du das Objektiv abschraubst, siehst du oben im Bajonett eine kleine ca. 1cm lange Metallplatte, welche von zwei Schrauben gehalten wird, wenn Du die entfernst, kannst Du neben besagter Platte auch die kleine Metallnase entnehmen, welche die Mattscheibe an ihrer vorderen Seite hält. Die Mattscheibe kommt Dir dann ev. schon nach unten entgegen geklappt, ansonsten musst du nachhelfen. Achtung! Die Mattscheibe sollte nur an der kleinen Erhebung und mit einer Pinzette gefasst werden. Fingerabdrücke bleiben Dir sonst womöglich ein Leben lang erhalten /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> Dann das Teil vorsichtig rausnehmen und Mattscheibe und Prisma mit einem feinen Pinsel und ev. Blasebalg reinigen. Dann wieder in die hinteren Haltelaschen vorsichtig einsetzen, hochklappen und zusammenbasteln, das Teil.

Gruss,
Paule

EDIT: Es kann sein, dass die Spiegeldämpfung auf die kleine Metallnase geklebt ist, versuch sie am besten mit einem Zahnstocher anzuheben und pass vor allem auf, dass sich der Schaumstoff nicht überall im Spiegelkasten verteilt, sonst war die Aktion für die Katz.



 
tschicken
Beiträge: 893
Registriert am: 20.10.2004


RE: Alter Body - neues Leben

#3 von u. kulick , 26.06.2005 23:30

Vielen Dank Paule, das hört sich so an, als würde ich das lieber nicht selber machen wollen /blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" /> . Wenn sich noch weitere Mängel offenbaren, werd' ich wohl eher für eine Wartung sparen müssen. Wer macht die? kann man die alten Gerätschaften zu Minolta einschicken? Herzlichen Gruß, Uwe



u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.818
Registriert am: 30.05.2005


RE: Alter Body - neues Leben

#4 von tschicken , 26.06.2005 23:40

Hab' keine Erfahrungen, bin "Selberschrauber" /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> aber so 'ne Reparatur kann schnell mal den Gebrauchtwert Deiner XD übersteigen. Jedefalls gibt's ja die Liste, vor allem Kembouche wird immer wieder empfohlen. Ob Minolta noch MF-Sachen repariert, wage ich zu bezweifeln, deren Personal ist momentan wohl eher auf die Justage von CCDs trainiert /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> SCNR



 
tschicken
Beiträge: 893
Registriert am: 20.10.2004


RE: Alter Body - neues Leben

#5 von fwiesenberg , 27.06.2005 22:04

ZITATWer macht die? kann man die alten Gerätschaften zu Minolta einschicken? Herzlichen Gruß, Uwe[/quote]
Moin Uwe,

Minolta hat mit dem "alten Kram" gar nichts mehr am Hut.
Meines Wissens haben sie alle "alten" Ersatzteile (auch für XD) an die "Kameraklinik Kembouche" abgegeben.



 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Alter Body - neues Leben

#6 von Nafets ( gelöscht ) , 27.06.2005 22:15

Hallo,
ZITATMinolta hat mit dem "alten Kram" gar nichts mehr am Hut.[/quote]Ich wurde von einem Minolta Service-Mitarbeiter vor etwa zwei Jahren an:
F.R.O.H. - Fotoapparate Reparatur Osterrath
Elbblick 88
D-21435 Stelle
Tel. +49 4174 712006
Fax: +49 4174 712 007
Tonndorfer Hauptstrasse 83
D-22045 Hamburg
Tel.: +49 40 67503197
Fax.: +49 40 67503199

verwiesen.
ZITATMeines Wissens haben sie alle "alten" Ersatzteile (auch für XD) an die "Kameraklinik Kembouche" abgegeben.[/quote]Dann wundert es mich das ich nicht diese Adresse bekommen habe /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" />

[EDIT: Hinweis des Moderators: Beitrag ist inhaltlich veraltet.] http://www.mi-fo.de/forum/index.ph...st&p=109537



Nafets

   

Eine MF-Kamera gesucht...
Minolta Winder D Reparatur

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen