RE: Objektivadapter mit Blende - geht das?

#1 von Dennis , 25.08.2014 00:18

Hab' gerade etwas abstruses entdeckt:

Canon EF auf E-mount Adapter mit eingebauter Irisblende

Die 14-lamellige Blende sieht wunderschön aus, aber geht das? Einfach hinter das Objektiv eine Blende setzen? Vignettiert das nicht nur einfach?

[attachment=14179:chrome_.jpg]


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f272t35566p305859n1.jpg 

Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Objektivadapter mit Blende - geht das?

#2 von Minolta2175 , 25.08.2014 15:21

ZITAT(Dennis @ 2014-08-24, 23:18) Hab' gerade etwas abstruses entdeckt:

Canon EF auf E-mount Adapter mit eingebauter Irisblende

Die 14-lamellige Blende sieht wunderschön aus, aber geht das? Einfach hinter das Objektiv eine Blende setzen? Vignettiert das nicht nur einfach?

[attachment=14179:chrome_.jpg][/quote]
Hallo,

ist das ein Versuch die SFT- Eigenschaften zu bekommen?
Beim SFT-Objektiv ist die zusätzliche Blende aber vorne.
Gruß Ewald

Nachtrag.
Mein Versuch mit dem MC 50 3,5 Macro Blende 5,6 und einer schwarzen Scheibe mit etwa Blende 2,8 im Adapter ergab nur das die Ecken schwarz sind, also wie bei deiner Vermutung.
Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 940
Registriert am: 03.01.2006


RE: Objektivadapter mit Blende - geht das?

#3 von nonova , 25.08.2014 15:21

QUOTE (Dennis @ 2014-08-25, 0:18) Hab' gerade etwas abstruses entdeckt:

Canon EF auf E-mount Adapter mit eingebauter Irisblende

Die 14-lamellige Blende sieht wunderschön aus, aber geht das? Einfach hinter das Objektiv eine Blende setzen? Vignettiert das nicht nur einfach?

[attachment=14179:chrome_.jpg][/quote]

eine Aperturblende kann auch hinter den Linsen sitzen ("Hinterblende". Ob das Sinn macht (in diesem Fall wird wohl auch die max Blende reduziert) hängt vom jeweiligen Einsatz ab.



nonova  
nonova
Beiträge: 1.107
Registriert am: 02.05.2004


RE: Objektivadapter mit Blende - geht das?

#4 von mick , 25.08.2014 16:21

Ins Grobe gedacht:

Wenn ich es richtig sehe, passen die Canon EF-S Objektive mit kleinem Bildkreis nicht, wohl aber die Canon EF Objektive mit großem ("vollformatigem" Bildkreis.
Die Kameras, für die dieser Adapter gedacht ist, besitzen einen APS-C Sensor.
Kann es sein, dass man mit dieser Konstruktion bewußt den großen Bildkreis der EF-Objektive beschneiden will, um ggf. "zu viel nutzloses Licht" im Raum um den Sensor herum zu vermeiden.
Stichworte wären hier "unerwünschte Reflexionen" und "vagabundierendes Licht".
Dafür würde auch sprechen, dass der Einstellring des Adapters einfach nur Kennzahlen trägt.

Viele Grüße
Mick


 
mick
Beiträge: 1.625
Registriert am: 04.08.2002


RE: Objektivadapter mit Blende - geht das?

#5 von Minolta2175 , 25.08.2014 16:59

ZITAT(mick @ 2014-08-25, 15:21) Ins Grobe gedacht:

Wenn ich es richtig sehe, passen die Canon EF-S Objektive mit kleinem Bildkreis nicht, wohl aber die Canon EF Objektive mit großem ("vollformatigem" Bildkreis.
Die Kameras, für die dieser Adapter gedacht ist, besitzen einen APS-C Sensor.
Kann es sein, dass man mit dieser Konstruktion bewußt den großen Bildkreis der EF-Objektive beschneiden will, um ggf. "zu viel nutzloses Licht" im Raum um den Sensor herum zu vermeiden.
Stichworte wären hier "unerwünschte Reflexionen" und "vagabundierendes Licht".
Dafür würde auch sprechen, dass der Einstellring des Adapters einfach nur Kennzahlen trägt.

Viele Grüße
Mick[/quote]

Hallo,
das kann man nachvollziehen, da ist der Canon-Kenner!
Die bieten das aber nur für Canon-Objektive an.

Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 940
Registriert am: 03.01.2006


RE: Objektivadapter mit Blende - geht das?

#6 von matthiaspaul , 25.08.2014 17:25

ZITAT(Dennis @ 2014-08-25, 0:18) Die 14-lamellige Blende sieht wunderschön aus, aber geht das? Einfach hinter das Objektiv eine Blende setzen?[/quote]
Ich habe so einen Adapter zwar noch nicht selbst eingesetzt (die werden seit einigen Jahren von diversen fernöstlichen Anbietern angeboten), aber es ist offensichtlich, daß diese Irisblenden optisch nicht den gleichen Effekt haben können, als wenn sie an der richtigen Stelle im Objektiv integriert wären. Wäre es anders, hätte der Kamera- und Objektivbau deutlich einfachere Konstruktionen hervorgebracht. ;-)

Mit so einer nachgeschalteten Blende kannst Du zwar den Lichtfluß steuern (aber das kann man auch über die Verschlußzeit), aber genau wie Du vermutest, wird es zu mehr oder weniger starker Vignettierung kommen. Auch der Effekt auf die Schärfentiefe wird mit zunehmendem Abstand von der richtigen Position abnehmen.

EDIT: Das kann man auch in den Erläuterungen in den Patenten nachlesen:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=22617

Ich halte das für Augenwischerei, um den Anwendern zu suggerieren, der Adapter würde die volle Kontrolle über das Objektiv erlauben.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Objektivadapter mit Blende - geht das?

#7 von Dennis , 25.08.2014 19:43

ZITAT(Minolta2175 @ 2014-08-25, 14:21) ist das ein Versuch die SFT- Eigenschaften zu bekommen?
Beim SFT-Objektiv ist die zusätzliche Blende aber vorne.[/quote]Das glaube ich nicht. STF ist es ganz sicher nicht, weil es zum einen nicht funktioniert, und zum anderen dann auch ganz sicher so beworben wäre. Du kriegst keinen WZ-Effekt durch eine zweite Blende, das STF hat noch ein paar andere Rafinessen.
ZITAT(mick @ 2014-08-25, 15:21) Wenn ich es richtig sehe, passen die Canon EF-S Objektive mit kleinem Bildkreis nicht, wohl aber die Canon EF Objektive mit großem ("vollformatigem" Bildkreis.
Die Kameras, für die dieser Adapter gedacht ist, besitzen einen APS-C Sensor.
Kann es sein, dass man mit dieser Konstruktion bewußt den großen Bildkreis der EF-Objektive beschneiden will, um ggf. "zu viel nutzloses Licht" im Raum um den Sensor herum zu vermeiden.
Stichworte wären hier "unerwünschte Reflexionen" und "vagabundierendes Licht".
Dafür würde auch sprechen, dass der Einstellring des Adapters einfach nur Kennzahlen trägt.[/quote]
Mick, auch Deine Theorie zweifele ich stark an, denn die einfachste Methode, vagabundierendes Licht abzuschirmen, wäre eine rechteckige Blende, wie sie früher häufig in Teleobjektiven zu finden war.

Die Erklärung dürfte ganz banal sein: EF-Objektive haben keinen Blendenring, sondern eine elektronische Ansteuerung. Somit kann man sie nicht bedienen, wenn der Adapter nicht über die entsprechende Elektronik verfügt. Solche Adapter sind sehr teuer. Da ist es ein einfacher Trick, eine mechanische Blende im Adapter selber unterzubringen.

Die Erklärung, warum EF-S nicht passt ist ebenso einfach: Bei EF-S-Objektiven schaut teilweise das Hinterlinsenglied weiter heraus, als es der EF-Standard erlaubt. Deswegen wurde ja auch an EF-S ein Wulst angebracht, damit diese Objektive mechanisch nicht an EF-Kameras passen (Kollisionsgefahr mit Spiegel). Daher schlussfolgere ich, dass bei EF-S die Gefahr besteht, dass die rückwärtigen Teile die Blende berühren.

Und die Kenzahlen rühren daher, dass man schlicht und einfach keine "echten" F-Stops draufschreiben kann, wenn man nicht weiß, welche Brennweite vorne dranhängt.

Wenn die Austrittspupille eines Objektive zufälligerweise in der (Nähe der) Ebene der Blende liegt, könnte das sogar funktionieren...


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database


Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


   

Sony wird Vollformat-Platzhirsch
Sony "A9" absehbar

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen