RE: Sony "A9" absehbar

#76 von stevemark , 12.08.2014 16:31

ZITAT(Lightspeed @ 2014-03-11, 15:05) ZITAT(stevemark @ 2014-01-31, 15:06) Wie ich über mehrere Ecken und Umwege aus sehr glaubwürdiger Quelle erfahren habe, ist eine A9 absehbar. Aus diesem Grund habe ich meine zunächst angedachte Anschaffung einer A7R bis auf weiteres verschoben.

Gr Steve[/quote]

Hallo Steve,

mich würde interessieren, ob Du Deine Meinung über Sonys Kamerapolitik denn so grundlegend geändert hast, dass z.B. der EVF jetzt für Dich infrage kommt. [/quote]
Wie ich schon oft geschrieben habe - ich wiederhole mich hier zum xx-ten Male - habe ich nichts gegen EVF als Ergänzung zum optischen Sucher: Eine kleine, gute EVF-FF-Kamera, die alle alten Objektive "akzeptiert", kommt für mich als Ergänzung zur klassischen FF-DSLR durchaus in Frage. Da die Alpha 9 in Vorbereitung ist, habe ich mich bei der A7-Serie zurückgehalten, zumal die Bedienung dort alles andere als "professionell" (=schnell, unzweideutig) ist.

Hingegen kann ich mir nach wie vor NICHT vorstellen, ausschliesslich mit EVF zu arbeiten. Die Einschränkungen sind in den meisten Fällen zu gravierend.

ZITAT(Lightspeed @ 2014-03-11, 15:05) Als Besitzer einer A900 mit alten aber guten Minoltagläsern stelle ich mir derzeit oft die Frage, ob die A7R tatsächlich ein Nachfolger sein könnte.[/quote]
Man muss da verschiedene Fälle unterscheiden:

1) Mit den bisherigen Optiken? Aus meiner Sicht auf keinen Fall. Das Handling der A7/A7r an sich ist schon weit fummliger als das der A900 - mit etwas grösseren Objektiven ist längeres Fotografieren ein derartiger Murks, dass es wenig Spass macht. Die A7 liegt (im Vergleich zur A900) schlecht in der Hand, die Einstellungen sind fummelig oder nur via Menu machbar, der EVF macht in der Regel wenig Freude => weit schneller Ermüden => schlechtere Bilder!

2) Mit dem ZE 2.8/35 und ZE 1.8/55? Kamera liegt recht ausgewogen in der Hand, optische Leistung exzellent => durchaus eine Überlegung wert. Und mit den grösseren aktuellen Sony-FE-Objektiven ? Da haben wir bereits wieder das Problem der schlechten Ergonomie => Ermüdung bei längerer Arbeit (auch der EVF trägt dazu bei!! => schlechtere Bilder

3) mit adaptierten Rokkoren? Eine interessante Schae für Freaks, insbesondere bei sorgfältigem Arbeiten ab Stativ (A7R) oder bei Available Light (A7S). Die Teles gehen sehr gut, die Normallinsen zumindest gut, und auch die Retrofokus-WW sehen leidlich aus.

4) mit adaptierten Leica/Zeiss ZM Objektiven? Eine Katastrophe - die meisten der typischen Edellinsen zeigen an der A7 (!! derartige Eckunschärfen und/oder Rand-Farbverschiebungen, dass man jegliche Lust auf solche Kombinationen schnell verliert. Dies ist ganz klar ein Problem der A7, NICHT der Linsen (viel zu dickes Filterpack vor dem Sensor).


ZITAT(Lightspeed @ 2014-03-11, 15:05) Aber werden die Zugeständnisse beim Nutzen von Minolta-Optiken nicht immer größer? Und bei der A99 warst Du ja nicht so begeistert [/quote]
Ich habe bislang fünf A900/A850 im Einsatz gehabt. Bis auf weiteres bleibt sie meine Standard-Kamera, da sie praktisch nach wie vor die beste DSLR ist.

* Umstieg auf andere ca 24MP FF-DSLR-Systeme (sprich: Canon) macht wenig Sinn, da Auflösung gleich bleibt, ich aber auf den Bildstabilisator bei 2.8/16-35mm, 2.8/20mm, 2/28mm, 1.4/50mm, 1.4/85mm, 2/100mm usw. verzichten müsste

* Umstieg auf D800/810 macht wenig Sinn, da Stabi für viele Optiken fehlt (siehe oben) und da man ohne Stabi mindestens die 10fache kürzere (!! Belichtungszeit als bei der A900 braucht. Zudem ist der D800-Sucher sichtbar kleiner UND dunkler, und die (fehlende) Ergonomie des Nikon-Hochformatgriffs ist ein gewaltiger Rückschritt, wenn man die A900 kennt

* A7-Serie: ich könnte wenigtsens zT mit dem EVF leben, wenn die Bildqualität mit den schönen / kleinen / leichten (kurz: passenden) ZM-Linsen stimmen würde - tut sie aber gerade im WW-Bereich überhaupt nicht. Adaption der A7 an grosse AF/ZA-Linsen macht ergonomisch überhaupt keinen Sinn. Details siehe Punkte 1) bis 4) weiter oben ...

* Die A99 ist bezüglich Ergonomie OK, aber der EVF ist für die meisten Foto-Aufgaben ein gewaltiger Rückschritt. Auflösung und Rauschen (RAW) sind mit der A900 vergleichbar, also kein sichtbarer Fortschritt

* Leica M: kommt als Ergänzung zur A900 in Frage: Klein, unauffällig, edel gearbeitet, sehr gute Auflösung, sehr gute RAWs (aber inakzeptable JPGs). Mehr in absehbarer Zukunft.

ZITAT(Lightspeed @ 2014-03-11, 15:05) Ich hatte eigentlich schon klar, dass mir Sony nach der A900 nichts mehr bieten kann und bin deshalb schon mit einem Fuß im Canon-Lager (probiere mit einer gebrauchten EOS 1DIIn). Die A7 ist derzeit tatsächlich fähig, mir dieses Entscheidung wieder schwer zu machen.

Und bei Dir?

Gruß

Lightspeed/Christian[/quote]


Siehe oben

... auch die Leica S konnte ich in Rom eine Weile lang testen - gross, extrem schwer, keine entsprechenden Teleobjektive (für mich sind 2/135mm, 2.8/200 und 2.8/300 recht wichtig - zusmamn mit dem 20er) - und kaum Einstellmöglichkeiten: Alles muss zeitraubend übers RAW gehen, während die A900 bei richtiger Optimierung sofort perfekt druckbare JPGs liefert.

Kurz und gut: trotz ihren mittlerweile sechs Jahren ist die A900 in der Praxis absolut auf der Höhe, falls man nicht a) auf available light oder b) Sport spezialisiert ist (für beide Fälle war sie nie das geeignete Werkzeug)

Gr Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Sony "A9" absehbar

#77 von Phillip , 12.08.2014 16:57

ZITAT(stevemark @ 2014-08-12, 16:31) Kurz und gut: trotz ihren mittlerweile sechs Jahren ist die A900 in der Praxis absolut auf der Höhe, falls man nicht a) auf available light oder b) Sport spezialisiert ist (für beide Fälle war sie nie das geeignete Werkzeug)[/quote]
Mich würde der eingeschränkte Dynamikumfang in Raw stören, ich habe nur den Vergleich über Dxomark, habe deren Eregebnisse aber beim Vergleich von 5dII, NEX-6 und A77 gut nachvollziehen können und fand den Schritt von jeweil 1 EV sehr bemerkbar. Mich würde in dem Aspekt besonders die Fortsetzung deines Tests interessieren.

Was hältst du von der neuen Pentax 645z? Glaube du hattest schon mal mit dem Vorgänger geliebäugelt.

Grüße,
Phillip


fotos auf flickr | mein blog


 
Phillip
Beiträge: 1.003
Registriert am: 17.01.2006


RE: Sony "A9" absehbar

#78 von roseblood11 , 12.08.2014 17:10

Stimmt schon, Sony könnte immernoch die beste "klassische" DSLR am Markt bauen, eine behutsam modernisierte A900 mit aktuellem Sensor und besserem AF würde die gesamte Konkurrenz locker in die Tasche stecken (und wäre auch für Available Light und Sport perfekt). Und eigentlich ist nicht ganz klar, warum sie es nicht tun - es müsste ja keine grundsätzliche Strategieänderung sein, sondern man könnte die Kamera als Nischenmodell vermarkten, wie Nikon es mit der Df vorgemacht hat - dann könnte man auch das klassische Design der A900 beibehalten und so auch äußerlich eine Grenze zu den "normalen" SLT-Modellen ziehen. Da das Projekt recht teuer wäre, wird es aber sicher nicht Realität werden, selbst wenn die Marketingstrategen das Potential erkennen würden, was sie ja offensichtlich nicht tun. Und teuer würde es sicher, selbst wenn man die mechanischen Teile von der A900 weitgehend übernimmt, denn die elektronischen Komponenten aus dem aktuellen Baukasten würden ja vermutlich nicht reinpassen.

Von mir aus könnte die Strategie mittelfristig so aussehen: A-Mount-SLT beerdigen, E-Mount mit gutem Hybrid-AF und einigen Modellen mit IBIS ausbauen. Dafür für die "alte Garde" der A-Mount Benutzer noch eine echte D-SLR wie beschrieben bringen, und solange bauen, wie sie nachgefragt wird. Die BQ ist inzwischen soweit, dass das sehr lange sein könnte, der Rest ist sowieso längst ausgereift...

mfg, Immo


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.766
Registriert am: 15.08.2010


RE: Sony "A9" absehbar

#79 von stevemark , 12.08.2014 19:52

ZITAT(roseblood11 @ 2014-08-12, 17:10) Stimmt schon, Sony könnte immernoch die beste "klassische" DSLR am Markt bauen, eine behutsam modernisierte A900 mit aktuellem Sensor und besserem AF würde die gesamte Konkurrenz locker in die Tasche stecken (und wäre auch für Available Light und Sport perfekt). Und eigentlich ist nicht ganz klar, warum sie es nicht tun
...[/quote]

Im Frühsommer 2010 war Sony SEHR nahe daran, das ganze FF-Geschäft zu beerdigen, weil sich die A900/A850 rein buchhalterisch nicht gelohnt hatte (den enormen Werbe-Effekt vergessen die Pfennigfuchser und Rappenspalter ja immer). So wie ich es mitgekriegt habe (aber da bin ich mir sicher) wollte man die FF-Sensorherstellung "beerdigen". Nach einer ausgedehnten Tour des Finanzchefs zum Thema, die weltweit verschiedenste Stationen umfasste, wurde der ursprüngliche Beschluss umgestossen.

Ich halte es für möglich, dass man mit Nikon (die ja den 36MP und 24MP FF Sensor von Sony beziehen) Absprachen getroffen hat was die Differenzierung der Modelle betrifft:

* Nikon DSLR
* Sony EVF

Zumindest gingen die Äusserungen von Sony-Reps Anfang 2011 stark in die Richtung, dass man sich nun von der Konkurrenz "klar differenziere" usw usf (immer in Bezug auf den Sucher). Da ich nach meinen ersten Tests der A77 die Zusammenarbeit mit Sony auf eigenen Wunsch beendigte (es kamen nachher nochmal Anfragen, die verliefen aber im Sand), habe ich keine Ahnung, wie die weitere Strategie aussieht. Ich - und andere Leute, die Minolta/Sony seit >25 Jahren sehr gut kennen - gehe jedoch davon aus, dass der EVF als Markenzeichen bleibt; nicht zuletzt deswegen, weil Sony sich als Elektronik-Konzern versteht und Feinmechanik/Optik eher belächelt/geringschätzt (ein grosser Teil der Optiken wurde zumindest 2011 auswärts gefertigt, gerade auch die qualitativ besten).

Gr Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Sony "A9" absehbar

#80 von u. kulick , 12.08.2014 20:19

QUOTE (stevemark @ 2014-08-12, 18:52) Ich halte es für möglich, dass man mit Nikon (die ja den 36MP und 24MP FF Sensor von Sony beziehen) Absprachen getroffen hat was die Differenzierung der Modelle betrifft:

* Nikon DSLR
* Sony EVF

Zumindest gingen die Äusserungen von Sony-Reps Anfang 2011 stark in die Richtung, dass man sich nun von der Konkurrenz "klar differenziere" usw usf (immer in Bezug auf den Sucher).[/quote]

Das ist doch mal eine gute Nachricht: Nikon bringt ne DSLR mit Alpha-Bajonett


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.803
Registriert am: 30.05.2005


RE: Sony "A9" absehbar

#81 von Giovanni , 12.08.2014 22:15

ZITAT(Minolta2175 @ 2014-02-02, 19:34) die Alpha 7 Modelle haben als Vollformat-Systemkamera keine Konkurrenz![/quote]
Ach, mir fallen da schon ein paar Konkurrenzmodelle ein:
- Sony A99
- Nikon D610, Df, D800, D800e, D810
- Canon EOS 6D, 5D Mk. III

"Altglas" lässt sich an diesen ebenfalls verwenden, denn es gibt jede Menge guter alter Objektive für jedes dieser Systeme. Und sogar zu fairen Preisen.

Oder meintest du spiegellose Vollformat-Systemkamera? Da haben sie in der Tat keine Konkurrenz, obwohl manche meinen, ausgerechnet Micro Four Thirds Kameras mit ihrem vergleichsweise winzigen Sensor und allen damit verbundenen Unterschieden als vollwertige Konkurrenz hinstellen zu müssen.

Zur A9: Das Bild auf der Zeitschriftenseite - wenn es echt ist - beweist eigentlich nur eins: Sony sieht offenbar ein, dass das Pentaprismen-Design der A900 doch nicht so schlecht war. Obwohl es bei der A900 einen technischen Grund dafür gab und bei einer A9 nur dem Aussehen dient.



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: Sony "A9" absehbar

#82 von u. kulick , 13.08.2014 12:18

QUOTE (Giovanni @ 2014-08-12, 21:15) QUOTE (Minolta2175 @ 2014-02-02, 19:34) die Alpha 7 Modelle haben als Vollformat-Systemkamera keine Konkurrenz![/quote]
Ach, mir fallen da schon ein paar Konkurrenzmodelle ein...
[/quote]
... Sony erhöht ja schon seine Konkurrenzfähigkeit ...

Erste Meldungen, was zur Photokina kommt:

FE-Zeiss 85mm

Vollformat im NEX-Gehäuse?

RX1 mit Meniskus-Objektiv? Gewölbter Sensor!

Noch vor der Messe soll die Alpha 5100 mit dem Sensor der 6000er kommen,

Die A99 ist angesichts der kommenden A99II im Preis herabgesetzt


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.803
Registriert am: 30.05.2005


   

Objektivadapter mit Blende - geht das?
Sony bittet um Feedback für vier PlayMemories Apps

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen