RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#1 von Dennis , 31.12.2013 09:38

Wo wir schon dabei sind: Was gibt es denn für Timer-Lösungen (Intervall, Langzeit etc) für die A7? Ich habe für meine A2 einen Auslöser von JJC oder ähnlich, aber eben mit dem Minolta-Anschluss. Bei der A7 geht das dann über die Micro-USB-Schnittstelle?

[EDIT: Thema abgespalten durch Moderator von: http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=301694.]


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database


Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#2 von nonova , 31.12.2013 14:03

QUOTE (Dennis @ 2013-12-31, 9:38) Wo wir schon dabei sind: Was gibt es denn für Timer-Lösungen (Intervall, Langzeit etc) für die A7? Ich habe für meine A2 einen Auslöser von JJC oder ähnlich, aber eben mit dem Minolta-Anschluss. Bei der A7 geht das dann über die Micro-USB-Schnittstelle?[/quote]

Triggertrap bastelt gerade an einer Lösung für das Multi Terminal der A7 etc. (habe dort angefragt)



nonova  
nonova
Beiträge: 1.107
Registriert am: 02.05.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#3 von matthiaspaul , 31.12.2013 14:23

ZITAT(Dennis @ 2013-12-31, 9:38) Wo wir schon dabei sind: Was gibt es denn für Timer-Lösungen (Intervall, Langzeit etc) für die A7? Ich habe für meine A2 einen Auslöser von JJC oder ähnlich, aber eben mit dem Minolta-Anschluss. Bei der A7 geht das dann über die Micro-USB-Schnittstelle?[/quote]
Die ILCE-7/ILCE-7R verfügt leider nicht mehr über den klassischen dreipoligen Fernbedienungsanschluß, den fast alle A-Bajonett-Kameras bisher aufwiesen.

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...ost&p=74577

Stattdessen gibt es jetzt bei den neueren Kameras seit 2012 einen zum "AV Multi Terminal" erweiterten Micro-USB-Anschluß. Die Kamera läßt sich im Rahmen von "tethered shooting"-Funktionen über USB fernsteuern, aber dafür bräuchte man nur einen normalen USB-Anschluß, kein "AV Multi Terminal". Das eigentliche Geheimnis des Sony AV Multi Terminals liegt im Verborgenen:

Neben den fünf Signalen (USBD+, USBD-, VBUS, ID, GND) plus Schirm (SHIELD) für Micro USB verfügen diese Buchsen nämlich über zehn weitere versteckte Kontakte, über die verschiedene andere Signale geführt werden.

Genaueres habe ich noch nicht untersucht, aber ich bin mir ziemlich sicher, daß AV-Multi-Terminal-Fernauslöser wie die Sony RM-VPR1 nicht die USB-Signale, sondern diese eben angesprochenen Zusatzkontakte benutzen.
Da auch der neue Multi-Interface-Blitzschuh auf sehr herkömmliche Technik zurückgreift, ist anzunehmen, daß einige der Leitungen auch hier einfach die verlängerten Schaltkontakte für Kameraauslöser etc. darstellen.
Würde man also irgendwo einen passenden AV-Multi-Terminal-Stecker auftreiben können, könnte man wahrscheinlich ohne elektrischen Aufwand herkömmliche Timer und Intervalometer anschließen. Leider dürfte gerade dieser Stecker problematisch werden, da es sich dabei un eine proprieträre Entwicklung von Sony handelt:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=290172
http://www.dyxum.com/dforum/remote-control...74.html#1241574

Fremdadapter für den AV-Multi-Terminal-Anschluß sind mir im Moment nicht bekannt. Eine Lösung könnte darin bestehen, das Kabel eines RM-VPR1 zu kappen.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#4 von Dennis , 01.01.2014 18:54

ZITAT(nonova @ 2013-12-31, 14:03) Triggertrap bastelt gerade an einer Lösung für das Multi Terminal der A7 etc. (habe dort angefragt)[/quote]
Bei enjoyyourcamera.com gibt es das wohl schon, nur kommt im Konfigurator - wenn man die A7 auswählt - leider folgende Meldung:ZITATIhre Kamera ist mit dem TC-S2 Anschluss ausgestattet.
Es tut uns leid, die Produkte für diesen Anschluss sind momentan ausverkauft.[/quote]


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database


Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#5 von ddd , 01.01.2014 18:56

moin, ZITAT(matthiaspaul @ 2013-12-31, 14:23) Stattdessen gibt es jetzt bei den neueren Kameras seit 2012 einen zum "AV Multi Terminal" erweiterten Micro-USB-Anschluß. Die Kamera läßt sich im Rahmen von "tethered shooting"-Funktionen über USB fernsteuern, aber dafür bräuchte man nur einen normalen USB-Anschluß, kein "AV Multi Terminal". Das eigentliche Geheimnis des Sony AV Multi Terminals liegt im Verborgenen:

Neben den fünf Signalen (USBD+, USBD-, VBUS, ID, GND) plus Schirm (SHIELD) für Micro USB verfügen diese Buchsen nämlich über zehn weitere versteckte Kontakte, über die verschiedene andere Signale geführt werden.[/quote]
richtig, der 5pol-Standard-microUSB-Port dient zum Laden (bis max. 2a!, als klassiche Schnittstelle (Datenträger usw.) und für die PC-Fernsteuerungs-SW "Remote Camera Control" (tethering).

Für die weiteren Funktionen, insbesondere Fernauslösung Foto und Video werden die USB-Signale nicht verwendet. Auf den 10 zusätzlichen Kontakten, die ca 3mm tiefer in der Buchse liegen um nicht mit Standard-microUSB-Steckern zu kollidieren, findet sich der klassische 3pol-Minolta-Fernauslöseranschluss (!, ein LAN-C-Port wie bei dem 10pol AV-Remote-Anschluss der Sony-Videocameras (der seit Modelljahr 2012 auch durch den multiUSB ersetzt wurde, z.B. HDR-PJ780 oder HDR-CX220) und weitere Signale wie der AV-out (bei der A900 z.B. auf dem Spezial-USB-Stecker oder auch am 10pol-AV-Remote der Videokameras).

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
 
USBmulti-Buchse Geräteseite:
   0 0 0 0 1 1 1 1 1 1
   6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
  +-------------------+
  \                   /
   +-----------------+
     1   2  3  4   5
 
Pin 1-5 sind Std microUSB B, Pin 6-15 sind "Multi" Erweiterung.
 
Pin Funktion
01 VBUS (+5Vin, max <2A)
02 D-
03 D+
04 USB_ID
05 GND
 
06 +3.1V (u.a. LANC_DC)
07 res. (unklar)
08 LANC_SIG
09 res. (unklar)
10 SELECT (hier wird mittels Widerstand gg. +3.1V oder GND die Belegung ausgewählt)
11 AF aktiv (Minolta 3pol Fernauslöser) oder(!) AudioRout
12 Auslösen (Minolta 3pol Fernauslöser) oder(!) AudioLout
13 Video Out (Composit=CVS, bei NEX-Fotokameras z.B. "n.c.")
14 GND (auch für Minolta 3pol Fernauslöser)
15 res. (unklar)
 


Sony scheint jedenfall zu versuchen, alle Schnittstellen der verschiedenen Gerätekategorien zu vereinheitlichen, bislang wurde im Image/Video-Bereich der Blitz/Zubehöranschluss und der Fernsteuer/AV-Anschluss konsolidiert. In der Übergangsphase ist das nervig, vor allem, da Sony das nicht kommuniziert. Auf Dauer beseitigt es aber das Wirrwarr an etlichen Spezial-Steckverbindern und Dank der weitgehenden elektrischen Kompatibilität sind einfache passive Adapterkabel möglich.

Details zum USBmulti haben wir im suf schon mal zusammengetragen (post #12-#40, inkl. Bilder von Stecker, Buchse, Platinenlayout usw.)
Sobald ich das konsolidiert und eigene Bilder von Buchsen und Steckern habe, werde ich die diversen Schnittstellen hier und drüben zusammenfassend darstellen.

ZITAT(matthiaspaul @ 2013-12-31, 14:23) Fremdadapter für den AV-Multi-Terminal-Anschluß sind mir im Moment nicht bekannt. Eine Lösung könnte darin bestehen, das Kabel eines RM-VPR1 zu kappen.[/quote]
Es gibt eine günstigere Variante: das Sony-Adapterkabel von 10pol-AV-Remote auf USBmulti VMC-AVM1. Kostet 25¤ UVP und ist damit deutlich günstiger als die nur als Ersatzteil lieferbaren wechselbaren Anschlusskabel der RM-VPR1 oder der RM-RC1 bzw. RM-RC2-Bediengriffe der Videostative VCT-VPR1, VCT-VPR10 oder VCT-VPR100. Diese Kabel, es gibt USBmulti (klar), 10pol-AV-R, 3pol-Minolta-Fernauslöser und 3pol-LANC-Klinke, kosten pro Stück ca. 90$ netto ... Bei der RM-VPR1 wird neben dem USBmulti auch das 3pol-Minolta-Fernauslöser mitgliefert, beim Video-Stativ VCT-VPR100 alle vier:
[attachment=13263:remote_a...terkabel.jpg]

Wie wir mittlerweile festgestellt haben, sind die USBmulti-USBmulti-Kabel symmetrisch, d.h. an den drei bislang lieferbaren USBmulti-Fernauslöser/Fernsteuer-Handteilen kommt für das wechselbare Kabel selbst der multiUSB-Steckverbinder zum Einsatz, ein Kragen verhindert den Anschluss der Kontroller-Seite an einer Kamera, da dann bei einem Adapterkabel ein Gerätesteueranschluss "am falschen Ende" läge, was im worst case beim Verbinden zweier Endgeräte zu Schäden führen könnte.

Die Belegung der 10pol AV-R habe ich schon mal eruiert:
[attachment=13264:Sony_AVR_10P.png]
Wenn man die 10pol-AVR-Buchse an dem Adapter VMC-AVM1 zersäbelt, kann man z.B. eine Klinkenbuchse oder -stecker für den 3pol-Minolta-Fernauslöseranschluss anlöten, wie er an vielen Fremdauslösern oder Auslösersteuerungen üblich ist. Damit hätte man relativ günstig eine universelle Adaptierung an den USBmulti, wenn man zudem den LANC-Port über eine 2. Klinkenbuchse rausführt. Ggfs könnte man nach vollständiger Aufklärung auch die weiteren Signale auf gängige Steckverbinder "auflösen".

Die Pin-Zuordnung für den 3pol-Minolta-Fernauslöser (Funktion: ziehe AElock/AFaktiv bzw. AUSLÖSEN hart auf GND, direkt parallel zum Auslöser and der Kamera, ohne irgendwelche Elektronik o.ä.) wäre:
AVR - USBm
01 - 12 (AUSLÖSEN)
06 - 11 (AELock/AFaktiv)
08 - 14 (GND)
und vmtl. USBmulti Pin10 "offen", für den LANC-Port:
AVR - USBm
02 - 08 (LANC_SIG)
03 - 14 (LANC_GND)
04 - 06 (LANC_DC 3-8V)
und vmlt. USBmulti Pin10 "offen".

Allerdings fehlen noch ein paar Details, z.B. muss ein ID-Pin ggfs. mit einem ID-Widerstand belegt werden, um die richtigen Signale auf die mehrfach belegten Pins der USBmulti-Kontaktleiste zu schalten. Hier bin ich ohne eigene USBmulti-Geräte auf Infos Dritter angewiesen

Der USBmulti-Spezial-Stecker wird vermutlich von HiRose sein, allerdings liefern die nicht an Endkunden und die kundenspezifischen Stecker bekommt man nicht im freien Handel.

-thomas


wieder da ...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f50t34548p301688n1.jpg   f50t34548p301688n2.png 

ddd  
ddd
Beiträge: 506
Registriert am: 19.11.2009


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#6 von Dennis , 01.01.2014 22:08

Thomas, vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag, von dem ich vermutlich nicht alles verstanden habe...
Ich möchte meine Fernbedienung nur ungerne schlachten, aber es wäre wohl eine sinnvolle Lösung, das Kabel zu kappen, und einen 3pol-Klinkenstecker zu montieren, und dann am Restkabel mit 3pol-Minoltastecker eine 3pol-Klinkenbuchse. Dann an besagtem VMC-AVM1 die 10pol-AVR-Buchse auch gegen eine 3pol-Klinkenbuchse zu tauschen. Aber Du weißt noch nicht genau, ob das funktioniert?


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database


Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#7 von matthiaspaul , 01.01.2014 23:02

ZITAT(Dennis @ 2014-01-01, 22:08) Ich möchte meine Fernbedienung nur ungerne schlachten, aber es wäre wohl eine sinnvolle Lösung, das Kabel zu kappen, und einen 3pol-Klinkenstecker zu montieren, und dann am Restkabel mit 3pol-Minoltastecker eine 3pol-Klinkenbuchse.[/quote]
Genau (Fernbedienteil an Stecker; 3-pol-Verbinder an Buchse). Es ist eigentlich sowieso praktisch, so ein Split-Kabel zu haben, da man so das Kabel bei Bedarf leicht verlängern kann.

Für die 3-poligen 3,5mm-Stereo-Klinkenbuchsen und -stecker ist folgende Belegung verbreitet:

R1 ("C" = ground / shield -> outer ring
R2 ("F" = activate camera / focussing -> middle ring
R3 ("S" = release shutter -> center pin

Siehe auch:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...ost&p=75624
http://www.doc-diy.net/photo/remote_pinout/

ZITATDann an besagtem VMC-AVM1 die 10pol-AVR-Buchse auch gegen eine 3pol-Klinkenbuchse zu tauschen.[/quote]

Im Mikrokopter-Forum hat jemand so ein VMC-AVM1 auseinandergenommen:

http://forum.mikrokopter.de/topic-43481.html

Wenn das VMC-AVM1 Kabel in seiner eigentlichen Funktion auch Audio überträgt (das scheint der Fall zu sein), müßte es sich so modifizieren lassen, daß stattdessen die Fernauslösesignale bedient werden, denn diese laufen ja, wie Thomas herausgefunden hat, über die gleichen physikalischen Leitungen.

Das bedeutet aber, daß die Kamera erkennen muß, was für ein Typ von Kabel eingesteckt ist und dann zwischen der Funktion "Audio out" und "Remote control" umschaltet. Vielleicht unterstützt sie über das AV Multi Terminal auch sowieso nur die Funktion "Remote control", dann könnte man eine Sense-Logik in diesem speziellen Fall wohl ignorieren. Falls sie jedoch bedient werden muß, müßte man sich mal die Unterschiede zwischen der Belegung beim VMC-AVM1 oder "CORD, CONNECTION (AVR)" (1-846-509-21) und dem "CORD, CONNECTION (3PIN)" (1-846-509-41) anschauen, und die Sense-Logik des letztgenannten Kabels bei den beiden erstgenannten Kabeln nachbilden.
ZITATAber Du weißt noch nicht genau, ob das funktioniert?[/quote]
So wie ich Thomas verstanden habe, hat das bisher noch niemand ausprobiert. Im Mikrokopter-Forum wurde der Stecker zwar auseinandergenommen, die Zielrichtung war dort aber eine andere, es ging um Video-Out und LANC, nicht um Audio und Remote Control. Ich nehme aber stark an, daß Audio immer genau dann aktiviert wird, wenn auch Video-Out funktioniert - und genau dann kann Remote Control nicht funktionieren (oder sagen wir mal so: es ginge schon, aber es ist nicht wahrscheinlich, weil dann bei gedrückten Tasten keine Audio-Ausgabe möglich wäre).

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#8 von matthiaspaul , 03.01.2014 23:41

Vielleicht fragt sich der ein oder andere, ob auch die Video-Auslösetaste über diese Schnittstelle bedient werden kann. Die Antwort lautet:

Ja, das ist der Fall, allerdings gibt es dafür keine direkten Schaltkontakte wie für die Foto-Auslösetaste. Stattdessen wird dafür der serielle LANC-Bus verwendet. Bei LANC aka Control-L-Bus handelt es sich um einen weitverbreiteten Standard, den Sony vor Jahrzehnten zur Fernsteuerung und Synchronisation von Videokameras und -rekordern aus der Taufe gehoben hat, und der z.T. auch von anderen Herstellern unterstützt wird. LANC stand dabei ursprünglich für Logic Application Control Bus System (laut Sony-Original-Dokumentation von 1991), wird aber heute von Sony z.T. auch zu Local Application Control Bus System aufgelöst.

Elektrisch ist das Interface sehr einfach gestaltet (Open-Collector-Bus). Zur Ansteuerung benötigt man einen Mikrocontroller, aber das Protokoll ist sehr einfach gehalten und keinesfalls mit dem Overhead verbunden, den man bräuchte, um z.B. an USB anzudocken.

Auf dieser Seite gibt es ein paar allgemeine (wenn auch nicht gerade aktuelle) Informationen dazu:

http://www.boehmel.de/lanc.htm

Ich denke, daß sich hier für einige ein sehr interessantes Betätigungsfeld öffnet und wir in zukünftigen Threads sicherlich noch speziell auf die Implementierungsdetails von LANC und den Grad der Unterstützung in unterschiedlichen Produkten eingehen werden.

Viele Grüße,

Matthias

PS: Vgl. auch:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=34245 LANC im AIS, ADP-MAC


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#9 von matthiaspaul , 04.01.2014 09:44

ZITAT(matthiaspaul @ 2014-01-01, 23:02) Wenn das VMC-AVM1 Kabel in seiner eigentlichen Funktion auch Audio überträgt (das scheint der Fall zu sein), müßte es sich so modifizieren lassen, daß stattdessen die Fernauslösesignale bedient werden[/quote]
Das ist der Fall, siehe unten.

ZITAT(matthiaspaul @ 2014-01-01, 23:02) ZITATAber Du weißt noch nicht genau, ob das funktioniert?[/quote]
So wie ich Thomas verstanden habe, hat das bisher noch niemand ausprobiert.
[/quote]
Inzwischen hat es jemand mit dem umgebauten VMC-AVM1 Kabel an der SLT-A58 ausprobiert:

http://www.sonyuserforum.de/forum/showpost...mp;postcount=14
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=1318124

Zumindest bei der SLT-A58 ist es also nicht notwendig, irgendeine Sense-Logik zu bedienen. Das kann daran liegen, daß Audio out tatsächlich grundsätzlich parallel zu den Schaltkontakten liegt (die Endstufen kann man ja über einen Kondensator entkoppeln, und möglicherweise sind diese auch nur für PlayBack aktiv, also wenn der Auslöser sowieso nicht gebraucht wird), es kann aber auch daran liegen, daß speziell bei diesem Kameramodell Audio out überhaupt nicht unterstützt wird - dann braucht man auch nichts umschalten und demzufolge auch keine Sense-Logik. In letzterem Fall wäre es aber denkbar, daß das so gefertigte Adapterkabel mit manchen anderen Kameras nicht funktioniert und dort dann doch die Bedienung einer Sense-Logik notwendig wird. Das werden wir durch Tests mit möglichst vielen verschiedenen Kameramodellen erst im Laufe der Zeit herausfinden.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#10 von nonova , 04.01.2014 15:21

es ist das VMC-AVM1 Kabel nicht ein VCM-AVM1



nonova  
nonova
Beiträge: 1.107
Registriert am: 02.05.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#11 von Hegafo ( gelöscht ) , 10.01.2014 08:56

ZITATWie wir mittlerweile festgestellt haben, sind die USBmulti-USBmulti-Kabel symmetrisch, d.h. an den drei bislang lieferbaren USBmulti-Fernauslöser/Fernsteuer-Handteilen kommt für das wechselbare Kabel selbst der multiUSB-Steckverbinder zum Einsatz, ein Kragen verhindert den Anschluss der Kontroller-Seite an einer Kamera, da dann bei einem Adapterkabel ein Gerätesteueranschluss "am falschen Ende" läge, was im worst case beim Verbinden zweier Endgeräte zu Schäden führen könnte.[/quote]

Hi,

Ich frage mich warum die USB Multi Kabel symmetrisch kommen. Müsste das nicht anderrum eigentlich sein?

Grüße

Bernd


Hegafo

RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#12 von ddd , 10.01.2014 12:14

moin,

mittlerweile konnte ich weiteres aufklären. Der "multi"-Teil des USBmulti-Anschlusses enthält mindestens fünf verschiedene Schnittstellen, die teilweise parallel, teilweise nur alternativ verwendet werden können. Nicht alle Modelle implementieren alle Schnittstellen, die Alpha-Fotokameras scheinen entgegen ersten Vermutungen keinen LANC-Anschluss zu haben.

Bislang bekannte Schnittstellen:
Fernauslöseranschluss 3pol, elektrisch kompatibel zum Minolta/Sony-Remote-Anschluss und kompatibel zu den Fernauslöseranschlüssen weiterer Hersteller (Canon, Nikon?, Pentax? Olympus??)LAN-C-Schnittstelle 3pol kompatibel zu vielen Handycam, auch Pro-ModellenAV out 4pol mit Stereoton und Composite-Video kompatibel zu A900-AVout u.a.Mic in 3polSerielle Schnittstelle 4pol kompatibel zum Cradle-Anschluss einiger Cyber-shotPower On 2pol kompatibel zu Cradle u.a.Auswahleingang 2pol kompatibel zu AVout-Kabeln

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
 
USBmulti-Buchse Geräteseite:
   0 0 0 0 1 1 1 1 1 1
   6 7 8 9 0 1 2 3 4 5
  +-------------------+
  \                   /
   +-----------------+
     1   2  3  4   5
 
Pin 1-5 sind Std microUSB B, Pin 6-15 sind "Multi" Erweiterung.
 
Pin Funktion
01 VBUS (+5Vin, max <2A)
02 D-
03 D+
04 USB_ID
05 GND
 
06 +2.8-3.3V (kann bis zu +8V gehen! u.a. LANC_DC)
07 res. (unklar, vmtl zur Seriellen Schnittstelle)
08 Seriell Tx oder(!) LANC_SIG
09 Seriell Rx
10 SELECT (hier wird mittels Widerstand gg. +3.1V oder GND die Belegung ausgewählt)
11 AF aktiv (Minolta 3pol Fernauslöser) oder(!) AudioRout oder(!) MicRin
12 Auslösen (Minolta 3pol Fernauslöser) oder(!) AudioLout oder(!) MicLin
13 Video Out (Composit=CVS, bei NEX-Fotokameras z.B. "n.c.")
14 GND (auch für Minolta 3pol Fernauslöser)
15 PowerOn
 



-thomas


wieder da ...


ddd  
ddd
Beiträge: 506
Registriert am: 19.11.2009


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#13 von matthiaspaul , 10.01.2014 18:38

ZITAT(nonova @ 2014-01-04, 15:21) es ist das VMC-AVM1 Kabel nicht ein VCM-AVM1[/quote]
Danke schön für den Hinweis! Ich habe das oben mal in allen betroffenen Beiträgen korrigiert, damit gar nicht erst Verwirrung aufkommt.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#14 von matthiaspaul , 10.01.2014 19:03

ZITAT(ddd @ 2014-01-10, 12:14) die Alpha-Fotokameras scheinen entgegen ersten Vermutungen keinen LANC-Anschluss zu haben.[/quote]
Wie funktionieren denn dann die Sony-Videostative und -Unterwassergehäuse an Kameras wie der ILCE-7? Doch über USB?

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

#15 von matthiaspaul , 10.01.2014 19:22

ZITAT(ddd @ 2014-01-01, 18:56) Die Pin-Zuordnung für den 3pol-Minolta-Fernauslöser (Funktion: ziehe AElock/AFaktiv bzw. AUSLÖSEN hart auf GND, direkt parallel zum Auslöser and der Kamera, ohne irgendwelche Elektronik o.ä.) wäre:
AVR - USBm
01 - 12 (AUSLÖSEN)
06 - 11 (AELock/AFaktiv)
08 - 14 (GND)
und vmtl. USBmulti Pin10 "offen", für den LANC-Port:
AVR - USBm
02 - 08 (LANC_SIG)
03 - 14 (LANC_GND)
04 - 06 (LANC_DC 3-8V)
und vmlt. USBmulti Pin10 "offen".

Allerdings fehlen noch ein paar Details, z.B. muss ein ID-Pin ggfs. mit einem ID-Widerstand belegt werden, um die richtigen Signale auf die mehrfach belegten Pins der USBmulti-Kontaktleiste zu schalten. Hier bin ich ohne eigene USBmulti-Geräte auf Infos Dritter angewiesen [/quote]
Nach diesem Beitrag im Mikrokopter-Forum werden Video out und LANC nur aktiviert, wenn man M10 (SELECT) über 180K mit M14 (GND) verbindet (Achtung: Andere Pinreihenfolge dort!:

http://forum.mikrokopter.de/topic-post494918.html#post494918

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   

Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs
Blendenhebel geht nicht mehr zurück

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen