RE: Rotfilter R59 und R60

#1 von Ando , 08.11.2013 21:48

Heute brachte mir der Zusteller ein mintes R59, alter Minolta-Schriftzug.

Ueberrascht stellte ich fest, dass es von der Einfaerbung her exakt meinem R60 (mit neuem Minolta-Schriftzug) entspricht und das Glas nicht - wie erwartet - ein helleres Rot aufweist.

Idente Filter mit unterschiedlichen Bezeichnungen?



Ando  
Ando
Beiträge: 64
Registriert am: 12.02.2013


RE: Rotfilter R59 und R60

#2 von Dennis , 08.11.2013 23:38

R59 oder R60 bedeutet, dass die Transmission von 50% bei 590 oder 600 nm anliegt. Das sind 10nm Unterschied. Wenn jetzt vielleicht der R60 eine steilere Flanke hat, als der R59, wie willst Du da den Unterschied sehen? Und vielleicht haben sie wirklich einfach nur die Gravur geändert.


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database


Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


   

Unbekanntes Zubehör: Minolta Folienfilterhalter II
Hama-Adapter 7000/9000+MD passt nicht auf Alpha 55

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen