RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#1 von weberhj , 12.02.2013 02:03

Hallo Forenfreunde,


Edit: Nachdem die Suche nach dem Shuttercount nun schon einige Postings einnimmt, möchte ich an dieser Stelle auf den jeweils aktuellen Stand hinweisen:
13.04.2013 Beitrag #15


ich habe soeben durch reinen Zufall entdeckt, dass die derzeit aktuelle Version 9.17 von Exiftool anscheinend in bezug auf Sony ARW Dateien erheblich aufgerüstet hat. Ich bin mir nicht sicher wann die Funktionalität dazugekommen ist, aber als ich Exiftool soeben auf meinem neuen Notebook installiert habe ist mir aufgefallen, dass mit der Option -v nun unter anderem auch Informationen über den AFMicroAdjust, das AF Feld, AF confirm, AF Entfernung und eben auch ein Wert ImageNumber ausgegeben werden.

Ich habe das Program unter Windows z.B. wie folgt aufgerufen:

exiftool -v DSCxyz.arw | find /I "imagenum" // liefert die Bild Nummer (nicht die Nummer des Dateinamens!
exiftool -v DSCxyz.arw | find /I "af" // liefert Infos zum Microadjust, AF Feld usw.

Es geht bei mir auch mit Out-Of Cam JPG Dateien.

Das Feld ImageNumber scheint sich laut Exiftool-Dokumentation
aus mindestens drei int16u Werten zusammen zu setzen die jeweils auf 14 Bit maskiert sind.

Insbesondere ist natürlich spannend, ob die Werte auch bei höherer Bildanzahl richtig erfasst werden, bei meinen Kameras scheinen die Werte jedenfalls plausibel, das sollten wir aber gründlich verifizieren.

Ich sehe darin schon den Vorteil, dass die Angeben beim gebraucht An- und Verkauf von Sony DSLRs möglicherweise von den "ca. geraten Angaben" zu fundierteren Aussagen hin umgewandelt werden könnten.

Sollte das alles längst bekannt sein bitte ich um Gnade, ich war bisher auf dem Stand dass der Bildzähler bei Sony Kameras nur vom Kundendienst ausgelesen werden könne.

BG Hans


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#2 von matthiaspaul , 13.02.2013 16:42

ZITAT(Hans-J. @ 2013-02-12, 2:03) ich habe soeben durch reinen Zufall entdeckt, dass die derzeit aktuelle Version 9.17 von Exiftool anscheinend in bezug auf Sony ARW Dateien erheblich aufgerüstet hat.[/quote]
Soweit ich weiß, hat Jos Roost in letzter Zeit eine ganze Menge Informationen beigesteuert.

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=31895

ExifTool Dowload: http://www.sno.phy.queensu.ca/~phil/exiftool/

ZITATIch bin mir nicht sicher wann die Funktionalität dazugekommen ist, aber als ich Exiftool soeben auf meinem neuen Notebook installiert habe ist mir aufgefallen, dass mit der Option -v nun unter anderem auch Informationen über den AFMicroAdjust, das AF Feld, AF confirm, AF Entfernung und eben auch ein Wert ImageNumber ausgegeben werden.[/quote]
Die AFMicroAdjust-Sache kenne ich schon, aber ImageNumber ist mir neu.
ZITATIch habe das Program unter Windows z.B. wie folgt aufgerufen:

exiftool -v DSCxyz.arw | find /I "imagenum" // liefert die Bild Nummer (nicht die Nummer des Dateinamens!
exiftool -v DSCxyz.arw | find /I "af" // liefert Infos zum Microadjust, AF Feld usw.

Es geht bei mir auch mit Out-Of Cam JPG Dateien.[/quote]
Die Bildnummern, die mir bei ARWs von der DSLR-A900 (Firmware 2.00) geliefert werden, können nicht stimmen. Wenn man den angezeigten Wert aber als 16-Bit-Wert auffasst und die beiden gesetzten höchstwertigen Bits maskiert (also 49152 abzieht), könnte die Zahl passen, in jedem Fall wird der Wert von Bild zu Bild um 1 inkrementiert.

ZITATDas Feld ImageNumber scheint sich laut Exiftool-Dokumentation
aus mindestens drei int16u Werten zusammen zu setzen die jeweils auf 14 Bit maskiert sind.[/quote]
Das würde zu meiner Beobachtung passen, sofern die anderen beiden Werte auf 0 stehen.
ZITATInsbesondere ist natürlich spannend, ob die Werte auch bei höherer Bildanzahl richtig erfasst werden, bei meinen Kameras scheinen die Werte jedenfalls plausibel, das sollten wir aber gründlich verifizieren.[/quote]
Dazu kann ich noch nichts sagen, da ich digital nicht viel anders als analog fotografiere, und insofern noch weit vom Überlauf des Zählers entfernt bin.
ZITATIch sehe darin schon den Vorteil, dass die Angeben beim gebraucht An- und Verkauf von Sony DSLRs möglicherweise von den "ca. geraten Angaben" zu fundierteren Aussagen hin umgewandelt werden könnten.[/quote]
Definitiv.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#3 von H. Kohm ( gelöscht ) , 13.02.2013 17:36

Ich habe bei mir eben auch mal nachgesehen.

Der Dateiname : DSC05339

Imagenum liefert: 54491
ziehe ich die von dir veranschlagten 49152 ab. Lande ich also wieder genau bei 5339.
Daher kann das schon einmal nicht stimmen, denn die Kamera hat bereits die 10.000 Marke überschritten.

Weiter ergibt

1. Foto: DSC05340
2. auslösen ohne Karte
3. Foto: DSC05341

leider auch nur eine Erhöhung des Zählers um eins. Von daher werden schon einmal "Leerauslösungen" nicht gezählt.

edit: Getestet mit a850 Raw/JPG Dateien


H. Kohm

RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#4 von weberhj , 13.02.2013 18:11

Bei der A900 scheint der Wert bei jedem Überlauf, also wenn die Kamera wieder bei DSC00001 weiter macht, wieder auf 49153 zurückgesetzt zu werden.
Also muß man, wie Matthias richtig berechnet hat, 49152 abziehen. In dieser Form nützt das für die Gesamtanzahl der Auslösungen als noch nichts, ist aber schon mal ein Anfang...

Leider setzt die Kamera den Zähler auch hoch, wenn auf einer Speicherkarte bereits höhere Bildnummern vorliegen.

Könnte vielleicht mal ein Forenkollege mit einer neueren Kamera z.B. A77 die Sache verifizieren?

BG Hans


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#5 von weberhj , 15.02.2013 21:08

Ich möchte Euch in dieser Thematik am Laufenden halten...

Nachdem die Bildnummer uns ja nicht weiter bringt habe ich versucht weiter nach dem wirklich spannenden Wert (ich nenne ihn mal) ShutterCount zu forschen.

Das Low-Byte von ShutterCount meine ich nun, für meine beiden A900, einigermassen zuverlässig lokalisiert zu haben:

Es handelt sich um das Byte 0x0139 im Tag Sony_CameraInfo2 wie hier an meinen ersten drei A900 Aufnahmen schön zu sehen:
[attachment=12344:Screenshot1.jpg]

Das Byte 0x0139 zählt wie zu erwarten schön von 0-255 hoch, um dann wieder bei 0 zu starten.

Nachdem ich nun schon einige Zeit nach den höherwertigeren Bytes gesucht habe, aber alle meine Suchbedingungen über meinen Datenbestand scheiterten kam ich auf die Idee, dass der Shuttercount ja nicht nur bei der eigentlichen Belichtung incrementiert werden könnte sondern auch durch die sog. Intelligent-Preview. Auch bei dieser wird ja ein kompletter Shutter-Zyklus durchlaufen. Um das zu testen habe ich auf die schnelle mal getestet:
[attachment=12345:Screenshot2.jpg]
Ich hatte nach der Aufnahme 9206 vier mal Intelligent-Preview ausgelöst und in der Tat incrementiert das Byte 0x0139 den ShutterCount auch für diese vier Auslösungen bevor mit der Aufnahme 9207 wieder eine wirklich auf die Speicherkarte aufgezeichnete Verschlussauslösung erfolgt.

Daraus entsteht für mich nun eine ernsthafte Problematik auf der Suche nach den nächst höherwertigen Bytes. Auch wenn ich die Intelligent-Preview nicht sehr häufig verwendet habe, so habe ich mir natürlich nie notiert wann und wie oft ich die Intelligent-Preview verwendet habe. Somit ist es nun etwas schwieriger aus meinem Datenbestand Rückschlüsse auf das jeweilige Bildnummernpaar zu ziehen bei dem eine Änderung des nächst höchwertigeren Bytes zu erwarten ist.

BG Hans


In the mind of Minolta...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f49t33239p294892n1.jpg   f49t33239p294892n2.jpg 

weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#6 von matthiaspaul , 16.02.2013 00:15

Bei Kameras mit eingebautem Blitz müßte es übrigens auch einen Wert geben, in dem die Anzahl der Blitzzündungen hochgezählt wird.

Möglicherweise gibt es auch einen Zähler für die Zahl der Abblendungen.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#7 von weberhj , 19.02.2013 23:01

Durch einen gemütlichen Champions League Abend hab ich noch mal etwas geforscht und für die A850/A900 wohl das nächst höhere Byte für den Shuttercount identifiziert :-)

Sony hat es in einem ganz anderen Tag versteckt und deshalb war es nicht so offensichtlich zu finden...

Ich hatte zunächst nur im Tag Sony_CameraInfo2 gesucht, war aber nicht fündig geworden. Nachdem ich eine ganze Reihe von Bildern aus meinem Archiv mit entsprechenden Plausibilitätsbedingungen ausgewertet hatte, habe ich heute die Suche auf alle Tags ausgeweitet und siehe da:

Das High Byte liegt für die A850/900 offensichtlich uncodiert im Byte 0x0847 des Tags Sony_FocusInfo:

Sony_FocusInfo_0x0847

Zusammen mit dem bereits identifizierten low Byte 0x0139 im Tag Sony_CameraInfo2 ergibt sich somit für die ersten 65535 Bilder für den ShutterCount folgende Arithmetik:

ShutterCount = Sony_CameraInfo2_0x0139 + 256 * Sony_FocusInfo_0x0847

Zur bequemen Auswertung habe ich dazu folgende zwei Zeilen in eine Batch Datei e.bat geschrieben:

@exiftool -v -u -U %1 | find "Sony_CameraInfo2_0x0139"
@exiftool -v -u -U %1 | find "Sony_FocusInfo_0x0847"

Damit lässt sich schon, wie hier kurz für eine aktuelle Bilddatei aufgezeigt, recht bequem der ShutterCount für eine meiner A900 bestimmen:

c:\_\exiftool>e.bat DSC09207.arw
| | | | Sony_CameraInfo2_0x0139 = 50
| | | | Sony_FocusInfo_0x0847 = 123

c:\_\exiftool>

Der aktuelle ShutterCount ergibt sich somit zu: 50 + 256 *123 = 31538

Das stimmt mit meinen Aufzeichnungen gut überein.

Wie man leicht sieht, reicht mein Datenbestand derzeit nicht aus, um weitere Untersuchungen durchzuführen, denn dazu bräuchte man jetzt Kameras
mit höherem Shuttercount (mindestens größer 65535, besser mehrere hunderttausend).

Soweit einstweilen mit besten Grüßen

Hans


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#8 von matthiaspaul , 20.02.2013 01:10

Das kommt bei mir leider nicht hin (DSLR-A900 Firmware 2). Der Wert in Sony_FocusInfo_0x0847 weicht mit 24, was für einen Shutter Count zwischen 6144 bis 6399 sprechen würde, zu stark ab.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#9 von weberhj , 20.02.2013 02:05

ZITAT(matthiaspaul @ 2013-02-20, 1:10) Das kommt bei mir leider nicht hin (DSLR-A900 Firmware 2). Der Wert in Sony_FocusInfo_0x0847 weicht mit 24, was für einen Shutter Count zwischen 6144 bis 6399 sprechen würde, zu stark ab.[/quote]
Hallo Matthias,

zunächst mal besten Dank für deine Mithilfe. Bist du dir ganz sicher, dass deine Kamera wirklich nicht doch bei 6144 + Verschlussauslösungen angekommen ist? Hast du sie wirklich als Erster benutzt?
Hast du zufällig noch die ersten Bilder die du mit der Kamera aufgenommen hast, dann könntest du noch mal testen wie der Zählerstand der ersten Bilder war. Hast du häufig die Intelligent Preview verwendet?

Bei meinen beiden A900 und der A850 von einem Bekannten läuft es einfach zu "Rund" als dass ich daran schon größere Zweifel hätte.

Durch meinen gesamten Datenbestandbestand hindurch incrementiert das High Byte immer nur dann, wenn das Low Byte von 255 auf 0 zurückstellt. Und alle drei Kameras haben das erste Bild mit High Byte=0 und Low Byte =1 begonnen.

Vielleicht können auch weitere Forenmitglieder mit A900/850 mal checken?

Die neue Firmware hat nichts an den Zählern geändert.

BG Hans


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#10 von ropewalker ( gelöscht ) , 11.04.2013 09:17

Hallo,

ich habe die Files meiner neu gekauften A850 und einer gebrauchten A900 durchgesehen.

Dabei fallen die Null Werte der ersten JPG Aufnahmen und der Sprung auf 712 bei der ersten ARW Aufnahme auf.
Die Differenz zwischen EXIF und file Nummer ist nicht groß, aber ich verwende die intelligente Vorschau nie.

Weiters komme ich zum bitteren Schluß, daß ich beim Ankauf offenbar betrogen wurde, da die Verkäuferin von
16000 Aufnahmen sprach, ich angenommen habe 26000, aber das Dreifache ist schon heftig.

Ich würde beim GebrauchtKauf einer A900/A850 nun auf jeden Fall ein aktuelles Foto analysieren,
einen Anhaltspunkt scheint es auf jeden Fall zu geben.

Peter



| Kamera | Filename | # laut file | 0x0139 | 0x0847 | errechnet | Diff errechnet | Diff filenr |
|--------+----------+-------------+--------+--------+-----------+----------------+-------------|
| A850 | DSC00018 | 18 | 0 | 0 | 0 | | |
| A850 | DSC00020 | 20 | 0 | 0 | 0 | | |
| A850 | DSC00087 | 87 | 200 | 2 | 712 | 0 | 0 |
| A850 | DSC00108 | 108 | 221 | 2 | 733 | 21 | 21 |
| A850 | DSC00111 | 111 | 224 | 2 | 736 | 24 | 24 |
| A850 | DSC02269 | 2269 | 107 | 11 | 2923 | 2211 | 2182 |
| A850 | DSC03557 | 3557 | 136 | 16 | 4232 | 3520 | 3470 |
| A850 | DSC04987 | 4987 | 42 | 22 | 5674 | 4962 | 4900 |
|--------+----------+-------------+--------+--------+-----------+----------------+-------------|
| A900 | 6196 | 6196 | 73 | 198 | 50761 | 0 | 0 |
| A900 | 6827 | 6827 | 199 | 200 | 51399 | 638 | 631 |
| A900 | 7542 | 7542 | 158 | 203 | 52126 | 1365 | 1346 |
| A900 | | 10001 | 83 | 213 | 54611 | 3850 | 3805 |
| A900 | DSC01938 | 11938 | 229 | 220 | 56549 | 5788 | 5742 |


ropewalker

RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#11 von weberhj , 11.04.2013 19:48

Hallo ropewalker,

ZITAT(ropewalker @ 2013-04-11, 8:17) ich habe die Files meiner neu gekauften A850 und einer gebrauchten A900 durchgesehen.[/quote]
schön, dass sich doch noch Jemand des Themas angenommen hat und damit dazu beträgt die gefundenen Werte zu untermauern...

ZITAT(ropewalker @ 2013-04-11, 8:17) Dabei fallen die Null Werte der ersten JPG Aufnahmen und der Sprung auf 712 bei der ersten ARW Aufnahme auf.
Die Differenz zwischen EXIF und file Nummer ist nicht groß, aber ich verwende die intelligente Vorschau nie.[/quote]
Hast du evtl. mit der Remote Kamera Control (teathered) Aufnahmen gemacht?
Diese Aufnahmen werden nämlich direkt auf den PC/Notebook übertragen und mit eigenen Bildnummern abgespeichert. Wenn man dann wieder auf die Speicherkarte in der Kamera fotografiert wird dort einfach mit der nächsten Dateinummer fortgesetzt die auf die letzte Aufnahme vor dem teathered Shooting aufgezeichnet wurde.

BG Hans


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#12 von ropewalker ( gelöscht ) , 11.04.2013 21:41

Hallo!

Nein, ich habe noch nie tethered Fotos erstellt, und den preview nur ein paar mal zum ausprobieren am Anfang.
Ich werde noch ein paar Stichproben anschauen.
Bei der A77 spuckt exiftool jedenfalls nichts aus.

LG Peter


ropewalker

RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#13 von weberhj , 11.04.2013 23:26

Hallo nochmal,

ZITAT(ropewalker @ 2013-04-11, 20:41) Nein, ich habe noch nie tethered Fotos erstellt, und den preview nur ein paar mal zum ausprobieren am Anfang.[/quote]
gut dann kann man das schon mal ausschließen...
Es gibt aber noch einige weitere Möglichkeiten warum der Zähler in den Bilddateien nicht den Auslösungen entsprechen kann:
1. Wenn man mehrere Kameras hat und die Speicherkarten wechselt...
2. Im Menü Zähler zurückstellen
3. evtl. anderen Unterverzeichnisnamen wählen (hab ich nicht probiert)
und wahrscheinlich noch einige weitere.

ZITAT(ropewalker @ 2013-04-11, 20:41) Bei der A77 spuckt exiftool jedenfalls nichts aus.[/quote]
Das habe ich auch schon festgestellt, nicht einmal bei der A700 hat Sony die gleichen Offsets wie bei den A850/A900 aber es war ja immerhin mal ein Anfang...

BG Hans


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#14 von ropewalker ( gelöscht ) , 12.04.2013 21:22

Eine weitere Beobachtung:

4 Aufnahmen hintereinander (39-42) eine intelligente Proview und dann noch ein foto.
zum Vergleich eine meiner ältesten A900 Aufnahmen.

Die Menge der Informationen ist unglaublich, die da gespeichert werden. Der txt Output von Exiftool hat fast 1MB!


Im Feld Sony_Sony_FocusInfo_0x0846 ist die gleiche Information wie in CameraInfo2_0x0139, und das steht direkt
neben dem high Byte! 847. Das korrespondierende Feld 140 scheint aber konstant zu sein.

Das spricht für mich schon für einen Zähler, wenn low und high Byte nebeneinander sind.


DSC01943.txt Sony_CameraInfo2_0x0139 = 235
DSC01942.txt Sony_CameraInfo2_0x0139 = 233
DSC01941.txt Sony_CameraInfo2_0x0139 = 232
DSC01940.txt Sony_CameraInfo2_0x0139 = 231
DSC01939.txt Sony_CameraInfo2_0x0139 = 230
unbenannt-1-06196.txt Sony_CameraInfo2_0x0139 = 73
DSC01943.txt Sony_CameraInfo2_0x0140 = 175
DSC01942.txt Sony_CameraInfo2_0x0140 = 175
DSC01941.txt Sony_CameraInfo2_0x0140 = 175
DSC01940.txt Sony_CameraInfo2_0x0140 = 175
DSC01939.txt Sony_CameraInfo2_0x0140 = 175
unbenannt-1-06196.txt Sony_CameraInfo2_0x0140 = 175
DSC01943.txt Sony_FocusInfo_0x0846 = 235
DSC01942.txt Sony_FocusInfo_0x0846 = 233
DSC01941.txt Sony_FocusInfo_0x0846 = 232
DSC01940.txt Sony_FocusInfo_0x0846 = 231
DSC01939.txt Sony_FocusInfo_0x0846 = 230
unbenannt-1-06196.txt Sony_FocusInfo_0x0846 = 73
DSC01943.txt Sony_FocusInfo_0x0847 = 220
DSC01942.txt Sony_FocusInfo_0x0847 = 220
DSC01941.txt Sony_FocusInfo_0x0847 = 220
DSC01940.txt Sony_FocusInfo_0x0847 = 220
DSC01939.txt Sony_FocusInfo_0x0847 = 220
unbenannt-1-06196.txt Sony_FocusInfo_0x0847 = 198


ropewalker

RE: Bildzähler in Sony ARW und JPG Out of Cam Dateien?

#15 von weberhj , 12.04.2013 23:38

Hallo ropewalker,

ZITAT(ropewalker @ 2013-04-12, 20:22) Im Feld Sony_Sony_FocusInfo_0x0846 ist die gleiche Information wie in CameraInfo2_0x0139, und das steht direkt
neben dem high Byte! 847.
...
Das spricht für mich schon für einen Zähler, wenn low und high Byte nebeneinander sind.[/quote]
sehr schön, besten Dank für die Mitarbeit, so macht es gleich mehr Spaß!

Das kann ich für meine Bilddatenbank komplett bestätigen.

Also fassen wir den derzeitigen Stand zusammen (Exiftool habe ich inzwischen auf die Version 9.25 upgedatet):

Für die Sony A850/A900 gilt somit:

Das low byte des Shuttercount befindet sich in: Sony_FocusInfo_0x0846 (eine 1:1 Kopie davon liegt zusätzlich vor in Sony_CameraInfo2_0x0139)
Das high Byte wie gehabt in: Sony_FocusInfo_0x0847
Das nächst höhere Byte liegt vermutlich in: Sony_FocusInfo_0x0848 (Dieses Byte basiert bislang auch einer sehr geringen Datenbasis!


Zur weiterhin bequemen Auswertung habe ich die Batch Datei e.bat erweitert:

@exiftool -v -u -U %1 | find "Sony_CameraInfo2_0x0139"
@exiftool -v -u -U %1 | find "Sony_FocusInfo_0x0846"
@exiftool -v -u -U %1 | find "Sony_FocusInfo_0x0847"
@exiftool -v -u -U %1 | find "Sony_FocusInfo_0x0848"


Der Shuttercount im Bereich 1-65535 berechnet sich somit (da bin ich mir inzwischen ziemlich sicher):

Shuttercount = 256 * Sony_FocusInfo_0x0847 + Sony_FocusInfo_0x0846


Vermutlich (bisher liegt nur ein plausibles Bild aus diesem Bereich vor) aber:

Shuttercount = 65536 * Sony_FocusInfo_0x0848 + 256 * Sony_FocusInfo_0x0847 + Sony_FocusInfo_0x0846


Mir ist noch eingefallen, daß auch die Sensorreinigung vermutlich einen increment des Shuttercount verursachen könnte ohne eine Bilddatei abzuliefern.

BG Hans

Edit: Das nächst höherwertige Byte des Zählers könnte man nun natürlich im Wert Sony_FocusInfo_0x0848 vermuten, nach meinen Bilddaten spricht zumindest bislang nichts dagegen (ist bei mir immer 0).
Aber wie gesagt wir bräuchten dazu dringendst aktuelle originale OutOfCam JPGs oder ARWs von A850/A900 die mehr als 65535 Auslösungen hinter sich haben. Findet sich denn da Niemand, das Motiv ist ausnahmsweise völlig einerlei...


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen