RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#1 von MarkusT ( gelöscht ) , 16.08.2011 21:29

Hallo ,

Ich habe hier schon seit einer weile eine Dynax 7 liegen laut Zähler erst 21 Filme!

Leider hat sie einen Defekt!
Wenn man sie ohne Objektiv auslöst geht allse ganz normal sobald mann aber ein Af Objektiv
aufsetzt und auslöst Summt sie, zeigt im Display " Fehler " an und geht aus.

Wenn das Af Objektiv aber auf die größt mögliche Blende eingestellt ist geht auch alles normal!

Hatte das schon mal jemand?

Würde sie gerne Reparieren lassen, weiss vieleicht jemand was mich das in etwa Kosten würde?

Mfg Markus


MarkusT

RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#2 von Thinkpad , 18.08.2011 10:15

Hallo Markus

passiert das bei allen Objektiven? Hast du evtl. schon mal die Batterie geprüft

Einen schönen Donnerstag wünscht

Christian aus Bonn


-.-. .... .-. .. ... - .. .- -. .- ..- ... -... --- -. -.


Thinkpad  
Thinkpad
Beiträge: 178
Registriert am: 09.05.2006


RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#3 von stevemark , 18.08.2011 15:53

ZITAt (MarkusT @ 2011-08-16, 21:29) ...
Wenn man sie ohne Objektiv auslöst geht allse ganz normal sobald mann aber ein Af Objektiv
aufsetzt und auslöst Summt sie, zeigt im Display " Fehler " an und geht aus.

Wenn das Af Objektiv aber auf die größt mögliche Blende eingestellt ist geht auch alles normal!

Hatte das schon mal jemand?

Würde sie gerne Reparieren lassen, weiss vieleicht jemand was mich das in etwa Kosten würde?

Mfg Markus[/quote]

Das deutet auf einen Fehler bei der mechanischen Übetragung/Ansteuerung der Blende hin (wenn es ein elektronisches Problem wäre, würde die Kamera wohl auch bei Offenblende streiken) - es gibt da prinzipiell drei Möglichkeiten:

1) kameraseitiger Defekt: z. B. Antriebsmotor oder Mechanik der Blendensteuerung blockiert
2) fehlerhafte Interaktion von Kamera und Objektiv, z. B. durch leicht verbogene Stössel (je einer sowohl am Objektiv als auch im Kamerabajonett - wenn die nicht genau aufeinandertreffen, verhaken sie sich und geben die von Dir beschriebene Fehlermeldung)
3) blockierte Blende im Objektiv

Schau mal, ob ...

1) ob die Blendensteuerung der Kamera beim Auslösen OHNE angesetztes Objektiv sich bewegt (kleiner Hebel im Inneren des Bajonetts, ca. bei Position "14 Uhr 30"
2) ob die beiden Stifte zur Ansteuerung der Blende (je einer kamera- und objektivseitig) korrekt aufeinander treffen
3) sich die Objektivblende (bei abgenommenem Objektiv) leicht schliesst und wieder öffnet

Je nach Resultat dieser kleinen Versuche können wir das Problem eingrenzen und - vielleicht - die Dynax 7 sogar ohne Einsenden reparieren

Gr Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#4 von MarkusT ( gelöscht ) , 18.08.2011 18:54

Also erstmal danke für die Antworten!

Wenn ich kein Objektiv dran habe bewegt sich der Hebel für die Blendenansteuerung nicht.

Habe verschiedene Objektive getestet die an einer anderen Dynax 7 und Dynax 5 funktionieren,
nur an dieser einen 7er nicht. Damit schliesse ich die Objektive als Fehler aus.

Wenn ich ohne Objektiv den Hebel für die Blende mit der hand ein stück verstelle und dann auslöse kommt der
auch das Summen und die Fehler meldung der hebel bleibt aber in der stellung in der ich ihn mit der
Hand gedreht habe.

Wenn ich das gleiche an einer anderen 7er mache löst sie normal aus und der hebel
springt wieder in die grund Position zurück.


Also irgendwas mit der Blendenansteuerung stimmt da nicht .

Mfg markus


MarkusT

RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#5 von stevemark , 19.08.2011 02:01

Gut (oder eben nicht gut) - jetzt wissen wir's. Die Kamera muss zum Service - falls Du sie nicht durch eine andere ersetzen willst ...

Gr Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#6 von MarkusT ( gelöscht ) , 02.10.2012 18:08

Hallo,
so nun nach einiger Zeit liegt das gute Stück bei Runtime.

Blendenübertragung Defekt!
Austauch Blendenübertragung + Inspektion und Reinigung 148 Euro.

Ich werde es machen lassen, gibt zwar auch andere Dynax 7 für den Preis
dann aber ohne Inspektion und in neuwertigem Zustand ist meine ja auch noch!

Jetzt warte ich wie ein kleines Kind vor Weihnachten bis sie wieder hier ist,
hab der Dynax auch noch was zum Spielen gekauft ein Minolta 4,5 100-200
aus der Ofenrohr Serie.

mfg markus


MarkusT

RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#7 von MarkusT ( gelöscht ) , 05.10.2012 16:17

Hallo,

Jetzt ist sie Gereinigt und Funktionstüchtig wieder hier.

Hat keine zwei Wochen gedauert , Runtime ist wirklich empfehlenswert .



mfg markus


MarkusT

RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#8 von harubang , 05.10.2012 17:35

ZITAT(MarkusT @ 2012-10-02, 17:08) so nun nach einiger Zeit liegt das gute Stück bei Runtime.[/quote]
Du hast wirklich VIERZEHN Monate gebraucht, um das Teil an die Werkstatt zu schicken?

wundert sich
Rolf


harubang  
harubang
Beiträge: 747
Registriert am: 13.09.2003


RE: Minolta Dynax 7 defekt!

#9 von MarkusT ( gelöscht ) , 05.10.2012 17:59

Ja!
Gut Ding will Weile haben

Es ist ja nur mein zweit Body!
Da waren andere Investitionen wichtiger in letzter Zeit .


mfg markus


MarkusT

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen