RE: Präsentation der Bilder der "Reise einer Kamera"

#1 von matthiaspaul , 14.09.2008 17:46

Liebe Fotobegeisterte,

üblicherweise leisten Fotoapparate viele Jahre und Jahrzehnte lang ohne Murren treue Dienste, sie folgen Euch zu jedem Fotoereignis, stecken harte Beanspruchung genauso weg wie längere Aufenthalte in düsteren Schubladen. Wer macht sich da schon Gedanken um das Wohlbefinden seiner Kamera? - Die Mitglieder des Minolta-Forums schon!

Vor drei Jahren dachten wir uns, daß man doch mal etwas an dieser für jeden Fotoapparat wirklich sehr eintönigen Situation ändern müsse - auch Kameras haben ein Recht auf etwas Abwechslung! Und so entstand ein Projekt, bei dem nicht immer nur wieder die gleiche Person mit einer Kamera arbeiten sollte, sondern die Kamera selbst auf Wanderschaft zog, durch die Hände vieler Fotografen ging und so immer wieder ganz neue Interpretationen des Themas "Heimat" einfing.

Bei der unternehmungslustigen Kamera handelte es sich um eine altgediente Minolta XG-9, eine Spiegelreflexkamera mit manueller Fokussierung und dem alten Minolta SR-Bajonett in Verbindung mit einem Minolta MC Rokkor 50mm-Objektiv und einem handschmeichelnden "coboso" Holzhandgriff (einem Einzelstück, das einem anderen ambitionierten Forenprojekt entsprang). Als Film kam ein Agfa APX 100 Schwarzweiß-Negativfilm zum Einsatz. Jeder Fotograf sollte nur ein Foto zum Thema schießen und die Kamera dann an den nächsten Gastgeber der Kamera weiterreichen.

Nun, die Kamera reist noch immer umher und wird bestimmt noch so manches Abenteuer bestehen müssen (im Moment sehnt sich sich wieder ganz stark nach einem Tapetenwechsel ), aber sie hat ihre Wurzeln noch nicht vergessen und uns einen Gruß in Form des ersten belichteten Films geschickt. Wir waren alle sehr gespannt auf die Geschichten, die uns die Kamera von ihrer Reise erzählen würde und möchten Euch nun den Reisebericht Teil I vorstellen:

Die Reise einer Kamera - Etappen 1 bis 32:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=21426

Projektdokumentation für alle Etappen:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=10803

Projektdiskussion zur Organisation und Planung der aktuellen Etappen des zweiter Films - falls Ihr mitmachen und die Kamera ein Stück auf ihrer weiteren Reise begleiten wollt, könnt Ihr Euch einfach hier melden:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=14115

Alle Einzelheiten zur Vor- und Entstehungsgeschichte des Projekts (wir haben uns vom Projekt "Minolta XG-1 around the world" inspirieren lassen, das die Teilnehmer der internationalen "Minolta Manual Focus"-YahooGroup sich ausgedacht und zwischen 2003 und 2005 durchgezogen haben), zur Herkunft unserer Projektkamera und zum weiteren Ablauf des Projekts könnt Ihr im "Forum in der Mitte" nachlesen:

http://www.mi-fo.de/forum/viewforum.php?f=150

Danke an alle, die bisher mitgemacht haben!


Viel Spaß beim Betrachten der Bilder wünscht Euch

Euer Minolta-Forum-Team


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Präsentation der Bilder der "Reise einer Kamera"

#2 von matthiaspaul , 25.02.2010 01:15

Zur Präsentation der Bilder des zweiten Films bitte hier entlang:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=26124


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen