RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#1 von Skull77 ( gelöscht ) , 05.02.2004 21:08

Sagt mal ist das eingentlich normal, das im "P" und "Auto" Modus immer die Blende voll aufgerissen wird, egal wie die Lichtverhältnisse sind? Es wird nur die Belichtungszeit verändert. Aber das könnte ja noch evl. verständlich sein.

Was mich aber noch mehr wundert, ist das in allen Programmen (Portrait, Sport und Sonnenuntergang) außer Nachtaufnahme die gleichen Einstellungen für die Belichtungszeit und Blende gewählt werden wie im "Auto" und "P" Modus.
Das einzige was geändert wird sind die Einstellungen für den Kontrast und die Farbgebung. Ehrlichgesagt kann ich das alleine. Vieleicht ist das ja nur bei meiner Zimmerbeuchtung so, kann ich mir aber nicht vorstellen. Bei der Protraitfunktion verstehe ich ja das die Blende weit offen ist, aber bei der Sonnenuntergangsfunktion kann ich darin keinerlei Nutzen erkennen. Da will ich doch so viel Tiefenschärfe wie möglich. Ich werd das morgen bei Tageslicht nochmal versuchen.

Hab das jetzt auch schon bei anderen Userfotos gesehen. Also das dürfte nicht nur bei mir so sein. Evl ist das ja auch so gedacht. Dann neige ich mein Haupt in Schande und stelle mich in die Ecke.

Let`s Rock! /clapping.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="clapping.gif" />



Skull77

RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#2 von Kanja ( gelöscht ) , 05.02.2004 21:14

Hi Skull 77,
probierst Du die A1 gerade im Wohnzimmer aus oder habe ich das falsch
verstanden? /drinks.gif" style="vertical-align:middle" emoid="rinks:" border="0" alt="drinks.gif" />

Gruß Achim



Kanja

RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#3 von Skull77 ( gelöscht ) , 05.02.2004 21:18

Ich hab die schon länger. Normalerweise fotografiere ich mit "M" da fällt mir das nicht auf. Aber heut Abend hatte ich noch so etwas rumgespielt und da ist mir das ins Auge gefallen.

Ich hoffe du möchtest mit den Biertrinkern nichts andeuten! /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

So long! /clapping.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="clapping.gif" />



Skull77

RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#4 von Kanja ( gelöscht ) , 05.02.2004 21:24

Hi Skull77,
das liegt an der trüben Wohnzimmerfunzel,dann muß die A1 die Blende
so weit auf lassen, und zwar in allen Einstellungen! /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

Gruß Achim /clapping.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="clapping.gif" />



Kanja

RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#5 von minomax ( gelöscht ) , 05.02.2004 21:25

Wenn du deine A1 im P-Modus mal langsam auf eine Glühlampe richtest, dann kannst du verfolgen, wie sie die Blende und Zeit verändert!

Gruß
minomax



minomax

RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#6 von Skull77 ( gelöscht ) , 05.02.2004 21:27

Aber wenn ich se in ne Lampe halte sollte doch genügend Licht vorhanden sein.
Dann wird aber einfach nur die Belichtungszeit verkürzt. Wie gesagt, im P Modus könnte ich das so akzeptieren, aber nicht im Sport und Sonnenuntergangsmodus.
Evl. lieg ich da aber auch falsch und das ist normal so.
Oder es liegt wirklich nur an der Zimmerbeleuchtung.
Aber ich habe schon bei anderen Bildern von der A1 gesehen, das die Blende immer voll auf ist. Morgen weis ich es dann besser.
/blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" />



Skull77

RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#7 von Skull77 ( gelöscht ) , 06.02.2004 15:30

Ok, hab mich geirrt (Schande über mein Haupt). /wub.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wub.gif" /> Die verschiedenen Programme sind doch unterschiedlich. Aber nur minimal. Also doch weiterhint mit "M" fotografieren um die gewünschten Effekte zu erhalten. /dry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dry.gif" />



Skull77

RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#8 von Wohliks , 06.02.2004 17:35

Zitat von Skull77
Ok, hab mich geirrt (Schande über mein Haupt).  /wub.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wub.gif" />  Die verschiedenen Programme sind doch unterschiedlich. Aber nur minimal. Also doch weiterhint mit "M" fotografieren um die gewünschten Effekte zu erhalten.  /dry.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dry.gif" />


Wieso das denn?
Um die gewünschten Effekte zu erhalten, eignet sich doch hervorragend die Zeit- bzw. Blendenvorwahl!?
Im rein manuellen Betrieb hast du doch nicht mal mehr eine aussagekräftige Belichtungsmessung! /huh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="huh.gif" />

Außerdem: Du kannst die vom Programm voreingestellten Werte mit dem Zeit- oder Blendenrädchen jederzeit verändern (nennt sich "Program Shift" /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> ), dann wird der jeweils andere Parameter so angepasst, dass die Belichtung wieder stimmt.

Gruß Bernhard



Wohliks  
Wohliks
Beiträge: 22
Registriert am: 29.01.2004


RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#9 von Skull77 ( gelöscht ) , 06.02.2004 18:52

I know! Ok, so war das ja auch nicht gemeint. Zeit- bzw. Blendenvorwahl sind natürlich auch nicht ausgeschlossen! Von den Programmautomatiken erwarte ich aber trotzdem mehr! Es geht ja darum: Zielen, abdrücken und feddisch. Wenn ich aber vorher noch Einstellungen machen muss, dann mach ich das doch lieber komplett selbst.

So long! /drinks.gif" style="vertical-align:middle" emoid="rinks:" border="0" alt="drinks.gif" />



Skull77

RE: Ma ne blöde Frage zur A1

#10 von minomax ( gelöscht ) , 06.02.2004 18:58

Ich habe bei mir im Programm-1 u.a. eingestellt: A-Modus, Blende 5,6, Spot-AF ... Das reicht auch für Schnappschüsse!

... und wenn's gar zu krumm kommt, dann P-Modus mit Shifting!

Gruß
minomax



minomax

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen