RE: Probleme mit Minolta Autowinder D

#1 von BastlWastl ( gelöscht ) , 31.08.2007 17:26

Hallo,

ich hab hier einen Auto Winder D von Minolta, den ich gerne Verkaufen würde.
Ich hab keine Ahnung von der Materie,habe aber heruasgefunden,das es ein Motor ist, der den Film weiter dreht.

Nun zu Frage, wenn ich den Winder anschalte (Batterien sind eingelegt) leuchtet die LED nicht, muss dazu eine Kamera angeschlossen sein?Der Motor dreht dem entsprechend auch nicht.Wie ist die genaue Funktionsweise?
Welche Funktion hat dieser Messing Farbene Pin?

Gruß

BastlWastl


BastlWastl

RE: Probleme mit Minolta Autowinder D

#2 von martin008 , 31.08.2007 18:14

ZITAt (BastlWastl @ 2007-08-31, 17:26) ...
Nun zu Frage, wenn ich den Winder anschalte (Batterien sind eingelegt) leuchtet die LED nicht, muss dazu eine Kamera angeschlossen sein?Der Motor dreht dem entsprechend auch nicht.Wie ist die genaue Funktionsweise?
Welche Funktion hat dieser Messing Farbene Pin?
...[/quote]

Hallo BastlWastl,

der Minolta Winder D ist für die XD7 oder XD5 gedacht.
Die LED leuchtet nur während des Filmtransports, also selbst wenn der Winder an der Kamera angeschlossen ist, nicht, solange diese gespannt ist. Der messingfarbene Führungs- und Anschlussstift stellt den Kontakt her, die Steuerung des Winders geschieht kameraseitig.

Gruß,
Martin Peters

P.S. Willkommen im Forum! /hi.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="hi.gif" />


Grüße aus dem schönen Unterfranken,
Martin


martin008  
martin008
Beiträge: 156
Registriert am: 14.05.2007


RE: Probleme mit Minolta Autowinder D

#3 von BastlWastl ( gelöscht ) , 31.08.2007 18:42

Hallo, Danke für die Antwort, habe ihn eben mal auf geschraubt (weil ich ja erst dachte er wäre Kaputt).

Habe dann mal das Weiße Kabel des On/off Schalters an das Gelbe von den Batterien gehalten und siehe da die LED leuchtet und der Motor dreht, schient also alles ganz zu sein.

Besten Dank nochmal


BastlWastl

RE: Probleme mit Minolta Autowinder D

#4 von opelgt , 31.08.2007 19:15

Man kann das, ohne den Winder zu öffnen, prüfen. Einschalten und den Pin
mit der Antriebskupplung (rote Linie) elektrisch verbinden (z.B. mit einem kleinen Schraubendreher).

http://img406.imageshack.us/img406/1778/winderid6.jpg' target='_blank


 
opelgt
Beiträge: 2.423
Registriert am: 16.09.2005


RE: Probleme mit Minolta Autowinder D

#5 von BastlWastl ( gelöscht ) , 31.08.2007 21:19

Oh,Danke stimmt, da Leuchetet die LED auch


BastlWastl

RE: Probleme mit Minolta Autowinder D

#6 von noctule , 02.10.2007 09:56

Hallo BastlWastl, hast du den Autowinder D noch?



 
noctule
Beiträge: 9
Registriert am: 01.10.2007


   

Kleine Minolta MF-Gehäuseübersicht
Minolta Motordrive 1 Kurzschluss?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen