RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#1 von robiwan , 19.04.2007 21:27

Hallo,

immer wieder kommen die gleiche Fragen und Probleme was die o.g Kombination angeht. Da ich selbst doch stark verunsichert war habe ich bei Metz einige Fragen gestellt und inzwischen auch Antworten bekommen. Vielleicht ist das für den einen oder anderen auch interessant.

Bitte hier keine Diskussion - ein anderes Thread wäre dafür besser geeignet. Denke ich zumindest

Gruß Robert

ANALOG
Metz 54 Mz-4i; SCA 3302 M6 oder M7; Minolta Dynax 7 (analoge SLR)|

F: Kann/ wird ADI verwendet wenn an dem Blitz explizit HSS abgeschaltet wird?
A: Die analoge Dynax 7 bietet zwei Verfahren nämlich TTL und ADi, welche wahlweise verwendet werden können. Für das ADi ist genaue wie beim Minolta-Blitzgerät TTL-HSS einzustellen. Daher sind ADi und TTL-HSS gleichbedeutend. Wird das HSS nicht eingestellt bleibt die Kamera auf TTL, macht aber auch korrekte Belichtungen.

F: Kann das zweite Reflektor des Blitzes in Verbindung mit HSS verwendet werden?
A: NEIN, in diesem Falle ist HSS abzuschalten

F: Kann das zweite Reflektor des Blitzes in Verbindung mit ADI verwendet werden?
A: NEIN, indiesem Falle ist HSS abzuschalten

F: Können Bouncer, Filter u.ä verwendet werden in Verbindung mit HSS?
A: NEIN, in diesem Falle ist HSS abzuschalten

F: Können Bouncer, Filter u.ä verwendet werden in Verbindung mit ADI?
A: NEIN

F: Ist indirektes Blitzen möglich in Verbindung mit HSS?
A: In dem Moment wenn der Reflektor hoch geklappt wird, erkennt die Kamera dieses und schaltet automatisch auf TTL-Vorblitz-Technik um.

F: Wird HSS Verwendet wenn auf dem Display des Blitzes HSS leuchtet aber an der Kamera eine Synchronzeit 1/200 oder länger eingestellt ist (Im Sucher der Kamera wird kein "H" Symbol dargestellt)?
A: Bei längeren Verschlußzeiten als 1/200 bleibt es zwar beim ADI, aber das HSS kommt erst zum Tragen bei kürzeren Verschlußzeiten.


DIGITAL
Metz 54 Mz-4i; SCA 3302 M6 oder M7; Minolta Dynax 7D (digitale SLR)

F: Kann der Blitz mit der Kamera verwendet werden wenn am Blitz explizit HSS abgeschaltet wird?
A: NEIN, da die Dynax 7D kein normales TTL mehr hat, kommt es hier zu Fehlfunktionen. Jedoch kann ich an der Kamera die Betriebsart "TTL-Vorblitz" manuell wählen.

F: Kann/ wird ADI verwendet wenn an dem Blitz explizit HSS abgeschaltet wird?
A: NEIN, am Blitzgerät ist generell TTL-HSS einzustellen, genau wie beim Minolta-Blitzgerät.

F: Kann das zweite Reflektor des Blitzes in Verbindung mit HSS verwendet werden?
A: NEIN, wenn dieser benötigt wird empfehlen wir das Blitzgerät auf Automatik A zu stellen.

F: Kann das zweite Reflektor des Blitzes in Verbindung mit ADI verwendet werden?
A: NEIN, wenn dieser benötigt wird empfehlen wir das Blitzgerät auf Automatik A zu stellen.

F: Können Bouncer, Filter u.ä verwendet werden in Verbindung mit HSS?
A: NEIN, wenn diese benötigt werden empfehlen wir das Blitzgerät auf Automatik A zu stellen.

F: Können Bouncer, Filter u.ä verwendet werden in Verbindung mit ADI?
A: NEIN, wenn diese benötigt werden empfehlen wir das Blitzgerät auf Automatik A zu stellen.

F: Ist indirektes Blitzen möglich in Verbindung mit HSS?
A: In dem Moment wenn der Reflektor hoch geklappt wird, erkennt die Kamera dieses und schaltet automatisch auf TTL-Vorblitz-Technik um.

F: Wird HSS Verwendet wenn auf dem Display des Blitzes HSS leuchtet aber an der Kamera eine Synchronzeit 1/160 oder länger eingestellt ist (Im Sucher der Kamera wird kein "H" Symbol dargestellt)?
A: NEIN, HSS wird tatsächlich nur bei kürzeren Zeiten verwendet.

Fazit: Die ADI-Blitzmessung der Dynax 7D benötigt einen linearen Meßvorblitz und dieser kann nur mit der TTL-HSS Einstelleung am Blitzgerät aktiviert werden. Andernfalls bleibt es bei einem degressiven Meßvorblitz, der falsche Belichtungen verursachen kann.

F: Können Filter, Bouncer, zweites Reflektor verwendet werden wenn am Blitz HSS eingestellt ist aber die Belichtungszeit länger als 1/160s ist (kein "H" Symbol im Display der kamera)?
A: Auf Seite 13 der Bedienungsanleitung steht im Kapitel 6.1 geschrieben, dass der Zweitreflektor bei HSS nicht verwendet werden darf. Das gilt auch für bouncer und Filter. Beim Metz mecabounce 44-90 ist das auf dessen Verpackung vermerkt, bei Fremdprodukten wahrscheinlich nicht.

F. Was genau bedeutet bzw. wo kann ich die Information beziehen, "lineares Meßvorblitz" und "degressives Meßvorblitz"?
A: Die Blitzkurve eines "normalen" Blitzes steigt beim Auslösen sprunghaft an, erreicht seinen Höhepunkt (Maximum) und klingt dann langsam nach einer E-Funktion ab. Dies nennt man degressiven Vorblitz, weil er steil ansteigt und dann langsam abfällt.

Bei einem Linear (Meßvor-) blitz erfolgt zwar auch erst ein sprunghafter Anstieg, allerdings nicht bis zum Maximum, sondern auf einen definierten Wert, auf dem das Licht verbleibt um dann wieder wie abgeschnitten abzufallen. Dieses Verhalten muss durch die Elektronik überwacht werden, damit dieser "recheckige" Kurvenverlauf erreicht wird. Von der Dynax 7D wird dieser "lineare" Meßvorblitz verlangt. Einzelheiten darüber können nur beim Hersteller der Kamera bezogen werden, aber Minolta gibt es ja nicht mehr.


F:Wenn an der Kamera TTL-Meßvorblitz eingestellt ist, kann dann am Blitz HSS deaktiviert und somit zweites Reflektor, Bouncer , Filter usw. verwendet werden?
A:am Blitzgerät 54 MZ-4i muss bei der Verwendung auf der Dynax 7D IMMER auf TTL-HSS gestellt sein, egal ob an der Kamera ADi oder TTL-Vorblitz gewählt wurde. Damit verbietet sich in beiden Blitzbetriebsarten die Verwendung des Zweitreflektors, des mecabounce oder der Weitwinkelscheibe.


Grüße aus Münster
Robert


robiwan  
robiwan
Beiträge: 670
Registriert am: 22.11.2004


RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#2 von AlexDragon ( Gast ) , 20.04.2007 08:53

Also ich benutze den 54MZ3 und zwar in Einstellung HSS, mit Bouncer und keine Probleme - Kamera steht auf Aufhellblitz und a!

LG

Alex /dirol.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dirol.gif" />

P.S. Der Tipp kam übrigens von Udo - Nochmals Danke an Ihn!


AlexDragon

RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#3 von udo , 20.04.2007 09:48

Hallo Robert,
super Arbeite, Danke. /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Noch ein Hinweis, die HSS Funktion am Metz Blitz, läßt sich nur einschalten, wenn der Blitz auf der Kamera steckt und beide eingeschaltet sind.

Gruss Udo


DVF - DVPJ e.V.

http://www.DVF-Fotografie.de
http://www.trophoto.de


 
udo
Beiträge: 1.291
Registriert am: 01.10.2003


RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#4 von robiwan , 20.04.2007 09:59

ZITAt (AlexDragon @ 2007-04-20, 8:53) Also ich benutze den 54MZ3 und zwar in Einstellung HSS, mit Bouncer und keine Probleme - Kamera steht auf Aufhellblitz und a![/quote]

Nun ich möchte Dir nicht wiedersprechen aber wenn Metz sagt es geht nicht und in einem anderem Forum habe ich gerade die Info bekommen, dass es mit canon auch nicht geht...den rest kannst Dir selbst schreiben /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />


Grüße aus Münster
Robert


robiwan  
robiwan
Beiträge: 670
Registriert am: 22.11.2004


RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#5 von AlexDragon ( Gast ) , 20.04.2007 14:13

Wenn Metz sagt: Spring in den Rhein! Springst Du dann auch? /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

LG

Alex /dirol.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dirol.gif" />

P.S. Probieren geht über studieren!


AlexDragon

RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#6 von robiwan , 20.04.2007 14:55

ZITAt (AlexDragon @ 2007-04-20, 14:13) Wenn Metz sagt: Spring in den Rhein! Springst Du dann auch? /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />[/quote]

nun wenn Metz mir erklärt warum es nicht geht und ich wie viele andere Leute einfach Probleme feststelle dann glaube ich den das auch. So lange es Hand und Fuß hat ist alle O.K


Grüße aus Münster
Robert


robiwan  
robiwan
Beiträge: 670
Registriert am: 22.11.2004


RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#7 von udo , 20.04.2007 17:39

Hallo,
nur damit wir uns richtig verstehen, richtig ist, ich habe Alex die Tipps zur richtigen Einstellung Blitz / Kamera gegeben. Den Einsatz von einem Bouncer aber nicht. Das könnte bei Alex seiner Darstellung falsch verstanden werden. Ich habe ja auch diese Standart "Milchglasscheibe" vom Blitz (welche mitlerweilen nicht mehr zum Lieferumfang gehört) und erreiche damit keine zufrieden stellenden Ergebnisse, ich benutze beim blitzen keine Zusatzteile.

Gruss Udo


DVF - DVPJ e.V.

http://www.DVF-Fotografie.de
http://www.trophoto.de


 
udo
Beiträge: 1.291
Registriert am: 01.10.2003


RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#8 von robiwan , 20.04.2007 22:56

Hallo Udo,

ZITAt (udo @ 2007-04-20, 17:39) Hallo,
nur damit wir uns richtig verstehen, richtig ist, ich habe Alex die Tipps zur richtigen Einstellung Blitz / Kamera gegeben. Den Einsatz von einem Bouncer aber nicht. Das könnte bei Alex seiner Darstellung falsch verstanden werden. Ich habe ja auch diese Standart "Milchglasscheibe" vom Blitz (welche mitlerweilen nicht mehr zum Lieferumfang gehört) und erreiche damit keine zufrieden stellenden Ergebnisse, ich benutze beim blitzen keine Zusatzteile.
Gruss Udo[/quote]

Die darf ja auch mit der Dynax 7D nicht verwendet werden. Abgesehen von A und M Blitz Modus.

Es kam noch auch noch ein Nachtrag auf meine Letzte Frage in der ich wisen wollte ob es an der KoMi Technik, Digital Technik oder Blitz liegt.

Ihre letzte Frage: Dieser Sachverhalt trifft auf alle digitalen Kameras zu auch Olympus, die mit Vorblitztechniken arbeiten. Lediglich beim 58 AF-1, 45 CL-4 digital und 76 MZ-5 ist es technisch anders gelöst. Bei diesen Geräten sind der Zweitreflektor aber auch Vorsätze wie Weitwinkelscheibe oder mecabounce uneingeschränkt mit allen Vorblitztechniken wie E-TTL (Canon), i-TTL (Nikon), ADI, 4/3 usw verwendbar.



Damit sollten engültig alle Fragen beantwortet werden.


Grüße aus Münster
Robert


robiwan  
robiwan
Beiträge: 670
Registriert am: 22.11.2004


RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#9 von udo , 21.04.2007 08:49

Hallo Robert,
ich benutze überhaupt keine Aufsätze und da wo es geht, blitze ich viel indirekt. Nur eins läßt mir ja keine Ruhe, ich habe immer noch nicht raus gefunden, warum das mit den Aufsätzen nicht so richtig funktioniert. Wobei das nichts mit der A oder M Funktion zu tun hat. Sehen wir es doch einfach mal vom Ablauf her, es gibt einen Messblitz und dann den Hauptblitz, einfach ausgedrückt. Ob nun der Aufsatz drauf ist oder nicht, der Ablauf ist der gleiche und deshalb sollte meiner Meinung nach auch eine zufriedenstellende Belichtung möglich sein, oder?

Gruss Udo


DVF - DVPJ e.V.

http://www.DVF-Fotografie.de
http://www.trophoto.de


 
udo
Beiträge: 1.291
Registriert am: 01.10.2003


RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#10 von thobo ( Gast ) , 21.04.2007 08:59

ZITAt (udo @ 2007-04-21, 8:49) ich benutze überhaupt keine Aufsätze und da wo es geht, blitze ich viel indirekt. Nur eins läßt mir ja keine Ruhe, ich habe immer noch nicht raus gefunden, warum das mit den Aufsätzen nicht so richtig funktioniert. Wobei das nichts mit der A oder M Funktion zu tun hat.[/quote]
Doch, das hat es...

ZITATSehen wir es doch einfach mal vom Ablauf her, es gibt einen Messblitz und dann den Hauptblitz, einfach ausgedrückt.[/quote]
...weil das Blitzgerät im A- und im M-Modus keinen Messblitz sendet...


thobo

RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#11 von AlexDragon ( Gast ) , 21.04.2007 10:08

Auch von mir noch ein Nachtrag:
Ich benutze den Blitz fast nur MIT dem Bouncer, allerdings klappe ich den Blitzkopf hoch, ca. 45° und das klappt fast immer perfekt. Habe gerade Gestern wieder einige Bilder auf diese Art und Weise gemacht und sind gut geworden!

LG

Alex /dirol.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="dirol.gif" />


AlexDragon

RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#12 von udo , 21.04.2007 20:02

ZITAt (thobo @ 2007-04-21, 8:59) ZITAt (udo @ 2007-04-21, 8:49) ich benutze überhaupt keine Aufsätze und da wo es geht, blitze ich viel indirekt. Nur eins läßt mir ja keine Ruhe, ich habe immer noch nicht raus gefunden, warum das mit den Aufsätzen nicht so richtig funktioniert. Wobei das nichts mit der A oder M Funktion zu tun hat.[/quote]
Doch, das hat es...

ZITATSehen wir es doch einfach mal vom Ablauf her, es gibt einen Messblitz und dann den Hauptblitz, einfach ausgedrückt.[/quote]...weil das Blitzgerät im A- und im M-Modus keinen Messblitz sendet...[/quote]

Sorry, mit A oder M meine ich die Kameraeinstellung und nicht am Blitz. Ich habe meinen Metz immer auf TTL & HSS stehen, alle anderen Einstellungen werden von mir an der Kamera vorgenommen.


DVF - DVPJ e.V.

http://www.DVF-Fotografie.de
http://www.trophoto.de


 
udo
Beiträge: 1.291
Registriert am: 01.10.2003


RE: FAQ Metz 54-MZ4(i) SCS 3302 m (6|7) und Dynax 7, 7D

#13 von robiwan , 21.04.2007 22:38

ZITAt (udo @ 2007-04-21, 8:49) Hallo Robert,
ich benutze überhaupt keine Aufsätze und da wo es geht, blitze ich viel indirekt. Nur eins läßt mir ja keine Ruhe, ich habe immer noch nicht raus gefunden, warum das mit den Aufsätzen nicht so richtig funktioniert. Wobei das nichts mit der A oder M Funktion zu tun hat. Sehen wir es doch einfach mal vom Ablauf her, es gibt einen Messblitz und dann den Hauptblitz, einfach ausgedrückt. Ob nun der Aufsatz drauf ist oder nicht, der Ablauf ist der gleiche und deshalb sollte meiner Meinung nach auch eine zufriedenstellende Belichtung möglich sein, oder?

Gruss Udo[/quote]

Na das ist relativ einfach. Das gerät also Metz musste genau wissen wie sich ein Aufsatz verhält um ggf. Berechnungskorrektur vornehmen zu können. Das tun die aber nicht mal mit eigener Streuscheibe um die Verwirung nicht noch größer zu machen. Es ist aber in gewisen Rahmen möglich es selbst zu machen. So bald meine Dynax 7D aus Bremen wieder nach Hause kommt, stehen viele Tests um Rechnerei an /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />
Letztendlich nach dem probieren und rechnen/ messen soll rauskommen wenn ich die Scheibe vom Metz verwende, dann bitte an der Kam so und so viel an der Belichtung korrigieren. Wenn ich mein "Yogurt-becher" Bouncer verwende dann so und so viel.

Für mich war es zum einem entsprechende Bestätigung vom Metz zu bekommen ( spricht, dass ich nicht einfach zu doof bin um mit der Dynax 7D zu blitzen), zum anderem um zu erfahren, dass so lange ich "definierte" Aufsätze benutze einigermassen die Probleme umgehen - spricht Korrektur ausrechnen kann.


Grüße aus Münster
Robert


robiwan  
robiwan
Beiträge: 670
Registriert am: 22.11.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen