Umbau von Chrom auf Schwarz

#1 von Der Sauerländer , 29.12.2022 13:54

Ich brauche mal das Schwarmwissen der Community:
Wie kann ich eine Chrom XG2 auf eine schwarze XG2 umbauen? Ich habe eine defekte schwarze XG2 hier liegen und eine funktionstüchtige Chrom XG2. Da meine erste Spiegelreflex Kamer eine schwarze XG2 war, würde ich gerne die Chrom XG" in schwarz umbauen.
Frage: Kann man das selber machen? Wie umgfangreich ist der Umbau? Brauche ich besonderes Werkzeug, muss ich löten?

Es wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet.

Grüße aus dem Sauerland


Ein Leben ohne Alfa Romeo ist möglich, aber sinnlos!


Der Sauerländer  
Der Sauerländer
Beiträge: 5
Registriert am: 26.01.2020


RE: Umbau von Chrom auf Schwarz

#2 von jpolzfuss , 01.01.2023 01:56

Ein frohes neues Jahr!

Ich fürchte, dass hier so etwas noch niemand gemacht hat. Zudem ist mir unklar, was alles als defekt getauscht werden muss. Ich würde mal behaupten, dass ein Tausch des Pentaprismas und des Spiegels (samt Halterung) nicht ohne optische Bank und Neukalibrierung geht. Auch der Belichtungsmesser wäre ein Kandidat für „Dejustage beim Austausch“.
Ohne Servicehandbuch und jeder Menge Fachwissen und Übung würde ich mich nicht daran trauen.
(Bei Geräten aus der Zeit würde ich behaupten, dass Uhrmacherwerkzeug reicht. Lupe, Lötkolben und Volt-/Amperemeter können auch nicht schaden. Ggf. noch „Zeugs“ zum Entölen und Wiedereinfetten.)

Solltest Du es trotzdem versuchen: Viel Glück und Erfolg!


 
jpolzfuss
Beiträge: 319
Registriert am: 17.12.2012


RE: Umbau von Chrom auf Schwarz

#3 von Minolta2175 , 01.01.2023 11:48

Hallo.
getauscht werden doch nur die Chrom Teile Gehäuseoberteil und Boden.
Hier findest Du Bilder der Teile die entfernt werden müssen.
https://www.ebay.de/itm/255433454482?has...ABk9SR_jJj82tYQ

https://www.ebay.de/itm/304539046826?mke...ASABEgIeNPD_BwE

Gruß Ewald

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.222
Registriert am: 03.01.2006

zuletzt bearbeitet 01.01.2023 | Top

RE: Umbau von Chrom auf Schwarz

#4 von jpolzfuss , 03.01.2023 13:06

Wenn es nur die Gehäuseteile wären, hättest Du Recht. Aber es sind z.B. auch der Blitzschuhanschluss, der Spannhebel für den Filmtransport, die Knöpfe für den Auslöser, die Filmempfindlichkeit und die Belichtungszeiten und die Rückspulkurbel betroffen.
Ob das Pentaprisma fest im Gehäuseoberteil verklebt oder am Innenleben befestigt ist, weiß ich nicht. Und ob die auszutauschenden Teile an der Spenderkamera noch funktionsfähig sind, ist auch unklar, da sie defekt sein soll.

Ob da der Kauf einer funktionsfähigen schwarzen XG2 nicht sinnvoller ist?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...871282-245-6063

https://www.ebay.de/itm/314297509990?hash=item492d976866

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
jpolzfuss
Beiträge: 319
Registriert am: 17.12.2012


   

Minolta XG2

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz