RE: Adapter für Minolta V Objektive

#16 von Minolta2175 , 11.11.2020 09:06

John hat sich gemeldet:
I think it might arrive 10 more next week. The factory been busy recently, and they fall behind the schedule for over 2 weeks. :(

Thank you for understanding.

Ich denke, es könnte nächste Woche 10 weitere geben. Die Fabrik war vor kurzem beschäftigt und sie fallen seit über 2 Wochen hinter den Zeitplan zurück. :(

Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.214
Registriert am: 03.01.2006


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#17 von Minolta2175 , 11.11.2020 09:25

Zitat von u. kulick im Beitrag #14
Unter "LA-VE1" listet ebay keine "beendeten Angebote" . Unter welchem Namen wird wenn, dann der Adapter verkauft ????

Zu der Frage:
ebay usa und da nicht monster adapter sondern monsteradapter eingeben.
Mit der Abfrage kommen die beendeten Angebote.
https://www.ebay.com/sch/i.html?_odkw=Mo...lta+&_sacat=625
Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.214
Registriert am: 03.01.2006

zuletzt bearbeitet 11.11.2020 | Top

RE: Adapter für Minolta V Objektive

#18 von hlenz , 11.11.2020 11:45

Da werden ja vermutlich noch Zoll und Einfuhr-USt. hinzukommen. Kennt jemand die Freigrenzen?


Gruß

Harald


hlenz  
hlenz
Beiträge: 615
Registriert am: 20.05.2009


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#19 von Minolta2175 , 11.11.2020 12:10

Warenwert 176,00 Euro
Warengruppe (Erklärung)
7% Zollsatz laut Warengruppe + 12,32 Euro Zoll
Einfuhrumsatzsteuer 16%** auf 188,32 € + 30,13 Euro Steuern
Gesamt: Zoll + Steuern = 42,45 Euro*

Gruß Ewald


hlenz findet das Top
Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.214
Registriert am: 03.01.2006


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#20 von hlenz , 16.11.2020 10:13

UPS hat mir jetzt 36,28€ USt. ("staatl. Gebühren"), 12€ Zoll und 1,92€ MWSt. = 50,20€ berechnet.


Gruß

Harald


hlenz  
hlenz
Beiträge: 615
Registriert am: 20.05.2009


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#21 von Minolta2175 , 16.11.2020 12:40

Zitat von hlenz im Beitrag #20
UPS hat mir jetzt 36,28€ USt. ("staatl. Gebühren"), 12€ Zoll und 1,92€ MWSt. = 50,20€ berechnet.


Also hast du auch den Adapter bestellt.
Bei mir hat UPS berechnet, Staatliche Gebühren: 35,27 €, Gebühren für Zollabfertigung: 12,00€, MWSt. 1,92 € = Bezahlter Gesamtbetrag EUR: 49,19
Aber der UPS-Fahrer war noch nicht da.
Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.214
Registriert am: 03.01.2006


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#22 von hlenz , 16.11.2020 20:14

Zitat von Minolta2175 im Beitrag #21
Zitat von hlenz im Beitrag #20
UPS hat mir jetzt 36,28€ USt. ("staatl. Gebühren"), 12€ Zoll und 1,92€ MWSt. = 50,20€ berechnet.


Also hast du auch den Adapter bestellt.



Ja. Teure Spielerei.
Hab festgestellt, dass die Fokusringe meiner V-Objektive ziemlich schwergängig (geworden?) sind. MF macht nicht wirklich Spaß.
Vielleicht wird das nach 30 Jahren ohne Benutzung ja noch etwas besser.

Edit: Die Gummiringe laufen an ihren Rändern auf dem Gehäuse, damit wurde die Konstruktion gegen Wasser abgedichtet.
Es hilft, die Ränder leicht anzuheben und vorsichtig etwas Talkum-Puder auf die Gleitflächen zu geben.

Aber grundsätzlich funktioniert der Adapter wie gedacht und macht einen soliden Eindruck.

Der Adapter liefert übrigens die Objektivdaten für den EXIF-Eintrag, nicht das angeflanschte V-Objektiv.
Es wird immer ein "E 24-70 F2.8" eingetragen.


Gruß

Harald


Folgende Mitglieder finden das Top: jpolzfuss und Minolta2175
hlenz  
hlenz
Beiträge: 615
Registriert am: 20.05.2009

zuletzt bearbeitet 16.11.2020 | Top

RE: Adapter für Minolta V Objektive

#23 von Minolta2175 , 16.11.2020 23:04

Ja er ist da, nach nur 6 Tagen.
Habe bisher nur das 17 er und das 80-240 angesetzt beide sitzen sehr stramm, der Adapter rastet an der Kamera butterweich ein.
Die Objektive mit den Kunststoff-Bajonett sind leichtgänig.


IMG_0020.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
IMG_0015.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Vectis 17mm
DSC00730.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Vectis APO 80-240mm @80mm
DSC00744.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
Gruß Ewald


Folgende Mitglieder finden das Top: jpolzfuss und hlenz
Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.214
Registriert am: 03.01.2006


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#24 von jpolzfuss , 16.11.2020 23:42

Die Kombination aus V-Objektiv und Adapter scheint aber tolle Bilder zu liefern! Wenn man sich anschaut, wie billig V-Objektive auf eBay sind, dann könnte sich der Adapter durchaus lohnen...


 
jpolzfuss
Beiträge: 300
Registriert am: 17.12.2012


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#25 von Minolta2175 , 17.11.2020 11:44

Zitat von jpolzfuss im Beitrag #24
Die Kombination aus V-Objektiv und Adapter scheint aber tolle Bilder zu liefern! Wenn man sich anschaut, wie billig V-Objektive auf eBay sind, dann könnte sich der Adapter durchaus lohnen...

Da kommt die Minolta Farbsättigung voll durch, habe zum Vergleich ein Porst WW-Macro 28mm X-M mit dem Fuji-Bajonett genommen.

Das sind ja nur 28mm, bei der A6000 = 42mm somit fast die Normalbrennweite 24x36= 43,3mm.

Die Farbsättigung ist schwach im November grau.

DSC00761.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Die Aufnahme mit dem Sony PlayMmories Home gesättigt ist nicht Minolta gelb, aber so wie die Natur.

DSC00761 (1)2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Porst WW-Macro 28mm X-M mit dem Fuji-Bajonett

DSC00767.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Mit dem Sony PlayMmories Home gesättigt.

DSC00767 (1).JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.214
Registriert am: 03.01.2006


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#26 von u. kulick , 17.11.2020 22:46

Ist denn nun der Stolz des Besitzers der auf seinen Adapter oder der auf seine Tomaten?

So ein Porst-Weitwinkel hab ich auch irgendwo - gute Idee offenbar es auchmal zu benutzen


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.219
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 17.11.2020 | Top

RE: Adapter für Minolta V Objektive

#27 von Minolta2175 , 18.11.2020 21:57

Zitat von u. kulick im Beitrag #26
Ist denn nun der Stolz des Besitzers der auf seinen Adapter oder der auf seine Tomaten?

Stolz ist nur der Preis 225€ für den Adapter, bisher habe ich für keinen Adapter einen solchen Preis bezahlt.

Die Objektive mit S-Blende und dem Adapter passen gut zur A6000, da ohne AF verwende ich die Sucherlupe auf C1 und dreh bis die Kantenanhebung ok ist.

Minolta V 56-170mm mit 56mm
DSC00814.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Minolta V 17mm
DSC00819.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Minolta V 17mm
DSC00828.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Minolta V 56-170mm mit 56mm
DSC00848.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Minolta V 17mm
DSC00893.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß Ewald


Folgende Mitglieder finden das Top: hlenz und jpolzfuss
Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.214
Registriert am: 03.01.2006


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#28 von hlenz , 18.11.2020 22:46

Der Knackpunkt ist die Fokussierung, die mit dem rel. schwergängigen, motorischen Fokusring nicht so einfach ist.
M.E. ist nur das letzte mit dem 17mm richtig fokussiert, weil scharf.

Hier 2 mit dem 80-240mm an der A3000:

bei 80mm
mond2k.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

bei 240mm
strom_m.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Gruß

Harald


jpolzfuss findet das Top
hlenz  
hlenz
Beiträge: 615
Registriert am: 20.05.2009


RE: Adapter für Minolta V Objektive

#29 von u. kulick , 25.11.2020 14:16

Zitat von hlenz im Beitrag #28
Der Knackpunkt ist die Fokussierung, die mit dem rel. schwergängigen, motorischen Fokusring nicht so einfach ist.



Wirkt sich Betätigen des AF/M-Tasters aus auf die Fokusgängigkeit, und funktioniert bei Objektiven ohne diesen Umschalter der Trick mit dem manuell Fokussieren bei halb gedrücktem Auslöser?

Z. Zt. sind seit 1. November bereits insgesamt 15 Stück via ebay verkauft, von der angekündigten Charge von 10 Stück sind binnen 24 Std. bereits die Hälfte weg. Ende der Woche werden dann 20 von der neuen Produktionsserie unters Volk versandt sein, oder auch nur 18, einer hat 2 gekauft (Händler?).


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.219
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 25.11.2020 | Top

RE: Adapter für Minolta V Objektive & mehr ...

#30 von u. kulick , 25.11.2020 15:31

A propos MonsterAdapter LA-VE1, auf der Facebook-Seite sind auch Fotos vom MonsterAdapter LA-KE1, mit dem Pentax-AF-Objektive auf E-mount adaptiert werden können


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.219
Registriert am: 30.05.2005


   

Offener Brief an Sony: Rettet die V-Linsen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz