RE: Bilder kommentieren

#1 von Stephan , 30.04.2003 11:26

ZITATHallo, Stefan!

Das Thema Galerie geht mir auch schon länger im Kopf herum.

Letztendlich äusserst Du eine Erwartung an die Betrachter der/Deiner Bilder, nämlich feedback zu erhalten. Geht mir genauso, aber die Frage ist, ob wir damit allein stehen. Die Ressonanz auf die Bilder in der Galerie zumindest lässt darauf schliessen.

Merkwürdigerweise scheint unsere Galerie hier nicht die einzige zu sein, die dieses Phänomen aufweist. Da ich neben meiner analogen auch noch eine kleine DigiCam besitze, stelle ich gelegenlich Bilder in eine kleine, dieser hier sehr ähnlichen Pentax-Galerie. Dort ist genau dasselbe zu beobachten: kaum Kommentare zu den Bildern.
Das einzige Forum, das ich kenne, in dem man bei entsprechendem Engagement Meinungen zu seinen Bildern bekommt, ist die Foto-Community, der eine oder andere kennt sie vielleicht. Dort geht man allerdings oftmals in der Masse unter, es braucht schon viel Eigenbeteiligung oder eben "hervorragende" Bilder, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen. Und auf 100 Klicks kommen vielleicht 5-10 Kommentare, so ist zumindest meine Erfahrung. Ja, ich weiß, kann natürlich an der Qualität meiner Foddos liegen  

Tja, nun stellt sich die Frage, ob und was man hier tun kann. An erster Stelle sähe ich eine Umfrage, "feedback in der Galerie erwünscht, ja oder nein". Vielleicht stellt sich ja heraus, dass die meisten ihre Bilder nur zum Betrachten reinstellen, gar keine Anmerkungen möchten?! Wie wärs, Frank, ist das ein Thema für ne Umfrage?

--------------------
Gruß, Manfred (L)
IP: [ 62.96.201.86 ]      Beitrag einem Moderator melden    


Dynax 7Top   Geschrieben am: Apr 30 2003, 10:28 AM  





Gruppe: Members
Beiträge: 225
Mitglied seit: 28-October 02



...ich persönlich finde es schwierig andere korrekt zu bewerten. Oft wäre die wahre/ehrliche Antwort nämlich unterm Strich einfach nur: Schön, hast Dir zwar Mühe gegeben, aber das Bild ist eigentlich MIST!  

Oftmals -hier schliesse ich mich selbst ein- sind auch die digitalen Fähigkeiten (PC, Bearbeitung und Scanner) nicht ausreichend für eine wirklich gute und ansprechende Präsentation. Einige der gezeigten Bilder wirken recht unscharf oder zu weich.
Als Positivbeispiel möchte ich hier HWBuerks nennen, dessen Bilder ich mir immer sehr gerne ansehe, obwohl ich eigentlich nicht unbedingt ein Blumenfan bin, jedoch ist die Aufbereitung 1a!  

Einige Bilder finde ich ehrlich gesagt so schlecht, daß ich mich nicht traue zu kritisieren! Allerdings ist das wiederum doof, denn für konstruktive Kritik ist ja eine solche Galerie schließlich gemacht! Oder?

Zum Schluß bleibt noch zu sagen, daß GUTE und SACHLICHE Kritik schwer ist, und mancher sich wohlmöglich nicht traut fremden Bilder zu kommentieren, andere habe einfach keine Lust dazu...

Ich für meinen Teil gelobe Besserung und eine aktivere Teilnahme!  [/quote]


Hhm -

das Thema hatten wir im Mod.-Forum und einmal im Chat auch schon: Wieso so geringe Beteiligung bei der Bilderbewertung und Kommentarabgabe?

- will keine schlechte Bewertung abgeben
- trau mich nicht
- geb nur Kommentare ab bei Bildern die mir gefallen
- will keine Kommentare abgeben
- usw.

Bei mir selber beobachte ich auch, dass ich rel. wenig Kommentare abgebe, und wenn, dann nur bei
Bildern bei welchen ich konkret kritisieren (positiv wie negativ) kann, oder bei Bildern die mir sehr gut
gefallen! Bei allen anderen tue ich mir selber auch schwer! Warum:

- Bild gefällt mir von der Idee/Umsetzung nicht
- nicht mein Stil/Geschmack
- nicht das was ich selber fotografieren möchte/würde
- möchte dem Fotografen nicht weh tun
...

Dabei ist es ja durchaus so, das ich etwas als "Schrott" finde, und der andere findet es "berrauschend gut"!

Die Frage ist, ob ich einen Kommentar abgeben soll auch wenn ich den Bildinhalt z.B. nicht verstanden habe, z.B.:
Sorry, Bildinhalt nicht verstanden!

In der community kommen solche Kommentare ab und zu mal vor und ich kann mir gut vorstellen, dass solche
Kommentare den Fotografen doch eher abschrecken und die Hemmschwelle hoch schrauben!



 
Stephan
Beiträge: 704
Registriert am: 31.07.2002


RE: Bilder kommentieren

#2 von manfredm , 30.04.2003 11:38

Es geht mir auch so, daß ich ungern Bilder kritisiere, zumal wir hier ja nicht gemütlich zusammensitzen, wo man in aller Ruhe und Freundschaft mal was sagen kann, in schriftform bekommt jede Aussage sowas "absolutes".
Auch das andere Problem mit dem Qualitätsverlust beim digitalisieren und runterbrechen auf die mögliche Auflösung hat mich so frustriert, daß ich selber nichts mehr reinstelle.
Manfred



 
manfredm
Beiträge: 4.003
Registriert am: 13.11.2002


RE: Bilder kommentieren

#3 von ManfredL ( gelöscht ) , 30.04.2003 12:40

Hi!

@Stephan: ist sicherlich sinnvoll, einen eigenen threat draus zu machen.

Ist eine schwierige Diskussion, finde ich.
Zum einen, weil man als Vertreter der "pro-Feedback"-Fraktion ein wenig Gefahr läuft, in die Rolle des quengelnden Bittstellers zu geraten. Geht mir zumindest so. So ist es aber auf keinen Fall gemeint.

Zum anderen, weil einfach ihr einfach eine Reihe von Fragen zugrunde liegen, für die es zum Teil nur sehr individuelle Antworten gibt. Das geht von "warum gibt es die Galerie überhaupt; mit welcher Intention wurde sie Bestandteil des Forums", bis hin zu "warum fotografiere ich eigentlich".
Ich denke, es ist im Rahmen des Forum ab und an mal notwendig, darüber zu diskutieren, weil die Diskussion sensibilisiert. Letztendlich ist und bleibt es aber eine Frage der Einstellung jedes einzelnen, ob er/sie lust hat, Bilder hochzuladen und die Bilder anderer zu kommentieren. Konsens wird es niemals geben.

Ich persönlich kommentiere gerne, zum einen, um meiner Bewunderung für gute Aufnahmen Ausdruck zu verleihen, aber auch weil ich hoffe, selbst mit meinen bescheidenen Kenntnissen den einen oder anderen Tip geben zu können. Ich finde insbesondere Anmerkungen zu Schwachpunkten wichtiger als ein reines: "boah, toll", wie man es in der FC zuhauf sieht.



ManfredL

RE: Bilder kommentieren

#4 von Stefan E. Breit ( gelöscht ) , 30.04.2003 23:37

Hallo,

sorry, war nicht meine Absicht einen offtoppicthread zu eröffnen.

Mir ist eigentlich egal ob die Kritik sachlich oder objektiv ist. Kunst ist halt nun mal sehr subjektiv (Sender - Empfänger).

Ich glaube daher auch dass es egal ist, ob das Bild jetzt hier im Internet die volle high-end-Qualität hat.

Ich würde eher subjektive Kritik im wertfreien Sinne erwarten: das kann auch ein "Gefällt mir nicht!" sein, wobei die Betonung auf "mir" dann liegt.

Aber wenn schon jemand nicht die Lust, wie auch immer hat, einen durchaus auch mal negativen Beitrag zu posten, so wäre es mir doch ganz recht zumindest "Schulnoten" zu bekommen.

Ich will mich ja durchaus bzw. meine Bilder irgendwo in ihrer Wirkung auf neutrale Betrachter einordnen.

LG

Stefan



Stefan E. Breit

RE: Bilder kommentieren

#5 von Matze ( gelöscht ) , 01.05.2003 16:13

/ninja.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ninja.gif" />
hmmm...Asche auch über mein Haupt. Ich habe mir zwar schon gelegentlich mal ein paar Bilder angesehen, jedoch noch keines kommentiert.
Ich denke, es geht vielen so wie mir: man sucht ein Forum, in dem man technischen Rat zu Minolta-Fragen bekommt. Man liest Postings und fragt vielleicht, was einem auf dem Herzen liegt. Die Bilder betrachtet man eher als "nette Dreingabe". Man hat, wenn man sich hier aufhält, IMO meißt eher Technik im Sinn. Anders die FC. Dort ist es erklärte Absicht, eine Diskussionsplattform für Bilder zu schaffen, was auch so angenommen wird. Würde ich meine Bilder diskutieren wollen (die nur digital mit Minolta entstehen, analog bin ich Nikon-Benutzer), würde ich vermutlich nicht auf eine Herstellerspezifische Seite "verirren"; eben, weil der gedankliche Ansatz idR. anders ist.

Aber vielleicht kann ich mich ja auch mal dazu durchringen, mal einige "Schöpfungen" hier zu zeigen oder wenigstens mal ein paar Kommentare abzugeben...

Good Luck! B)

mfG

Matze



Matze

RE: Bilder kommentieren

#6 von Stefan68 , 02.05.2003 14:54

Wenigstens trauen sich die Leute mitllerweile auch mal die Punkteskala bei den Bildern nach unten auszuschöpfen, auch wenn ich jetzt der "Leid" tragende bin. /huh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="huh.gif" /> /ohmy.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ohmy.gif" /> /unsure.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="unsure.gif" />
Beispiel

Aber im Ernst, es ist mir lieber jemand bewertet mein Bild schlecht und kommentiert es,
als es ruft keine Emotion vor. Dabei ist mir ein Kommentar aber wichtig, damit ich auch weiss, woran ich noch arbeiten muss. Die Note selbst sgat nciht soviel. Vielleicht soltle man hier Kategorien wie Gestaltung, Idee etc. einfügen.

Wenn auch bei dem Beispiel im obenliegenden Fall, die Meinung zwischen Forumsnteilnehmern und meinen Bekannten weit auseinandergehen. Aber der subjektive Geschmack ist ja das Schöne... /drinks.gif" style="vertical-align:middle" emoid="rinks:" border="0" alt="drinks.gif" />



 
Stefan68
Beiträge: 1.063
Registriert am: 22.01.2003


   

Bilder barbeiten / Upload Haustiere
"Bild mit den meisten Downloads"?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz