RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#1 von UMWELTFREUNDLICH , 29.08.2004 18:24

Welche marke obejktive sind emhpelenswert oder von welche marken muss man abstand halten? Ich habe hier sowas gesucht aber leider nicht gefunden. Bin anfänger habe ein Minolta XG-M ein beroflex 70 -200 mm 1:4,5 ein tamron 1:2,8 und standart ein MD rokkor 1,7 50 mm. Welche von denen ist schlecht welche ist gut. Wenn ich mir neue objektive anschaffen möchte welche marke ist gut oder auch billig und mittel gut für amatör fotografieren?
Wasi st das zb. Makro fotos, ab und zu portrait oder landschaft. Sonnenuntergang.
Möchte auch gern polfilter und UV filter schaffen aber habe nicht so viel geld. Welche marke sind emhpelenswert und welche halten nicht lange aus?

Vielen Dank

Erol KURU



UMWELTFREUNDLICH  
UMWELTFREUNDLICH
Beiträge: 11
Registriert am: 12.04.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#2 von Gerald1101 , 29.08.2004 18:28

Schau mal unter Erfahrungsberichte. Da findest du recht gute Hinweise, von welchen Objektiven du lieber die finger läßt, bzw. welche wirklich was taugen



Gerald1101  
Gerald1101
Beiträge: 138
Registriert am: 14.03.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#3 von UMWELTFREUNDLICH , 29.08.2004 18:49

Danke für schnelle antwort. Und schuldigung falsch geschriebene topic. War bisschen eilig geschrieben /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />



UMWELTFREUNDLICH  
UMWELTFREUNDLICH
Beiträge: 11
Registriert am: 12.04.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#4 von rsorgner , 29.08.2004 22:28

... aufgrund der heutigen Gebrauchtpreise, würde ich grundsätzlich nur Minolta Originalobjektive kaufen - alles andere wäre meiner Meinung nach Geldverschwendung



rsorgner  
rsorgner
Beiträge: 1.557
Registriert am: 09.08.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#5 von dragra , 29.08.2004 22:29

Hallo Erol,

Wieviel hast du für deine XG-M ausgegeben?

Die beste Wahl sind natürlich Minolta MD und MC Objektive.

gute Objektive:
-Sigma
-Tokina
-Vivitar
-Cosina

weniger gute:
-Beroflex
-Soligor
-Maginon
-Hanimex


Es kommt aber aufs einzelne Objektiv an. Bei Festbrennweiten, z.B. 28mm Weitwinkel gibt es sehr wenig Unterschiede, bei Zooms sind die Differenzen schon erheblich.


Manchmal tragen die Objektive der Fremdhersteller verschiedene Label und leicht verändertes Finish - haben aber identische Linsen.



 
dragra
Beiträge: 173
Registriert am: 27.08.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#6 von UMWELTFREUNDLICH , 29.08.2004 23:50

Für kamera + 1,7 MD hab ich bei ebay inklusive versand 48 euro gegeben
und für beroflex + tamron wieder versand inklisuve 21 euro ausgegeben
Insgesamt 70 euro

Ist es zu viel? Und wieso so eine frage?
Und vielen dank für die marken aufschreibung. So weiß ich mindestens auf welche marke wie ich achten soll.

Erol KURU



UMWELTFREUNDLICH  
UMWELTFREUNDLICH
Beiträge: 11
Registriert am: 12.04.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#7 von dragra , 30.08.2004 01:00

ZITATIst es zu viel? Und wieso so eine frage?[/quote]

Durchaus nicht zuviel.

Ich fragte deswegen weil ich selbts auch eine XG-M als Zweitgehäuse suche.

Heute bei Ebay ist eine mit MD 1,7/50 um knappe 30,- Euro weggegangen, ich war leider zu spät.



 
dragra
Beiträge: 173
Registriert am: 27.08.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#8 von Mark , 30.08.2004 08:37

ZITATgute Objektive:
-Sigma
-Tokina
-Vivitar
-Cosina[/quote]

Na ja ich hätte Cosina mit ins schlechte Körbchen getan und Vivitar hätte ich in eine neutrale Spalte getan, da gibt es eine dochrecht große Streuung in der Qualität der Linsen.
Sigma und Tokina sind in jedem Falle über dem durchschnitt und vielfach auch sehr gut, die AT-X Reihe bei Tokina bringt bei fast allen Objektiven wirklich gute Ergebnisse.

Mark



 
Mark
Beiträge: 6.890
Registriert am: 03.05.2003


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#9 von andbaum , 30.08.2004 08:44

Zitat von UMWELTFREUNDLICH
habe ein Minolta XG-M ein beroflex 70 -200 mm 1:4,5 ein tamron 1:2,8 und standart ein MD rokkor 1,7 50 mm. Welche von denen ist schlecht welche ist gut.


warum gehst du nicht raus, macht mit jedem objektiv fotos (am besten auf diafilm) und beurteilest nachher selber, welches deiner objektive gut und welches schlecht ist?



andbaum  
andbaum
Beiträge: 782
Registriert am: 01.02.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#10 von UMWELTFREUNDLICH , 30.08.2004 12:48

Mit diafilm? Dafür brauch ich ein bisschen zeit. Bis jetzt hat mir am besten MD 1,7 standart objektiv gefallen. Klare und sehr schrafe bilder. Mit zoom objektiv muss ich noch ein bisschen üben. Weil die scharfe kann ich nicht immer treffen. Mit dem tamron weitwinkel hab ich auch keine probleme. Aber bis ich diafilm benutzen werde brauche ich noch ein bisschen übung.

Nochmal Vielen Dank

Erol KURU



UMWELTFREUNDLICH  
UMWELTFREUNDLICH
Beiträge: 11
Registriert am: 12.04.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#11 von dragra , 30.08.2004 13:42

ZITATMark: Na ja ich hätte Cosina mit ins schlechte Körbchen getan und Vivitar hätte ich in eine neutrale Spalte getan, da gibt es eine dochrecht große Streuung in der Qualität der Linsen.
Sigma und Tokina sind in jedem Falle über dem durchschnitt und vielfach auch sehr gut, die AT-X Reihe bei Tokina bringt bei fast allen Objektiven wirklich gute Ergebnisse.[/quote]

Für einen Leica Besitzer finde ich das aber einen reichlich großzügigen Standpunkt!
(Hoffentlich liest keiner von dem Leica-Club mit, die werden dich exkommunizieren!
/laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" /> /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" /> /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" />

Ich habe hinzugefügt: "es kommt aufs einzelne Objektiv an. z.B. Festbrennweiten..."

Aber wenn wir schon bissl Haarspalterei betreiben, bitte:
Vivitar Series 1 - darunter gibt es einige tolle Objektive (schade das Vivitar keine Objektiv mehr baut)
Bei Cosina gibt es ein Paar ganz gute Weitwinkel (z.B. 20mm Fest, 19-35 Zoom) der rest ist auf Mitbewerberniveau.
Auch Tokina und Sigma haben einige hundsmiserable Zooms dabei. Vor allem die Superzooms der ersten Generationen (35-200, 28-200) sind nicht zu empfehlen.

An Erol:
Scharfstellen mit lichtschwachen Zooms (f3,5-4,5 und darunter) ist Übungssache, man muß sich eine Stelle mit Geraden Linien im Motiv suchen und dann mit dem Schnittbild (kleiner Kreis ganz in der Mitte des Suchers) anpeilen. Aber wenn das Umgebungslicht schwächer wird ist auch diese Technik schwer zu praktizieren.



 
dragra
Beiträge: 173
Registriert am: 27.08.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#12 von UMWELTFREUNDLICH , 30.08.2004 14:09

Ja mit der schwache licht haben sie recht. Da muss ich ein bisschen mehr üben. Aber ich glaube ich schaffe es. Erst mal mit diesem objektiven viel üben dann finde ich es welche ist besser für mich.

Vielen Dank

Erol KURU



UMWELTFREUNDLICH  
UMWELTFREUNDLICH
Beiträge: 11
Registriert am: 12.04.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#13 von rsorgner , 30.08.2004 14:31

Hallo Dragra

ZITATAber wenn wir schon bissl Haarspalterei betreiben, bitte:
Vivitar Series 1 - darunter gibt es einige tolle Objektive (schade das Vivitar keine Objektiv mehr baut)[/quote]

... Vivitar hat ohnehin nie selbst Objektive hergestellt. Das waren immer Fabrikate von allen möglichen Herstellern. Deshalb auch die recht unterschiedliche Qualität der Objektive.

Irgendwo hatte ich da mal eine Liste, wie man die verschiedenen Hersteller, aufgrund der Seriennummer identifizieren kann



rsorgner  
rsorgner
Beiträge: 1.557
Registriert am: 09.08.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#14 von UMWELTFREUNDLICH , 30.08.2004 14:32

Könnten sie vielleicht die liste mailen oder hier schreiben wenn sie es finden?



UMWELTFREUNDLICH  
UMWELTFREUNDLICH
Beiträge: 11
Registriert am: 12.04.2004


RE: Welche Marke Objektiv empfehlenswert oder nicht?

#15 von dragra , 30.08.2004 14:34

ZITAT... Vivitar hat ohnehin nie selbst Objektive hergestellt. Das waren immer Fabrikate von allen möglichen Herstellern. Deshalb auch die recht unterschiedliche Qualität der Objektive.[/quote]

Über Labeltausch/Kosmetik hab ich schon geschrieben.

Roland, stimmt das auch für die Vivitar Series 1?



 
dragra
Beiträge: 173
Registriert am: 27.08.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen