Mitmach-Thread: Meine neueste Kamera ist ...

#1 von u. kulick , 24.03.2020 19:00

#1 ... garnicht neu, aber angeblich in sehr gutem Zustand, eine Panasonic Lumix Tz 61, bildtechnisch wie alle 2,33-Zoll-Sensordinger technisch alles andere als überragend, aber meine alten kompakten Digitalen funktionieren nicht mehr zufriedenstellend, und auf ebay stieß ich auf ein bezahlbares Exemplar. Die TZ61 kam Anfang 2014 auf den Markt, das Ding was ich kriege ist also etwa 6 Jahre alt. Das ist immerhin eine Kompakte mit elektronischem Sucher, wenn auch der nicht ihre Stärke ist, sondern nur Behelfssucher bei ungünstiger Monitorbild-Sicht. Die Kamera kam nur in Frage als Kompromiss einer Mischung aus guten Eigenschaften meiner bisherigen kompakten Digicams plus WiFi und Preis. Angesichts des Superzoomobjektivs mit 12 superdünnen Linsen über Minisensor sind die Erwartungen gemäßigt, trotz Hoffnung angesichts dessen, dass die Lumix ZS1 der gleichen superzoomenden Digicamkompaktklasse jahrelang letzlich als beste meiner Kompakten reüssierte. Und angesichts nachlassender Neuentwicklungen im Kompakt-Digicam-Markt findet man einige derart bejahrte Modelle ja auch noch heute neu und originalverpackt bei zahlreichen Anbietern.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.046
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 24.03.2020 | Top

RE: Mitmach-Thread: Meine neueste Kamera ist ...

#2 von hlenz , 24.03.2020 20:38

Meine neuste ist eine Sony A300 in silber.
Braucht man nicht, wollte ich aber haben zu meiner ebenfalls silbernen A100.


Gruß

Harald


u. kulick findet das Top
hlenz  
hlenz
Beiträge: 552
Registriert am: 20.05.2009


RE: Mitmach-Thread: Meine neueste Kamera ist ...

#3 von hlenz , 24.03.2020 21:45

alpha-silber1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)
alpha-silber2.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)|addpics|n8x-1-f9c1.jpg,n8x-2-3939.jpg|/addpics|


Gruß

Harald


hlenz  
hlenz
Beiträge: 552
Registriert am: 20.05.2009


RE: Mitmach-Thread: Meine neueste Kamera ist ...

#4 von rschroed , 26.03.2020 14:16

... eine gebrauchte Sony A7 II, nachdem ich seit 2005 (mit einer kurzen, vorübergehenden Sony-Eskapade in Gestalt einer NEX-3/C3) digital ausschließlich mit Four Thirds und Micro Four Thirds fotografiert hatte. Ausschlaggebend für den Kauf war der glückliche Umstand des kürzlichen Zugangs einer umfangreichen, gut erhaltenen Minolta-SR/MD-Ausrüstung mit drei Gehäusen und rund 15 Originalobjektiven (überwiegend MD III, ansonsten noch MD I und II), darunter z.B. 20/2.8, 50/1.2, 200/2.8, zu den bereits vorhandenen SR-Sachen. (Nicht alle – die genannten drei aber schon – sind in perfektem Zustand; da werde ich mich vielleicht zu gegebener Zeit nochmal in den entsprechenden Unterforen melden, ob und ggf. was man da jeweils machen kann...)

Auf jeden Fall musste jetzt, trotz Vorhandenseins eines Speed Boosters für Minolta SR an MFT, eine KB-Kamera zum Adaptieren her. Und Tatsache ist, dass ich mit der an sich gegenüber einer Olympus E-M1 oder E-M1 II grotesk unergonomischen und in fast allen Aspekten des Handlings und der Funktion um Größenordnungen trägeren Sony im Moment soviel Spaß am Fotografieren habe wie schon länger nicht mehr. Das wohl auch mithilfe von etwas Glück noch erstandene, eigentlich schon seit 2017 vergriffene, schwarze Gariz-Halfcase hat zumindest die Griffigkeit und Griffsicherheit deutlich erhöht...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 P2172004.jpg   P3132119.jpg 

hlenz findet das Top
rschroed  
rschroed
Beiträge: 150
Registriert am: 26.05.2006


RE: Mitmach-Thread: Meine neueste Kamera ist ...

#5 von Minolta2175 , 26.03.2020 17:04

Hallo,
Ich habe nur eine A6000 mit L-Winkel für Altglas-Objektive, aber bei welchen Funktionen ist die Olympus weniger träge als die A7II.
Was bringt der Speed Boosters an der Olympus gegenüber einem Adapter ohne Glas.
Ein Vergleich mit einem Minolta SR Objektiv an der Olympus und der A7II wäre schön.
Nur bei dem glaslosen Metabones T Adapter und dem K & F II Adapter sind beide Bajonette aus Messing.
Dieser Gariz-Halfcase erinnert mich immer an das Unterteil einer Bereitschafttasche, die ja immer dabei war.
Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.074
Registriert am: 03.01.2006


   

Photokina in China?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz