Sony kann nochmal feiern

#1 von u. kulick , 08.11.2018 12:41

Die Quartalszahlen im Imaging-Bereich sind bei Sony blendend. Es war aber auch ein Quartal, in welchem Produktvielfalt in Sachen ernsthafter Konkurrenz zu Sonys Top-Kameramodellen am Markt real wurde.

https://www.photoscala.de/2018/11/08/son...oehenflug-fort/


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.838
Registriert am: 30.05.2005


RE: Sony kann nochmal feiern

#2 von u. kulick , 10.11.2018 20:28

Fürs aktuelle Heft 6/2018 der FOTOTEST hat ihr Testchef Artur Landt nun auch Nikon Z7 und EOS R auf den Zahn gefühlt, und der ist jeweils messerscharf. Bei der Nikon performiert der Sensor besser als die Theorie erlaubt, womit die Theorie wohl überholt ist. 100,1 Punkte erreicht die bis ISO 800 artefaktfreie Kamera dafür. "Vernachlässigbare Kantenartefakte" werden im Test der Referenzkamera Sony 7R III , im Test der Canon EOS R minimale Artefakte erwähnt. So fällt denn auch die Rangfolge aus: Nikon 100,1 Punkte, Sony 99,3, Canon 98,1. Die Nikon hat auch einen außerordentlich guten EVF als Sucher, die Canon als Schmankerl den schnellsten Autofokus.

Da Nikon und Canon beim CSC-Vollformat erst am Anfang stehen, steht zu erwarten, dass Nikons Spitzenplatz nicht mehr so leicht zu Sony zurückgeholt werden kann, da die nächste Nikon noch besser wird, und Canon früher oder später mindestens den Anschluss schafft. Sony wird auch mit ganz oben bleiben, allein schon durch Sonys Sensorqualität. Aber so wie einst Minoltas Führungsrolle bei AF-Spiegelreflexkameras gegen Nikon und Canon nicht auf Dauer gehalten wurde, scheint sich das jetzt für Sonys Führungsrolle bei Kleinbildformat-CSC-Kameras zu wiederholen.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.838
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 11.11.2018 | Top

RE: Nikon scharrt schon mit den Hufen

#3 von u. kulick , 14.11.2018 14:14

https://www.sonyalpharumors.com/nikon-is...ame-quite-soon/

Nikon kündigt, laut SAR leichtfertig, an, bald Marktführer bei Vollformat-CSCs zu sein!

Kann klappen, denn bei Sony scheint der Fokus im Moment auf neuen APS-C-Kameras zu liegen, welche zumindest schon in der Entwicklung sind, von einer "mini A9" sei die Rede, offiziell von einer Profikamera ...

Die noch ausstehende A7 S III könnte aber Sonys Ruf verbessern bezüglich systematischem Ausbau wenigstens eines seiner Kamerasysteme, eben der A7-Serie bzw. dem FE-Bajonett. Auch neue gute Sony-Objektive geben einen guten Ausblick für Sony. Und wenn Nikon tatsächlich die Führung übernimmt, wird ja IMHO die Firma trotzdem bisweilen noch das eine oder andere Mal auf Sony-Sensoren zurück greifen ...


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.838
Registriert am: 30.05.2005


   

Flüchtlinge auf der Photokina!

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen