RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#1 von berlac , 04.11.2004 11:17

Da ich gerade dabei bin meine Fotoausrüstung etwas zu modernisieren, überlege ich mir jetzt auch gleich noch ein neues Tele-Zoom zu kaufen.

Zur Zeit habe ich da ein Maginon Macro Zoom 70-210 mit dem ich eigentlich nie so sehr zufrieden war, gerade im extremen Telebereich. Makro war für meinen Bedarf aber meist ganz O.K. Jetzt hat sich auch noch herausgestellt, daß sich das Objektiv an der Dynax 60 scheinbar nicht richtig manuell fokusieren läßt. Ich schalte um, aber das Objektiv läßt sich nur in einem engen Bereich verstellen. An der 3xi funktioniert das nach wie vor. Bietet sich eigentlich an das Objektiv zusammen mit der 3xi und dem dazugehörigen Powerzoom zu verkaufen.

Jetzt überlege ich mir nur, durch welches (wahrscheinlich eher gebrauchtes) Objektiv ich das Maginon ersetzen soll. Was ich eigentlich immer ganz angenehm fand war, daß das Maginon Objektiv auch ein Makro-Objektiv ist.

Leider scheint es etwas vergleichbares direkt von Minolta nicht zu geben. Die Minolta 75-300 oder 100-300 sind ja alles keine Makroobjektive. Von Sigma gibt es dagegen ein 70-300 Makroobjektive, sogar in APO Ausführung. Hört sich eigentlich besser an. Allerdings sehe ich ja schon bei dem Maginon Teil, daß diese Fremdobjektive nicht unbedingt an zukünftigen Kameras funktionieren. Gut, bei einem Händler habe ich die Aussage gefunden, daß das Sigma 70-300 APO auch mit der Dynax 7D funktioniert. Bleibt natürlich offen ob es mit anderen zukünftigen Minolta Digitalspiegelreflexkameras funktionieren wird. Auch bei gebrauchten Objektiven bleibt das Problem ob diese an neueren Minoltas funktionieren. Da soll es ja Probleme geben, wie ich hier im Forum schon glesen habe. Ist das Sigma Objektive 70-300 APO auch davon betroffen?

Unterstützen diese Sigma Objektive die D Funktion für ADI? Haben alle Minolta 75-300 oder 100-300 diese D Funktion, oder muß man da auch auf eine bestimmte Version achten?

Gibt es vielleicht doch ein Minolta Makro Telezoom, meinetwegen auch nur bis Brennweite 210? Brennweite 300 wäre zwar ganz nett, aber bisher bin ich eigentlich mit 210 ganz gut ausgekommen.



berlac  
berlac
Beiträge: 293
Registriert am: 15.09.2004


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#2 von anna_log , 04.11.2004 11:20

Hi
es gibt ein 70-210 f4 von minolta mit Makro. Zwar eine ältere Konstruktion, aber mit sehr guten Abbildungseigenschaften.
Matthias



anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#3 von o.stumpf , 04.11.2004 11:33

Sigmas 70-300-Zooms haben nicht gerade den besten Ruf, was die optischen Leistungen angeht. Ich hatte selbst lange ein (altes) 70-300 DL und das war bei 300mm ziemlich flau, weshalb es eigentlich nur als 70-200 zu gebrauchen war.

Wenn du ein gebrauchtes 70-300 von Sigma kaufst musst du auf die Kompatibilität zur Dynax 7 ( und evtl. auch zur 7D) achten und das Objektiv möglicherweise updaten lassen.

Lange Rede, kurzer Sinn: nimm das Minolta 70-210, robust, optisch gut, ein Klassiker eben. Und es passt auch an die kommenden DxDs!

Oliver



o.stumpf  
o.stumpf
Beiträge: 1.739
Registriert am: 13.11.2002


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#4 von berlac , 04.11.2004 11:57

Hmm. Minolta 70-210 f4. Hört sich interessant an. Wahrscheinlich die Metallausführung, wenn es ein älteres Objektiv ist? Also wahrscheinlich nicht gerade leicht und klein, aber dafür robust. Viel schwerer/größer wie das Maginon Teil, daß ja auch aus Metall ist dürfte es eigentlich nicht sein. Falls man da gebraucht günstig dran kommt wäre es wohl ein guter Ersatz und wahrscheinlich optisch wesentlich besser. Ein D-Objektiv wird es ja wohl kaum sein, wenn es schon älter ist, oder?



berlac  
berlac
Beiträge: 293
Registriert am: 15.09.2004


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#5 von anna ( gelöscht ) , 04.11.2004 12:06

Hallo Berlac!

Ich wüßte evtl. ein besagtes Minolta 70-210 4.0 Af für Dich, dessen Zustand sehr gut ist. Ich muß aber noch nachfragen, ob es noch zu haben ist. Ich habe mir dieses Objektiv auch wieder gekauft, da es wirklich gut ist. Falls Du Interesse hast, schick mir ein Mail!

Grüsse Peter



anna

RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#6 von o.stumpf , 04.11.2004 12:07

Ein D-Objektiv ist es nicht, es kam ja schon 1985 auf den Markt. Es ist schon recht gross und schwer, allerdings wächst es beim Zoomen nicht in die Länge und verändert kopfüber seine Brennweite auch nicht.
Es hat ein 55er Filtergewinde, das sich beim Fokussieren leider mitdreht. Die Nahgrenze liegt bei 1,1Meter, Massstab 1:4. Wenn das nicjt reicht, dann würde ich eine Nahlinse (MInolta Achromat No.0) empfehlen.

Oliver



o.stumpf  
o.stumpf
Beiträge: 1.739
Registriert am: 13.11.2002


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#7 von fwiesenberg , 04.11.2004 12:29

Moin, moin!

Das Minolta Af 70-210 F4,0 kann ich auch empfehlen - auf jeden Fall von den optischen Qualitäten. /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Abgesehen davon, daß das Ding nie so richtig in meine Kameratasche passen will, hat man noch den angenehmen Nebeneffekt des Bodybuildings beim Schleppen und Hantieren... Aber das nehme ich gerne in Kauf! /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

Ich habe meines z.Z. wieder mal verliehen - und auch aus dieser Richtung eher Positives gehört!

Grüße aus Aachen,
Frank.



 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#8 von klaga , 04.11.2004 12:34

Hallo,
ich würde auch ein Minolta dem Sigma vorziehenich habe sowohl das 70-210 und auch das 75-300 der ersten Minolta Af-Generation und bin Top zufrieden damit

Klaus



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#9 von Stefan68 , 04.11.2004 12:45

Eine Alternative im Telezoombereich könnte auch das Tokina 4,5-5,6/80-400 sein, das wird hier im Forum des öfteren angeboten.
Dann hättest Du noch etwas mehr Tele, ist zwar im 400-Bereich nicht das Optimum an Leistung, aber mir reichts.
Mit Nahlinse geht das bis zu etwa Abbildungsmaßtab 1:3.
Wiegt aber auch ziemlich viel, ca. 1kg, allerdings nciht viel für ein 5,6/400mm-Objektiv. Ist aber dafür relativ kompakt.



 
Stefan68
Beiträge: 1.063
Registriert am: 22.01.2003


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#10 von berlac , 04.11.2004 13:23

Zitat von fwiesenberg
Abgesehen davon, daß das Ding nie so richtig in meine Kameratasche passen will, hat man noch den angenehmen Nebeneffekt des Bodybuildings beim Schleppen und Hantieren... Aber das nehme ich gerne in Kauf!    /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />


Meine Frau würde sich da auch freuen, dann müsste sie mich nicht sooft ins Fitnessstudio schleppen. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> Aber vom Gewicht ganz abgesehen, wie ich sehe, ist das Teil wirklich so um die 15cm lang. Das paßt nie in meine Lieblingsfototasche.

Ein bischen kompakter dürfte es eigentlich gerne sein. Da muß ich nocheinmal darüber nachdenken. Evtl. halt doch auf die Makrofunktionalität verzichten und ein Minolta 75-300 oder 100-300 kaufen. Die wären ja doch um einiges kompakter und auch leichter.

Oder gibt es hier doch jemand der eine Lanze für das Sigma-Teil bricht? Rein von den technischen daten hört es sich ja schon nett an. Habe halt nur bedenken was die Kompatibilität zu zukünftigen Modellen angeht, insbesondere zu einer Einsteiger DSLR, die hoffentlich irgendwann kommt. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />



berlac  
berlac
Beiträge: 293
Registriert am: 15.09.2004


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#11 von berlac , 04.11.2004 13:31

Zitat von Stefan68
Eine Alternative im Telezoombereich könnte auch das Tokina 4,5-5,6/80-400 sein, das wird hier im Forum des öfteren angeboten.
Dann hättest Du noch etwas mehr Tele, ist zwar im 400-Bereich nicht das Optimum an Leistung, aber mir reichts.
Mit Nahlinse geht das bis zu etwa Abbildungsmaßtab 1:3.
Wiegt aber auch ziemlich viel, ca. 1kg, allerdings nciht viel für ein 5,6/400mm-Objektiv. Ist aber dafür relativ kompakt.


Hmm. Dürfte aber eher teurer kommen und wiegt auch recht viel, wie du ja schreibst. Gut ich könnte mir dann den Beitrag fürs Fitnessstudio sparen, oder ich müsste erst recht trainieren. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

Ist ja auch nicht direkt ein Makroobjektiv. Nahlinsen könnte ich ja auch mit den Minolta Objektiven verwenden, oder?



berlac  
berlac
Beiträge: 293
Registriert am: 15.09.2004


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#12 von anna_log , 04.11.2004 13:36

Hi
Soweit ich weiss ist die Linse extra für das Tamron konstruiert. Statt einer Nahlinse könntest Du auch Zwischenringe nutzen. Damit lassen sich auch Konverter an Objektive anbringen, an denen sie sonst nicht passen. Auch so kann men einen Vergrösserungseffekt erzielen, aber man kann nicht auf unendlich fokussieren.

matthias



anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#13 von ingobohn , 04.11.2004 14:54

Zitat von berlac
Ein bischen kompakter dürfte es eigentlich gerne sein. Da muß ich nocheinmal darüber nachdenken. Evtl. halt doch auf die Makrofunktionalität verzichten und ein Minolta 75-300 oder 100-300 kaufen. Die wären ja doch um einiges kompakter und auch leichter.


Ich selber habe das 75-300er (1. Generation) und bei o.stumpf hatte ich mal das 70-210er in der Hand. Ich meine (reine Erinnerung!, dass sich die beiden Linsen hinsichtlich Länge und Gewicht in etwa gleich sind.



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#14 von Michael1975 ( gelöscht ) , 04.11.2004 15:25

gibt es nicht auch ein 70-210 3.5-4.5 das kompakter ist als das alte mit f4?
btw...ich würde die sigma's meiden und wenn es ein 300mm tele sein soll auf das Minolta 75-300 D oder, wenns der Geldbeutel hergibt, das 100-300mm ausweichen!



Michael1975

RE: Sigma oder Minolta Telezoom

#15 von klaga , 04.11.2004 17:16

Zitat von Michael1975
gibt es nicht auch ein 70-210 3.5-4.5 das kompakter ist als das alte mit f4?


gibts
aber die Abbildungsleistung des alten ist besser /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Klaus



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen