RE: Samyang 14mm/f2,8 Leistung

#31 von Reisefoto , 16.02.2016 01:00

ZITAT(Reisefoto @ 2013-06-15, 18:04) Bei dieser Gelgenheit kann ich gleich von den Umtauschversuchen meines neuen Samyang 24mm f1,4 berichen. Diese Objektiv war in der oberen Bildhälfte schon bei f1,4 von der Bildmitte bis zum Bildrand scharf (besser als das Sony Zeiss f2,0/24 bei f2,0). Leider war das Objektiv dezentriert und das untere Bildviertel war unscharf. Also ging das Objektiv nach dem Kauf gleich mit Bitte um Umtausch an den Händler (ein anderer als beim 2,8/14) zurück. Ich bekam dann ein anderes Objektiv geliefert. Das Ersatzobjektiv war optisch einwandfrei. Auf dem Objektivdeckel vorn war aber ein kleiner, klebriger Tropfen, der Fokusantrieb fühlte sich anders an (unanfter /rauher) und die Fokussierung hatte ein deutliches Spiel (ca. 1-2mm).

Also habe ich das Objektiv erneut reklamiert. Es kam dann folgende Antwort:
ZITATNach Rücksprache mit dem Hersteller (Walimex) erhalten wir von dort die Aussage, dass der von Ihnen beschriebene "Fehler" bei diesem Objektiv normal ist und keine Beeinträchtigung der Funktion darstellt.
Sie können mit Herrn ... (Reklamationsmanager der Firma Walimex) unter Telefon ... gerne Rücksprache nehmen.[/quote]
Es stellt sich heraus, dass der Händler das Objektiv scheinbar nicht direkt von Foto Walser bezogen hatte, denn entsprechende Unterlagen (und damit mein Objektiv) waren dort nicht vorhanden. Der Reparaturmanager sagte mir allerdings, dass das Spiel, wenn es so wie von mir genannt sei, keineswegs normal sei. Hier geht es also auch in eine weitere Runde. Edit 17.6.: Heute kam der RMA-Aufkleber für die Rücksendung.
[/quote]
ZITAT(Reisefoto @ 2013-06-27, 14:07) Inzwischen kam das Objektiv zurück und sowohl mein Versandhändler als auch der Importeur konnten kein Spiel feststellen. Auf dem Lieferschein heißt es:
ZITATDie Optik wurde umfangreich geprüft und KEINERLEI Spiel festgestellt. Im ganzen Entfernungsbereich von nah bis unendlich greift die Fokussierung sofort und dies ist außen (Hinterlinse) auch durch Hub sichtbar. Die Kundenbeanstandung ist nicht nachvollziehbar. Unverändert und als absolut in Ordnung befunden zurück.[/quote]
[/quote]

Nun ist die Fokussierung dieses Walimex pro / Samyang 24mm f1,4 defekt. Über einen nennenswerten Teil der Fokusskala ändert sich beim Drehen nichts an der Fokussierung. Während das Objektiv normalerweise schon bei Offenblende bis zum Bildrand ziemlich scharf ist (!, wird es jetzt in Richtung Bildrand total vermatscht. Im Fernbereich ist für den Rand keine passende Fokussierung zu finden. Kontrolliert man im Nahbereich, stellt man fest, dass Fokussierung von Zentrum und Rand deutlich auseinander liegen. Also ähnlich wie bei dem Fehler, den aidualk und ich beim Samyang 14mm f2,8 hatten.


Keine Links mehr in der Signatur möglich.


 
Reisefoto
Beiträge: 4.592
Registriert am: 04.03.2006


RE: Samyang 14mm/f2,8 Leistung

#32 von nonova , 23.02.2016 15:17

QUOTE (Reisefoto @ 2016-02-16, 1:00) QUOTE (Reisefoto @ 2013-06-15, 18:04) Bei dieser Gelgenheit kann ich gleich von den Umtauschversuchen meines neuen Samyang 24mm f1,4 berichen. Diese Objektiv war in der oberen Bildhälfte schon bei f1,4 von der Bildmitte bis zum Bildrand scharf (besser als das Sony Zeiss f2,0/24 bei f2,0). Leider war das Objektiv dezentriert und das untere Bildviertel war unscharf. Also ging das Objektiv nach dem Kauf gleich mit Bitte um Umtausch an den Händler (ein anderer als beim 2,8/14) zurück. Ich bekam dann ein anderes Objektiv geliefert. Das Ersatzobjektiv war optisch einwandfrei. Auf dem Objektivdeckel vorn war aber ein kleiner, klebriger Tropfen, der Fokusantrieb fühlte sich anders an (unanfter /rauher) und die Fokussierung hatte ein deutliches Spiel (ca. 1-2mm).

Also habe ich das Objektiv erneut reklamiert. Es kam dann folgende Antwort:
QUOTE Nach Rücksprache mit dem Hersteller (Walimex) erhalten wir von dort die Aussage, dass der von Ihnen beschriebene "Fehler" bei diesem Objektiv normal ist und keine Beeinträchtigung der Funktion darstellt.
Sie können mit Herrn ... (Reklamationsmanager der Firma Walimex) unter Telefon ... gerne Rücksprache nehmen.[/quote]
Es stellt sich heraus, dass der Händler das Objektiv scheinbar nicht direkt von Foto Walser bezogen hatte, denn entsprechende Unterlagen (und damit mein Objektiv) waren dort nicht vorhanden. Der Reparaturmanager sagte mir allerdings, dass das Spiel, wenn es so wie von mir genannt sei, keineswegs normal sei. Hier geht es also auch in eine weitere Runde. Edit 17.6.: Heute kam der RMA-Aufkleber für die Rücksendung.
[/quote]
QUOTE (Reisefoto @ 2013-06-27, 14:07) Inzwischen kam das Objektiv zurück und sowohl mein Versandhändler als auch der Importeur konnten kein Spiel feststellen. Auf dem Lieferschein heißt es:
QUOTE Die Optik wurde umfangreich geprüft und KEINERLEI Spiel festgestellt. Im ganzen Entfernungsbereich von nah bis unendlich greift die Fokussierung sofort und dies ist außen (Hinterlinse) auch durch Hub sichtbar. Die Kundenbeanstandung ist nicht nachvollziehbar. Unverändert und als absolut in Ordnung befunden zurück.[/quote]
[/quote]

Nun ist die Fokussierung dieses Walimex pro / Samyang 24mm f1,4 defekt. Über einen nennenswerten Teil der Fokusskala ändert sich beim Drehen nichts an der Fokussierung. Während das Objektiv normalerweise schon bei Offenblende bis zum Bildrand ziemlich scharf ist (!, wird es jetzt in Richtung Bildrand total vermatscht. Im Fernbereich ist für den Rand keine passende Fokussierung zu finden. Kontrolliert man im Nahbereich, stellt man fest, dass Fokussierung von Zentrum und Rand deutlich auseinander liegen. Also ähnlich wie bei dem Fehler, den aidualk und ich beim Samyang 14mm f2,8 hatten.
[/quote]

Ich musste mein Samyang 8mm E-mount auch 2 mal beim Händler wegen deutlicher Dezentrierung tauschen (ging zum Glück da ich aussagekräftige Musterbilder anfertigte), das dritte ist aber perfekt.

"Blind" kaufen würde ich diese Samyang Walimex Rikenon aber nicht mehr bzw nur bei einem Händler bei den ich weiß dass der Service entsprechend ist oder ich das Obj. vor Kauf testen kann.



nonova  
nonova
Beiträge: 1.107
Registriert am: 02.05.2004


   

Betagtes Minolta Macro Tele 200mm 4 mit Spiel
Klappert das Min.AF 85/1,4 G konstruktionsbedingt?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen