RE: Belichtungsmessung Minolta Dynax 40

#1 von bratmaxe ( gelöscht ) , 28.06.2004 11:36

Hallo liebe Community,

Hab gerade mal das Datenblatt der DYNAX 40 studiert und bin etwas überracht das diesen Modell nur über eine Belichtungsmessung mit 2 Segmenten verfügt. Meine Frage an die Profis: Ist diese Technik ausreichend für eine korrekte Belichtung von empfindlichen Diafilm (Iso 400), oder sind bei kritischen Lichtbedingungen fehlerhaft Belichtungen vorprogrammiert.

Soll natürlich nur für den Hausgebrauch sein, allerdings sollte die Qualität der Dias die einer normalen Kompaktkamera schon übertreffen.

Vielen Dank für eure Meinung.



bratmaxe

RE: Belichtungsmessung Minolta Dynax 40

#2 von toomuchpix ( gelöscht ) , 28.06.2004 14:11

Im prinzip kann man auch mit einer 1-Segment-Messung korrekt belichtete Dias machen.
Wenn Dir aber ein paar Euro mehr nichts ausmachen, dann solltest Du zur Dynax 60 greifen, die hat nicht nur die 14Segment Wabenmessung, sondern auch den besseren AF und ein Metallbajonett.



toomuchpix

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen