RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#1 von matthiaspaul , 23.04.2012 12:23

Shadow bietet einen Hotshoe-Adapter für die Sony NEX-3/NEX-5/NEX-C3/NEX-5N an:

http://www.nexproshop.com/collections/fron...hotshoe-adaptor

Der Adapter verfügt über einen ISO-518-Hotshoe (nur Mittenkontakt) und ein PC-Terminal für den Anschluß von Studioblitzen. Empfohlen wird das Gerät in erster Linie für Blitztrigger, weniger für Blitzgeräte selbst. Insofern ist nicht klar, ob der nicht ganz billige Adapter auch eine Schutzschaltung gegen Überspannung enthält.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f272t31749p286250n1.jpg   f272t31749p286250n2.jpg   f272t31749p286250n3.jpg   f272t31749p286250n4.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#2 von roseblood11 , 23.04.2012 13:18

ZITAt (matthiaspaul @ 2012-04-23, 12:23) . Insofern ist nicht klar, ob der nicht ganz billige Adapter auch eine Schutzschaltung gegen Überspannung enthält.[/quote]
Es wäre ja grob leichtsinnig, das nicht zu erwähnen. Hast du mal eine Anfrage gestellt?

mfg, Immo


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.766
Registriert am: 15.08.2010


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#3 von nonova , 23.04.2012 19:15

QUOTE (roseblood11 @ 2012-04-23, 13:18) QUOTE (matthiaspaul @ 2012-04-23, 12:23) . Insofern ist nicht klar, ob der nicht ganz billige Adapter auch eine Schutzschaltung gegen Überspannung enthält.[/quote]
Es wäre ja grob leichtsinnig, das nicht zu erwähnen. Hast du mal eine Anfrage gestellt?

mfg, Immo
[/quote]

Frage:
...However I need to know a technical detail of your product
Does it feature a high voltage protection circuit? What maximum trigger voltage is supported? Is there any risk when connecting a flash which has a high trigger voltage (e.g. above 60V)?

Hier die Antwort:
The shadow hotshoe is build for manuel flash triggering system, so its pretty straight forward, any device with an hotshoe contact it will just trigger. as for high voltage, I do no understand what do you mean, we tested with pocket wizard plus II on the hotshoe and it works wonderfully also, it allow us to have 1/320 sync speed too. I hope you found this information useful



nonova  
nonova
Beiträge: 1.107
Registriert am: 02.05.2004


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#4 von roseblood11 , 23.04.2012 20:31

Sie sind also eher mechanisch begabt...
Sowieso eine komsiche Seite, auf der nur ein Produkt angeboten wird.


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.766
Registriert am: 15.08.2010


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#5 von rschroed , 24.04.2012 23:49

Interessant, vielen Dank!

80 Dollar ist natürlich eine kleine Hürde für den Gelegenheitsblitzer, der im Zweifelsfall dann doch erst mal weiter zur hinreichend mit Blitzzubehör bestückten DSLR greift, zumal auch "nur" der Mittenkontakt übertragen wird. Eine zur X-700 kompatible TTL-Steuerung zu verlangen wäre andererseits wohl auch etwas vermessen ;-)


rschroed  
rschroed
Beiträge: 149
Registriert am: 26.05.2006


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#6 von roseblood11 , 25.04.2012 10:02

Ich peile demnächst diese "Murkslösung" mit zwei Unomat B18 an, die mir als Fastnieblitzer absolut reicht:
http://www.juergen-goetke.privat.t-online...ototipps10.html
Für den Preis des Adapters von Shadow kriegt man fünf solcher Blitze - da passen irgendwie die Relationen nicht.


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.766
Registriert am: 15.08.2010


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#7 von hanns-5 ( gelöscht ) , 11.05.2012 21:00

Vorerst glaube ich ist noch Vorsicht geboten, solange nicht nachweislich ersichtlich ist, daß serienmäßig ausgeliefert wird. Zur Zeit sind ja nur Vorbestellungen mir Vorabzahlung möglich. Wer weiß was da daraus wird.
Ich habe zwei Fragen gestellt, beide sind bis dato unbeantwortet:
1. Lieferzeit - diese Frage wurde ignoriert.
2. Höchst zulässige Triggerspannung - diese Frage wurde ignoriert. Trotz zusätzlicher eindeutiger Links, die ein Mißverstehen zur Absicht ahnen lassen.
Stattdessen wurde bereits am nächsten Tag geantwortet, daß von der Montage eines Blitzgerätes direkt am Hot-Shoe abgeraten wird (das weiß ich selbst, ist ja nur eine M2,5 Schraube die den Shoe hält).
Habe nun am 8.5. nochmals, mit deppensicherer Fragestellung und untermauert mit Links, diese zwei Fragen gestellt. Soll er doch sagen, "ich weiß es nicht", käme besser an.
Vorerst ist Ruhe (manche Leute stellen sich tot, wenn es kritisch wird, das kenne ich). Mein Schreiben ist einsehbar auf: http://nex-hack.blogspot.com
Gruß Hanns


hanns-5

RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#8 von hanns-5 ( gelöscht ) , 23.05.2012 20:37

Selbstbau PC-Buchse am kleinen NEX Blitz HVL-F7S (Achtung! Rest-Hochspannung am Ladekondensator)
Siehe -› http://nex-hack.blogspot.com/
Damit wissen wir so ziemlich, was den Inhalt des "SHADOW NEX hotshoe adapter" ausmacht, ein Transistor und zwei Widerstände. Resultate mit dessen Einsatz werden neben anderen Details hier gezeigt -› http://forums.dpreview.com/forums/readflat...0051&page=5
Mittlerweile (voreilig?) habe ich mir so ein Ding bestellt, und auch bereits Versanddaten bekommen. In Folge werde ich über die Brauchbarkeit aus meiner Sicht berichten.
Gruß Hanns


hanns-5

RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#9 von geithman ( gelöscht ) , 26.11.2013 15:37

ZITAT(matthiaspaul @ 2012-04-23, 11:23) Shadow bietet einen Hotshoe-Adapter für die Sony NEX-3/NEX-5/NEX-C3/NEX-5N an:
http://www.nexproshop.com/collections/fron...hotshoe-adaptor[/quote]
Mittlerweile gibt es den Adapter ja beim großen Bücherversender für unter 10 Euro.
Ich habe mir diesen bestellt, ABER an meiner NEX-3A funktioniert er nicht

Gibt es jemanden, bei dem dieser Adapter mit einer NEX-3A funktioniert?

Zumindest bei meiner NEX-3A ist es so, dass ich den Blitz nicht aktivieren kann:
Wenn ich versuche, den Blitz an der Kamera einzuschalten (Taste mit Blitz-Symbol), dann erscheint die Fehlermeldung: "No flash is attached. Attach the flash correctly and turn on the power".
Kann es sein, dass deswegen die NEX den Blitz nicht auslöst?

Der Original-Blitz lässt sich ja auch nur aktivieren, sobald der Blitz hochgeklappt ist.
Kann es sein, dass dieses Hochklappen auf einem der Pins eine Rückmeldung gibt?
Hat jemand eine Idee, wie/wo man der Kamera suggerieren kann, dass der Blitzadapter "hochgeklappt" ist?
Evtl. Pin 3 = F2 mit einem Widerstand auf +Vdd oder auf GND legen?

Dasselbe Problem habe ich übrigens auch mit einem Funk-Blitzsystem, das ebenfalls (angelblich) für NEX-3 und NEX-5 gebaut wird.

Als Blitz möchte ich einen "Multiblitz Diaduplikator" verwenden um damit alte 6x6 Dias abzufotografieren.

Grüße,
geithman


geithman

RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#10 von geithman ( gelöscht ) , 26.11.2013 15:46

Gerade eben habe ich eine weitere Info auf einem Schaltplan entdeckt:
Zitat: "Pins 13 and 14 identify the accessory connected."

Muss man evtl. diese PINs nur mit der richtigen Kombination ("Ich bin ein Blitz" auf GND oder Vpp legen?

Auf dem Schaltplan (http://www.pbase.com/pganzel/image/135823512) sieht es so aus, als wären beide über 100kOhm an F5 (3.15V) gelegt ... ?


geithman

RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#11 von hlenz , 26.11.2013 16:36

Hallo,

der Adapter stellt doch oben bloß den Mittelkontakt bereit. Da fndet keine Kommunikation zwischen Blitz und Kamera statt, keine Blitzbereitschaft wird rückgemeldet.
Somit "weiß" die Kamera nichts von dem Blitz.

Sie wird ihn aber auslösen. Du musst also die NEX manuell auf die Synchronzeit und eine passende Blende einstellen.


Gruß

Harald


hlenz  
hlenz
Beiträge: 532
Registriert am: 20.05.2009


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#12 von geithman ( gelöscht ) , 28.11.2013 16:21

Hallo,

ZITAT(hlenz @ 2013-11-26, 16:36) der Adapter stellt doch oben bloß den Mittelkontakt bereit. Da fndet keine Kommunikation [...] statt, keine Blitzbereitschaft wird rückgemeldet. [...][/quote]
Genau das sag ich ja: innen sind nur die 2 Pins für den Mittelkontakt angelötet.
Daher "weiß" die NEX-3 nicht, das ein Blitz aufgesteckt ist und läßt damit auch den Blitz nicht einschalten ("No flash is attached. Attach the flash correctly and turn on the power".

ZITAT(hlenz @ 2013-11-26, 16:36) Sie wird ihn aber auslösen.[/quote]
Und genau das ist das Problem: Sie löst den Blitz eben NICHT aus!

Ich werde jetzt mal versuchsweise die 2 100-kOhm Widerstände an Pin 13+14 gegen +Vpp löten und schauen, ob sich damit an der Kamera der Blitz aktivieren läßt.

P.S.: falls jemand glaubt, der Blitz funktioniert nicht - an meiner Nikon DSLR löst er genau so aus, wie der soll


geithman

RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#13 von matthiaspaul , 29.11.2013 02:21

Es ist gut möglich, daß die Kamera den Blitz nur auszulösen versucht, wenn sie ein Blitzgerät erkennt. Die Erkennung könnte entweder über die "F2"-Leitung erfolgen, über die ein Blitzgerät normalerweise die Blitzbereitschaft an die Kamera meldet, oder über die beiden ID-Pins. Da der neue Multi Interface Shoe ja gewissermaßen eine Obermenge des Smart Accessory Terminals ist, sind vielleicht auch diese beiden Threads interessant:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=274992 ff.
http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=33060
http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=23553

Dort kann man z.B. sehen, daß der ADP-MAA (iISO-Schuh oben, MIS-Fuß unten) die ID1- (MIS-Pin 3) und ID2-Pins (MIS-Pin 2) hart gegen GND schaltet und den ID3-Pin (MIS-Pin 1) über einen 470K-Widerstand gegen GND zieht. Vermutlich passiert dasselbe auch in Blitzgeräten wie dem HVL-F60M, HVL-F43M und HVL-F20M. Offensichtlich ist das für Kameras mit MIS-Schuh wichtig, um einen Blitzgerät zu erkennen, sonst würde es im Adapter nicht entsprechend beschaltet sein.

Bei Kameras mit SAT-Schuh dürfte es ähnlich sein, aber die ID ist nur zweibittig und es ist noch unbekannt, ob die Zuordnung die gleiche ist.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#14 von matthiaspaul , 29.11.2013 02:25

ZITAT(geithman @ 2013-11-28, 16:21) Ich werde jetzt mal versuchsweise die 2 100-kOhm Widerstände an Pin 13+14 gegen +Vpp löten[/quote]
Ich nehme an, daß genau das schon in der Kamera passiert. Vermutlich würe es mehr bringen, sie gegen GND zu ziehen. Aber Vorsicht! Bitte nicht direkt einen Kurzschluß bauen, sondern erstmal mit größeren Widerständen anfangen und überprüfen, wie hoch der fließende Strom ist. Wenn es nur der Strom von den kamerainternen Pullup-Widerständen ist und die Leitungen nicht High getrieben werden, können die Pins wahrscheinlich hart auf GND gelegt werden, aber sicherheitshalber würde ich stattdessen immer noch wenigstens 100R nehmen und messen, wie hoch die Restspannung an den Pins damit ist.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Shadow Hotshoe-Adapter für Sony NEX-Kameras

#15 von ddd , 29.11.2013 12:10

moin, ZITAT(geithman @ 2013-11-28, 16:21) Ich werde jetzt mal versuchsweise die 2 100-kOhm Widerstände an Pin 13+14 gegen +Vpp löten und schauen, ob sich damit an der Kamera der Blitz aktivieren läßt.[/quote]
das funktioniert nicht. Die 100k sind die Pullups in der Kamera, die beiden ID-Pins müssen vmtl. gegen REG_GND gezogen werden.

Auf diesem Bild von Pete (Pin 1 ist links) sieht man, dass die Pins 13&14 über einen 4-Beiner gegen Pin 4 (REG_GND) gelegt sind. Dieser 4-Beiner ist ein 2xWiderstand, allerdings hat Pete leider den Wert nicht bestimmt. Um gegen die 100k runterzuziehen sind mglw. 470R nötig -OHNE GEWÄHR-. Schaltpläne der Blitze (egal ob HVL-F7S oder HVL-F20S) gibt es leider nicht. Ggfs. könntest Du Deinen HVL-F7S von der NEX öffnen und den 4-Beiner mal nachmessen (und uns die Werte mitteilen ).

Der von Dir verlinkte Schaltplanausschnitt ist ein Ausschnitt des Kamera-Schaltplanes, und zwar von der NEX-3/NEX-5. Das "A" in NEX-3A steht für das Bundle mit dem SEL-16F28.

Grundsätzlich ist die Schaltung der NEX-SmartAccessoryTerminals bzgl. der Blitzsteuerung bis auf den fehlenden (in Deinem Adapter eingebauten) Inverter-Transistor identisch mit der Schaltung des klassischen Minolta-Blitzschuhs bzgl. der Pins 2=F3(SCLK) ,3=F2(SIO), 4=GND und 5=(trigger F1). Aber ob die Software der NEX wie bei den Minolta/Alpha das Signal EXT_FLASH_TRIG immer aktiviert oder nur, wenn ein Blitz per ID-Pins erkannt wird, kann ich Dir nicht sagen.

-thomas


wieder da ...


ddd  
ddd
Beiträge: 506
Registriert am: 19.11.2009


   

Clearviewer: NEX mit Sucher
NEX-VG900 für 1599¤ im Sony Outlet Store

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen